Hartmut Kleindienst

Beiträge zum Thema Hartmut Kleindienst

Unsere Fachjury wird auch heuer wieder die zehn Finalisten im Bezirk Deutschlandsberg bewerten.
2

WOCHE-Regionalitätspreis
Unsere Jury freut sich auf innovative Finalisten aus Deutschlandsberg

Seit Beginn an dabei und doch ganz neu sind das Arbeitsmarktservice (AMS) und die Wirtschaftskammer (WKO) in der Jury beim WOCHE-Regionalitätspreis. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Haben doch Hartmut Kleindienst und Michael Klein erst kürzlich die Leitung der Deutschlandsberger Regionalstellen übernommen. Beide sind heuer zum zweiten Mal in der Expertenjury dabei. "Als wichtigster Dienstleister am Arbeitsmarkt stehen wir laufend in Kontakt mit zahlreichen Unternehmen im Bezirk", erklärt AMS-Leiter...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Hartmut Kleindienst, Leiter der AMS Geschäftsstelle Deutschlandsberg, blickt hoffnungsvoll auf das Projekt "Sprungbrett", um speziell Langzeitarbeitslose in den Arbeitsmarkt nachhaltig zu integrieren.

Zur Arbeitsmarktlage
Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg weiter sinkend

Die aktuellen Zahlen des AMS Deutschlandsberg geben dem Steiermark-Trend recht. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg ist weiterhin sinkend. Die Arbeitslosenzahlen nähern sich dem Vorkrisenniveau. Spannend wird es jetzt im Herbst, wenn die 
Unterstützungsmöglichkeiten für langzeitarbeitslose Menschen mit dem Programm „Sprungbrett“ umgesetzt werden. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Seit mehr als einem halben Jahr sinken die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Deutschlandsberg. Die Arbeitslosigkeit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Hartmut Kleindienst, Leiter der AMS-Regionalstelle Deutschlandsberg, widmet sich mit seinem Team derzeit intensiv der Vermittlung. Sowohl Unternehmen als auch Arbeitslose sollen die bestmögliche Unterstützung finden.

Hohes Potenzial
Über 1.000 offene Stellen in Deutschlandsberg

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg erreicht wieder Vor-Krisen-Niveau
. Aktuell sind über 1.000 offene Stellen und Lehrstellen über das AMS ausgeschrieben. DEUTSCHLANDSBERG. "Bereits seit Jahresbeginn sind die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Deutschlandsberg im Sinken begriffen. Die Arbeitslosigkeit ist in diesem Monat im Vergleich zum Vorjahr um 421 auf insgesamt 1.454 Personen (-22,5%) zurückgegangen und damit quasi wieder auf Vorkrisenniveau", erklärt der Leiter der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Hartmut Kleindienst, Leiter der AMS Regionalstelle Deutschlandsberg, sieht bei der Zahl der vorgemerkten Arbeitslosen beinahe das Vorkrisen-Niveau erreicht.

Arbeitsmarktservice
Offene Stellen fordern Vermittlungstätigkeit des AMS

Die aktuelle Arbeitsmarktlage mit Ende Juni 2021 im Bezirk Deutschlandsberg: Der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen ist derzeit annähernd auf Vorkrisen-Niveau. Die Anzahl der offenen Stellen bleibt weiterhin stark steigend. DEUTSCHLANDSBERG. Bereits seit Jahresbeginn sind die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Deutschlandsberg im Sinken begriffen. Die Arbeitslosigkeit ist in diesem Monat im Vergleich zum Vorjahr um 629 auf insgesamt 1.345 Personen (-31,9%) zurückgegangen und damit bereits annähernd...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Lehrlinge werden von der Gastronomie bis zum gestandenen Handwerk in sämtlichen Branchen dringend gesucht.
2

Positiver Trend am Arbeitsmarkt
Rund 1000 Stellen sind im Bezirk Deutschlandsberg sofort verfügbar

