Gernot Thürschweller

Beiträge zum Thema Gernot Thürschweller

Das Voitsberger Bezirkspflege- und Seniorenheim ist ausgelastet, 2022 soll ein weiteres Pflegeheim entstehen.
1

120 Betten
Ein neues Pflegeheim entsteht am Vorum

Vorbehaltlich einer erfolgreichen Bauverhandlung am Mittwoch kann noch heuer mit dem Bau ibn Voitsberg begonnen werden. VOITSBERG. Gute Nachrichten vom Pflegebereich. Sollte bei der Bauverhandlung am Mittwoch alles klappen, steht einem Neubau eines zweigeschoßigen Pflegeheims mit 120 Betten am Vorum Voitsberg - dem ehemaligen ÖDK-Gelände - nichts mehr im Wege. Die Firma "Sövita" aus Premstätten hatte um die Erteilung der Baubewilligung für dieses zweigeschoßige Pflegeheim angesucht. Die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Neben dem neuen Gemeindeamt wird ein Gebäude mit einigen Ordinationen in Söding-St. Johann errichtet.
1

2021 Wechsel nach Söding-St. Johann
Der Kernraum verliert seinen Urologen

Urologe Dr. Thomas Chromecki wird ins neue Ärztezentrum Söding-St. Johann übersiedeln, sobald es im nächsten Jahr fertig wird. VOITSBERG. Jahrzehntelang ordinierte Dr. Werner Hechtl als Urologe und hatte die Kassenstelle für den Bezirk Voitsberg inne. Da der profilierte Arzt nun aber in Pension geht, bewarb sich Dr. Thomas Chromecki, der auch in Fürstenfeld als Urologe ordiniert, um diese Kassenstelle bei der Steirischen Ärztekammer und bekam sie auch. Während er derzeit seine Ordination noch...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Gernot Thürschweller und Bgm. Bernd Osprian empfingen die Vertreter der SFG.

Termin mit dem SFG-Geschäftsführer

Bgm. Bernd Osprian und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller präsentierten das Projekt "Am Vorum". VOITSBERG. Am Donnerstag kam Christoph Ludwig, Geschäftsführer der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG nach Voitsberg. Das Aufschließungs- und Ansiedelungsprojekt der ehemaligen ÖDK-Gründe, jetzt "Am Vorum", wurde ausführlich vom Geschäftsführer der VGI Grundstücksverwertungs GmbH, Gernot Thürschweller, präsentiert. Besonders hervorgehoben wurde die kurze Projektentwicklungs- und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
"Baustellenbesprechung" im Schlosspark: Erich Böhmer, Robert Kainz, Bgm. Bernd Osprian, Gernot Thürschweller

Ende Februar
Spielplatz im Schlosspark Greißenegg wird erneuert

Schon Ende Februar werden am Spielplatz im Schlosspark Greißenegg die ersten neuen Spielgeräte aufgestellt. VOITSBERG. "Ich habe mich im Schlosspark mit Bgm. Bernd Osprian, Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller und Erich Böhmer vom Bauamt getroffen", erzählt Robert Kainz. Er ist Initiator einer Bürgerinitiative, die auf Facebook in der Gruppe "Initiative Neugestaltung Sport und Spielpark Schlosspark Greißenegg" Ideen für eine Neugestaltung des Spielplatzes Greißenegg sammelt. Aktuell hat die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bilanzierten positiv: Manfred Wehr, Werner Schmuck, Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller

Stadtwerke Voitsberg
Zwei Millionen Euro werden heuer investiert

Vor zwei Jahren übernahmen die Stadtwerke Judenburg 49% der Stadtwerke Voitsberg-Anteile und brachten sich als strategischer Partner ins Spiel. Damit wurde eine Erfolgsgeschichte gestartet, wie die Geschäftsführer Werner Schmuck und Manfred Wehr bei der Bilanzpressekonferenz am Freitag in Voitsberg versicherten. "Wir schreiben die erfolgreichste Bilanz der Unternehmensgeschichte", so Wehr.  Starke Zahlen Die nackten Zahlen: Die Bilanzsumme 2018 wurde um 8,8% auf 16.980.200 Euro gesteigert, der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Ab dem kommenden Jahr gibt es im Voitsberger Rathaus neue Parteiverkehrszeiten.

