Fremdwährungskredit

Beiträge zum Thema Fremdwährungskredit

Jennersdorfer Franken-Kredit: Staatsanwalt am Werk

Im Zusammenhang mit dem seit Jahren kritisierten Franken-Kredit der Stadtgemeinde Jennersdorf hat die Landesamtsdirektion nun die Staatsanwaltschaft eingeschaltet, berichtet Gemeinderat Rudolf Dujmovits (Grüne). "Sie soll die Überprüfung des Eisenstädter Finanzberaters vornehmen, der bankähnliche Geschäfte mit der Gemeinde Jennersdorf durchgeführt hat. Möglicherweise war er gar nicht dazu berechtigt." “Weder wurden von dem Finanzberater dessen Bonität noch seine Berechtigung vor Abschluss des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bgm. Edgar Kopp hat die letzen Frankenkredite auf Euro umgeschuldet.
2

Frankenkredite belasten die Gemeinde Rum

Kürzlich hat Rum die letzen Frankenkredite in Eurokredite konvertiert. Durch den gestiegenen Wechslekurs entstand ein Verlust von ca. 50.000 Euro. Von den 1990er Jahren bis zur Finanzkrise 2008 waren Frankenkredite bei privaten Kreditnehmern und Gemeiden wegen der niedrigen Zinsen sehr beliebt. Das Fremdwährungskredite immer auch ein unkalkulierbares Wechselkursrisiko beinhalten, wurde mehr oder weniger ignoriert. Durch die Finanzkrise nervös gemacht, verboten dann die Aufsichtsbehörden neue...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
3 2

KOMMENTAR: Gemeinden dürfen nicht spekulieren

Vor zehn, fünfzehn Jahren waren Frankenkredite wegen der günstigen Zinsen "in", die Gefahr von Wechselkursschwankungen wurde einfach ignoriert. Als dann durch die Eurokrise der Franken aufwertete und diese Kredite teuer wurden, gab es für die Kreditnehmer ein böses Erwachen. Einige Kreditnehmer schuldeten ihre Darlehen auf Euro um, viele blieben aber weiter in Franken verschuldet, wohl in der Hoffnung, dass die Schweizer Währung vielleicht wieder an Wert verliert. Doch der Franken wertete im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Finanzstadtrat Hubert Hauer: "In Summe hat Gmünd 12,5 Millionen Euro Fremdwähringskredit."
1

Gmünd: Sparen für Fremdwährungskredite

Weniger Entschädigung für Gemeinderats-Mandatare. Die Ersparnis dient zur Kredit-tilgung. GMÜND (eju). Gmünd spart künftig bei seinen gewählten Mandataren. Das wurde bei der jüngsten Gemeinderatssitzung einstimmig beschlossen. Dabei blieb dem aufmerksamen Zuhörer ein Satz im Ohr: "Die jährliche Ersparnis soll als Rücklage für die Schuldentilgung der Fremdwährungskredite verwendet werden." Was das genau heißen soll, erfragten die Bezirksblätter Gmünd bei Finanzstadtrat Hubert Hauer. BB: Wie...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Anzeige
Dr. Herbert Samhaber
2 4

Frankenkurs erfordert maßgeschneiderte Lösungen

Maßnahmen müssen auf Einzelfall abgestimmt sein – OÖ. Finanzdienstleister tragen Informationsbedarf Rechnung Nach der Franken-Freigabe und der damit einhergehenden massiven Verteuerung von Fremdwährungskrediten fragen sich viele Kreditnehmer, wie nun am besten vorzugehen ist. „Patentrezepte gibt es nicht“, erklärt dazu Dr. Herbert Samhaber, Finanzexperte und Gründungsobmann der Fachgruppe Finanzdienstleister in der WKOÖ. Anhand maßgeblicher Faktoren wie Kredithöhe, Restlaufzeit, Tilgungsträger...

