Franz Schodl

Beiträge zum Thema Franz Schodl

An der Speisinger Straße 3 hat der Infopunkt zur Verbindungsbahn neu wieder geöffnet.
1 2

Speising
Infobox für Verbindungsbahn eröffnet

Kürzlich wurde der neue Infopunkt für die Verbindungsbahn offiziell eröffnet. WIEN/MEIDLING/HIETZING. Die neue Verbindungsbahn soll künftig im Viertelstundentakt in nur 30 Minuten quer durch Wien führen. Dafür benötigt es aber auch eine Modernisierung zwischen Hütteldorf und Meidling. Um über die notwendigen Maßnahmen zu informieren, haben die ÖBB kürzlich den Infopunkt in der Speisinger Straße 3 wieder eröffnet. Nun befindet er sich etwas mehr als 100 Meter vom bisherigen Standort neben der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl Pufler
Das Stadtwäldchen "An den Eisteichen" ist nicht öffentlich zugänglich, aber die grüne Lunge des Grätzels.
5 1 5

An den Eisteichen
Petition für Erhalt des Stadtwaldes

Trotz des Beschlusses, den Stadtwald zu erhalten, haben Anrainer eine Petition für einen weitergehenden Schutz eingereicht. MEIDLING. In der jüngsten Bezirksvertretungssitzung stand unter anderem der Stadtwald "An den Eisteichen" auf der Tagesordnung. In unmittelbarer Nähe ist der Bau einer Schule geplant. Deshalb fürchten Anrainer und Bezirkspoltiker um den Erhalt, wie die bz berichtete. Eine Mehrheit der Bezirksparteien einigten sich auf einen Antrag, der eine teilweise Grünlandwidmung...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Der Kampf ums Amtshaus geht in die letzte Runde. Am 11. Oktober entscheiden die Meidlinger, wer Bezirksvorsteher wird.

Meidling wählt am 11. Oktober
Ein Duell um das Amtshaus

Ein Rückblick auf die Wahl 2015 und eine kurze Vorschau darauf, wer heuer welche Chancen hat. MEIDLING. Am Sonntag, 11. Oktober, wählt Wien. Zeit, um auf die vergangene Bezirksvertretungswahl zu blicken. Vor fünf Jahren stand wieder die SPÖ vor der FPÖ am "Siegespodest" – wie schon bei den Wahlen zuvor. Allerdings gab es große Unterschiede zu früher: Die Sozialdemokraten konnten mit 38,83 Prozent zwar einen Vorsprung von neun Prozent für sich verbuchen, allerdings haben sie auch fünfeinhalb...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Öffi-Anbindung am Rosenhügel und vor allem auch zum Wildgarten muss verbessert werden, so die Anrainer.
1 8

Wienwahl 2020
Bus, Bim und Bahn für Wildgarten gewünscht

Im Wildgarten und am Rosenhügel wünschen sich die Anrainer mehr öffentliche Anbindung. MEIDLING. Mit dem Wildgarten entsteht in Meidling ein neuer Stadtteil. Die ersten Mieter sind in das autofreie Grätzel bereits eingezogen. Was den meisten aber fehlt, ist eine gute öffentliche Anbindung mit Bus, Bim und am besten auch mit der Bahn. Wie die Spitzenkandidaten für die Bezirksvertretungswahl dieses Problem sehen und lösen wollen lesen Sie hier. Wilfried Zankl (SPÖ): „Ich bin für jede Verbesserung...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Wie kann man noch mehr Leben und Grün ins Wiental rund ums Vio-Plaza bekommen?
8

Wien-Wahl 2020
Mehr Leben fürs Vio-Plaza und das Wiental

Wie man das Grätzel um das Vio Plaza aufwerten kann: Was die Meidlinger Spitzenkandidaten zum Thema sagen. MEIDLING. Die bz hat die Meidlingerinnen und Meidlinger befragt, welche Themen ihnen am Herzen liegt. Ganz weit vorne lag dabei das Wiental, besonders der Teil beim Vio Plaza, den ehemaligen Kometgründen. Viele wünschen sich eine Aufwertung vor allem durch mehr Grün. Wir haben die Meidlinger Spitzenkandidaten für die Bezirkswahl mit den Anliegen der Bevölkerung konfrontiert. Hier die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Platanen-Allee auf der Meidlinger Hauptstraße. Die Meidlingerinnen und Meidlinger wünschen sich mehr Bäume im Bezirk
1 8

Wienwahl 2020
Fehlt es in Meidling an Bäumen?