Rathaus Voitsberg
Neue Amtszeiten ab 1. Jänner

E-Government und damit der Internetverkehr haben nicht nur die Kommunikationsformen mit den Voitsbergerinnen und Voitsbergern, sondern auch in hohem Maße die Anforderungen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus Voitsberg verändert. Veränderte Parteiverkehrszeiten "Damit der elektronische Rechtsverkehr besser bewältigbar ist, trotzdem aber genügend Zeit für einen persönlichen Kontakt bei Anfragen, Informationen oder sonstigen Anliegen für die Bevölkerung zur Verfügung steht, werden...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Ernst Meixner informierte die Vereinsobleute über die Vorteile einer Fusion.
3

Fusion
Voitsberger Vereinsleute im Rathaus informiert

Über die Vorteile einer Städefusion zwischen Voitsberg und Bärnbach wurden die Vertreter der Voitsberger Vereine dieser Tage iim Rathaus Voitsberg informiert. Bgm. Ernst Meixner, Vize-Bgm. Kurt Christof  und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller legten Zahlen und Fakten auf den Tisch. Mehr Geld Zusammen mit den Mitteln aus dem Finanzausgleich des Bundes ständen der neuen Stadt Voitsberg-Bärnbach unterm Strich jährlich bis zu 2,8 Millionen Euro mehr an Geld zur Verfügung. "Damit könnten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Spatenstich ist der Startschuss für eine neue Ära auf den ehemaligen ÖDK-Flächen.
3

Spatenstich für Fachmarktzentrum und zwei Unternehmen auf den ÖDK-Gründen

Jetzt geht´s los! Das neue Fachmarktzentrum, das Autohaus Scheer und Dach Altenburger starten mit den Arbeiten. "Geht denn da nichts weiter, wurde ich noch in der Vorwoche gefragt", sagte der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner zur Begrüßung. "Ich kann nur sagen: Jetzt geht´s los!" Am Dienstag Nachmittag wurde zum Spatenstich auf die ehemaligen ÖDK-Gründe geladen. Die Bauarbeiten für das neue Fachmarkzentrum sind ebenso bereits gestartet wie die Arbeiten zur Errichtung der neuen Gebäude von Autohaus...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Erich Böhmer, Gernot Thürscheller und Ernst Meixner beim neuen Regenüberlauf.

Regenüberlauf Ost wurde umgebaut

Nur vorgereinigte Abwässer fließen in die Kainach. Im Bereich der Firma Berglandmilch in der Grazer vorstadt besteht ein Notüberlauf vom Hauptkanal (Verbandsammler des Reinhaltungsverbands Voitsberg) in die Kainach. Das Überlaufbauwerk srpingt bei extremen Regenereignissen an. Es wurde so umgebaut bzw. mit einer Rechenanlage ausgestattet, dass nunmehr ausschließlich vorgereingte Abwässer in die Kainach abgeleitet werden.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Bauhof Voitsberg freut sich über die neuen Investitionen.
3

Neue Gerätschaften für den Voitsberger Bauhof

Drei neue Gerätschaften erleichtern den Mitarbeitern des Bauhofs das Arbeiten. Der Bauhof Voitsberg hat umfangreiche Arbeiten im gesamten Stadtgebiet zu erledigen. Nun wurden einige Investitionen von der Stadtgemeinde Voitsberg getätigt. Bei der Voitsberger Firma Fripertinger wurde ein VW-Pritschenwagen mit Allradantrieb für diverse Bauhofarbeiten gekauft. Universeller Radlader Bei der Firma Wacker Neuson wurde ein Radlader mit Straßenkehraufsatz, Holzzange, Leichtgutschaufel und...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Ernst Meixner, Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller und Erich Böhmer (Baumt) am Grafenteich
4

5.000 Tonnen Wasserbausteine am Grafenteich

Der Grafenteich im Schlosspark Greißenegg wurde dank der Sanierung ein Schmuckkästchen. Die alte Ufersicherung beim Grafenteich in Voitsberg war morsch und musste erneuert werden. Von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 wurde das Ufer des Grafenteichs inklusive Terrasse mit Wasserbausteinen gesichert. Insgesamt wurden 5.000 Tonnen Wasserbausteine eingebaut. Mit den Bauarbeiten wurden die Firma Strabag beauftragt. Der Bauhof installierte die Geländer, auch die Wege wurden saniert. Sämtliche Sitzbänke...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Aufschließungarbeiten am ÖDK-Gelände sind im vollen Gange.
5

Aufschließung der ehemaligen ÖDK-Gründe im Laufen

Die Gesamtsumme der Aufschließungsarbeiten beträgt 3,4 Millionen Euro Eine Haupterschließungsstraße inklusive Geh- und Radweg wird das gesamte ehemalige ÖDK-Areal in Ost-West-Richtung durchziehen. Im Westen erfolgt die Anbindung an der Packerstraße in Bärnbach it der Neuerreichtung einer Kreisverkehrsanlage. Im osten erfolgt die Anbindung an die LB 70, Anschlussstelle Greißenegg. Mit der Straße wird auch eine neue Brücke über die Kainach errichtet. 3,4 Millionen Euro Die Aufschließungsarbeiten...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Das Voitsberger Erlebnisbad eröffnet bereits am Samstag, dem 28. April die Saison.