  • Linz
  • Monika Ratzenböck

Infotag: Finanzdienstleister beraten bei Fremdwährungskrediten

Die Fachgruppe Finanzdienstleister hält am 4. Februar von 16 bis 18 Uhr in Innsbruck einen Beratungstag zum Thema Fremdwährungskredite ab, an dem sich Betroffene – Berater und Kunden – zur aktuellen Situation informieren und einen unabhängigen Rat einholen können. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Fachgruppen-Homepage www.finanzdienstleister-tirol.at oder in der Wirtschaftskammer Tirol unter 0590905-1280. Zur Vorbereitung auf Bankgespräche hat der Fachverband für Kunden auch eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katja Urthaler (kurt)

Beratungstag zu Fremdwährungskrediten

Die Fachgruppe Finanzdienstleister der Wirtschaftkammer hält am 4. Februar von 16 bis 18 Uhr in der WK-Lienz einen Beratungstag zum Thema Fremdwährungskredite ab, an dem sich Betroffene, Berater und Kunden zur aktuellen Situation informieren und einen unabhängigen Rat einholen können. Wann: 04.02.2015 16:00:00 bis 04.02.2015, 18:00:00 Wo: Wirtschaftskammer Tirol, Amlacher Straße 10, 9900 Lienz auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Beratungstag zu Fremdwährungskrediten

LANDECK. Die Fachgruppe Finanzdienstleister hält am 4. Februar von 16 bis 18 Uhr in der WK-Bezirksstellen Landeck einen Beratungstag zum Thema Fremdwährungskredite ab, an dem sich Betroffene – Berater und Kunden – zur aktuellen Situation informieren und einen unabhängigen Rat einholen können. Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf der Fachgruppen-Homepage www.finanzdienstleister-tirol.at oder in der Wirtschaftskammer Tirol, Fachgruppe Finanzdienstleister Tel. 0590905-1280. Zur Vorbereitung...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer

Währungsapocalypsis ante portas III : Der Franken-Crash 2015

Tag 3 nach der großen Attacke auf EURO-pa. Im US-Fadenkreuz war zwar die Komplementärgröße zum Dollar, der Euro, doch getroffen hat es die Schweizer (werkende) Mitte und nebenbei die Tiroler Kreditnehmer im Franken. Nach der schon harten Hausse des Franken im Jahre 2010 spannt sich nun der €/CHF Kursverlust der meisten Schuldner von 1,50 zu einem Euro geradeaus. Hoffnung naht, denn die Lösung wäre ein Immopool der Stadt Innsbruck initiiert durch den Finanzexperten der Innsbrucker...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder

Moderne Finanzierung. Genial wie das Auf und Ab der Lebenswerte!!

Ohne dem Leser schon bei der ersten Zeile den Spaß am weiterlesen vermiesen zu wollen, ist nicht zu leugnen, daß folgende Finanzierungsvariante nicht von jedermann gemacht werden kann. Rein bank-bonitär! Alle könnten es so machen, wenn alle Götter wären. Doch, quod licet jovi, non licet bovi. Was Jupiter vom Standpunkt der Götter aus darf, sollen die Ochsen nicht mal denken. Nun gibt es aber beobachtende, nachdenkliche und vor allem auch nochneugierige "Rindviecher", so sei es dem Autor den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder

AK-Tirol nimmt Zinsstazanpassung unter die Lupe - wichtig für Fremdwährungskredite

BEZIRK (red). Im Rahmen einer Sammelaktion können Tiroler Konsumenten die Zinssatzanpassung bei ihren Fremdwährungskrediten überprüfen lassen: Dabei wollen die AK Experten herausfiltern, ob und welche Banken gesetzwidrige Zinssatzanpassungen vornehmen. Mitmachen kann jeder, der einen Verbraucherkredit in Fremdwährung bei einer in Tirol ansässigen Bank hat. Die Einreichfrist endet am 28. Februar 2014. Im Rahmen einer besonderen „Sammelaktion“ überprüfen die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Checkliste zu Fremdwährungskrediten kostenlos verfügbar

„Die meisten Kreditnehmer von Fremdwährungskrediten sind in Schweizer Franken verschuldet. Der Kurs des Schweizer Franken gegenüber dem Euro ist zwar seit einiger Zeit stabil, ob das künftig so bleibt, ist ungewiss“, erklärt WK-Bezirksobmann Michael Baldauf. Der Fachverband der Finanzdienstleister hat eine Checkliste zu Fremdwährungskrediten erstellt, die unter folgendem Link kostenlos zur Verfügung steht: http://wko.at/finanzdienstleister/checkliste-konsumenten Die Checkliste zum Thema...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen
Streit ums Geld: Bgm. Kurt Strohmayer-Dangl (ÖVP) und Martin Litschauer (Grüne) im Clinch um Fremdwährung
9

