Alles zum Thema Infografik

Beiträge zum Thema Infografik

Freizeit
Eheglück oder Liebesaus? Der Bezirksblätter-Atlas zeigt dir, anhand der Daten von Statistik Austria, wie viele Scheidungen und Eheschließungen es in deinem Heimatbezirk 2017 gab.
2 Bilder

So viele Hochzeiten und Scheidungen gab es 2017 in deinem Bezirk

Der Bezirksblätter-Atlas zeigt dir, wie viele Eheschließungen, eingetragene Partnerschaften und Scheidungen es 2017 in allen Bezirken Österreichs gab. Wo werden die meisten Ehen geschlossen, welcher Bezirk liegt bei den eingetragenen Partnerschaften an der Spitze und wo in Österreich gab es mehr Scheidungen als Hochzeiten? Der Bezirksblätter-Atlas zu Eheglück und Liebesaus klärt auf. So funktioniert der Bezirksblätter-Atlas Du kannst mittig oberhalb der Karte auswählen, welche Kategorie...

  • 23.05.18
  •  1
  •  7
Motor & Mobilität
Die beliebtesten Autos der Österreicher im Vergleich: Was kostet mich mein Pkw über die Jahre und Kilometer?

20 Pkw im Vergleich: Wie hoch sind die Lebenskosten der beliebtesten Autos?

Die zehn beliebtesten konventionell angetriebenen Pkw-Modelle Österreichs im Vergleich mit zehn derzeit verfügbaren Elektroantriebsmodellen. Welche Kosten hat man für ein Auto über seine individuelle Nutzungsdauer und persönliche Jahreskilometerstrecke zu erwarten? Die interaktive Grafik klärt auf.  Einfach Auto wählen, die jährliche Kilometeranzahl sowie die Anzahl der Nutzungsjahre bestimmen und schon lässt sich die Wirtschaftlichkeit der verschiedenen Modelle vergleichen. Quelle:...

  • 23.05.18
  •  3
Freizeit
Die Zahl der Übernachtungen auf Niederösterreichs Campingplätzen nimmt weiter zu. Seit 2007 verzeichnet man ein Plus von 10 Prozent.
5 Bilder

Mehr als 200.000 Nächtigungen auf Niederösterreichs Campingplätzen

Camping ist im Trend! Auch wenn sich das größte Bundesland der Republik im nationalen Vergleich hinten anstellen muss, freut man sich in Niederösterreich über ein Nächtigungs-Plus von 10 Prozent seit 2007. Die österreichische Campingbranche befindet sich seit drei Jahren im Aufwind und freute sich 2017 über 6.408.324 Nächtigungen. Das ist der höchste Wert seit 1992. 62 Campingplätze für 217.851 Gäste Das Bundesland Niederösterreich, mit 62 Campingplätzen, konnte die Nächtigungen im...

  • 18.05.18
  •  2
Motor & Mobilität
Wie viel kostet mich ein E-Auto, wie teuer kommt die Erhaltung und wie umweltschonend ist die Öko-Variante im Vergleich zum Diesel-Modell? Wir klären auf.

E-Auto oder Diesel – Welches Auto kostet mehr?

Was kostet mich ein Diesel-Auto über die Jahre und wie teuer kommt ein E-Auto der Umwelt? Das beliebteste Auto der Österreicher, der VW Golf, einmal in der E-Variante, einmal mit Dieselantrieb, im Vergleich. Hohler Ökoschwindel im Kampf gegen die übermächtige Fossil-Lobby oder wertvolles Instrument für eine umweltfreundliche Mobilität? Um die Sinnhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen von E-Autos lässt sich leidenschaftlich diskutieren. Der Vergleich: E-Auto oder Diesel Deshalb seht ihr hier...

  • 17.05.18
  •  1
  •  1
Politik
Karge Landschaft. Der Blick auf die Gemeindeoberhäupter Österreichs bestätigt ein ohnehin bekanntes Problem in politischen Ämtern.
4 Bilder

Frauenanteil in der Kommunalpolitik: Alle BürgermeisterInnen Österreichs auf einen Blick

Weil auch abseits des Weltfrauentages über das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen geredet werden sollte: Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, welche Gemeinden Österreichs von Frauen regiert werden, zeigen dir die dienstältesten BürgermeisterInnen im Land und werfen einen Blick darauf, wie viel Vertrauen die Bevölkerung in seine Politiker hat. Frauen regieren die Welt? Angeblich. Der Blick auf Österreichs Gemeinden zeigt leider, dass weibliche Oberhäupter nur einen minimalen...

