Guter Rat

Beiträge zum Thema Guter Rat

LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Guter Rat: Corona – together we will survive!

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Corona in China - China am A der Welt - was geht uns das an? Italien, na ja - doch nicht bei uns - wie nah uns China und Italien sind, wissen wir spätestens seit Anfang der vorletzten Woche. Unverhofft kommt oft! Wir müssen zur Kenntnis nehmen: Gesundheit, die Volksgesundheit, ist tatsächlich unser höchstes Gut.Das Kreisky-Zitat „X Staatsschulden sind mir lieber, als X Arbeitslose“, hat uns wieder...

  • 01.04.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Guter Rat: Wie funktioniert häusliche Pflege

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Die Betreuung von betreuungsbedürftigen Personen in Privathaushalten kann durch selbständig tätige (Werkvertrag) oder unselbständig tätige (Dienstvertrag) Betreuungspersonen erfolgen. – Selbständige Hausbetreuung: Betreuer(in) schließt mit der zu betreuenden Person einen Werkvertrag ab. Diese meldet das Gewerbe bei der Gewerbebehörde an, meldet sich bei der SVS der Selbständigen und erklärt beim...

  • 10.03.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Betriebsgründer – Durchstarten ab 2020

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Die Steuerreform 2020 hat für „steuerliche Kleinunternehmer“ (Nettoumsatz bis € 35.000,--) einige Erleichterungen gebracht. Kleinunternehmer können, müssen aber keine Einkommensteuererklärung abgeben; Sie können den pauschalen Steuerabzug beantragen; Dieser beträgt für Dienstleister 35 % und für die übrigen Gewerbetreibenden 60 %; Zusätzlich können die SV-Beiträge abgezogen werden.Auch von der...

  • 13.02.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Ab 2020 neu im Steuerrecht

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Kurz vor den Neuwahlen wurden noch am 19.09.2019 im Nationalrat folgende steuerlichen Änderungen ab 2020 beschlossen. Die Umsatzsteuerbefreiung für Kleinunternehmer mit Umsätzen bis € 35.000,-- p.a.;Betriebsausgabenpauschalierung für Kleinunternehmer mit Umsätzen bis zu € 35.000,-- p.a.;Die Senkung der Krankenversicherungsbeiträge für Selbständige und Bauern, sowie die Erhöhung der SV-Rückerstattung...

  • 28.01.20
Leute

Ihre Meinung zur Überschrift
Autokauf-Krise ist eingetreten - mußte ja einmal kommen

Die Designer der Autohersteller spielen schon eine Weile verrückt wenn man ihre "Prunkstücke" genauer betrachtet was sie den Kauf-Interessent zumuten. Groß, hohes Eigengewicht, viel Hubraum und mehr PS als man auf Kurzstrecken benötigt, mehr Verbrauch als zu gegeben wird, Chromverzierungen innen und außen, teure Zierfelgen, über demisionierte Scheinwerfer-Größe sowie skurille Rücklichtverglasung, sauteure Lackierung für und das für den Otto-Normalver braucher. Das Traumauto des "kleinen...

  • 22.01.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Guter Rat: Das Land fördert „helle Köpfe“

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Die Steirische WirtschaftsförderungsGmbH „SFG“ trägt der Digitalisierung insofern Rechnung, als sie Klein- und Mittelbetriebe „KMU‘s“ mit ihren innovativen Ideen (digitale Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle) und deren Umsetzung fördert. Mit der Aktion „Ideen!Reich“ sind bis zu 50 % Zuschuss bzw. max. € 60.000,-- je nach Modul zu erzielen. Gefördert werden Personal- und Sachkosten sowie...

  • 03.12.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Guter Rat: Betriebsfeiern – der Fiskus zahlt!

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Betriebsfeiern und Geschäftsessen sind sowohl für die Pflege der Kontakte zu Geschäftsfreunden, als auch zu den Mitarbeitern von besonderer Bedeutung. Bei der Betriebsprüfung ist zuweilen die Finanz anderer Meinung. Was sind Bewirtungskosten und was kann steuerlich geltend gemacht werden? Zu 100% steuerlich abzugsfähig sind: Bewirtungen i.Z. mit einer Leistung (z.B. bei Schulungen), Bewirtungen mit...

  • 08.10.19
Leute

Oma Cilli meint es nur gut
Schau lieber in den Kochtopf

"Leg die Zeitung zur Seite, dreh den Fernseher ab" ist heute der Rat von Oma Cilli. Sie hat lange genug auf dieser Welt gelebt und zwei Weltkriege überstanden meint sie. Kochen ist eine gute Sache,  beruhigt die erhitzten Gemüter und  schafft Wohlbehagen. Da fällt mir ein Karotten mit Erbsen haben wir schon lange nicht gegessen. "Na siehst du, das ist was Gscheites!" Jetzt ist Oma Cilli beruhigt.

