Helmuth Scheuch

Beiträge zum Thema Helmuth Scheuch

März 2017: Die Lacke wird bereits kritisiert.
  2

Zwei Jahre später: "Lacke Puntigam" unverändert

Der Ärger im Bezirk Puntigam ist mittlerweile riesengroß: Ein Lacke im Bereich der Puchstraße sorgt für Unverständnis. "Seit dem Jahr 2017 wurden mehrere Bezirksratsanträge eingereicht sowie ein Lokalaugenschein mit Behördenvertretern der Grazer Verkehrsplanung durchgeführt – geschehen ist nichts, eine Schande", poltert Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Dabei soll es sogar schon Pläne für die Errichtung eines Geh- und Radweges im betreffenden Straßenabschnitt geben. "Es muss sich endlich etwas...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Die Gefahrenstelle: der Radweg direkt hinter den Parkplätzen
  2

Radautobahn sorgt für Ärger in Puntigam

Am Wagrain sorgen heranbrausende Radfahrer für Sorge und Unmut bei den Anrainern. Der vonseiten der Stadt geplante Ausbau eines Radwege zur Radautobahn in Puntigam sorgt für Aufregung. "Wir sind die ersten, die gerne eine Radautobahn hätten, aber die geplante Strecke führt direkt an der Wohnanlage Am Wagrain entlang, wo es durch einen Parkplatz zu extremen Gefahrensituationen kommen kann", berichtet Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Keine Chance zur Einsicht Scheuch spricht davon, dass...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Viele Vereine und Bürger in Graz brauchen Hilfe, die Bezriksräte können aktuell aber nicht unterstützen.
 1   5

Aufschrei: Grazer Bezirksräten sind die Hände gebunden

Ohne die Möglichkeit von Umlaufbeschlüssen können die Bezirksräte nicht mit Subventionen helfen. Die Bezirksvorsteher in den 17 Bezirken der Murmetropole haben auch im Homeoffice viel zu tun. "Fad wird mir aktuell jedenfalls nicht", wie Wolfgang Krainer, Bezirksvorsteher Lend, berichtet. Unzählige Anfragen und Mitteilungen langen via Telefon oder E-Mail bei den Bezirksräten ein. Ein großes Problem stellt sich aktuell allerdings: Subventionsanfragen von Vereinen oder Ähnlichem können aufgrund...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Nachher: Die Haltestelle erstrahlt in neuem Glanz.
  2

Ende der Posse Rudersdorfer Au Straße: Neue Haltestelle

Es war ein Streitfall, der die Anrainer der Rudersdorfer Au Straße, den Bezirksrat Puntigam und die zuständigen Stellen der Stadt Graz seit über zweieinhalb Jahren beschäftigte – die Haltestelle der Rudersdorfer Au Straße. "Vor allem bei Regen war die Haltestelle unbenutzbar. Es hat sehr lange gedauert, aber wir haben es geschafft. Sieht doch toll aus!", freut sich der Puntigamer Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch über die umgesetzten Sanierungsmaßnahmen.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Schauplatz: Im Brauquartier findet der erste Markttag statt.

#17 Bezirke. Puntigam – Neuer Markttag im Brauquartier

Neues Highlight im Bezirk Puntigam: Auf Initiative des Bezirksrates sowie der C&P AG, des "GenussBauernhof Hillebrand", Freigeist und des Quartierbüros „mittendrin“ findet am kommenden Freitag, 28. Juni, der erste Markttag im Brauquartier statt. "Wir haben das Bestreben, den vielen Menschen, die dort leben, die bestmögliche Lebensqualität zu bieten“, so Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Start des Markttages ist um 12 Uhr mittags, der Genussbauernladen bietet eine breite Auswahl an...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Top: Heinz Harb, Josef Herk, Valentina Herk, Helmuth Scheuch, Maria Brugger, Werner Brugner, Erhard Lausegger

#17 Bezirke – Puntigam. LBG Steiermark hat Büro im Bezirk eröffnet

Das Brauquartier Puntigam ist um ein Unternehmen reicher: Mit 120 Gästen wurde kürzlich die Büro-Eröffnung der LBG Steiermark Steuerberatung GmbH gefeiert. Die geschäftsführenden Gesellschafter Maria Brugger und Erhard Lausegger könnten unter anderem WKO Steiermark Präsident Josef Herk, Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch und Rechtsanwalt Norbert Scherbaum begrüßen.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mangelware: Der Bezirksrat fordert mehr Ärzte.
  2

#17 Bezirke. Puntigam – Ein Bezirk kämpft um einen neuen Arztplatz

Seit über einem Jahr bemüht sich der Bezirksrat Puntigam, den Versorgungsengpass an niedergelassenen Kassenärzten im Bezirk in den Griff zu bekommen. Abhilfe soll ein Primärversorgungszentrum im Brauquartier schaffen. Zusätzliche Stelle"Mir wurde glaubhaft von einem niedergelassenen Arzt bestätigt, dass er kaum mehr in der Lage ist, den Ansturm an Patienten zu bewältigen. Das ist auch nachvollziehbar bei einem Bevölkerungszuwachs von knapp 10.000 Bewohnern im Bezirk Puntigam", so...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Noch läuft die Planung, aber bald könnte in der Alten Poststraße schon gebaut werden.

