Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Die Herzen der Frauen haben eine höhere Herzfrequenz wie Männer, was auf den Lebensstil und den Hormonschutz zurückzuführen ist. Und sie bekommen im Vergleich zu Männern später Herzinfarkte, dafür aber sterben sie früher daran, wenn ein Infarkt erst einmal aufgetreten ist.
2

"Bildgebung mit Herz 2020"
Die Herzen der Frauen schlagen anders

Beim Kongress "Bildgebung mit Herz 2020" an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität lag ein Schwerpunkt auf der Gendermedizin. Primar Klaus Hergan, Vorstand des Universitätsinstituts für Radiologie am Landeskrankenhaus Salzburg, referierte über das Thema "Frauenherzen schlagen anders". Dabei spricht er an, dass Frauen früher an Herzinfarkten sterben als Männer, unter anderem weil sie die Infarkte und Beschwerden anders wahrnehmen. SALZBURG. Die Herzen von Frauen sind kleiner wie die...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Via Zoom geht es für die Frauen in die Kurse, denn gemeinsam lernt es sich einfach leichter.

Fit fürs Internet
Digitales Mentoring Programm für Frauen beginnt

Mit dem Leader-Projekt "Women.to.ring" ruft KoKon Frauen zum digitalen Lernen auf, denn der Umgang mit Apps, Social-Media, Online Bezahlsystemen und Co. will auch gelernt sein. PONGAU. Während der Ausgangsbeschränkung im Frühjahr mussten sich viele Menschen schnell an einen digitalen Alltag gewöhnen. Dabei wurde sehr deutlich, wie wichtig es ist Kontakte, Kommunikation und Arbeit digital mit PC, Tablet oder Smartphone abzuwickeln. „Leider ist in dieser Zeit aber sehr offensichtlich...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Höchste Präzision ist in allen Fertigungsphasen für die sympathische Schuhmacherin unabdingbar.
10

Schuhmacher Handwerk
Schuster-Exotin arbeitet wie vor hundert Jahren

In ihrer Lehrzeit war die Orthopädieschuhmacherin Sonja Mild eine „Exotin“ im männerdominierten Handwerk, die kaputte Schuhe anderer Leute in die Hand nimmt, um diese frisch aufpoliert und repariert wieder zurück zu geben. BAD HOFGASTEIN (rok).  Mit Vater und Großvater in der Werkstatt entstand die Liebe zum Handwerk und zum Werkstoff Leder. Diese Verbundenheit in Verbindung mit einer erstklassigen fachlichen Lehrausbildung zur Orthopädieschuhmacherin bei der Werkstätte Maichel in Salzburg...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Anzeige
Berlinde Obermayer von Mrs.Sporty St. Johann im Pongau hat für die Bezirksblätter-Leses Expertentipps parat.

Expertentipp
Das bringt deine Beine auf Trab

Müde und schwere Beine, geschwollene Knöchel – vor allem im Sommer machen sich Venenleiden unangenehm bemerkbar. Oft ist ein schwaches Bindegewebe schuld. Aber du kannst auch selbst aktiv werden. SofortprogrammSo sieht dein Sofortprogramm für leichte und gesunde Beine aus: Bewege dich so oft du kannst: Nimm die Treppen statt des Aufzugs, fahr mit dem Rad statt mit dem Auto, steh auf und geh umher, wenn du telefonierst.Vermeide Sportarten mit ruckartigen Bewegungen. Das belastet die Venen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Frauen kommunizieren und netzwerken anders als Männer und das ist auch gut so.
3

Fokus Frau
Netzwerken mit Kleinanzeiger

Die Bezirksblätter haben einen speziellen Kleinanzeiger ins Leben gerufen der besonders Frauen in den Mittelpunkt stellt. SALZBURG. Frauen vernetzen sich anders als Männer, vieles wird vor allem über Gespräche geklärt. Für Ideen, Veranstaltungen und Angebote die sich nicht nur durch Mundpropaganda verbreiten sollen bieten die Bezirksblätter nun einen eigenen Kleinanzeiger auf meinbezirk.at. Mehr als Kinderbetreuung Auf dieser Plattform kann man kostenlos bekannt geben wo es...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

BUCH TIPP: Nataly Bleuel – "Das sind die Hormone"
Hormone – und was sie mit uns machen

Kaum ein Vorgang im Körper ist wohl so komplex wie das Zusammenspiel der Hormone, sie dirigieren Kopf, Körper und Stimmung. Falls diese durcheinandergeraten, treten Probleme auf und Sonderfälle wie Pubertät und Wechseljahre. Die Journalistin Nataly Bleuel wollte diesen Mechanismus verstehen, blickt kritisch auf Klischees und was Hormone wirklich bewirken. Ein aufklärendes Buch für Erwachsene. C. Bertelsmann Verlag, 256 Seiten, 16,90 € ISBN 978-3-570-10361-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Negative Arbeitslosen Zahlen sind am Arbeitsmarkt als positiv zu sehen.

