Gerald Schuster

Beiträge zum Thema Gerald Schuster

Erlös aus Gäste-Tombola coronabedingt erst jetzt übergeben: Peter Grimm (l.) und Gerald Schuster.

Spenden in Coronazeiten
Club Aldiana spendet Rotem Kreuz 6.200 Euro

Der Club Aldiana Ampflwang übergab den Erlös der Silvester-Tombola an das Rote Kreuz coronabedingt  jetzt. AMPFLWANG. „Wir alle beim Club Aldiana haben den gesamten Bezirk im Blick, wenn es um die Entwicklung der Region geht. Die Covid-19-Krise hat uns in besonderem Maß den Wert von humanitären Organisationen und deren Arbeit vor Augen geführt", sagte General Manager Peter Grimm bei der Übergabe der Spende an das Rote Kreuz. Bereits zu Silvester hatten die Mitarbeiter des Clubs in Ampflwang...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die Drive-in-Teststation des Roten Kreuzes in Regau wird wieder auf eine Sieben-Tage-Woche hochgefahren.
  2

Maskenpflicht und mehr Tests
Covid-19: Die Masken kehren wieder zurück

Der Krisenstab in der Bezirkshauptmannschaft und das Rote Kreuz rüsten sich für eine Zunahme der Corona-Fälle im Bezirk Vöcklabruck. BEZIRK (ju). Nach mehreren Wochen ohne aktuellen Covid-19-Fall verzeichnet der Bezirk Vöcklabruck derzeit drei Erkrankte (Stand: Mittwoch, 8. Juli, Uhr). Wegen der weiterhin deutlich steigenden Anzahl an Neuinfektionen gilt in Oberösterreich künftig wieder Maskenpflicht in der Gastronomie und in Geschäften. Seit vergangenen Dienstag war das bereits in...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Probeabnahme kann seit Dienstag auch durch das Autofenster erfolgen. Ein Drive-in wurde in Regau errichtet.
 1   4

Corona
Drive-in-Teststation erhöht die Kapazität

In Regau wurde als Pilotprojekt vergangenen Dienstag ein "Drive-in" für Corona-Tests errichtet. UPDATE (Freitag, 20. März, 12 Uhr): Die ersten Erfahrungen des Roten Kreuzes mit der Teststation sind gut. In den ersten beiden Tagen wurden bereits 30 Personen per Bescheid hinbestellt.  Ein Test dauert ca. zwei bis drei Minuten. Die meisten Personen würden kurz erschrecken, weil das Wattestäbchen weit in die Nase eingeführt wird, so das Rote Kreuz. Das Testergebnis liege noch am selben,...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Präsentierten die "mission humanity" für Schüler im Alter von zwölf bis 18 Jahren: Helga Kreuzhuber, Gerald Schuster, Christof Pöltner und Manfred Ettinger (Geschäftsführer TV1 OÖ).

Schulprojekt des Roten Kreuzes
Ideen für ein besseres Zusammenleben

Bei der "mission humanity" des Roten Kreuzes sollen Schüler Projekte gegen soziale Schieflagen umsetzen. BEZIRK VÖCKLABRUCK (ju). "Gesucht werden Ideen, die unser Zusammenleben und unsere Welt ein bisschen besser machen. Es geht uns darum, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Solidarität in der Gesellschaft zu fördern und zu vermitteln, dass soziales Engagement Sinn macht", umschreibt Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes, den Grundgedanken der "mission humanity"....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Gerald Schuster, Helga Kreuzhuber und Magdalena Bachinger (v.l.) präsentieren die neuen Schülerzeitschriften.

Jugendrotkreuz und Buchklub
Neue Zeitschriften für Schüler

Gemeinsames Projekt von Jugendrotkreuz und Buchklub der Jugend. BEZIRK. Das Jugendrotkreuz und der Buchklub der Jugend haben gemeinsam eine neue Zeitschriften-Reihe für Schüler von der ersten bis zur achten Schulstufe entwickelt. Der Gesamterlös fließt in Projekte der humanitären Bildung. „Die neuen Zeitschriften erfüllen die neuesten fachlichen Voraussetzungen hinsichtlich Lesekompetenz, Lesestrategien, Hörverstehen, Sprachsensibilität und Schrift", erklärt Magdalena Bachinger,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Jürgen Seiringer, Johannes Beer, Hubert-Hermann Lohr,  Landesgeschäftsleiter-Stv. Thomas Märzinger (v.l.).

