Alles zum Thema Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Politik
Talk mit Selma Yildirim, Elisabeth Stögerer-Schwarz, Moderatorin Tina Bielowski, Sabine Platzer-Werlberger und Alexandra Weiss.
3 Bilder

100 Jahre Frauenwahlrecht
SPÖ Frauen luden zum Talk mit Performance

TIROL. Am 16. Februar jährte sich das Datum, an dem Frauen in Österreich zum ersten Mal wählen durften zum 100. Mal. Ein Grund zu feiern, dachten sich die SPÖ Frauen und luden zu einem Talk mit Performance ein.  Ein positiver und bestärkender AbendGemeinsam mit dem Renner Institut Tirol luden die SPÖ-Frauen zu einer Veranstaltung im Innsbrucker Löwenhaus. Grund war das 100-Jahr-Jubiläum zum Frauenwahlrecht in Österreich. Der starke Andrang zeigte das hohe Interesse des Publikums und den...

  • 20.02.19
Politik
Vor dem Valentina Empfang wurde anlässlich der Aktion "One Billion Rising" das Ende der Gewalt gegen Frauen gefordert. Mit dabei von li. Elisabeth Grabner-Niel (AEP - Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft), Sonja Pitscheider, Frauenlandesrätin Gabriele Fischer und Angelika Ritter-Grepl (Leiterin des Frauenreferats der Diözese Innsbruck).
3 Bilder

Valentina Empfang im Landhaus
Erreichtes und "Baustellen" der Gleichberechtigung von Frauen

TIROL. Zum Valentinstag lud Frauenlandesrätin Gabriele Fischer zum Valentina Empfang im Landhaus ein. Man wollte das Erreichte feiern aber auch an die aktuellen "Baustellen" in Sachen Gleichstellungspolitik erinnern. Denn "faktisch" haben man die Gleichstellung noch nicht erreicht so, LRin Fischer.  Die Errungenschaften der Frauen- und GleichstellungspolitikIm Rahmen des Valentina Empfangs wurde an die Errungenschaften der Frauen- und Gleichstellungspolitik erinnert. Dazu blickte die...

  • 15.02.19
Politik
Zum Geburtstag der Frauenpolitikerin Dohnal verteilten die SPÖ-Frauen rote Nelken an Frauen in der Innsbrucker Innenstadt.

Frauenpolitik
Erinnerung an Frauenpolitikerin Dohnal

TIROL. In der Frauenpolitik gibt es was zu Feiern. Heute, am 14. Februar wäre die Frauenpolitikerin Johanna Dohnal 80 Jahre alt geworden. Die SPÖ-Frauen verteilten zu diesem Anlass rote Nelken an Frauen in der Innsbrucker Innenstadt.  Dohnal hat Gewaltschutz in Österreich erst möglich gemachtMan möchte an die Erfolge einer großen Frauenpolitikerin erinnern. Johanna Dohnal machte den Gewaltschutz in Österreich erst möglich, erläutert die Landesfrauenvorsitzende und Nationalrätin Selma...

  • 14.02.19
Politik
Frauen im Oberland fehlt der Zufluchtsort vor Gewalt. Die SPÖ fordert noch für 2019 die Eröffnung eines Frauenhauses für die Region.

Gewalt gegen Frauen
SPÖ fordert endgültig Bau eines Frauenhauses im Oberland

TIROL. Schon im Oktober 2017 wurde im Tiroler Landtag ein Gewaltschutzplan für Tirol beschlossen. Jedoch gibt es den Plan bis heute nicht, einzig eine Stellungnahme gab es im Jänner 2018 von der damaligen Landesrätin Christine Baur. Gemeinsam fordern SPÖ und FPÖ nun endlich die Eröffnung eines Frauenhauses im Tiroler Oberland.  "Verwässerung" der SP-InitiativeDurch die lange Wartezeit wirft die SPÖ nun der Landesregierung eine "Verwässerung" der Intiative vor. Besonders ein Abänderungsantrag...