Arbeitslosigkeit
Sinkende Zahlen dank Bau und Tourismus

Die Arbeitslosenzahlen im Jänner sinken weiterhin deutlich. Eingerechnet der Schulungsteilnahmen beim Arbeitsmarktservice sinken die Zahlen am stärksten in Salzburg. SALZBURG. Ende Jänner 2020 waren 14.552 Personen in Salzburg beim Arbeitsmarktservice (AMS) als arbeitslos vorgemerkt. Das sind um 6,1 Prozent (943 Personen) weniger als noch 2019. Österreichweit sanken die Zahlen lediglich um 3,4 Prozent. Zu diesen Zahlen kommen noch jene Arbeitssuchenden die sich derzeit in Schulungsmaßnahmen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Laut einer französischen Studie besteht ein erhöhtes Diabetesrisiko bei Frauen, wenn ein Familienmitglied ersten Grades an der Zuckerkrankheit leidet.

Diabetes-Studie
Ein erhöhtes Diabetesrisiko bei Frauen

Laut den Ergebnissen einer französischen Studie tritt ein erhöhtes Diabetesrisiko bei Frauen auf, wenn ein Familienmitglied ersten Grades an Diabetes leidet. Bei Männer spielte es hinsichtlich des Diabetesrisikos keine Rolle, ob ein Familienmitglied ersten Grades an der Zuckerkrankheit erkrankt war oder nicht, so das Deutsche Gesundheitsportal. Die Ergebnisse sollten aber in weiteren Forschungsarbeiten bestätigt werden. SALZBURG. Laut der der Webseite facediabetes.at, einer Initiative der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bei ständiger Müdigkeit hilft auch Kaffee nicht mehr.
1

Eisenmangel
Eisenmangel als mögliche Ursache für ständige Müdigkeit

Abgeschlagenheit und Konzentrationsschwäche sind Probleme, die viele Menschen teilen. Über 60 Prozent der Frauen und 50 Prozent der Männer geben in einer aktuellen Umfrage von marketagent.com an, dass sie im letzten Jahr starke Müdigkeit und Abgeschlagenheit verspürt haben. Eine mögliche Ursache dafür kann ein Eisenmangel sein. Um einen solchen festzustellen, muss nicht der Eisenwert, sondern der Ferritinwert im Blut gemessen werden – Ersterer stellt eine Momentaufnahme dar, Letzterer die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Drei von vier Österreicher versuchen beim Heizen zu sparen. Männer sparen weniger als Frauen.

Immobilien-Umfrage
So sparen die Österreicher Heizkosten

75 Prozent der Österreicher versuchen beim Heizen zu sparen, wie eine aktuelle Studie von immowelt.at zeigt. Die Methoden sind dabei sehr unterschiedlich – 36 Prozent nutzen Zeitschaltuhren, 18 Prozent greifen zu dicker Kleidung und Wolldecken. Und Männer sparen weniger als Frauen. ÖSTERREICH/SALZBURG. Der Winter naht. In vielen Haushalten läuft bereits die Heizung. Ob Fernwärme, Gas oder Öl – die Heizkosten sind für viele Österreicher eine hohe Belastung. 3 von 4 Befragten versuchen daher...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Frauen profitieren vom Aufschwung des Tourismus.

Arbeitsmarkt
Gute Bilanz für den Arbeitsmarkt

Der Pongauer Arbeitsmarkt zeigt sich im Juli besser aufgestellt als zur gleichen Zeit 2018. PONGAU. Mit einem Minus von 9,5 Prozent kann der Arbeitsmarkt im Pongau den stärksten Rückgang im laufenden Jahr verzeichnen. Insgesamt 1.205 Personen waren am Stichtag Ende Juli arbeitslos vorgemerkt. Das sind 126 weniger als im Vorjahr. Thomas Burgstaller: "Wir profitieren nun von der guten Wirtschaftslage nun auch seit Jahresmitte in der Arbeitslosigkeit." Frauen prozentuell besser Die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Frauen wechseln die Wohnung am häufigsten wegen einer neuen Beziehung, Männer aufgrund von Mängeln oder der Lage.