Rotes Kreuz Vöcklabruck
225.000 ehrenamtliche Stunden geleistet

Bezirksstellenversammlung des Roten Kreuzes Vöcklabruck als "Fest der Menschlichkeit" BEZIRK. "Gelebte Menschlichkeit, gesichert durch die Freiwilligkeit – das ermöglichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes", sagte Bezirksstellenleiter Johannes Beer bei der Bezirksversammlung des Roten Kreuzes in Lenzing. "Wir wollen Sicherheit geben und ein soziales Netz für die Bevölkerung spannen, damit Menschen in Not und sozial Schwachen geholfen werden kann", so Beer. ...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Die Herzdruckmassage ist eine der bekanntesten und auch wichtigsten Wiederbelebungsmaßnahmen.
  4

Ersthelfer sind Lebensretter
Rotes Kreuz: Nur wer nicht hilft, macht was falsch

"Ein Notfall bedeutet Stress. Ein Erste-Hilfe-Kurs gibt einem mehr Sicherheit", sagt Siegmar Stadlbauer. BEZIRK (ju). Unterlassene Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall ist strafbar. "Erste Hilfe leisten sollte man aber nicht nur, weil es der Gesetzgeber vorschreibt", sagt Siegmar Stadlbauer, Ausbildungsverantwortlicher der Rotkreuz-Bezirksstelle Vöcklabruck. Die meisten Notfälle, bei denen rasches Handeln notwendig sei, würden ohnehin in den eigenen vier Wänden, im Familien- oder...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Walter Hajek, Patrick Teufl, Gerald Schuster, Gottfried Staufer und Michael Leitner (v.l.) beim Vortrag.
  22

Vortrag
Sauberes Wasser bei humanitären Krisen

Lions Club und Rotes Kreuz luden zu einem Vortrag über internationale Hilfe aus dem Bezirk Vöcklabruck ein. VÖCKLBARUCK (rab). "Internationale humanitäre Hilfe – Brauchen wir das?", diese Frage stellte sich der Lions Club Vöcklabruck. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Vöcklabruck lud er zu einem Vortrag in das Salzkammergut-Klinikum ein. Zahlreiche interessierte Besucher Lions-Präsident Michael Leitner und Bezirksrettungskommandant Gerald Schuster konnten dazu knapp 100 Gäste begrüßen,...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Die acht Lesecoaches des Roten Kreuzes im Bezirk Vöcklabruck.
  2

Lesecoaches
Rotes Kreuz fördert Kinder beim Lesen

Im Bezirk Vöcklabruck sind bereits acht Lesecoaches für die Bildungsinitiative Alpha im Einsatz. VÖCKLABRUCK. Vor einem Jahr hat das Rote Kreuz OÖ die Bildungsinitiative "Alpha. Meine Chance." ins Leben gerufen. „Leseverständnis bildet die Grundlage, das Leben eigenständig zu bewältigen. Die Bildungsinitiative Alpha unterstützt und fördert Kinder beim Lesen und stärkt ihre Persönlichkeit“, sagt Erika Holezius (63). Die pensionierte Kindergartenpädagogin aus Thomasroith ist seit September...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Ein HÄND-Team mit Arzt Mathias Primetshofer (r.) und Notfallsanitäter Thomas Hummer vor dem Einsatzwagen.
  2

HÄND: 80 Ärzte sichern Notdienst rund um die Uhr

BEZIRK. Seit Jänner 2015 ist der Hausärztliche Notdienst – kurz HÄND – neu geregelt. Die Versorgung der Patienten im Bezirk an Samstagen, Sonn- und Feiertagen erfolgt über drei Ordinationsdienste sowie Visitendienste mit den Standorten Vöcklabruck und St. Georgen im Attergau. "Wir sind recht zufrieden damit", sagt Karin Dellinger-Müller aus Ottnang, gesamtveranwortliche Medizinerin seitens der Bezirksärzte. Ein Zurück zum alten Notdienstsystem sei für sie nicht mehr vorstellbar. Im Vorjahr...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Insgesamt 62 Aktionen mit 5.703 Blutspendern führte das Rote Kreuz im Vorjahr im Bezirk Vöcklabruck durch.
  2

Blutspender kann es nie genug geben

Im Vorjahr verzeichnete das Rote Kreuz allein im Bezirk Vöcklabruck insgesamt 5.703 Blutspender. BEZIRK (ju). Jährlich werden in Oberösterreich mehr als 50.000 Blutkonserven für verletzte und kranke Menschen benötigt. "Ohne das freiwillige Engagement der Blutspender wären selbst kleinste medizinische Eingriffe mit hohem Risiko verbunden, denn Blut kann nach wie vor nicht künstlich hergestellt werden", betont das Rote Kreuz Oberösterreich anlässlich des Weltblutspendetages am 14....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Gerald Schuster mit Martha Schoissengeyer, Margit Tiefenthaller und Hans Gebetsberger (v.l.) bei der Scheckübergabe.

