Heinz Leitner

Beiträge zum Thema Heinz Leitner

Das "ReWaste4.0"-Projektkonsortium mit dem Rektor der Montanuniversität Leoben Wilfried Eichlseder (ganz links) auf dem Versuchsgelände in St. Michael.

Montanuniversität Leoben erforscht neue Ansätze der Abfallwirtschaft

In St. Michael findet aktuell eine großangelegte Versuchsreihe des Lehrstuhles für Abfallverwertungstechnik und Abfallwirtschaft der Montanuniversität Leoben statt. ST. MICHAEL. Im Rahmen des größten österreichischen durch die FFG und das Land Steiermark geförderten Abfallprojektes, des K-Projektes „Recycling and Recovery of Waste 4.0 (ReWaste4.0)“, laufen derzeit für ungefähr zwei Monate Versuche am Standort der Mayer Recycling GmbH in St. Michael. In diesem Projekt werden erstmals neue...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Alt-Bürgermeister und Chronikmitarbeiter Heinz Leitner bei der Vorführung einer alten Mausefalle.
12

Reportage
"Die Geschichten machen ein Museum erst interessant"

Rundgang im Bergbau- und Heimatmuseum Jochberg sowie Gespräch mit Alt-Bürgermeister und Chronikmitarbeiter Heinz Leitner; neues Dorfbuch im Oktober 2020 JOCHBERG (jos). Es ist etwas ganz Besonderes, das sich hinter den Wänden des alten Schulgebäudes in Jochberg versteckt. Es ist von Größe und Umfang her einzigartig im Bezirk Kitzbühel und versetzt die Besucher regelrecht ins Staunen: Es handelt sich um das Bergbau- und Heimatmuseum, auf das Chronikmitarbeiter und Alt-Bürgermeister Heinz...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bez.-Kdt. Karl Meusburger, Bgm. Heinz Leitner, Kdt. Alexander Bachler.

Feuewehr Jochberg rückte im Vorjahr 25 Mal aus

109. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Jochberg JOCHBERG (niko). Bei der Vollversammlung der FFW Jochberg bilanzierte Kdt. Alexander BAchler vier Brandeinsätze, zwei Brandsicherheitswochen, elf technische Einsätze und acht Fehlalarme. "Die Fehlalarmierungen sind zwar um die Hälfte zurückgegangen, bleiben aber ärgerlich", so der Kommandant. Insgesamt waren die Mitglieder 222 Mal im Dienst der Feuerwehr unterwegs. Zahlreiche Übungen und Schulungen wurden absolviert. Die Wehr...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Jochberg erschließt leistbare Einheimischen-Grundstücke

Drei Hektar Bauland für die Jochberger, ermöglicht durch den Tiroler Bodenfonds JOCHBERG (niko). Zum Abschied aus dem Bürgermeisteramt (siehe eigenen Bericht) kann Bgm. Heinz Leitner noch Vollzug bei einem Grundstücks-Projekt vermelden. "Mit dem Projekt Bodenfonds Riesern schaffen wir am Oberhausenweg viel Platz für leistbare Einheimischen-Baugründe. 120 bis 150 Euro dürfte der Quadratmeter dann kosten", so Leitner. Der Bodenfonds hat rund drei Hektar von einem Grundeigentümer erworben, wobei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Heinz Leitner sagt dem Amt adieu

Jochberger Bürgermeister wird sich verabschieden JOCHBERG (niko). Bgm. Heinz Leitner wird bei den Gemeinderatswahlen im Februar 2016 nicht mehr für das Amt kandidieren und sich ins Privatleben zurückziehen. "Es ist Zeit für einen Jüngeren. Innerhalb der SPÖ versuchen wir einen Bürgermeisterkandidaten zu finden, es ist aber schwierig", so Leitner, der im kommenden Jahr 64 Jahre alt wird. Er war dann 36 Jahre im Ortsparlament, zwölf davon als Bürgermeister. Er ist seit 1977 SPÖ-Ortsobmann. 2004...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Urkunde wurde von Bgm. Klaus Winkler an Gertraud Rief überreicht.
5

Ehrenring für Gertraud Rief

Hohe Auszeichnung für die Kitzbüheler Sprengel-Pionierin KITZBÜHEL (niko). Das Jubiläum "20 Jahre Sozial- und Gesundheitssprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg" wurde als passender Rahmen genutzt, um der Mitbegründerin des Sprengels und ehemaligen SPÖ-Stadtpolitikerin Gertraud Rief den Goldenen Ehrenring der Stadt mit Urkunde zu verleihen. Beim Festakt und nach der Laudatio von Bgm. Klaus Winkler gab es Standing Ovations für die Sozial-Pionierin. "Gertraud war hartnäckig und duldete wenig...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Per Plakat wurde vor dem Gemeindeamt die Vergabepraxis angeprangert.