Verbesserung des Mikroklimas durch Stadtbäume: Was die Meidlinger Spitzenkandidaten zum Thema sagen. MEIDLING. In den jüngsten Wochen hat die bz bei den Leserinnen und Lesern nachgefragt, welche Themen ihnen wichtig sind. Die Stadtbäume sind dabei ein wichtiger Faktor für die Meidlingerinnen und Meidlinger. Sie sorgen nicht nur für Farbe, sondern verbessern auch das Mikroklima. So wünschen sich die meisten Bezirksbewohnerinnen und Bezirksbewohner mehr Bäume in ihrem Grätzel. Wir haben bei den...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die dörfliche Struktur Hetzendorfs, hier der Klostergarten des Marianneums, beschäftigt die Meidlinger.
8

Wien-Wahl 2020
Das sagen Bezirkspolitiker über das Dorf Hetzendorf

Die Hetzendorfer fürchten um die Dorfstruktur. Was die Meidlinger Spitzenkandidaten zur Zukunft des Grätzels sagen. MEIDLING. Die bz hat in den vergangenen Wochen bei ihren Leserinnen und Lesern nachgefragt, welche Themen ihnen am Herzen liegt. Die Dorfstruktur Hetzendorfs war dabei eines der brennendsten Probleme der Meidlinger. Wir haben bei den Wien-Wahl Spitzenkandidaten im Zwölften nachgefragt, wie sie dazu stehen. Wilfried Zankl (SPÖ):  „In allen Teilen Meidlings ist es wichtig, den...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Zwischen Khleslplatz und Am Schöpfwerk liegt das Stadtwäldchen, um das Anrainer fürchten.
6

An den Eisteichen
Zwist um Schulbau beim Stadtwäldchen

Der kleine Stadt-Urwald bei der Hoffingergasse ist im Gespräch. Anrainer fürchten, dass das Grün einem Schulbau weichen muss. MEIDLING. Im Mai war klar, dass es für Meidling eine neue Schule gibt: Der Bund hatte die Finanzierung für ein Gymnasium abgesegnet. Als Standort wurde "An den Eisteichen" angegeben. "Dabei geht es um die Stadt-Oase Eisteichgründe, die viele Bürger vor einer Verbauung schützen wollen", so Franz Schodl von Pro Hetzendorf. Er verweist darauf, dass für dieses Gebiet ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Welche Parteien sitzen nach der Wahl im Meidlinger Bezirksparlament? Das entscheiden die Meidlinger am 11. Oktober.
7

Wienwahl 2020 in Meidling
Die Parteien wollen Ihre Stimme

Wer wird in das Bezirksparlament einziehen? Diese Parteien stehen am 11. Oktober im 12. Bezirk zur Wahl. MEIDLING. Bei den kommenden Wahlen bestimmen die Meidlinger nicht nur, wer die nächsten fünf Jahre im Rathaus sitzt, sondern auch, wer in der Bezirksvertretung ihre Interessen vertritt. 58 Mandate werden in Meidling vergeben. Derzeit sieht die Zusammensetzung des Bezirksparlaments folgendermaßen aus: Die SPÖ hat 24 Mandate, gefolgt von der FPÖ mit 18, den Grünen mit acht und der ÖVP mit fünf...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sandra Horvath kämpft gegen eine Verbauung.
4

Marianneum Hetzendorf
Der Klostergarten ist gerettet

Der Park des Marianneum erhält nun einen erhöhten Schutz gegen Verbauung. MEIDLING. Seit gut einem Jahr kämpft die Meidlingerin Sandra Horvath, um den Klostergarten des Marianneums zu erhalten. Grund dafür war, dass das ehemalige Bildungshaus der Lazaristen auf der Hetzendorfer Straße verkauft wurde. Der neue Besitzer plant eine Sanierung des denkmalgeschützten Baus. Rund 45 Wohnungen sollen hier errichtet werden. Alle natürlich mit Freiflächen samt Balkon in Richtung Innenhof, der für die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Grünen schlagen die Wolfganggasse als Begegnungszone auf Zeit vor. Welche Idee haben Sie dazu?

Temporäre Begegnungszone in Meidling
Mehr Platz fürs Spazierengehen

In jüngster Zeit wurden Begegnungszonen auf Zeit verordnet – Meidling war nicht dabei. Benötigt der Zwölfte solche Bereiche, die Fußgänger während der Ausgangsbeschränkungen zur Verfügung stehen? MEIDLING. Wien wandelt Straßen in Begegnungszonen auf Zeit um, damit die Menschen beim Spazierengehen den notwendigen Abstand einhalten können. Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) stellte die ersten derartigen Straßenzüge in Wien während der Ausgangsbeschränkungen vor. Sie wurden geschaffen,...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sie kämpfen für Bäume und Park im Klostergarten: Anrainerin Sandra Horvath und Franz Schodl (Pro Hetzendorf).
1