  • 20.05.19
  •  5
  •  3
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Einzelunternehmen oder doch GmbH

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Die Wahl der Rechtsform ist eine wichtige Frage für Unternehmensgründer(innen). Steuern, Sozialversicherung, Haftung und noch viel mehr sind gestaltbar. Steuerliche Vor- und Nachteile im Überblick: • Der Gewinn der GmbH wird mit 25 % KÖSt besteuert; Der Einzelunternehmer muss mit bis zu 55 % ESt rechnen. • So einfach ist es jedoch für den GmbH-Gesellschafter nicht, a) investiert er den Gewinn in...

  • 07.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Haftung des GmbH- Geschäftsführers

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Hinsichtlich der Haftung des GmbH-Geschäftsführers muss zwischen jener des unternehmensrechtlichen und der des gewerberechtlichen Geschäftsführers unterschieden werden. Haftung des U-rechtlichen-GF: Nach § 25 GmbHG haftet dieser nicht „automatisch“ für die Schulden der GmbH, sondern nur für sein eigenes schuldhaftes Verhalten und grundsätzlich nur der GmbH und nicht Dritten gegenüber. Dritten...

  • 23.04.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Gesellschafter- Geschäftsführer

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Wesentlich beteiligte Gesellschafter-Geschäftsführer können auf • „Basispauschalierung“ optieren. Neben dem Betriebsausgabenpauschale (6 % vom Umsatz, max. € 13.200,-- pro Jahr) können insbesondere noch die Sozialversicherung, die Lohnnebenkosten und die Fahrtkosten abgesetzt werden. Es besteht die Möglichkeit, die Geschäftsführer-Vergütungen mit oder ohne Umsatzsteuer der GmbH zu verrechnen. Das...

  • 24.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN:
Am 31. Dezember ist es zu spät ...

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Was Sie vor dem Jahreswechsel 2018 noch tun können, um Steuern zu sparen, finden Sie auf unserer Homepage www.wolf-partner.at unter News. Steueroptimierung der Einnahmen/Ausgaben-Rechner durch Vorziehen oder Hinausschieben des Zahlungszeitpunktes ihrer Einnahmen oder Ausgaben;Investition mit Halbjahresabschreibung, € 400,- GWG oder Instandhaltung als Sofortabsetzung;13 %-iger Gewinnfreibetrag (Kauf von...

  • 11.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN: 25. Mai 2018, Tag des Datenschutzes

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Die zunehmende Kriminalität im Bereich der digitalen Daten und der Datenraub im großen Stil haben die EU dazu bewogen, eine Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) herauszugeben. Diese tritt mit 25. Mai in Kraft. Betroffen ist jeder, der personenbezogene Daten verarbeitet, also auch KMU‘s und EPU‘s. Jeder, der also personenbezogene Daten empfängt/ speichert/verarbeitet/verschickt, hat dringenden...

  • 17.04.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN: Sparbuch in Not

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" Der Staat nimmt nicht nur bei den Steuern, sondern überall, wo er nur kann, um die Staatsverschuldung zu senken. Das Netto-Geldvermögen der Österreicher beträgt rund 448 Mrd. Euro, davon liegen gut 40 % unverzinst auf Sparbüchern, lediglich 10 % sind in Aktien veranlagt, Tendenz sinkend. International ist der Trend genau umgekehrt. Die Masse der Sparer tappt somit in die „Enteignungs-Falle“. Warum?...

  • 10.04.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN: CHF-Kursverluste zu 100 % absetzbar

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" In Jahren eines starken EURO und der Niedrigzinspolitik haben sich viele Private (Häuslbauer), aber auch Betriebe über einen Schweizer-Franken-Kredit finanziert. Dabei wurden Kursgewinne i.d.R. mit dem besonderen Einkommensteuersatz von 27,5 % besteuert und waren Kursverluste lediglich mit 55 % ausgleichsfähig. Ein am 18.12.2017 ergangenes Verwaltungsgerichtshoferkenntnis (Ro 2016/15/0026) hat eine...

  • 06.02.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

GUT BERATEN: "Wer zum Teufel ist REX"

Alle zwei Wochen gibt Steuer- und Unternehmensberater Mag. Erich Wolf "einen guten Rat" REX sollten vor allem jene kennen, die ab 1. Jänner 2018 EU-Ursprungswaren nach Kanada exportieren. Seit 21.09.2017 ist nämlich das Handelsabkommen „CETA“ zwischen der EU und Kanada in Kraft. Demnach müssen sich alle Exporteure, die Ursprungswaren aus der EU nach Kanada exportieren und deren Wert € 6.000,-- überschreitet, im REX-System der EU registrieren lassen. • Wie erfolgt die Registrierung? Auf...

  • 24.01.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.