Voitsberger Erlebnisbad startet in zwei Tagen, am 28. April

So früh wie selten. Bereits am kommenden Samstag hat das Voitsberger Freibad geöffnet. Normalerweise öffnet das Erlebnisbad Voitsberg am 1. Mai seine Pforten. Heuer sind die Voitsberger noch um einige Tage früher dran und eröffnen damit den Reigen der Freibäder. "Wegen dem langen Wochenende und der günstigen Wetterprognose starten wir heuer schon Ende April und schauen, ob der früher Termin angenommen wird", sagt Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller. Preise blieben gleich Die Übergabe der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der Plakatstreit zu Voitsberg. Vorne das SPÖ-Plakat, hinten die FPÖ-Wahlwerbung.

Bgm. Ernst Meixner: "Lügen haben kurze Beine"

Der FPÖ wurden in Voitsberg wegen der Wahlplakate rechtliche Konsequenzen angedroht. Bgm. Ernst Meixner erklärt warum. In den letzten Tagen vor der Nationalratswahl am Sonntag gibt es noch ein "Match" zwischen der SPÖ Voitsberg mit Bgm. Ernst Meixner an der Spitze und der Bezirks-FPÖ bzw. STR Markus Leinfellner. "Ich bin höchst irritiert über die Demokratieverweigerung unseres roten Ortskaisers und über seine Einstellung zu richtig und falsch aufgestellten Wahlplakaten", ärgert sich Leinfellner...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Der WEZ-Kreisverkehr ist bereits in Arbeit, nächste Woche starten die Bauarbeiten für einen weiteren Kreisverkehr.
1

Start für die neue Voitsberger ÖDK-Straße

Der neue Bärnbacher Kreisverkehr soll mit 17. November fertig sein. Der Bypass beim WEZ-Kreisverkehr ist ja bereits mitten im Bau, ab nächster Woche beginnt eine neue Baustelle, nämlich die des neuen Kreisverkehrs auf Bärnbacher Gemeindegebiet. Von diesem Kreisverkehr geht auch die neue Straße, die quer durch das frühere ÖDK-Gelände führt. Der Zeitplan für diese ÖDK-Straße - vorbehaltlich des Voitsberger Gemeinderatsbeschluss am 21. September und der Bescheide für die straßenrechtliche...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Vier Container, vollgefüllt mit Splitt, sichern den Voitsberger Hauptplatz am 1. Juli.

Update: Vier große Splitt-Container als Blockademaßnahmen gegen Terrorgefahr beim Voitsberger Stadtfest

Am 1. Juli werden Tausende Besucher beim Voitsberger Stadtfest erwartet. Die Stadtgemeinde Voitsberg hat bei der BH einen Vorschlag eingereicht. Nizza, Berlin, Stockholm, London, Paris. Die Serie der Attentate, wo Killer mit schweren Lkw in belebte Straßen eindringen und Menschen niedermähen, reißt nicht ab. Unter diesem Eindruck macht sich die Polizei im Bezirk Voitsberg viele Gedanken um die Sicherheit der Bevölkerung. Am Samstag, dem 1. Juli, findet am Voitsberger Hauptplatz das...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Erich Böhmer (Bauamt), Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller mit den Bauplänen der Arnsteinstraße.

Voitsberger Baustellen-Marathon geht weiter

Ab 18. April wird die Arnsteinstraße im Bereich Einmündung Luthergasse gesperrt. Umleitung über die Bahnhofstraße. Während sich das Ende der Bauarbeiten in der Arnsteinstraße nach dem Technoglas-Kreisverkehr bis zur Ruhmannstraße bis nach Ostern verzögert, tut sich ab Dienstag, dem 18. April, eine neue Hürde in der Arnsteinstraße auf. Denn aufgrund der Kanal-, Wasserleitungs- und Stromleitungsgrabarbeiten sowie Straßenbauarbeiten gibt es bis zum 31. August Verkehrsbehinderungen. Die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Eindeutig Ostern. Die beiden Osterhasen verteilten kleine Geschenke am Voitsberger Ostermarkt.
1 13

Voitsberger Ostermarkt: Der "Osterhase" war schon da

Beim traditionellen Ostermarkt am Voitsberger Hauptplatz kamen alle Besucher auf ihre Rechnung. Der Voitsberger Hauptplatz besticht durch sein einzigartiges Flair. Am Freitag vor dem Palmsonntag wird das noch getoppt, denn da zieren Dutzende Verkaufsstände im Rahmen des Ostermarktes die Voitsberger Innenstadt. Als ein markt für alle Sinne präsentierte sich der Markt. Es roch herrlich nach Osterfleisch, man sah kunterbunte Osterdekorationen, man hörte flotte Musik und vieles mehr. Süße...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller, Bgm. Ernst Meixner, LH-Stv. Michael Schickhofer und LAbg. Karl Petinger
2