Marianneum Hetzendorf
Zwist um den Klostergarten

Die Grünfläche hinter dem Marianneum bleibt erhalten. Die Anrainer wollen aber einen höheren Schutz für Bäume und Wiese sowie einen Zugang für alle. MEIDLING. Die Grünfläche hinter dem Marianneum bleibt erhalten. Die Anrainer wollen aber einen höheren Schutz für Bäume und Wiese sowie öffentlichen Zugang für alle, wie die bz bereits berichtete. Park gefordert Dagegen regte sich Widerstand: Anrainerin Sandra Horvath startete eine Unterschriftenaktion. Mit ihrer Initiative "Rettet den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Anrainerin Sandra Horvath sammelte 1.300 Unterschriften.
1 2

Marianneum Hetzendorf
Rettet unseren Klostergarten

Anrainer haben 1.300 Unterschriften gesammelt, um den Garten zwischen Marianneum und Vinzi Dorf Wien als Grün-Oase zu erhalten. MEIDLING. "Wir fürchten, dass der Klostergarten verbaut werden soll", sagt Sandra Horvath. Grund ist, dass Michael Spazierer, der neue Eigentümer des Marianneums, aus dem ehemaligen Kloster ein Wohnhaus machen möchte. Der bz gegenüber konkretisierte er, dass der denkmalgeschützte Bau saniert und Wohnungen mit Balkonen in Richtung grüner Garten errichtet werden sollen....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Bäume und die Grünflächen neben und hinter der Kirche müssen erhalten bleiben, so Sandra Horvath und Franz Schodl.
1

Marianneum Hetzendorf
Der Klostergarten soll Grün bleiben

Das Bildungshaus auf der Hetzendorfer Straße wird zu einem Wohnhaus. Anrainer befürchten die Verbauung des Gartens. MEIDLING. "Vor 30 Jahren haben wir erkämpft, dass der Klostergarten geschützt und erhalten bleibt. Und jetzt könnte das alles verbaut werden", befürchtet Bezirksrat Franz Schodl (Pro Hetzendorf). Seit damals liegt auf einem Großteil des Gebiets die Widmung Schutzzone. Inzwischen wurde das Marianneum auf der Hetzendorfer Straße 117 von den Lazaristen verkauft. Geplant ist, aus dem...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die Züge hört man bis über die Breitenfurter Straße, so Hedwig Pikal, Nicole Thienel und Franz Schodl (vl).
2

Hetzendorfer Bahnlärm verärgert Anrainer

Biedermanngasse: Rund 300 Meter Schutz vor den Geräuschen der ÖBB fehlen, ärgern sich die Anrainer in Hetzendorf. MEIDLING. "Wenn wir Besuch haben und miteinander reden, müssen wir immer kurz aufhören, wenn ein Zug vorbeifährt. Denn der ist so laut, dass wir einander nicht mehr verstehen", zeigt sich Hedwig Pikal verärgert. Besonders schlimm seien die durchfahrenden Züge, weiß Nicole Thienel. "Die bremsen vor der Station Hetzendorfer Straße ab und geben dann wieder Gas. Diese Quietsch-Geräusche...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Probeparken: Bei der Stranzenbergbrücke testen die ÖBB wie viel Platz die Züge für die neue Haltestelle brauchen werden.
1

Verbindungsbahn S80: Anrainer befürchten Nachteile bei Stranzenbergbrücke

Stranzenberggasse: Anrainer befürchten Verzögerung der 62er-Bim durch neue Buslinien. Die ÖBB und Wiener Linien beruhigen: Noch ist nichts fix. MEIDLING. (cb). Bis zum Jahr 2025 haben die ÖBB einiges vor. Für die S80 – auch Verbindungsbahn genannt – wird die Strecke erneuert und soll in Zukunft teilweise in Hochlage fahren. Außerdem bekommt die S-Bahn weitere Haltestellen dazu, mit Umstiegsmöglichkeiten zum Bus- und Tramverkehr. Geplant sind die neuen Stationen an der Hietzinger Hauptstraße und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Braun statt grün: Nach den Rodungsarbeiten ist von der Wiese nicht mehr viel übrig.
7

Neue Rätsel um die Hundewiese

In der Hervicusgasse läuft die Gerüchteküche heiß. Wird die Hundewiese nun doch verbaut? Anrainer befürchten, dass die Bauarbeiten trotz eines Baustopps schon bald starten könnten. MEIDLING. Früher konnte man hier Dachse und Füchse sehen. Das sagt zumindest Angelika Pascher, die in der Hervicusgasse ihre Wohnung hat. Die vergangenen Jahre waren eine bewegte Zeit für die in Hetzendorf als "Hundewiese" bekannte Grünfläche. Immer wieder machten Spekulationen über eine mögliche Bebauung die Runde....