  • 29.03.18
  •  1
  •  2
Freizeit
Geht der Osterhase im Schnee unter? Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, wann es zuletzt nach Frühlingsbeginn noch Schnee in deiner Heimatgemeinde gab und lassen einen Experten von UBIMET das Wetter der kommenden Wochen vorhersagen.
2 Bilder

Schnee nach Ostern? So hoch ist die Wahrscheinlichkeit in deinem Bezirk

Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, wann es im letzten Jahrzehnt das letzte mal nach Frühjahrsbeginn in deiner Gemeinde geschneit hat und verraten, ob es in den nächsten Wochen noch einmal schneien wird. Irgendwann ist's dann auch mal gut. So groß der Ärger auch war, dass uns der Schnee zu Weihnachten in großen Teilen des Landes sitzen gelassen hat, so gering ist die Freude ob der späten Rückkehr von Väterchen Frost. Ostern sollte daher ein guter Zeitpunkt sein, um einen...

  • 28.03.18
  •  6
Wirtschaft
Seit 2010 sank die Zahl der Gasthäuser in Niederösterreich um mehr als 10 Prozent.

GRAFIK: So viele Wirtshäuser gibt es in deinem Bezirk

Klick dich durch unsere interaktive Karte und erfahre, wie es um die gastronomischen Betriebe in deinem Bezirk steht. Wir zeigen dir, wie viele Cafés, Heurigen und Restaurants es in Niederösterreich noch gibt. Knapp 200 gastronomische Betriebe haben in Niederösterreich seit 2010 geschlossen. Während manche Bezirke einen Zuwachs an Restaurants, Cafés oder Weinschenken verzeichnen, sehen sich andere Regionen mit einem Sinkflug an Wirtshäusern, Gasthöfen und Co. konfrontiert.

  • 05.02.18
  •  1
  •  7
Freizeit
Diese Namen haben Niederösterreichs Eltern am häufigsten für ihre Kinder gewählt.

Das sind die beliebtesten Babynamen in Niederösterreich

Landesweit wenig Experimente, der Blick auf die einzelnen Bezirke bietet allerdings einige "Exoten": Die Bezirksblätter haben sich die beliebtesten Vornamen 2017 für Niederösterreichs Nachwuchs angesehen. Die beliebtesten Babynamen 2017 in Niederösterreich Infogram

  • 12.01.18
  •  2
WirtschaftBezahlte Anzeige

Info-Abend Diplomlehrgang Motion Design

Sie möchten professionelle Videos und Animationen für Social Media oder Digital Signage erstellen? Das BFI Salzburg hat an der DESIGNAKADEMIE SALZBURG genau das Richtige für Sie: Motion Design! Dieser Diplomlehrgang ist das richtige für Sie, wenn Sie Social-Media-Kampagnen, von der Idee bis hin zum fertigen Clip umsetzen möchten. Mit Hilfe der im Lehrgang erstellten Templates können Sie auch zeitnahe Kampagnen professionell und in hoher Qualität verwirklichen. Und wenn es noch schneller...

  • 09.10.17
Freizeit
Lieber Lehre statt Studium? Oder doch nach der Matura direkt ins Berufsleben? Die Bezirksblätter haben sich angeschaut, wo die Handwerker, Techniker und Gelehrten Niederösterreichs zuhause sind!

Heimat bist du kluger Köpfe (?) – Niederösterreichs Bildungsniveau auf einen Blick

Die Bezirksblätter haben, passend zum Schulstart, den Bildungsstand der NiederösterreicherInnen unter die Lupe genommen. Mit unserem Bildungs-Atlas erfährst du, welcher Ausbildungsweg in deiner Region am beliebtesten ist. Während unser Nachwuchs ab 4. September wieder die Schulbank drücken darf, werfen wir einen Blick auf jene, die ihre Schultage bereits hinter sich haben. Wo sind die Akademiker zuhause? Wo liegt die Hochburg der Handwerker und darf man dem Sprichwort "Herz am Land, Hirn in...