ORG-Schüler übernehmen soziale Verantwortung

VÖCKLABRUCK. Sowohl die Klassen als auch das Lehrerkollegium am ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck haben Pausenbuffets zugunsten der humanitären Katastrophenhilfe des Roten Kreuzes organisiert. Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes und selbst Absolvent der Schule, freute sich über das große Engagement der Jugendlichen, die mehr als 1.000 Euro sammelten. Es sei ein hoffnungsvolles Zeichen, wenn Jugendliche von sich aus soziale Verantwortung übernähmen, so Schuster bei der...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Österreich 2010: traumatologischer Unfall mit Kind; 
Querformat

Wenn Kinder Erste Hilfe brauchen

"Erklären, was man macht", rät Gerald Schuster vom Roten Kreuz BEZIRK (csw). Rund 300 Mal im Jahr muss die Rettung im Bezirk Vöcklabruck zu erkrankten oder verletzten Kindern ausrücken. "Kinder erkennen oftmals die Gefahren noch nicht", weiß Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes. "Eine bunte Flasche wirkt anziehend, der Entdeckergeist bei den Kleinen ist noch sehr munter. Wenn es sich um eine ätzende Flüssigkeit handelt und das Kind davon trinkt, kann dies zu einer fatalen...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Die Ehrengäste, allen voran Landeshauptmann Josef Pühringer, beim Luftballonstart.

Die "Wertetankstelle" am See

Rotes Kreuz OÖ eröffnete sein umgebautes Erlebnishaus "Litz" SEEWALCHEN. Mit dem "Litz – Das Erlebnishaus am Attersee" in Litzlberg betreibt das OÖ. Rote Kreuz ein österreichweit einzigartiges Projekt. Kindern, Jugendlichen, aber auch Erwachsenen steht ein umfangreiches Angebot zur Verfügung. „Wir haben das Litz einer umfassenden Reorganisation unterworfen. Davon betroffen waren nicht nur bauliche Maßnahmen. Es war uns wichtig, Spaß, Gemeinschaft, Werte und aktuelle Technologien miteinander zu...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Ilse Seufer-Wasserthal, Ferdinand Lachinger, Ilse Raderbauer und Bezirksrettungskommandant Gerald Schuster.

KIT: Erste Hilfe für die Seele

Kriseninterventions-Team wird fast zweimal pro Woche benötigt BEZIRK. Bei der Jahresabschlussfeier des Kriseninterventions-Teams Vöcklabruck würdigte Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Peter Salinger das Team um Bezirkskoordinatorin Ilse Seufer-Wasserthal. Die langjährige Mitarbeiterin Ilse Raderbauer wurde mit dem großen Rotkreuz-Kristall ausgezeichnet und gleichzeitig vom Kriseninterventions-Team verabschiedet. Beinahe zweimal pro Woche wird das Kriseninterventions-Team durch die Einsatzkräfte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
 2

Für guten Zweck "gestrampelt"

Radverein Atterbiker spendete 4130 Euro an Rotes Kreuz Vöcklabruck VÖCKLABRUCK, SEEWALCHEN. „Da wissen wir alle, wofür wir uns geschunden haben", meinte einer der 34 Teilnehmer, als er vor dem Hotel in Venedig vom Rad stieg. Wie bereits 2009 bewältigten die Mitglieder des Radvereins Atterbiker die knapp 480 Kilometer und 3500 Höhenmeter von Seewalchen nach Venedig nonstop und saßen dabei 15 Stunden im Sattel. Jeder geradelte Kilometer wurde von Sponsoren finanziell unterstützt. So konnte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Schüler sammeln für Flüchtlinge

Mit Spendenaktion unterstützt die Neue Mittelschule Neukirchen das Rote Kreuz. NEUKIRCHEN. Die Neue Mittelschule (NMS) Neukirchen an der Vöckla unterstützt das Rote Kreuz im Bezirk Vöcklabruck durch eine Spendensammelaktion. Für die Flüchtlinge, die derzeit in großer Zahl nach Österreich kommen, sammelten Schüler, Eltern und Lehrer in den ersten Schulwochen dringend benötigte Hygieneprodukte. Kürzlich wurden die in große Kartons verpackten Hilfsgüter an Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  2

Notcamp des Roten Kreuzes für Flüchtlinge in Attnang-Puchheim

Versorgung und Unterbringung für 300 Flüchtlinge in Turnsälen gewährleistet ATTNANG-PUCHHEIM. Mit Unterstützung der Stadtgemeinde unter Federführung von Bürgermeister Peter Groiß, den freiwilligen Feuerwehren Vöcklabruck und Attnang und der Exekutive hat das Rote Kreuz des Bezirkes Vöcklabruck in Attnang-Puchheim ein Notquartier in den Turnsälen der Neuen Mittelschule errichtet. Aufgrund der Vorkommnisse der vergangenen Tage hat sich das Rote Kreuz auf alle Eventualitäten vorbereitet. „Da es...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Gerald Schuster,< Rudolf Lehner und Peter Salinger (v.l.) mit der "passenden Jacke" für neue Rotkreuz-Mitarbeiter.