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke
An diesem Bahndamm wird in den kommenden Monaten eine neue Lärmschutzwand entstehen.
2

Jetzt kommt die neue Lärmschutzwand für die Südbahnstrecke

Im März starten die Bauarbeiten für Lärmschutzwände entlang der Südbahn in Hetzendorf. MEIDLING. 22 Jahre musste der Hetzendorfer Bezirksrat Franz Schodl warten, doch nun kann er sich freuen. Die von ihm erstmals 1993 im Meidlinger Bezirksparlament geforderte Lärmschutzwand entlang der Südbahnstrecke kommt. „Im März soll der Bau starten,“ so Schodl. Im März soll mit dem Bau der etwa zwei Meter hohen Lärmschutzwände begonnen werden. Auch für das so genannte „Gleisdreieck“ an der Oswaldstraße...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke
"Diese Baustelle ist illegal" meint Franz Schodl.
4 2

Altmannsdorfer Straße: Erster Gegenwind für’s Bauprojekt

Im ehemaligen Bürogebäude wollen die Bauträger GESIBA und BUWOG bereits ab Mai 470 Wohnungen bauen. Laut den beiden Unternehmen soll es sich um einen Mix aus Miet- und Eigentumswohnungen handeln, auch Garagenplätze werden gebaut. Zwischen 18 und 24 Meter hoch sollen die geplanten Gebäude werden, auf einem Dach wird ein Swimming Pool entstehen. „Es liegt keine Flächenwidmung vor. Auf dem Gelände ist Bausperre. Kann man jetzt einfach so überall hinbauen?", fragt sich Franz Schodl von Pro...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke
Einsatz: Franz Schodl und Anrainer Günther Bechtlof wollen, dass die Plakatwand in der Fasangartengasse verschwindet.
2

Atzgersdorfer Straße: Der Bauzaun ist weg!

HIETZING/MEIDLING. Lange Zeit kämpften Anrainer für die Entfernung eines Bauzaunes samt Plakatflächen für Werbeplakate an den Bahngleisen zwischen Hetzendorfer Straße und Rosenhügelstraße an der Atzgersdorfer Straße. „Jetzt sind sie weg, das ist sehr lobenswert“ freut sich Bezirksrat Franz Schodl, der die Anrainer bei ihrem Anliegen unterstützte. Restlichen Zaun entfernen Einer davon ist Günther Bechtlof, der in der Nähe der Fasangartengasse auf der gegenüberliegenden Seite der Gleise wohnt....

  • Wien
  • Hietzing
  • Christian Bunke
2

Neue Kritik an der Linie 58A

Öffi-Nutzer kritisieren neuen Fahrplan. Intervalle am Abend sind zu lang. Wer nach 20 Uhr mit der Linie 58A fährt, muss oft lange auf den nächsten Bus warten. "Ich gehe abends oft ins Theater. Wenn ich dann heim will und einen Bus verpasse, warte ich eine halbe Stunde auf den nächsten", so Öffi-Nutzer Friedrich Rupp. Neuer Fahrplan Erst im Juni wurde der Fahrplan der Linie, die von der U-Bahnstation Hietzing über den Rosenhügel bis nach Atzgersdorf fährt, geändert. Davor ist der Bus nach 20 Uhr...

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla

Einsatz der Woche

Staubig und laut: Pro Hetzendorf-Bezirksrat Franz Schodl setzt sich gegen die Schuttlagerung auf der Stranzenbergbrücke ein.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
Anrainerin Susanne Riedl am Emil-Behring-Weg: "Verbauung ja, aber bitte überlegt und ohne Wolkenkratzer."
6 2

Widerstand gegen Bauprojekt zwischen Meidling und Liesing

Bürgerinitiative dagegen: Am Emil-Behring-Weg sollen 1.100 Wohnungen entstehen. „Die Bebauung ist nicht das Problem, aber es gibt hier wenig Parkplätze und nur eine Buslinie”, erklärt Susanne Riedl. Sie ist die Gründerin einer Bürgerinitiative gegen die geplanten 1.100 Wohnungen am Emil Behring Weg. Schon im Herbst sollen fixe Baupläne für das Areal zwischen Meidling und Liesing präsentiert werden. Planungen weit fortgeschritten Beim Magistrat der Stadt Wien liegen bereits konkrete Vorschläge...

  • Wien
  • Meidling
  • Christian Bunke

Einsatz für Hundewiese

Grünfläche oder neues Wohnungsprojekt: Pro Hetzendorf Bezirksrat Franz Schodl fordert eine Anrainerbefragung zur Hervicusgasse.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.