17 Bezirke. Puntigam – Alte Poststraße: Statt Tempo 30 kommt ein Kreisverkehr

Die Diskussionen um die Verkehrssituation in der Alten Poststraße gehen weiter (die WOCHE hat berichtet). Statt der vom Bezirksrat Puntigam geforderten 30er Tempobegrenzung lässt Verkehrsstadträtin Elke Kahr aktuell die Möglichkeit eines Kreisverkehrs prüfen. Auswertungen einer vom Bezirksrat selbst finanzierten Geschwindigkeitsmessanlage ergaben Geschwindigkeitsübertretungen von jedem dritten Fahrzeug. "Unverständlich. Statt einer Geschwindigkeitsbeschränkung – die kaum Kosten verursacht und...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Problemstelle: Diese Kreuzung sorgt für Ärger.
  2

Verkehrsdiskussion in Puntigam in der nächsten Runde

Nach dem offenen Brief des Bezirksrates Puntigam meldet sich jetzt Stadträtin Elke Kahr zu Wort. In der vergangenen Woche wandte sich der Puntigamer Bezirksrat in einem offenen Brief an Verkehrsstadträtin Elke Kahr (die WOCHE hat berichtet), um seinen Unmut über das Verkehrschaos in der Alten Poststraße kund zu tun. So hieß es unter anderem, das "trotz mehrerer Anträge des Bezirksrates, abgesehen von Placebo-Maßnahmen, nichts gegen die Verkehrsmisere unternommen werde." Anschuldigungen, die...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Tatort: In der Alten Poststraße kracht es ständig.

Problem Alte Poststraße: Puntigam ergreift Eigeninitiative

Der Bezirksrat ärgert sich über das Verkehrsamt und kauft Radargerät. Der Bezirksrat Puntigam rund um Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch hat sich in einem offenen Brief an Verkehrsstadträtin Elke Kahr gewandt, um seinen Ärger über die mangelnde Initiative rund um die Alte Poststraße auszudrücken. So heißt es im Wortlaut unter anderem, dass "trotz mehrerer Anträge des Bezirksrates, abgesehen von Placebo-Maßnahmen, die nicht annähernd zu einem Erfolg geführt haben, nichts gegen die...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Stein des Anstoßes: Der "Trampelpfad" in der Puchstraße.

#17 Bezirke. Puntigam – Ein Bezirk kämpft um seine Gehwege

"Es ist ein leidiges Thema und zieht sich jetzt wirklich schon sehr lange hin", berichtet Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Gemeint sind die Gehwege im Bezirk Puntigam. Oder vielmehr deren Nichtvorhandensein. Aufgrund des rasanten Wachstums des jüngsten Grazer Bezirkes hatte man bereits Ende des Jahres 2017 einen dringenden Antrag für neue Gehsteige gestellt, getan hat sich trotz Planungen vonseiten der Abteilung für Verkehrsplanung noch nichts. "Wir werden auf andere Verkehrsprojekte und...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Stolz: Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch (2. v. r.) will Puntigam zum E-Taxi-Vorzeigebezirk machen.

#17 Bezirke. Puntigam – Die E-Taxi-Förderung wird ausgeweitet

Die bestehende Förderung im Bezirk Puntigam für E-Taxi-Fahrten wird ausgeweitet. "Die derzeitige Förderung von insgesamt fünf mal fünf Euro von Fahrten mit E-Taxis von Bürgern in Puntigam wird auch auf Fahrten zum und vom Arbeitsplatz für Mitarbeiter der in Puntigam niedergelassenen Firmen ausgedehnt", berichtet Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Die Zunahme der Ansiedelung von Unternehmen habe in den letzten Jahren stetig zugenommen, was auch eine Zunahme an Taxifahrten bewirkt habe. "Damit...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Die Ursache des Problems: Eine Lacke sorgt für Ärger. (Symbolbild)

#17 Bezirke – Puntigam. Lacke sorgt für Posse in der Rudersdorfer Straße

Eine Lacke nach Regenfällen ist grundsätzlich nichts Außergewöhnliches. In der Rudersdorfer Straße sorgt aber eben "nur" eine Lacke für große Aufregung. Seit sieben Jahren versucht der Bezirksrat bereits, die Stadt zum Kauf der betreffenden Fläche und deren Sanierung zu bewegen. "Die Fußgänger müssen entweder durch die Lacke waten oder auf der Straße gehen, um zur Bushaltestelle zu kommen. Das kann nicht sein", berichtet Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Bereits seit 2011 befinde man sich im...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Erfreut: BV-Stellvertreter Christian Feldhofer und BV Helmuth Scheuch.