  • 08.02.19
Politik
Nationalrätin Selma Yildirim

Schutz vor Gewalt
Yildirim bringt Anträge ein

TIROL. Aufgrund der vermehrten Gewalttaten an Frauen und Kindern in Österreich will NRin Selma Yildirim nun in den Gewaltschutz investieren und diesen weiterentwickeln. „Anti-Gewalt-Trainings können wiederholte Gewalt und Rückfälle verhindern. Schon jetzt können diese im Rahmen der Bewährungshilfe angeordnet werden, was leider viel zu selten passiert. Schätzungen zufolge besuchen in Fällen geschlechterbasierter Gewalt weniger als 1% der Täter ein Täterprogramm“, so die...

  • 31.01.19
Politik
Die Kampagne "Tatort-Arbeitsplatz" soll die Tabuisierung der Gewalt gegen Frauen aufheben, so der ÖGB-Brennsteiner.

Gewalt gegen Frauen
ÖGB fordert mehr Schutz vor Gewalt gegen Frauen

TIROL. Die Thematik der Gewalt gegen Frauen, beschäftig auch den ÖGB und besonders ÖGB-Frauenvorsitzende Karin Brennsteiner. Sie fordert ein rasches Handeln, denn auch am Arbeitsplatz wären Frauen von Gewalt und Aggression betroffen.  Gewalt gegen Frauen am ArbeitsplatzBeschimpfungen, Hass und Schläge gegen Frauen würden nicht nur im Privaten geschehen, so Brennsteiner. Auch der Arbeitsplatz wäre ein "Tatort". Unzählige ArbeitnehmerInnen hätten Gewalt bereits auch am Arbeitsplatz erlebt....

  • 30.01.19
Politik
SPÖ Nationalrätin Selma Yildirim hält eine Frauenquote für dringend notwendig.

Frauenquote
Yildirim befragte Ministerien zur Frauenquote

TIROL. Erneut pocht Nationalrätin Selma Yildirim auf eine, in ihren Augen notwendige, Quotenregelung. "Reine Männergremien" wären "untragbar". In einer Befragung der Ministerien wollte Yildirim nun wissen, wie es mit der Zusammensetzung der Gruppen aussieht und wie man zur Quotenregelung steht.  Befragung der MinisterienIn Sachen Quotenregelung sieht Yildirm dringenden Handlungsbedarf. Als absolutes Negativbeispiel nennt sie die "Expertengruppe zur Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler“....

  • 25.01.19
Gedanken

Kommentar
Die Zukunft ist gleichberechtigt

Das kürzlich stattgefundene Fest des Verbandes der Professorinnen und Professoren der Universität war schön: Der ehemalige Vorsitzende und nun Ehrenvorsitzende Wolfgang Zach wurde geehrt und das Thema "Zukunft der Universität" wurde diskutiert. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Universitätsbetrieb waren anwesend – hauptsächlich Männer. Wo sind die Frauen in höheren Rängen?Auf offiziellen Festakten sticht es einem immer wieder ins Auge: Die wichtigen Positionen werden nach wie vor...

  • 24.01.19
  •  1
Politik
Meistens entscheiden sich Frauen immer noch für Berufe, die dem Rollenbild ansprechen, wie Verkäuferin oder Bürokauffrau.

Gleichberechtigung
Yildirim fordert ein "Aufbrechen der Rollenbilder"

TIROL. Immer noch sind die Rollenbilder bei der Berufswahl sehr festgelegt. Mädchen entscheiden sich bei Lehren für Berufe wie Verkäuferin oder Bürokauffrau. NRin Yildirim will das ändern und die Rollenbilder "aufbrechen". Die Mädchen müssten ermutig werden und das würde schon ganz früh in der Familie, im Kindergarten und in der Schule anfangen.  Frei für einen Beruf entscheiden"Mädchen können alles", das will NRin Selma Yildirim klar machen und möchte Mädchen dazu ermutigen, aus den...