Neue Ideen: Maschinenpark, Musikschulverbund und Fachkräfte-Projekt

LH-Stv. Michael Schickhofer erfuhr in Voitsberg einige Neuerungen. Der Bezirk Voitsberg zählt für LH-Stv. Michael Schickhofer zu den Motoren seiner Regions-Offensive. Nicht nur wegen der ÖDK-Flächen mit ihrem Entwicklungspotenzial. Zuerst lobte er bei seinem Besuch im Voitsberger Rathaus Bgm. Ernst Meixner und sein Team für die solide finanzielle Entwicklung. "Die Schulden wurden von 2011 bis 2015 um vier Millionen Euro auf sieben Millionen Euro reduziert. Gleichzeitig stiegen die Rücklagen von...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Rund ein Drittel der Betriebsflächen sind schon so gut wie vergeben.
3

Ein Drittel der ÖDK-Gründe ist vergeben

Die Betriebsansiedelungen am ÖDK-Gelände nehmen Formen an. Die Abriss- und Planierungsarbeiten der Porr AG kommen langsam in die finale Phase. Geplant ist, dass die ÖDK-Flächen im August dieses Jahres übergeben werden. Bgm. Ernst Meixner und Projektentwickler Rudi Reicher hoffen, dass mit den Arbeiten am Hochwasserschutz Anfang 2017 begonnen werden kann. So wird auch hier der Querschnitt der Kainach vergrößert, der Schutz reicht bis zur Firma Remus nach Bärnbach. Auf Bärnbacher Gebiet muss eine...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Vize-Bgm. Kurt Christof, Karl Edler, Günther Friedrich, Bgm. Ernst Meixner, Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller

Brunnenkunstwerk im Erlebnispark

Der Voitsberger Karl Edler zählt zu den besten Bienenzüchtern des Bezirks, ja der gesamten Weststeiermark und wurde bei den österreichweiten Prämierungen schon mehrfach ausgezeichnet bzw. vergoldet. Der Voitsberger Bauhofleiter und Motorsägenkünstler Günther Friedrich schnitzte ihm jetzt ein Brunnenkunstwerk, das im Energie-Erlebnispark als weiteres Highlight aufgestellt wird. Am Donnerstag waren auch der Voitsberger Bgm. Ernst Meixner, Vize-Bgm. Kurt Christof und Stadtamtsdirektor Gernot...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Gesamtanalyse des Rewe-Konzerns

Nach einem Gespräch zwischen BILLA-Vertriebsdirektor Josef Holzleitner, Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller erreichte die Stadtgemeinde ein Brief von Holzleitner mit folgendem Inhalt: "Wir werden die von Ihnen vorgebrachten Argumente bezüglich der Zukunft der BILLA-Filiale am Hauptplatz gewissenhaft prüfen und einen weiteren Betrieb der Filiale nochmals einer wirtschaftlichen Gesamtanalyse unterziehen. Gerne kommen wir im Bedarfsfalle auf Ihr Angebot zurück, ergänzende...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller mitten unter den Pensionisten

Wissenswertes über die Stadt Voitsberg

Hoher Besuch beim Pensionistenverein Voitsberg. Bgm. Ernst Meixner und Stadtamtsdirektor Gernot Thürschweller nahmen sich die Zeit und bsuchten den wöchentlichen Clubnachmittag. meixner teilte Wissenswertes über die Aktivitäten der Gemeinde mit und sprach auch über zukünftige Projekte. Thürschweller umriss in groben Zügen die Aufgaben der Gemeinde. Beide standen den Mitgliedern im voll besetzten "Kremsersaal" der Stadtsäle für Fragen zur Verfügung.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die Gemeinden müssen an die GKB keine Rechnungen zahlen, jetzt ist der Bund gefordert.

Ein Sieg für die Gemeinden

Der monatelang schwelende Streit um die Kosten für die Errichtung und Wartung von den GKB-Eisenbahnkreuzungen nahm jetzt eine überraschende Wende. Bekanntlich hatte die GKB auf Grund der geänderten Eisenbahnkreuzungs-Verordnung allen Gemeinden entlang der Strecken von Graz nach Köflach und Graz nach Wies-Eibiswald eine rückwirkende Rechnung auf drei Jahre, teilweise im sechsstelligen Bereich, gestellt. Bis auf zwei Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg weigerten sich die Bürgermeister zu zahlen,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.