Die aktuelle Arbeitsmarktlage mit Ende Mai 2021 im Bezirk Deutschlandsberg macht deutlich: Die  positive Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt setzt sich fort. Der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen nähert sich langsam wieder dem Vorkrisen-Niveau. DEUTSCHLANDSBERG. Wie auch schon in den Vormonaten hat sich die Arbeitsmarktsituation im Bezirk Deutschlandsberg verbessert. Die Arbeitslosigkeit ist in diesem Monat im Vergleich zum Vorjahr um 918 auf insgesamt 1.439 Personen (-38,9%) gesunken,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Hartmut Kleindienst hat im Jänner 2020 die Leitung in der AMS Regionalstelle Deutschlandsberg übernommen.
2

Arbeitsmarktservice
Der Facharbeitermangel ist eklatanter denn je

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Bezirk Deutschlandsberg zeigt mit Ende April 2021, dass sich die positive Entwicklung fortsetzt. Allerdings wird der Mangel an Facharbeitern noch deutlicher als vor der Corona-Krise. Wir haben dazu mit Hartmut Kleindienst, Leiter der AMS Regionalstelle Deutschlandsberg, gesprochen. DEUTSCHLANDSBERG. Hartmut Kleindienst hat im Jänner 2020 die Leitung der AMS-Regionalstelle Deutschlandsberg übernommen, in einer Zeit also, in der durch die Corona-Krise alles auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Mit der neuen Suchmaschine öffnet sich ein Jobangebot in ganz Österreich.

Arbeitsmarktservice
Auf nur einen Klick Jobs in Österreich im Blick

Ab sofort ist durch die neue Job-Suchmaschine unter www.ams.at/allejobs fast das komplette Jobangebot in Österreich auf einen Klick zugänglich. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass der Arbeitsmarkt trotz Corona-Krise immer in Bewegung ist. Es gibt freie Stellen, aber den Überblick zu bewahren und passende Angebote zu finden, ist aufgrund der Vielzahl an Karriereplattformen und Firmenjobportalen nicht immer einfach. Die neue Job-Suchmaschine des AMS Österreich bietet mit fast 300.000...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Beim AMS Deutschlandsberg wird derzeit auf Hochtouren gearbeitet. Über die Corona-Joboffensive gibt es neue Ausbildungsangebote für den beruflichen Wiedereinstieg.
2

AMS Deutschlandsberg
Corona-Joboffensive als Weg aus der Krise

Die Situation am heimischen Arbeitsmarkt zeigt sich nach wie vor kritisch. Im Rahmen der Corona-Joboffensive setzt man auf Qualifizierung und Ausbildung - für den beruflichen Wiedereinstieg.  BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Seit nun fast genau einem Jahr diktiert die Corona-Krise auch den regionalen Arbeitsmarkt . "So ist die Arbeitslosigkeit in Deutschlandsberg in diesem Monat im Vergleich zum Vorjahr um 407 auf insgesamt 2.254 Personen (+22,0%) gestiegen und damit weiterhin auf sehr hohem Niveau",...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Trotz Lockdown vermeldete das AMS Deutschlandsberg im Jänner mehr offene Stellen.

Bezirk Deutschlandsberg
Mehr Arbeitslose im Jänner, aber auch mehr neue Jobs

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg bleibt auch im Jänner annähernd so hoch wie im Frühjahr 2020. Gleichzeitig gibt es allerdings auch mehr offene Stellen als vor einem Jahr. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Der Lockdown sorgte auch im Jänner für steigende Zahlen am Arbeitsmarkt: In der Steiermark waren 23,7 % mehr Arbeitslose gemeldet als im Jänner 2020. Im Bezirk Deutschlandsberg lag das Niveau mit einem Plus von 19,3 % nicht ganz so hoch. 2.540 Personen waren im Jänner beim AMS...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
"Lerhlinge dringend gesucht" heißt es derzeit am Lehrstellenmarkt.

