Heeressportzentrum

Beiträge zum Thema Heeressportzentrum

Sport
HSZ-Faustballer Philipp Thalhammer im Hilfseinsatz.

Corona
Philipp Thalhammer im Hilfseinsatz

SATTLEDT/LAA. In der Krise zählt jede helfende Hand. Das wissen auch die Faustballer des Linzer Heeressprtzentrums Philipp Thalhammer aus Laa, Lukas Eidenhammer, Gernot Teufer und Bernd Withalm, die ihre Trainingseinheiten am Sportplatz und in der Kraftkammer einstellen und stattdessen in einem Zentrallager eines großen Lebensmittelkonzers mitanpackten.

  • 24.03.20
Sport
Sportsoldat Zgf Simon Eder und Sportsoldatin Zgf Lisa Theresa Hauser.
4 Bilder

Sportler im Einsatz für die Grundversorgung
Tiroler Heeressportler im Hilfseinsatz

Nicht nur Sportler von den Heeresportzentren in Hochfilzen und Innsbruck im Hilfseinsatz. Bundesheer mit starker Personalaushilfe vom Heeres Logistikzentrum St. Johann/Tirol für die Tiroler Grundversorgung (Lebensmittelkonzerne) im Tiroler Unterland im Einsatz, auch in Innsbruck und im Oberland (Oberes Inntal) wurde geholfen. Der Großteil der Soldaten und Heereshilfskräfte hilft bei der Lebensmittelversorgung im Zuge einer Unterstützungsleistung in den Supermarktlagern. Bis zu 70 Prozent der...

  • 21.03.20
Lokales
Die neue Tribüne wird mit den ÖM eröffnet.

Universitäts- und Landessportzentrum Rif
Großzügiger Ausbau des ULSZ Salzburg

Wie ausführlich berichtet, wird im Universitäts- und Landessportzentrum (ULSZ) im Stadtteil Rif kräftig gebaut. Wo sich der Platz für die Zuschauer befand, entstehen im Untergeschoss Garderoben sowie Duschräume und im Erdgeschoss eine großzügige Zuschauertribüne. HALLEIN. Diese wird überbaut und dort findet dann der von der Landeshauptstadt kommende Salzburger Fußballverband eine neue Heimstätte. Außerdem entstehen hier Büros für das erfolgreiche Schulsportmodell (SSM) sowie ein großer...

  • 12.03.20
  •  1
Sport
Dorina Klinger, Marianne Steinbrecher, Paula Pequeno und Ronja Klinger (v.l.) beim gemeinsamen Training auf der Copacabana.

Beachvolleyballteam Klinger/Klinger
Zum Training mit zwei Olympiasiegerinnen nach Rio de Janeiro

Für die Beachvolleyball-Schwestern Dorina und Ronja Klinger ging ein Traum in Erfüllung: drei Wochen in Rio de Janeiro! Im Mekka des Beachvolleyballsports holten sich die beiden den letzten Feinschliff für die anstehende Tour. Das hieß natürlich auch drei Wochen Training auf der Copacabana, genau dort, wo 2016 die Olympischen Spiele von Rio stattfanden. Beim Trainingslager des österreichischen Nationalteams mit vielen internationalen Topspielerinnen konnten Ronja und Dorina nicht nur...

  • 21.02.20
Lokales
Verteidigungsminister Mario Kunasek (rechts) überreichte Christian Krammer das Ernnnungsdekret.

Krottendorfer ist neuer Heeressportzentrums-Kommandant

Verteidigungsminister Mario Kunasek hat Christian Krammer aus Krottendorf bei Güssing zum neuen Kommandanten des Heeressportzentrums bestellte. Krammer war bereits seit 2017 mit der Führung beauftragt und übernimmt ab 1. Oktober das Kommando definitiv. Der Krottendorfer absolvierte 1992 die Militärakademie in Wiener Neustadt, später studierte er Pädagogik, Sportwissenschaften und Philosophie an der Universität Wien. Neben seiner Lehrtätigkeit an der Landesverteidigungsakademie beteiligt er...

  • 25.09.18
Wirtschaft
Direktor Walter Jungwirth, Vizeleutnant Otto Jung, Maturant Klaus Atzmüller, Sportreferent LH-Stv. Michael Strugl und die Projektbetreuer Walter Kiesl und Werner Furtmüller (v. l).

HTL Neufelden realisiert innovative Projekte mit dem Olympiazentrum Sportland OÖ

NEUFELDEN. In Kooperation mit der HTL Neufelden und der HTL Leonding wurden im Olympiazentrum Sportland OÖ von Maturanten innovative Projekte für die Athleten entwickelt und realisiert: Vom Gerät zur Vermessung der Druckverteilung von Langlaufskiern bis zur Entwicklung eines Zweiwege-Rades für die Radsportler ist alles dabei. Das jüngste Projekt „Physio2Power“ ist eine Handy-App, die Sportlern und Reha-Patienten durch Videos und Trainingsplänen hilft, bessere Therapieerfolge zu erzielen. Die...

  • 13.07.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.