  • 22.01.19
Politik

Gewalt gegen Frauen
LRin Zoller-Frischauf bewertet Maßnahmenpaket positiv

TIROL. Wie auch andere Politikerinnen verurteilt Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf die Gewalt gegen Frauen scharf und macht auf die akuten Fälle innerhalb kürzester Zeit aufmerksam. Umso mehr begrüßt Zoller-Frischauf das Maßnahmenpaket der Bundesregierung.  "Schärfere Regeln, mehr Prävention und Opferschutz"Sie hat "in unserer Gesellschaft" keinen Platz, die Gewalt gegen Frauen, kritisiert Familienlandesrätin Zoller-Frischauf. Das Maßnahmenpaket der Bundesregierung würde endlich...

  • 18.01.19
  •  1
Politik
Yildirim unterstützt die Forderung nach 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit.

Gewalt gegen Frauen
Yildirim begrüßt Forderung nach 3 Mio. Euro für Gewaltschutz

TIROL. Schon oft hat SPÖ Nationalrätin Selma Yildirim die steigende Gewalt gegen Frauen angeprangert. Umso mehr unterstützt sie die heutige Forderung von SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek sofort 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit zur Verfügung zu stellen. Gewalt gegen Frauen muss Konsequenzen habenDie Zahl der Morde an Frauen in Österreich stieg in den vergangenen Monaten enorm. Besonders häufig sind die Täter die eigenen Partner oder Expartner.  Laut...

  • 17.01.19
Politik
SPÖ Nationalrätin Yildirim fordert eine Frauenquote in den Vorständen.

Frauenquote
Yildirim fordert Frauenquote auch in Vorständen

TIROL. Als Alarmsignal bewertet Landesfrauenvorsitzende der SPÖ Tirol und Nationalrätin, Selma Yildirim den Rückgang des Frauenanteils in börsennotierten Unternehmen im vergangenen Jahr (-4,8%). Umso mehr fordert Yildirim nun eine verpflichtende Frauenquote in den Vorständen.  Frauenanteil von 6% auf 4,8% gesunkenMit den neuen Prozentzahlen zeigt sich, dass lediglich neun von 186 Vorständen in Österreich Frauen sind. Schaut man rüber ins Nachbarland Deutschland, findet man dort allerdings...

  • 14.01.19
Politik
NRin Yildirim fordert ein rasches und entschlossenes Handeln was Gewalt gegen Frauen angeht.

Gewalt gegen Frauen
Rasches, entschlossenes Handeln gefordert

TIROL. Es ist mehr als auffällig, wie viele Morde an Frauen in den vergangenen Wochen in ganz Österreich geschahen. Die SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim fordert ein rasches und entschlossenes Handeln. Statt die Mittel zu kürzen, brauche es wirksame und schnelle Maßnahmen.  Maßnahmen gegen Gewalt werden auf lange Bank geschobenEs sei lebensgefährlich die Mittel des Gewalt- und Opferschutzes zu kürzen und den Ausbau von Gewaltschutzeinrichtungen "auf unbestimmte Zeit in die...

  • 11.01.19
Politik
Dem Vorsitzenden Dornauer werden weitere sexisitische Aussagen vorgeworfen.

Sexismus-Vorwurf
Grüne: „Kein Tag ohne Entgleisung von Dornauer“

TIROL. Die verbalen "Entgleisungen" des SPÖ Vorsitzenden Georg Dornauer stoßen bei Grünen wie auch bei der Volkspartei übel auf. Besonders die Erklärungsversuche Dornauers verschlimmern in den Augen der Grüne Landessprecherin Barbara Schramm-Skoficz die Angelegenheit nur.  "Seine Worte sind Ausdruck seines Weltbildes"Er hätte nicht aus seinen Fehlern gelernt, so die Grüne Landessprecherin Schramm-Skoficz und die neue Grüne Sprecherin der Grünen Frauen Lea Hetfleisch. Fast täglich machen die...

  • 06.12.18
Politik
"Hier haben wir großen Handlungsbedarf“, weiß die Landesleiterin der VP-Frauen NRin Liesi Pfurtscheller.