Arbeitsmarkt
Arbeitslosigkeit weiterhin auf hohem Niveau

Die negative Entwicklung am heimischen Arbeitsmarkt setzt sich auch im Dezember 2020 fort: Rund ein Fünftel mehr Arbeitslose als im Dezember des Vorjahres. Die Tendenz wird auch zu Beginn des Jahres anhalten. Dafür zeichnet sich ein positiver Trend am Lehrstellenmarkt ab. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Das Corona-Virus, seine Folgewirkungen und ein weiterer Lockdown diktieren die Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt. So ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg im Dezember 2020 im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Hartmut Kleindienst, Leiter des AMS Deutschlandsberg, bittet darum, nur mit einem Termin ins AMS zu kommen.

AMS Deutschlandsberg
Zweiter Lockdown hinterlässt deutliche Spuren am Arbeitsmarkt

Das Corona-Virus und seine Folgewirkungen haben den regionalen Arbeitsmarkt weiterhin fest im Griff. So ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk diesen Monat im Vergleich zum Vorjahr um 393 auf insgesamt 1.806 Personen (+27,8%) gestiegen und bewegt sich damit annähernd auf Bundeslandniveau. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. „Das AMS nimmt die Situation um das Corona-Virus und die Maßnahmen der Bundesregierung sehr ernst. Wir bitten unsere Kunden nur ins AMS zu kommen, wenn Sie einen Termin von ihrem Berater...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Hartmut Kleindienst, Leiter des AMS Deutschlandsberg, richt an alle Kunden die Bitte, nur ins AMS zu kommen, wenn vorab ein Termin mit dem jeweiligen Berater vereinbart wurde.

Deutschlandsberg
Arbeitslosigkeit steigt um ein Viertel gegenüber dem Vorjahr

Das Corona-Virus und seine Auswirkungen beeinflussen die Situation am regionalen Arbeitsmarkt mit Nachdruck und entscheidend: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk im Oktober 2020 um 316 auf insgesamt 1.625 Personen gestiegen.  DEUTSCHLANDSBERG. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk ist im Oktober 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 316 auf insgesamt 1.625 Personen (24,1 %)  gestiegen und bewegt sich damit annähernd exakt auf Bundeslandniveau. Hier erhöhte sich der Wert um 23,6 %...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Im Gasthof Kollar-Göbl in Deutschlandsberg wurde eine Stunde lang über die Finalisten diskutiert.
6

WOCHE-Regionalitätspreis
Im Finale ist unsere Fachjury am Wort

DEUTSCHLANDSBERG. In ganz neuer Formation präsentierte sich heuer unsere Jury für den WOCHE-Regionalitätspreis: Erstmals mit dabei waren Hartmut Kleindienst (AMS) und Michael Klein (WKO), der demnächst die Regionalstellenleitung der Deutschlandsberger Wirtschaftskammer von Maria Deix übernimmt. Auch sie gab sich ein letztes Mal die Ehre in unserer Fachjury. Neu dabei waren ebenfalls Franz Deutschmann (Schilcherland Spezialitäten) und Anita Aldrian von unserem Partner Hypo Steiermark, die "Frau...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Hartmut Kleindienst, Leiter der Arbeitsmarktservice Regionalstelle Deutschlandsberg, verweist auf die "Corona-Stiftung", die viele neue Möglichkeiten für Fachausbildungen bietet.

Arbeitsmarktlage im September
Arbeitslosigkeit ist in Deutschlandsberg um 27,5 % höher als im Vorjahr

Das Corona-Virus und seine Auswirkungen beeinflussen die Situation am regionalen Arbeitsmarkt auch im September entscheidend. So ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg in diesem Monat im Vergleich zum Vorjahr um 341 auf insgesamt 1.583 Personen (+27,5%) gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat verzeichnet man jedoch einen Rückgang der Arbeitslosigkeit. DEUTSCHLANDSBERG. Mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit um 27,5 % bewegt sich der Bezirk Deutschlandsberg etwa im Steiermarkschnitt,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Trotz Corona gibt es im Bezirk Deutschlandsberg weiterhin ein Überangebot an Lehrstellen: Die gefragtesten Bereiche sind Metall, Maschinen und Fahrzeuge.
2