  • 04.09.17
  •  4
Wirtschaft
Die große Mehrheit der österreichischen Unternehmen setzt (noch) nicht auf den Handel im Internet.
2 Bilder

Online-Handel: Österreichische Unternehmen halten sich zurück

Laut Statistik Austria verkauften 2014 nur 14 Prozent der heimischen Unternehmen ihre Produkte über eine Website oder App. Als Hauptgrund gaben die Unternehmen an, dass die angebotenen Produkte nicht für den Verkauf im Internet geeignet seien. ÖSTERREICH. Zwar waren zum Zeitpunkt der Umfrage 2015 fast neun von zehn österreichischen Unternehmen mit einer Website im Internet vertreten, beim Online-Handel hielten sie sich aber zurück: Nur 14 Prozent der heimischen Unternehmen gaben an, 2014 Waren...

  • 05.01.16
Lokales
20 Prozent der Österreicher und 40 Prozent der Österreicherinnen ab 15 Jahren trinken keinen oder nur sehr wenig Alkohol.
3 Bilder

Umfrage: Männer trinken mehr Alkohol als Frauen

Laut Statistik Austria trinken 20 Prozent der Österreicher und 40 Prozent der Österreicherinnen keinen oder nur sehr wenig Alkohol. ÖSTERREICH. Männer und Frauen trinken unterschiedlich oft und unterschiedlich viel Alkohol wie die Gesundheitsbefragung der Statistik Austria zeigt: Zehn Prozent der Männer und drei Prozent der Frauen trinken fast täglich Alkohol. Mehrmals pro Woche Alkohol trinken doppelt so viele Männer wie Frauen: 42 Prozent bei den Männern stehen 21 Prozent bei den Frauen...

  • 04.01.16
Wirtschaft
Wenn Johann Hansmann nicht gerade Radtouren wie hier nach Tibet unternimmt, hilft er österreichischen Jungunternehmern auf die Beine. Sein Credo: "Unbedingt durchhalten."

Unternehmensgründung: „Es ist viel schwieriger, als man es sich vorstellen kann“

Bald ist wieder der „Tag der Arbeit“. Knapp eine halbe Million Menschen hat in Österreich aber keine Arbeit, wenn man die Schulungsteilnehmer über das Arbeitsmarktservice mitrechnet. Dazu kommen die zig-tausend Jugendlichen, die einen Schul- oder Uni-Abschluss haben, aber keinen Job finden. Die Politik sucht nach Lösungen. Chefredakteur Wolfgang Unterhuber und Online-Redakteurin Sabine Miesgang haben dazu mit dem Investor Johann Hansmann und Harald Mahrer, dem Staatssekrätär im...

  • 23.04.15
  •  2
Wirtschaft

Wetten, dass Sie diese fünf kuriosen Fakten zum Euro nicht wissen?

1. Die Eurozone hat 19 Mitglieder. Als Zahlungsmittel genutzt wird der Euro allerdings in 10 weiteren Staaten und Überseegebieten Das neueste offizielle Mitglied ist dabei Litauen, dass seit 1. Jänner 2015 den Euro als Währung nutzt. Neben den 19 Ländern der Eurozone gibt es noch Abkommen mit anderen Staaten, in denen der Euro als Zahlungsmittel verwendet wird: Die Kleinststaaten Monaco, San Marino, Vatikanstadt und Andorra dürfen dabei sogar Euromünzen prägen. Formelle Vereinbarungen gibt es...

  • 24.03.15
  •  4
Politik

Superwahljahr 2015: Alle Termine und Fakten, die Sie wissen müssen

2015 hat sich wirklich die Bezeichnung "Superwahljahr" verdient: Insgesamt wird die Bevölkerung von sieben Bundesländern zu Gemeinderats, Landtags-, Bezirksvertretungs-, und Bürgermeisterwahlen an die Urne gebeten. Daneben wählen über 360.000 Studenten bei den ÖH-Wahlen und fast 500.000 Betriebe bei den Wirtschaftskammerwahlen ihre Vertreter – mit interaktiver Infografik. Durch den vollen Wahlkalender startete das Wahljahr 2015 bereits sehr früh. Am vergangenen Wochenende haben bereits die...