Tag gegen Gewalt an Frauen
VP-Frauen propagieren Information, Aufklärung und Prävention

TIROL. Den "Tag gegen Gewalt an Frauen" nahmen die VP-Frauen zum Anlass, um nochmals die Bedeutung von Information, Aufklärung und präventiven Maßnahmen - "vor allem auch im Netz" hervorzuheben. Jede 5. Frau in Österreich muss Gewalterfahrung erlebenStatistisch gesehen passiert es jeder 5. Frau in ganz Österreich: eine Gewalterfahrung. Mit der Zeit hat sich die Situation sogar noch verschärft. Hinzu kommt die digitale Kommunikation, die besonders durch psychische und verbale Gewalt an...

  • 26.11.18
Lokales
Die Icons zeigen die mögliche Diversität in der Forschung.

Uni Innsbruck
Frauen-Icons an der Medizinischen Universität Innsbruck

TIROL. Künftig werden Frauen an der Medizinischen Universität Innsbruck "sichtbarer" gemacht. Es geht um eindeutige Icons, die zeigen, das bestimmte Hearings und Projektpräsentation von Frauen geleitet werden.  Frauen als Naturwissenschaftlerin, Forscherin oder auch TeamleiterinDie Idee zu den "Frauen-Icons" stammt von Michaela Lackner, Forscherin an der Sektion für Hygiene und Medizinische Mikrobiologie. Sie arbeitete an der Darstellung ihres Werdegangs und wollte in den Icon-Bildern als...

  • 08.11.18
Wirtschaft

Universität Innsbruck
Durch Machtgefühl geschlechterspezifische Unterschiede mindern

TIROL. Ein Team des Instituts für Finanzwissenschaft der Uni Innsbruck untersuchte kürzlich gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut die geschlechterspezifischen Unterschiede in Wettbewerbssituationen. Man fand heraus, dass die Lücke anhand eines starken Machtgefühls geschlossen werden kann.  Betrifft: ArbeitsmarktBesonders auf dem Arbeitsmarkt besteht immer noch ein großer geschlechtsspezifischer Unterschied. Die Forscher begründen dies unter anderem damit, dass Männer sich eher dem...

  • 19.10.18
Politik
Die Kinderbetreuung bleibt meist noch den Frauen überlassen. So bleibt ihnen höchstens die Möglichkeit eines Teilzeitjobs. (Symbolbild)

Altersarmut: 85% der Teilzeitbeschäftigten sind Frauen

Trotz positiver Arbeitsmarktzahlen mahnt Tirols ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth, dass sich immer noch viel zu viele Frauen in der Teilzeitfalle befinden. Diese Frauen fallen in die Kategorie "working poor", sie machen neben ihrer bezahlten Teilzeitarbeit noch unzählige unbezahlte Überstunden im Privaten, wie Kinderbetreuung und Krankenpflege. TIROL. Besonders Frauen trifft die Altersarmut. Meist liegt es an der Rolle, die die Frauen einnehmen. Sie gehen gar nicht arbeiten oder höchstens in...

  • 13.09.18
Politik
Was Wöginger als ÖAAB-Chef fordert, ist eine einzige Mogelpackung. Bei der gesetzlichen Anrechnung macht er sofort einen Rückzieher und will alles auf die KollektivvertragsverhandlerInnen schieben., so SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek.

SPÖ-Frauen Tirol: Wöginger-Forderung nach Karenzzeitanrechnung verlagert die Problematik

Die Forderung von August Wögerer nach Karenzzeitanrechnung sei eine Mogelpackung, so die SPÖ-Frauen. Gleichzeitig könnte das Gesetz sofort ohne Koalitionspartner beschlossen werden. TIROL. Als ÖAAB-Obmann fordert ÖVP-Klubobmann August Wöginger die vollen Anrechnung der Karenzzeiten. Dies soll für alle Berufe und Kollektivverträge sowie für Gehaltsanrechungen, Urlaubsansprüche, Kündigungsfristen, Entgeltfortzahlungen und Krankenstandsansprüche gelten. Für die SPÖ-Frauen und ÖGB-Frauen sei diese...