Schwerpunkt Lehre
Lehrstellen im Bezirk Deutschlandsberg werden nicht weniger

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf den Lehrstellenmarkt aus? Die WOCHE hat bei Betrieben in Deutschlandsberg nachgefragt. Fachkräftemangel – ein Stichwort, bei dem heimische Wirtschaftsvertreter schon seit Jahren besorgt dreinschauen. Heuer kam noch Corona dazu: Laut einer Umfrage der Wirtschaftskammer sieht jeder dritte steirische Betrieb schwache bis sehr starke Auswirkungen der Krise auf die Aufnahme von Lehrlingen. Hochgerechnet könnten die Lehrlingsaufnahmen um 20 Prozent weniger werden,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im Vorjahr gratulierte die Jury dem Malerbetrieb Zmugg aus Deutschlandsberg zum Sieg beim WOCHE-Regionalitätspreis.

Unsere "neue" Jury ist bereit für den WOCHE-Regionalitätspreis

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Am 24. September ist das Leservoting ist vorbei, nun darf unsere Fachjury zur Tat schreiten und die zehn Finalisten bewerten. Auch beim WOCHE-Regionalitätspreis ist heuer vieles anders, zum Beispiel unsere Jury: Erstmals dabei ist Hartmut Kleindienst als neuer Leiter des AMS Deutschlandsberg. "Besonderes Engagement hat in dieser herausfordernden Zeit besondere Anerkennung verdient", meint Kleindienst. "Der WOCHE-Regionalitätspreis zeigt, welche Vielfalt und welches...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Kaum Entspannung beim AMS: Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg sinkt weiter, dürfte sich aber auf hohem Niveau einpendeln.
1

Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg erstmals wieder auf "Vor-Corona-Niveau"

1.778 Arbeitslose im Bezirk Deutschlandsberg: Erstmals liegt diese Zahl wieder unter dem Niveau vom Februar, bevor der Lockdown kam. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Auswirkungen von Corona sorgen auch im August für eine deutlich erhöhte Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Arbeitslosen um 29,1 % erhöht. Damit liegen die Zuwächse unter dem Steiermarkschnitt von 34,4 %. Allerdings: Nach sechs Monaten ist der Bestand an Arbeitslosen mit 1.778...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Zahlen beim AMS Deutschlandsberg sinken weiter, aber nicht mehr ganz so stark.

Arbeitslosenzahlen im Bezirk Deutschlandsberg sinken nur noch leicht

Auch im Juli gab es wieder weniger Arbeitslose im Bezirk Deutschlandsberg – aber wie lange noch? BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Situation am Deutschlandsberger Arbeitsmarkt bleibt weiterhin angespannt – auch wenn die Zahlen etwas runtergehen. 1.875 Personen waren mit Ende Juli 2020 beim AMS Deutschlandsberg als arbeitslos gemeldet, das waren 99 weniger als im Juni 2020.  Zum Höchststand im März waren es weit mehr als 3.000. "Seit April sinken die Bestände wieder, jedoch von Monat zu Monat...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Grundsätzlich zeigt sich zwar ein positiver Trend, allerdings bewegt sich das Niveau der Arbeitslosigkeit im Bezirk weiterhin auf hohem Niveau.

Infolge der Coronakrise
Arbeitslosigkeit in Deutschlandsberg weiterhin auf sehr hohem Niveau

Mit annähernd 2.000 Personen bewegt sich das Niveau der Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg weiterhin auf sehr hohem Niveau, 12.300 Personen waren mit Ende Juni noch zur Kurzarbeit angemeldet. DEUTSCHLANDSBERG. Nach wie vor hat die Corona-Krise negative Auswirkungen auf den regionalen Arbeitsmarkt. So ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk, laut Monatsbericht des AMS Deutschlandsberg für Juni 2020, im Vergleich zum Vorjahr mit insgesamt 1.974 Personen um mehr als die Hälfte gestiegen. Das...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Kurzarbeit und Homeoffice: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf den regionalen Arbeitsmarkt sind auch weiterhin stark spürbar.