In der Franken-Falle: Million ist weg

Waidhofen nimmt Frankenkredit auf und verliert rund 1,1 Millionen Euro Steuergeld WAIDHOFEN. Jetzt ist es offiziell: Die Stadtgemeinde Waidhofen teilt sich das Schicksal mit Häuslbauern. Die Stadt hat nämlich mit einem Schweizer-Franken-Kredit nach derzeitigem Stand rund 1,1 Millionen Euro Steuergeld verloren. Das geht so: Als die Krankenhäuser von den Gemeinden ans Land übergingen, blieben die Gemeinden - darunter Waidhofen - auf den Kosten sitzen. Im Fall von Waidhofen stolze 3.275.500 Euro -...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Michael Holzer.

Fremdwährungskredit - was tun?

Finanzdienstleister-Fachgruppenobmann Holzer: „Allgemeine Ratschläge können zum Nachteil der Kunden sein. Jeder Fremdwährungskredit ist einzeln zu beurteilen.“ Sonntagabend, dem 16.12.2012 wurde in ORF 2 in der Sendung "Im Zentrum" zum Thema "Land der Zocker" diskutiert. Dabei wurde auch darauf hingewiesen, dass noch über 200.000 Kreditnehmer einen Fremdwährungskredit haben. Darunter befinden sich sowohl Privatpersonen wie auch Gemeinden oder Länder. Diese stünden vor dem Dilemma, ohne das...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Anzeige
Josef Oppenauer ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Mistelbach
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
K. Pichler (Foto) & W. Zainzinger sind die Bezirksvertrauenspersonen der Finanzdienstleister.
2

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
F. Potolzky (Foto) und G. Windegger sind die Bezirksvertrauenspersonen der Finanzdienstleister.
2

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Mödling
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Johann Swoboda ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Neunkirchen
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Harald Schatz ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Schwechat
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Markus Reßl ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Anton Neumayer ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Tulln
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Stephanie Gerhardus ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Fremdwährungskredite: Ihr Vermögensberater hilft

Sehr viele Fremdwährungskreditnehmer fühlen sich verunsichert. Diverse Schreiben, Informationen oder Termine von den Bankinstituten tragen dazu bei. Sehr oft geht es um Themen wie z.B. Nachbesicherungen von Sicherheiten, zusätzliche Verrechnung eines Liquiditätsaufschlages, Androhung der möglichen Zwangskonvertierung oder Umstellung auf einen abzustattenden Fremdwährungskreditvertrag. Daher entscheiden Sie sich nicht sofort, sondern holen Sie die Meinung eines unabhängigen Experten, des...

  • Wiener Neustadt
  • meinbezirk.at Niederösterreich

Bei Fremdwährungskrediten raten Experten zur Vorsicht

(lies/mm) Was für ein Bankhaus als Kreditgeber das Beste ist, muss es nicht notwendigerweise auch für den Kreditnehmer sein. Deshalb sollten alle Personen, die von ihren Banken mündlich oder schriftlich aufgefordert werden, ihre Fremdwährungskredite in den Euro zu wechseln, unbedingt eine zweite unabhängige Meinung einholen. Das empfiehlt Michael Holzer, NÖ Fachgruppenobmann der Finanzdienstleister in der NÖ Wirtschaftskammer. "Gemeinsam mit dem Finanzexperten kann die Ist-Situation neutral...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
Millionenschwerer Kursverlust: Am 4. Oktober wird ein 265-Millionen-Frankenkredit fällig.

54 ,Mille‘ Minus: Land im Franken-Dilemma

Häuslbauer müssen derzeit Nerven bewahren. Zumindest diejenigen, die einen Fremdwährungskredit unterschrieben haben. Durch die Kursexplosion des Schweizer Frankens haben ihre Schulden nämlich astronomische Höhen erreicht. Doch noch können sie hoffen. Hoffen auf einen besseren Wechselkurs am Tag ihrer Kreditrückzahlung. Nicht so das Land Steiermark, dieses muss am 4. Oktober bei der Frankfurter Comerzbank AG ein Darlehen in der Höhe von 265 Millionen Franken tilgen. Aufgenommen wurde diese Summe...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.