Friesacher Straße

Beiträge zum Thema Friesacher Straße

Verkehrsunfall
Alkolenker (41) kam von der B 317 ab und überschlug sich

Ein St. Veiter (41) verunfallte am Donnerstag-Abend auf der B 317. Er war stark alkoholisiert. BEZIRK ST. VEIT. Gegen 19 Uhr fuhr ein 41-jähriger St. Veiter mit seinem Auto auf der B 317 Friesacher Straße von St. Veit nach Althofen. Durch Sekundenschlaf kam er rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf die parallel verlaufende Gemeindestraße und überschlug sich mehrmals. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien und wurde leicht verletzt. Die Polizei stellte eine starke Alkoholisierung fest.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Umfrage
B 317: Autofahrer fühlen sich zunehmend unwohl

Die B 317 ist in den letzten zwei Jahren zur Unfall-Straße geworden. Abstimmung ergab: Über 80 Prozent aller Teilnehmer der Umfrage fühlen sich als Autofahrer auf der B 317 nicht wohl.  Erst am Samstag kam es auf der B 317 auf Höhe Pöckstein erneut zu einem Unfall mit vier beteiligten Personen und einer Verletzten. Ein 26-jähriger Steirer musste aufgrund eines abbiegenden Fahrzeuges vor ihm abbremsen, eine nachkommende Frau aus Friesach (19) konnte nicht mehr anhalten und fuhr auf. Sie und ihr...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Die B 317 ist in den letzten zwei Jahren Schauplatz, vieler Unfälle gewesen. Die FF Althofen muss zu den meisten dieser Unfälle ausrücken
1 2

Interview
Johann Delsnig: "B 317 ist zum Hauptthema für die Feuerwehr geworden

Immer häufiger kommt es seit zwei Jahren auf der B 317 Friesacher Straße zu Verkehrsunfällen – teilweise mit Schwerverletzten und Toten. Johann Delsnig, Kommandant der FF Althofen und Abschnittskommandant für das Krappfeld spricht im WOCHE-Interview über die B 317 als Einsatzort. WOCHE: Die Unfälle auf der B 317 häufen sich in den letzten Jahren. Ist die Straße für die Feuerwehren zum Hauptthema geworden? Johann Delsnig: Derzeit ist sie das, ja! Für mich kommt die Häufung der Unfälle aber...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Verkehr
Asfinag und Land Kärnten einigen sich über Sicherheitsausbau der S 37

Asfinag und Land Kärnten sind zu einer Übereinkunft im Sicherheitsausbau der Klagenfurter Schnellstraße S 37 gekommen. Baustart der ersten Phase: 2022!  "Eine jahrelange Pattsituation ist beendet." Das sagt Landesrat Martin Gruber zur Einigung von Land Kärnten und Asfinag beim Sicherheitsausbau der S 37 Klagenfurter Schnellstraße. Sowohl für Land Kärnten als auch Asfinag habe der Ausbau oberste Priorität. In einem Arbeitsgespräch legten nun Gruber und die Asfinag-Vorstände Hartwig Hufnagl und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Kappel am Krappfeld
Erneut schwerer Unfall auf B 317 Friesacher Straße

Verkehrsunfall auf der B 317 Friesacher Straße forderte vermutlich ein Todesopfer. KAPPEL AM KRAPPFELD. Dienstag-Früh kam es auf der B 317 Friesacher Straße erneut zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Auf Höhe Kappel kam es vermutlich zum Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW. Die Straße ist derzeit noch für den Verkehr gesperrt. Die Einsatzkräfte von den umliegenden Feuerwehren und der Polizei sind vor Ort. Ersten inoffiziellen Informationen zu Folge ist eine Person verstorben....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

B 317
Klagenfurter (23) verunfallte in der Nacht auf Friesacher Straße

Ein 23-jähriger Klagenfurter krachte in der Nacht auf Samstag auf der B 317 gegen die Böschung und wurde dabei schwer verletzt.  ALTHOFEN. Auf der B 317 Friesacher Straße kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag erneut zu einem schweren Unfall. Ein 23-jähriger Klagenfurter fuhr Richtung Friesach und verlor auf Höhe Althofen die Kontrolle über sein Auto. Er prallte links gegen die Böschung, wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Andere...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten
1 1

Kommentar
Was muss passieren, damit endlich etwas passiert?

Kommentar zum schleunigst benötigen Sicherheitsausbau entlang der Friesacher Straße (B 317), auf der vier Menschen bei einem schrecklichen Verkehrsunfall ihr Leben ließen. Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall entlang der Friesacher Straße B 317 verloren vier Menschen, darunter ein Kind, ihr Leben. Den Rettungskräften bot sich ein Anblick des Grauens. Selbst die Erfahrensten unter ihnen benötigen psychologische Betreuung, um die Folgen des Frontalzusammenstosses zweier Kraftfahrzeuge Schritt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
1 6

Dürnfeld
Stroh auf Traktoranhänger fing auf B 317 plötzlich Feuer

Stroh auf Traktor-Anhänger find während der Fahrt Feuer. Feuerwehren Althofen und Kappel konnten Brand mit Atemschutztrupps löschen. DÜRNFELD. Samstag-Mittag geriet ein mit Stroh beladener Traktoranhänger auf der B 317 Friesacher Straße auf Höhe Dürnfeld plötzlich in Brand. Die Feuerwehren Kappel am Krappfeld und Althofen standen mit drei Atemschutztrupps im Einsatz. Warum das Stroh Feuer fing, ist nicht klar. Der Lenker des Traktors blieb stehen und koppelte geistesgegenwärtig den Traktor vom...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

B 317
58-Jährige nach Unfall mit LKW tot

Eine St. Veiterin (58) ist Freitag nach einer Kollision mit einem LKW auf der B 317  an ihren Verletzungen verstorben. FRIESACH. Die B 317 Friesacher Straße war am Freitag von 8.25 Uhr bis 15.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund war ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 58-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit verstarb. Sie kam aus unbekannter Ursache mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden LKW. Der 55-jährige LKW-Fahrer aus dem...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Symbolfoto

Friesacher Straße B 317: 4-jähriger bei Auffahrunfall verletzt

DÜRNFELD. Gestern, Dienstag, Nachmittag kam es auf der B 317 auf Höhe Dürnfeld zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 58-jährige St. Veiterin hielt auf der Fahrbahn aufgrund eines Staus an und schaltete den Warnblinker ein.  Eine nachfolgende 25-jährige Weitensfelderin übersah dies und fuhr hinten auf. Die zwei Frauen sowie der vierjährige Sohn der Weitensfelderin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach ärztlicher Versorgung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.  An beiden...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.