Arbeitsmarkt Deutschlandsberg
Weiterhin angespannte Situation infolge der Corona-Krise

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Deutschlandsberg im Mai 2020 um rund 84 % gestiegen. 654 Betriebe mit rund 8.600 Beschäftigten befinden sich in Kurzarbeit. DEUTSCHLANDSBERG. Von weiterhin dramatische Auswirkungen der Corona-Krise auf den regionalen Arbeitsmarkt berichtet aktuell das AMS Deutschlandsberg. Demnach ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk im Mai 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 84 % auf 2.357 Personen gestiegen – und liegt damit in etwa im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Dramatische Auswirkungen hat die Corona-Krise auf den regionalen Arbeitsmarkt.

Massive Auswirkungen
Arbeitslosigkeit im Bezirk hat sich mehr als verdoppelt

Massive Auswirkungen der Corona-Krise: Arbeitslosigkeit im Bezirk ist im April 2020 im Vergleich zum April des Vorjahres um 119,3 % gestiegen und hat sich damit mehr als verdoppelt. DEUTSCHLANDSBERG. Über dramatische Auswirkungen der Corona-Krise auf den regionalen Arbeitsmarkt informiert das AMS Deutschlandsberg in einer aktuellen Aussendung. So ist die  Arbeitslosigkeit im April 2020 im Vergleich zum April des Vorjahres um 119,3 % auf 2.816 Personen gestiegen und hat sich damit also mehr als...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Ein Bild aus besseren Tagen: Gerade die Gastronomie ist von der Corona-Krise schwer betroffen.
2

AMS
Arbeitsmarktservice seit Monatsmitte im Ausnahmezustand

Die Einschränkungen durch das Corona-Virus führen derzeit zu einem historischen Arbeitslosenrekord. Mehr als 560.000 Menschen sind derzeit in ganz Österreich ohne Arbeit. Das ist der höchste Arbeitslosenstand seit 1946. Dieser negative Trend ist natürlich auch im Bezirk Deutschlandsberg schmerzlich zu spüren: Mehr als 3.000 Personen sind aktuell im Bezirk als arbeitslos gemeldet – Tendenz steigend. DEUTSCHLANDSBERG. Aufgrund der Corona-Krise ist der Arbeitsmarkt komplett eingebrochen. Die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Hartmut Kleindienst, Leiter des AMS Deutschlandsberg, rät dringend dazu, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Betriebes zur neue Corona-Kurzarbeit anzumelden, um Kündigungen zu vermeiden und bewährte Fachkräfte im Unternehmen zu halten.

AMS Deutschlandsberg
Mit Kurzarbeit durch die Coronakrise

Mit der neuen Kurzarbeit können Unternehmen die Arbeitszeit ihres Personals während der Coronavirus-Krise entsprechend reduzieren, um danach mit diesen bewährten und qualifizierten Arbeitskräften wieder ihre Tätigkeit aufnehmen zu können. Hartmut Kleindienst, Leiter der Arbeitsmarktservice Regionalstelle Deutschlandsberg, informiert. DEUTSCHLANDSBERG. Das Coronavirus hat Österreich binnen weniger Tage völlig verändert und viele Unternehmen vor größte Herausforderungen gestellt. Die neue...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Auch beim AMS Deutschlandsberg wird derzeit auf Hochtouren gearbeitet. Aber bitte NICHT persönlich Kontakt aufnehmen.

AMS
Das Arbeitsmarktservice arbeitet derzeit auf Hochtouren

Das AMS Geschäftsstelle Deutschlandsberg informiert zu Arbeitslosigkeit wegen Coronavirus: Anträge werden rückwirkend akzeptiert, Kontakt mit AMS per Mail, eAMS-Konto und Telefon möglich - aber bitte keinesfalls persönlich! DEUTSCHLANDSBERG: Die Meldung der Arbeitslosigkeit ist beim AMS Deutschlandsberg per Mail, Telefon und über das eAMS-Konto möglich. „Kommen Sie bitte nicht persönlich in der Geschäftsstelle vorbei! Anträge auf Arbeitslosengeld werden rückwirkend akzeptiert, ihre Ansprüche...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.