Rotkreuz-Chef Salinger: "Danke für große Unterstützung"

Die Arbeit der Rotkreuz-Mitarbeiter wird in der Bevölkerung geschätzt und anerkannt. BEZIRK. "Das Spendenaufkommen ist so erfreulich, dass wir wieder einmal danke sagen wollen", freut sich Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Peter Salinger. "Viele Menschen tragen durch ihren Mitgliedsbeitrag und ihre Spende zur Sicherung der ehrenamtlichen Dienste bei." In der Bevölkerung werde die Arbeit in den verschiedenen Bereichen geschätzt und anerkannt. Neben dem Rettungsdienst gewinnen auch Leistungsbereiche...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Lena Hawle und Michael Fluch mit OÖRK-Präsident Walter Aichinger und dem Friedenslicht.

Jugendrotkreuz: Lena und Michael holten das Friedenslicht in den Bezirk

Gemeinsam mit Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger übernahmen Lena Hawle (13) und Michael Fluch (15) von der Jugendrotkreuz-Gruppe Attnang-Puchheim die Flamme des Friedenslichtes im ORF-Landesstudio in Linz. BEZIRK. Heuer hatten zwei Jugendrotkreuz-Mitglieder der Ortsstelle Attnang-Puchheim die ehrenvolle Aufgabe, das Friedenslicht aus Betlehem für das gesamte Rote Kreuz OÖ in Empfang zu nehmen und in den Bezirk Vöcklabruck zu bringen. Lena Hawle (13) und Michael Fluch (15) engagieren sich beide...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Jürgen Hummer mit Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Gerald Schuster, Dienstführender des Notarztdienstes Joachim Feichtinger und Dienstführender der Leitstelle Christopher Staude.

Neuer Notfallsanitäter beim Roten Kreuz Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Über einen neuen Notfallsanitäter freut sich das Rote Kreuz im Bezirk Vöcklabruck. Vor kurzem wurde Jürgen Hummer aus Attnang-Puchheim das Dekret zum Notfallsanitäter überreicht. Damit ist er nach einjähriger Ausbildung bestens für lebensbedrohliche Notfälle gerüstet. "Wir gratulieren unserem Mitarbeiter der Leitstelle und nun auch Teil des Teams des Notarztdienstes Vöcklabruck Jürgen Hummer zum Abschluss der Notfallsanitäterausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg",...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
  3

CO-Warner des Roten Kreuzes verhindert Katastrophe

Zur tödlichen Falle wäre beinahe ein Grillfest in einer Garage in Puchkirchen geworden. Zum Glück hatten die Sanitäter des Roten Kreuzes ein CO-Warngerät an ihrer Uniform, das sofort Alarm schlug, als sie in die Garage gingen. PUCHKIRCHEN. Rund 30 Menschen wurden sofort ins Freie gebracht und mussten mit Vergiftungssymptomen ins Krankenhaus. „Seit etwa einem Jahr haben alle unsere Einsatzmannschaften immer ein Warngerät an ihrer Uniform, das bei Kohlenmonoxid sofort Alarm schlägt. Bei diesem...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Feuchtfröhliche Runden und volle Tanzlokale – hier werden Einsätze für die Retter immer problematischer.
 1

Disco-Vorfall ist nur Spitze des Eisbergs

Beschimpfungen sei man gewöhnt, ein Hausverbot sei neu, sagt Rotkreuz-Chef Gerald Schuster. BEZIRK (ju). „Es wurde dezidiert ein Hausverbot gegen den Sanitäter ausgesprochen“, bestätigt Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Vöcklabruck. Ein Vorfall in einem Vöcklabrucker Tanzlokal, der sich bereits Ende November 2013 ereignet hatte, sorgt nach wie vor für Wirbel. Laut Polizeibericht ist eine 25-jährige Frau beim Tanzen gestürzt und hat sich das Schlüsselbein gebrochen....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Nur Sachschäden, keine Verletzten

BEZIRK. 70 Feuerwehren waren am Wochenende im Bezirk Vöcklabruck im Einsatz, 1500 Kameraden legten tausende Sandsäcke auf und pumpten Keller aus. Personenschäden gab es keine: "Die Bevölkerung war besonnen. Die Einsatzkräfte haben vorsichtig gearbeitet, auch in der Nacht", lobt Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes, die Menschen in der Region. Die tote Frau, die in St. Lorenz gefunden wurde, war in Thalgau in die Fuschler Ache gefallen und nach St. Lorenz geschwemmt...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.