Bauen & Wohnen
Frauen hören bei der Wohnungswahl auf ihr Herz

Einer repräsentative Studie von immowelt.at zufolge ziehen Frauen wegen der Liebe um, bei Männer ist der Grund eine bessere Wohnung. SALZBURG. Neue Wohnung, neues Glück – jeder fünfte Österreicher ist das letzte Mal wegen der Liebe umgezogen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Studie von immowelt.at, einem der führenden Immobilienportale Österreichs. Besonders die weiblichen Befragten hören bei der Wohnungswahl auf ihr Herz. Gut ein Viertel (26 Prozent) der Frauen sind zuletzt...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin
Männer haben einen besseren Orientierungssinn

Vor etwas mehr als 20 Jahren hat das australische Ehepaar Pease belegt, was ohnehin jeder weiß. "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" hieß der selbsterklärende Bestseller, der sich auf vermeintliche wissenschaftliche Fakten berief. Tatsächlich wurden aber viele Halbwahrheiten verbreitet. Dass sich Männer etwa besser orientieren können als Frauen, ist nach neuen Studien äußerst umstritten. Bildung und Alter beeinflussen den Orientierungssinn wesentlich stärker. Lesen Sie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Lipödeme treten am häufigsten an den Beinen auf. Die Vermehrung der Fettzellen verläuft immer symmetrisch. Man unterscheidet zwischen Oberschenkel-, Waden- und Oberschenkel/Waden-Typ.
1 2 3

rundum gesund
Wenn die Beine zu schwer werden

Breite Hüften, dicke Waden, schwere und schmerzende Beine. Das sind meist die Symptome eines Lipödems, doch ist diese Erkrankung kaum bekannt und vieles noch unklar. SALZBURG. Betroffene die unter einem Lipödem – einer Fettverteilungsstörung – leiden sind an die Bezirksblätter herangetreten: Ihnen ist es ein Anliegen, die Krankheit bekannter zu machen. Wir haben uns mit den Betroffenen, Renato Kasserroller - lymphologische Schwerpunktpraxis - und Peter Grüner, Chefarzt der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
In Bad Gastein kam es in der Gemeinschafts-Waschküche eines Mehrparteienhauses zu einem Streit zwischen zwei Frauen. Dieser artete aus, es kam zu Körperverletzungen und Anzeigen.

Streit um Waschmaschinen
Rauferei in Waschküche

Zwei Frauen waren sich uneinig darüber, wer welche Waschmaschine benutzen darf. Der Streit eskalierte, beide wurden verletzt.  BAD GASTEIN. Zwei Frauen im Alter von 52 und 68 Jahren gerieten am Vormittag des 4. März in der Gemeinschaftswaschküche eines Mehrparteienhauses in Bad Gastein in einen Streit. Grund dafür waren laut Polizei Unstimmigkeiten über das Benutzungsrecht der Waschmaschinen. Schläge mit Reinigungs-Gerät Es kam zu einem Gerangel: Die Frauen rissen sich laut Polizei an...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Johanna Grießer
Andrea Kirchtag, Sabine Steiner, Andrea Conrad und Pamela Falkensteiner luden zum Businessfrühstück in die Körndlmühle.
3

Unternehmerinnen
Einmal Frühstück mit neuen Kontakten bitte

"Frau&Arbeit" lud zum Business-Frühstück für Unternehmerinnen in die Körndlmühle Bischofshofen ein. BISCHOFSFHOFEN (ama). In der Körndlmühle von Sabine Steiner fanden sich angehende und bereits selbstständige Unternehmerinnen zum Frühstück ein. Grund war die Einladung von "Frau & Arbeit" zu einem vernetzenden Frühstück. Gemeinschaftsprojekt"Selbstständige Frauen können einfach gut kooperieren", verkündet Andrea Kirchtag von Frau und Arbeit und spielt dabei schon auf das Thema des...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Ilze Berzaja, Larissa Blasl, Verena Steinwende und Sandra Hettegger (v.l.) starten als Unternehmerinnen durch. Gemeinsam betreiben Sie Livs – We make Beauty" in St. Johann.

Gründerinnen
"Selbstständigkeit macht stark"

Junge Unternehmerinnen sehen Selbstbestimmung und Flexibilität als Vorteile der Selbstständigkeit. ST. JOHANN. Immer mehr Unternehmen werden in Salzburg von Frauen gegründet, wie das erste Halbjahr 2018 zeigte. Von landesweiten 1.019 Gründern waren 45,6 Prozent Frauen (Österreich: 44,5 Prozent). Wir haben Jungunternehmerinnen im Pongau gesucht und nachgefragt: Was motivierte Sie zur Firmengründung? "Mein eigener Weg" Erst seit ein paar Wochen sind sie im Geschäft: Verena Steinwender,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Familien-Wahnsinn mit Humor