  • 29.01.15
  •  7
Wirtschaft
Neuer Besucherrekord: Zieht der Tourismusbranche die Novemberzahlen als Vorzeichen für die Winterbilanz heran, dann steht ihr ein rosiger Winter bevor.

Wintertourismus: Gäste aus Rumänien, England und Polen bringen einen Rekord-November

Durch warme Temperaturen und eine schwache Wirtschaftslage war die Tourismusbranche bei der Bilanz der Wintersaison auf das schlimmste gefasst. Jetzt kann sich die Branche über einen Rekord-November freuen. Mehr Gäste aus Rumänien, England und Polen glichen den Schwund bei den Österreichern aus – mit interaktiver Infografik. Obwohl der November nur einen geringen Anteil am gesamten Winterergebnis der Tourismusbranche hat (zirka sechs Prozent), gilt er als bedeutender Richtwert für die...

  • 07.01.15
  •  4
Wirtschaft
Die Wirtschaft in den Regionen entwickelt sich sehr unterschiedlich.

Wirtschaft: Das sind die stärksten und schwächsten Regionen Österreichs

Zwar sind in Österreich die Zeiten der Kurzarbeit während der Wirtschaftskrise 2009 lange vorbei. Trotzdem scheint seither die Wirtschaft nicht richtig in Schwung gekommen zu sein. Das trifft allerdings nur bedingt zu: Denn betrachtet man die einzelnen Regionen, dann zeigen sich massive Unterschiede in der wirtschaftlichen Entwicklung. Und auch einige Überraschungen: Im Jahr 2012 wuchs beispielsweise die Wirtschaft des Nordburgenlands stärker als in jeder anderen Region. Wir haben uns die...

  • 19.12.14
  •  2
Lokales
Eine Million Menschen in Österreich sind Zuwanderer.

Migration: Fünf Fakten über Zuwanderung in Österreich, die Sie überraschen werden

Über Zuwanderung wird in Österreich kontrovers diskutiert. Zu dem Thema gibt es unüberschaubar viele Berichte, Untersuchungen und Umfragen. Wir haben sie für Sie durchforstet und die außergewöhnlichsten Fakten zusammen getragen – mit Infografik. 1. Mehr als sechs von zehn Zuwanderern kommen aus der Europäische Union Laut des aktuellen Migrationsausblick der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (auch: OECD) kommen 64 Prozent der etwas mehr als 60.000 Zuwanderer aus...

  • 09.12.14
  •  2
  •  5
Lokales
In Österreich wurden im ersten Halbjahr 2014 weniger Delikte angezeigt als im Jahr zuvor.

Weniger Kriminalität im ersten Halbjahr

Die Kriminalität sinkt: Im ersten Halbjahr 2014 wurden zirka 5.500 Delikte beziehungsweise 2,1 Prozent weniger der Polizei gemeldet. Den deutlichsten Rückgang kann das Burgenland verzeichnen: Dort wurden fast sechs Prozent weniger Straftaten angezeigt. Allerdings stieg die Anzahl an Delikten in Niederösterreich um 1,8 Prozent - mit Infografik. Als Antwort auf eine parlamentarische Anfrage an Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat das Bundeskriminalamt die Zahl angezeigter Fälle für das...

  • 10.09.14
  •  1
  •  5
Lokales
Im Jahr 2013 bekamen über 33.000 Buben und fast 32.000 Mädchen einen Namen.

Erwarten Sie ein Kind? Lassen Sie sich von der Liste der beliebtesten Vornamen inspirieren!

Letztes Jahr haben über 65.000 Neugeborene in Österreich einen Namen erhalten. Die beliebtesten Namen bei Buben ist Tobias und bei Mädchen Anna. Welche die beliebtesten Namen in den Bundesländern sind, zeigt unsere Infografik. Seit 1984 sammelt die Statistik Austria alle in Österreich vergebenen Namen für Neugeborene. Bei den Burschen schaffte es 2013 erstmals Tobias auf die Spitzenposition: Der Name wurde insgesamt 847 mal gewählt. Bei den Mädchen setzte sich eine Dauerbrenner durch: Seit 1992...

  • 05.08.14
  •  9