Frauenbüro

Beiträge zum Thema Frauenbüro

Lokales

"Wege" aus der Gewalt

Ein Frauen-Spaziergang zu den Gewaltschutz-Einrichtungen soll für mehr Aufklärung sorgen. SALZBURG (lg). Die Arbeit der Gewaltschutzeinrichtungen sichtbar machen und die Frauen über das Netz an Hilfs-einrichtungen aufklären - unter diesem Motto lädt das Frauenbüro Salzburg zu einem Spaziergang der besonderen Art ein. 16 Tage gegen Gewalt Konkreter Anlass sind die "16 Tage gegen Gewalt an Frauen", in denen jedes Jahr Fraueninitiativen auf der ganzen Welt auf das Recht auf ein gewaltfreies...

  • 04.12.12
Lokales

"Stille Heldinnen" in Linzer Schulen

Zum Schulbeginn steht die Ausstellung „Stille Heldinnen – 100 Jahre Linzer Frauengeschichte“ den Pflichtschulen der Stadt Linz in Form einer Wanderausstellung kostenlos zur Verfügung. „Da in der herkömmlichen Geschichtsschreibung Frauen meistens unsichtbar sind, wird mit der Ausstellung „Stille Heldinnen“ den bisherigen Leistungen der Frauenbewegung Respekt gezollt. Das kostenlose Service des Frauenbüros ermöglicht den Linzer Schulen ihren Schülern dieses Thema auf interessante Weise näher...

  • 05.09.12
Lokales
Sexuelle Belästigung beginnt oft schleichend. Die AK-Expertin rät, sich möglichst frühzeitig dagegen zu wehren.
2 Bilder

Frauen schweigen aus Angst um Job

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist nach wie vor ein Tabuthema – doch sie findet tagtäglich statt. SALZBURG (af). Erst ein hochrangiger Manager des Salzburger Landestheaters, dann der Polizeichef von St. Gilgen und schließlich sogar ein Pfleger im Altersheim: Derzeit häufen sich in ganz Salzburg die Verdachtsmomente in Sachen sexueller Belästigung. Bewiesen ist wohlgemerkt in keinem dieser Fälle etwas, die Ermittlungen sind im Gange. Doch für das Stadtblatt sind sie Grund genug, das...

  • 11.07.12
Lokales

Linzer Frauenbüro ist 20 Jahre alt

Das Linzer Frauenbüro hat vor zwei Jahrzehnten seine Arbeit für die Gleichstellung von Frauen aufgenommen. Das Linzer Frauenbüro hat vor zwei Jahrzehnten seine Arbeit für die Gleichstellung von Frauen aufgenommen. Mit den unterschiedlichsten Projekten und Initiativen für Frauen und Mädchen wurde dabei vieles erreicht, und vor allem ein Bewusstsein für die Gleichstellung der Geschlechter geschaffen. „Nach wie vor hat allerdings die Frage nach Verteilungsgerechtigkeit nichts an Bedeutung...

  • 13.06.12
Lokales

Ein langer Weg

„Alle Staatsbürger sind vor dem Gesetz gleich“, heißt es im Artikel sieben des Bundesverfassungsgesetzes. Bund, Länder und Gemeinden verpflichten sich im selben Absatz zur tatsächlichen Gleichstellung von Mann und Frau. Was vor dem Gesetz gilt, ist in vielen Bereichen jedoch noch nicht verankert. Zwar leisten Frauen heute ebensoviel wie ihre männlichen Kollegen, verdienen aber immer noch bis zu einem Drittel weniger. Sie arbeiten häufig in Teilzeit und haben nach der Karenz oft...

  • 08.03.12
Lokales
Das Frauenbündnis „8. März“ machte mit einer Schirm-Aktion zum Frauentag mobil.
2 Bilder

Linz für Linzerinnen: „Es gibt noch viel zu tun“

Die Stadt Linz setzt mit einer Frauenstadträtin, einem eigenen Frauenbüro sowie zahlreichen Initiativen positive Akzente „Katastrophal“ sei die Ausgangslage – und Eva Schobesberger muss es wissen, denn sie ist die erste Frauenstadträtin in Linz. Warum sich trotzdem vieles in die richtige Richtung bewegt, sagen bekannte Linzerinnen. Der größte Wunsch von Eva Schobesberger ist es, „dass es mich in diesem Politikfeld einmal nicht mehr gibt“. Bis Linz keine Frauenstadträtin mehr braucht, ist es...

  • 08.03.12
Lokales

Obus-Fahren soll für Frauen sicher werden

Das Projekt „Frau Mobil“ möchte durch verschiedene Tipps für mehr Sicherheit im Obus sorgen. SALZBURG (lg). Speziell Frauen nutzen den Obus für verschiedenste Erledigungen, wobei die Bereiche „Sauberkeit“ und „Sicherheit“ für die Frauen oberste Priorität haben. Projekt „Frau Mobil“ Um das Sicherheitsgefühl zu stärken und auf etwaige unangenehme Situationen vorzubereiten, gibt das Frauenbüro der Stadt Salzburg im Rahmen des neuen Projektes „Frau Mobil“ praktische Tipps, die in den Obussen...

  • 24.01.12
Lokales
Englisch-Workshop: Alexandra Schmidt vom Frauenbüro und Workshop-Leiterin Jessica White mit Julia und Susanna

„Englischer“ Lernspaß

In einem englischsprachigen Workshop lernten junge Mädchen kritisches und kreatives Denken. SALZBURG (lg). Kritisches Denken lernen, das Bewusstsein für die eigene Persönlichkeit stärken, auf spielerische Weise der Kreativität freien Lauf lassen, und das in englischer Sprache – das konnten rund 20 Mädchen im Alter zwischen zehn und 13 Jahren im Rahmen eines zweitägigen Workshops ausprobieren. Betreuungsangebot Organisiert wurde der kostenlose Workshop vom Frauenbüro der Stadt Salzburg....

  • 10.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.