Weiter Unmut in Jochberg um Grundstücksvergaben

JOCHBERG (red.). Weiterhin Unmut herrscht in Jochberg rund um die Grundstücksvergaben "Bichl", wo u. a. der Bauamtsleiter (aus dem Pinzgau stammend) und ein weiterer Pinzgauer ein Grundstück zugesprochen bekamen (wir berichteten). Für Patrick Mitterer-Egger (der selbst ein Grundstück erhalten hatte, Anm.) "stinkt" die Vergabe "zum Himmel". Am Gemeindeamt wurde kürzlich ein Plakat angebracht, auf dem die Vorgangsweise der Gemeinde angeprangert wird. "Pinzgauer" stünden an 1. Stelle, Jochberger...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Gute Erfahrung nach der PI-Schließung in Jochberg

JOCHBERG. Nach der Schließung der Polizeiinspektion Jochberg wurde der Posten mit jenem in Kitzbühel fusioniert (wir berichteten). "Die laufende Präsent der Polizeistreifen vermittelt das Gefühl des 'Versorgtseins', die Kontakte in die Kitzbüheler Dienststelle verlaufen positiv", fasst Bgm. Heinz Leitner seine ersten Eindrücke zusammen. Die PI Kitzbühel ist rund um die Uhr besetzt. Die vorwiegenden Kontaktpersonen für die Jochberger sind Kdt. Hermann Wallensteiner und seine Stv. Markus Eder und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Grünflächen für den neuen Parkplatz

JOCHBERG. Bei der Sanierung des Parkplatzes bei der Wagstättbahn gab es die Auflage, Sickerflächen einzubauen. "Das hat den negativen Effekt, dass dadurch viele Parkplätze verloren gehen. Andererseits werden dadurch Grünflächen geschaffen, was dem Ortsbild vor allem im Sommer gut tun wird", so der Jochberger Ortschef Heinz Leitner.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Drachensteig wird viel Freude bereiten

JOCHBERG. "Viel Freude wird uns und unseren Gästen die Schaffung des Drachensteiges machen", erklärt der Jochberger Bübrgermeister Heinz Leitner zum laufenden Projekt. Die fast 15 Meter hohe und 17 Meter lange Brücke über den Sintersbach und der Naturspielplatz werden derzeit errichtet. "Ich freue mich für alle, denn den Steig begehen werden", so Leitner.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Licht und Schatten im Jochberger Tourismus

JOCHBERG. "Voll eingeschlagen" habe die neue Wagstätt-Gondelbahn, bei der im Winter weit über 400.000 Beförderungen gezählt wurden. "Wir können auf die Bergbahn stolz sein, Marktanteile wurden gewonnen und das Betriebsergebnis ist wieder rekordverdächtig", erklärt Bgm. Heinz Leitner. Mit Sorgen erfüllt den Ortschef hingegen die gastronomische Entwicklung "mitten im Ort". "Diese Entwicklung läuft entgegen dem touristischen Vorankommen in Jochberger, für mich eher unverständlich", so Leitner....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Heinz Leitner berichtete beim Neujahrsempfang über Ereignisse und Projekte der Gemeinde.
2

Jochberg nagt an Hauptschul-Kosten

Gemeinde-Informationen beim Neujahrsempfang; keine All-Reise JOCHBERG (niko). Ganz knapp schrammte Kletter-As Andreas Aufschnaiter an einem Flug ins Weltall vorbei - wir berichteten. Von seinen Erlebnissen im Space Camp in Orlando berichtete Aufschnaiter in Wort, Bild und Film in unterhaltsamer Weise beim Neujahrsempfang der Gemeinde. "Das war die genialste Woche meines Lebens", schwärmte der Beinahe-Astronaut, der fast der erste Tiroler im All geworden wäre. Bgm. Heinz Leitner berichtete im...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Bergwacht kämpft gegen Bärenklau

JOCHBERG. Seit Jahren führt die Bergwacht mit Klaus Fuchs an der Spitze einen Kampf gegen den "Bärenklau". Die Wichtigkeit der Bekämpfung wird auch von Seiten der BH betont. Der Bärenklau ist eine stark nesselnde Pflanze, die starke Verätzungen der Haut verursachen kann. Bgm. Heinz Leitner dankt der Bergwacht für ihren Einsatz.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Jochberg ist ein Stück schöner

JOCHBERG. Im Jochberger Dorfzentrum wurde der Vorplatz der Aufbahrungshalle saniert und verschönert. "Die Aufbahrungshalle ist damit neben dem Gemeindehaus und dem Kultursaal auch barrierefrei erreichbar. Während der Bauzeit brauchte es ein wenig Geduld, aber die Ausführung ist doch sehr gelungen", so Bgm. Heinz Leitner.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Zur Wurzhöhe baut die Bergbahn AG eine hochmoderne Gondelbahn mit Sitzheizung.