  • 12.09.18
Freizeit

Familien-Wahnsinn mit Humor

BUCH TIPP: Jenk Jessel – "Work-Wife-Balance" Der Schriftsteller Jenk Jessel gibt interessante und humorvolle Einblicke in sein Familienleben: Er arbeitet in der Backstube seines Food-Start-ups und seine Gattin ist eine erfolgreiche Business-Frau. Es gilt Arbeit und Kinder zu vereinbaren. Der Autor schildert einige knallharte "Work-Wife-Balance-Situationen" aus dem Alltag. In Zeiten der Emanzipation der Frau ein realistischer Einblick in die Kombination Karriere/Familie. Benevento Verlag, 192...

  • 28.08.18
Politik
Am 30. Juli ist der Welttag gegen den Menschenhandel. (Symbolbild)

30. Juli: Welttag gegen Menschenhandel

Am 30. Juli ist der Welttag gegen den Menschenhandel. Im Rahmen dessen erinnert LRin Gabriele Fischer: "auch wir leben auf keiner Insel der Seligen“. Die schwerwiegende Menschenrechtsverletzung passiert überall. TIROL. Österreich wäre aufgrund seiner geografischen Lage nicht nur ein Transit-, sonder auch ein Zielland für Menschenhändler", erläutert LRin Fischer.  Besonders Frauen und Kinder wären von der Menschenrechtsverletzung betroffen aber auch Personen, die von Arbeitsausbeutung...

  • 30.07.18
Politik

Yildirim sieht Unterhaltsgarantie gefährdet

Die Nationalrätin Yildirim ist empört über das Verhalten der Bundesregierung in Sachen Frauenpolitik. Ihre parlamentarische Fragen bezüglich der Unterhaltsreform blieb unbeantwortet. Die "untragbaren Kürzungen" würden von der Frauenministerin toleriert und selbst der Justizminister würde sich einer Auskunft über Daten und Fakten verweigern, so Yildirim. TIROL. Yildirim erinnert daran, dass noch im Wahlkampf 2017 Kurz und Strache für eine Unterhaltsgarantie plädierten. Mit den jetzigen Kürzungen...

  • 20.07.18
Politik
LRin Gabriele Fischer

Equal Pension Day am 20. Juli: "Geschlechtergerechtigkeit bedeutet auch Pensionsgerechtigkeit“

Am 20. Juli ist wieder der Equal Pension Day. Dies nimmt die Tiroler Frauenlandesrätin Gabriele Fischer zum Anlass und macht einmal mehr klar: "Geschlechtergerechtigkeit bedeutet auch Pensionsgerechtigkeit“. TIROL. Wenn es um die Pension geht, stehen Frauen in Tirol meist schlechter da als Männer. Sie bekommen nur 55 Prozent der Pensionsbezüge von Männer. In Euro ausgedrückt: Wenn ein Mann 1.500 Euro Pension erhält, bekommt die Frau umgerechnet 825 Euro. Der 20. Juli markiert den Tag, an dem...

  • 19.07.18
Sport
3 Bilder

Mädels und Frauen aufgepasst, nun startet das Frauenboxen (Oriental Boxing) bei der KSU-Team Steiner

Uns ist es wichtig, den Kampfsport auch für die Frauenwelt zu öffnen. Durch das Erlernen der verschiedensten Schlagtechnicken (Jap, Punch, Hacken, Uppercut usw.) soll unter anderem auch das Selbstvertrauen gestärkt werden. Beim Oriental Boxing handelt es sich um das herkömmliche klassische Boxen, wobei hier noch einige Techniken wie Feger, Backfist usw. in das Training eingebaut werden. Die Trainingseinheiten sind immer Mittwoch von 20:15 bis 21:30 Uhr und Freitag von 18:00 bis 19.15...

  • 17.07.18