BUCH TIPP: Jenk Jessel – "Work-Wife-Balance" Der Schriftsteller Jenk Jessel gibt interessante und humorvolle Einblicke in sein Familienleben: Er arbeitet in der Backstube seines Food-Start-ups und seine Gattin ist eine erfolgreiche Business-Frau. Es gilt Arbeit und Kinder zu vereinbaren. Der Autor schildert einige knallharte "Work-Wife-Balance-Situationen" aus dem Alltag. In Zeiten der Emanzipation der Frau ein realistischer Einblick in die Kombination Karriere/Familie. Benevento Verlag, 192...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wanderung von Landesrätin Andrea Klambauer.
5

Bad Hofgastein: Frauen-Wanderung mit Landesrätin Klambauer

PONGAU. Kürzlich hatten zahlreiche Frauen aus dem Bezirk bei einer Wanderung in Bad Hofgastein die Möglichkeit, von “ihrer“ Landesrätin - Andrea Klambauer ist Pongauerin - aus erster Hand zu erfahren, wie es denn so ist, Politik an vorderster Front mitzugestalten. Klambauer: "Bei dieser Gelegenheit habe ich die Frauen auch dazu ermutigt, ihren Anliegen eine Stimme zu geben. Dass sich Frauen politisch engagieren, ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Gleichberechtigung in allen anderen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Christa Nothdurfter
Machen auf das Frauenvolksbegehren aufmerskam: Die Frauen bei der Straßenaktion in Salzburg Süd vor der SCA.
2

Wenn Frauen aufbegehren

Mit einem Symbol machen die Frauen der SPÖ auf das zweite Frauenvolksbegehren aufmerksam. SALZBURG (sm). Im Oktober soll das zweite Frauenvolksbegehren in Österreich ein Zeichen für die Gleichstellung von Mann und Frau setzen. Damit werden echte soziale und ökonomische Reformen mit verfassungsgesetzlichen Regeln zur Gleichstellung eingefordert. Um auf das Volksbegehren aufmerksam zu machen, wurde beim Mirabellgarten, in Salzburg Süd, am Kajetanerplatz, in Grödig und in Göming das Symbol des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Frühjahrsmüdigkeit trifft vor allem Frauen.
2

Frühling macht die Frauen müde

Von der Frühjahrsmüdigkeit sind nicht zuletzt Frauen oft betroffen. Wenngleich sich die meisten Menschen über wärmere Temperaturen freuen, kann uns der Wetterumschwung manchmal ganz schön zusetzen. Vor allem Frauen klagen oftmals über eine ausgeprägte Frühjahrsmüdigkeit, weil sich der Körper erst auf die längeren Tage einstellen muss. Für mehr Energie kann man unter anderem mit regelmäßiger Bewegung sorgen. Ausdauersportarten wie Joggen oder Nordic Walking beleben den Kreislauf, ohne uns zu...

  • Michael Leitner
Physiotherapie kann Menschen aller Altersgruppen helfen.

Fit im Schritt: Physiotherapie für einen gesunden Beckenboden

Physiotherapie ist ein unterschätzter Teil der Medizin, der Menschen in vielen Lebenslagen helfen kann. Sexualprobleme oder Inkontinenz können in jedem Alter auftreten und sowohl Frauen als auch Männer betreffen: Fast eine Million Menschen in Österreich haben Beschwerden im Beckenbodenbereich, nur wenige holen sich jedoch professionellen Rat oder Hilfe. Betroffene verspüren ständigen Drang und leiden unter Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und Wasserlassen. Die Problematik geht mit...

  • Michael Leitner
Hitzewallungen zählen zu den bekanntesten Beschwerden in den Wechseljahren.
1

Wechseljahre: Eine neue Lebensphase

Am 8. März wird jedes Jahr der Weltfrauentag begangen, der die Rechte der weiblichen Bevölkerung in den Mittelpunkt stellt. Aus diesem Anlass darf auch daran erinnert werden, dass der Körper der Frau etwas ganz Besonderes ist. Die Eigenheiten des weiblichen Hormonhaushaltes können den Damen mitunter aber leider auch das Leben schwer machen. In den Wechseljahren - in der Fachsprache Klimakterium genannt - durchläuft der Körper gravierende Veränderungen. Die Produktion von Östrogen in den...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Fallen die Regelschmerzen besonders stark aus, sollte über eine Behandlung nachgedacht werden.

Menstruation: Wenn Schmerz zur Regel wird

Für Frauen im gebärfähigen Alter gehört die monatliche Blutung zum Programm. Jedoch hat etwa jede fünfte Frau so starke Regelschmerzen, dass diese behandelt werden müssen. Man unterscheidet zwischen primärem Regelschmerz, der vor allem junge Frauen betrifft, und sekundärem Regelschmerz, der meist erst ab dem 30. Lebensjahr auftritt. Die primäre Form kommt durch die hormonellen Schwankungen zustande und kann mit Schmerzmitteln behandelt werden. Ergänzend greifen Betroffene auch gerne zu...

  • Marie-Thérèse Fleischer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.