#17 Bezirke – Puntigam. Neue Abbiegespur als großer Erfolg

Der Bezirksrat Puntigam freut sich über die kommende Abbiegespur an der Puchstraße Ecke Puntigamer Straße. "Ursprünglich war keine eigene Abbiegespur vorgesehen. Die Verkehrsplanung konnte aber überzeugt werden, doch die dringend erforderliche Rechtsabbiegespur miteinzuplanen", freut sich Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Die Kosten trägt die Stadt.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Magisch: Der Bezirksrat übernimmt die Kosten des Kurses.

#17 Bezirke. Puntigam – Magischer Bonus für Kinder in Puntigam

Kürzlich fand in Don Bosco ein Ferien-Zauberkurs mit dem Präsidenten des Clubs der Magier, „Frederic“, statt (die WOCHE berichtete). Für Kinder mit Wohnsitz im Bezirk Puntigam übernimmt jetzt der Bezirksrat die Kosten für die Veranstaltung. "Man muss nur den Zahlungsbeleg zur Bezirksverwaltung bringen, dann werden die Kosten von 25 Euro von uns übernommen", erklärt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch erfeut.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Das Brauquartier Puntigam soll künftig um eine medizinische Primärversorgungseinheit erweitert werden.
  2

#17 Bezirke. Puntigam – Ein eigenes Ärztezentrum für das Brauquartier

Das Brauquartier Puntigam überzeugt nicht nur als Wohnareal. Die C&P Immobilien Gesellschaft setzt mit Nahversorgern, Kinderbetreungsstätten und Co. auf ein Gesamtkonzept. Jetzt soll im Brauquartier auch eine medizinische Primärversorgungseinheit entstehen, so zumindest die Pläne von Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Er will ein Ärztezentrum im Brauquartier installieren. "Gesundheitslandesrat Christopher Drexler hält den Standort für besonders gut geeignet. Jetzt liegt es an der Ärztekammer,...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Entlang der gelben Punkte soll die Entlastungsstraße verlaufen.
  2

#17 Bezirke – Puntigam. Entlastung für Rudersdorfer Straße gefordert

Der Bezirksrat Puntigam kämpft seit zehn Jahren für die Entlastung der Rudersdorfer Straße. Laut Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch verweise die zuständige Verkehrsplanung stets auf schwierige Ablöseverfahren. "In einem anderen Fall hat man uns das auch über sieben Jahre erzählt, bis wir feststellen mussten, dass man den Grundstücksbesitzer nie gefragt hatte. Dieser war sofort bereit das Grundstück zu verkaufen", sagt Scheuch. Lebensqualität eingeschränkt Als Vorschlag lieferte die...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Immer gerüstet: Für Polizei und Co. soll im Brauquartier eine Außenstelle geschaffen werden.

#17 Bezirke – Puntigam. Einsatzkräfte werden nun im Brauquartier vereint

Im Brauquartier Puntigam soll ein innovatives Projekt umgesetzt werden: Eine gemeinsame Räumlichkeit für alle Einsatzkräfte ist gerade in Planung. Polizei, Feuerwehr und Rettung soll die Möglichkeit geboten werden, in Notsituationen und bei Bedarf eine Einsatzzentrale zur Verfügung zu haben. "Der Raum wird nicht dauerhaft besetzt sein, aber allen notwendigen technischen Anforderungen gerecht sein", erklärt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Man wolle das Sicherheitsgefühl der Bewohner weiter...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Dieses Seitenradar hat die Geschwindigkeitsübertretungen in der Rudersdorfer Straße festgestellt.

#17 Bezirke – Puntigam. Radargerät für die Rudersdorfer Straße

Puntigam. Nachdem eigenständige Geschwindigkeitsmessungen der Bezirksvertretung die unzähligen Übertretungen in der Rudersdorfer Straße bestätigt haben, fordert Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch jetzt die Installation eines Radargerätes. Eine entsprechende Forderung an Verkehrsstadträtin Elke Kahr sei bereits erfolgt.

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.