Gondelbahn Wagstätt wird nun Realität

JOCHBERG (niko). Ein langjähriger Wunsch erfüllt sich nun für die Jochberger. Die alten Wagstättlifte werden durch eine hochmoderne 10er-Einseilumlaufgondelbahn bis zur Wurzhöhe ersetzt (mit Mittelstation). "Der Abriss der alten Lifte war bereits genehmigt und ist bereits erfolgt; die seilbahnrechtliche Verhandlung vorige Woche verlief sehr positiv", bestätigt Bgm. Heinz Leinter. Die Parkplatz-Gestaltung wird 2014 erfolgen. Durch die Neu-Situierung der Talstations-Gebäude werden mehr Parkplätze...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Engstelle: NR J. Auer, Bgm. H. Leitner, BR H. Schweigkofler und  P. Kreiser .

Maßnahmen sollen den Verkehr im Zaum halten

JOCHBERG (jomo). Eine Zusage für eine Tunnelumfahrung konnte Bürgermeister Heinz Leitner beim kürzlich abgehaltenen Diskussionsabend dem Leiter des Baubezirksamtes Kuf­stein/Kitzbühel Erwin Obermaier nicht abringen. Maßnahmen, um Rasern Einhalt zu gebieten, soweit es die räumlichen Gegebenheiten zulassen, wurden den Jochbergern jedoch zugesagt. Der Landesbedienstete hielt sich mit seinen Bedenken gegenüber einer Umfahrung nicht zurück. „Nassereith ist ein guter Vergleich. Seit der Umfahrung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Monitzer
Der Geehrte Heini Hörl mit Bgm. Heinz Leitner (vorne) und den Mitgliedern des Kulturausschusses.

Jochberger Kulturtage begannen mit Ehrung

Zu Beginn der Jochberger Kulturtage fand ein „Freiwilligen-Fest‘l“ statt. Heini Hörl erhielt den Ehrenring. JOCHBERG (eno). Im Mittelpunkt des gemütlichen Abends stand die Verleihung des Goldenen Ehrenringes der Gemeinde an Heini Hörl durch Bürgermeister Heinz Leitner. Der Geehrte ist seit 1958 Mitglied der Musikkapelle und war zehn Jahre deren Obmann, beim Kulturverein war er Gründungsmitglied und ist seither Obmann-Stellvertreter, er war 25 Jahre lang Zeitnehmer beim Skiclub, von 1987 bis...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
An der engsten Stelle im Ortsgebiet: NR Josef Auer, Bgm. Heinz Leitner, Peter Kreiser und BR Hans Schweigkofler.

Umfahrung ist nicht in Sicht

Die Jochberger fühlen sich im Stich gelassen. Noch immer gibt es keine konkrete Zusage für eine Umfahrung. JOCHBERG (jomo). Schon seit über 15 Jahren beschäftigen sich die Jochberger mit der Lösung des Verkehrsproblems (sie­he auch Chronologie). Täglich fahren im Durchschnitt über 9.000 Fahrzeuge durch den Ort. Direkt neben der Kirche, 75 cm Abstand, führt die Bundesstraße vorbei. Jetzt wollen die Jochberger endlich eine Perspektive sehen. „Wir haben keine Zusage, wir scheinen in keiner...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Monitzer
59

Oldtimer-Rallye

JOCHBERG (jomo). Eine große Gaudi war die 5. Oldtimer-Rallye, orga­nisiert vom Bergbau- und Heimatmuseumsverein Jochberg, am Sonntag. Rund 70 Oldtimer-Fans, darunter auch Bürgermeister Heinz Leitner, holten ihre alten Traktoren, Motorräder und Autos aus der Garage und tuckerten durch den Ort.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel

Oldtimer-Rallye

JOCHBERG (jomo). Eine große Gaudi war die 5. Oldtimer-Rallye, orga­nisiert vom Bergbau- und Heimatmuseumsverein Jochberg, am Sonntag. Rund 70 Oldtimer-Fans, darunter auch Bürgermeister Heinz Leitner, holten ihre alten Traktoren, Motorräder und Autos aus der Garage und tuckerten durch den Ort.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel
Warm up
2

8 neue Laufstrecken warten

Läufern und Walkern stehen acht Strecken mit einer Gesamtlänge von 65 km zur Verfügung. JOCHBERG (jomo). Ob Bauberg-Walk, Oberhausen-Run oder Auberg-Trail – die neuen Laufstrecken in Jochberg bieten für jeden Sportler etwas. „Wir sind eine Lauf- bzw. Sportregion und durch die Erweiterung der Lauf- und Walking-Infrastruktur nach Jochberg haben wir einen weiteren Schritt umgesetzt“, betonte Tourismus-Kitzbühel-Geschäftsführer Peter Marko bei der Eröffnung vergangenen Freitagabend....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.