Integration

Beiträge zum Thema Integration

Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Ein Miteinander auf Augenhöhe

Was 2007 als Pilotprojekt zur Förderung der Integration und Sprachkompetenz begonnen hat, ist für zahlreiche Kinder und Eltern quer durch alle Stadtteile kaum mehr wegzudenken. Das "Rucksackprojekt" in den Kindergärten mit den Stadtteilmüttern als Herzstück geht weit über die "bloße" Verbesserung der Deutschkenntnisse hinaus. Es baut Hemmschwellen ab und zeigt Wege des Miteinander auf; manche Eltern bezeichnen es als ein "An der Hand nehmen auf Augenhöhe". Die Stadtteilmütter sind zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Lesespaß im Kindergarten: Stadtteilmutter Semina Rekic liest den Kindern mehrsprachige Geschichten vor.
  4

Rucksackprojekt
Wissen und Spaß sind mit im Gepäck

Mit einem deutlich größeren Programm lässt der Rucksack-Sommer in den Ferien keine Langeweile aufkommen. SALZBURG. Ein Rucksack, vollgepackt mit Chancen, Wissen und Möglichkeiten – so lässt sich das seit 2007 bestehende Rucksack-Projekt in den städtischen Kindergärten umschreiben. Ziel des Integrations-Projekts sind die Förderung der eigenen Muttersprache und die Verbesserung der Deutschkenntnisse der Kindergartenkinder, und das in möglichst niederschwelliger Form. Und noch viel mehr,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Überstrapaziert? Wohl eher nicht

Toleranz und Vielfalt – zwei Termini, die oft und gern verwendet werden, um die Offenheit einer Gesellschaft zu verdeutlichen. So manche böse Zungen bezeichnen die beiden Begriffe sogar als "überstrapaziert". Die Frage ist jedoch schon, wie "überstrapaziert" etwas sein kann, wenn Menschen mit Migrationshintergrund nach wie vor in diversen sozialen Netzwerken rassistisch beschimpft und bedroht werden? Jüngst passiert bei Österreichs neuer Justizministerin Alma Zadic. Oder wenn Menschen ob...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und das Team aus dem Beauftragtencenter freut sich auf rund 30 Veranstaltungen im Monat der Vielfalt.

Vielfalt leben
Salzburg ganz im Zeichen der gesellschaftlichen Vielfalt

SALZBURG. Bis zum 22. Februar setzt die Stadt Salzburg ganz auf das Thema Vielfalt. Mit dem bereits traditionellen "Monat der Vielfalt" wolle man "ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt in der Stadt Salzburg setzen“, sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und führt weiter aus:  „Wir holen Menschen vor den Vorhang, die sich ehrenamtlich für andere einsetzen. Dazu gibt es Veranstaltungen, in denen kritisch aber auch unterhaltsam das Thema, Vielfalt in der Stadt beleuchtet wird. Es soll zeigen,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Trainer Wolfram Marius mit Huzair Baloch
  2

Integration durch Sport
Mit Football zurück zur Normalität

Huzair kann wieder lachen. Der ruhige und schüchtern wirkende junge Mann hat eine bewegte und teilweise tragische Vergangenheit hinter sich. Mit gerade einmal 16 Jahren floh Huzair alleine aus Pakistan nach Österreich, durchquerte dabei fünf verschiedene Länder, ehe er in einer Asylunterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Pongau einen Platz fand. Doch die Erlebnisse haben bei dem jungen Mann ihre Spuren hinterlassen und der psychische Gesundheitszustand verschlechterte sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Salzburg Bulls
Die freiwilligen Integrationshelfer unterstützen Migranten bei verschiedenen Alltagsangelegenheiten.

Integrationshelfer gesucht

Diakoniewerk startet neues Angebot und sucht Freiwillige. SALZBURG (sm). Die Freude ist groß, wenn der Asylantrag gewährt wird. Doch für den neuen Bürger stellen sich weitere Hürden. Innerhalb von vier Monaten nach positiven Bescheid müssen die Asylanten aus der organisierten Unterkunft ausziehen und sind auf sich alleine gestellt. Eine Wohnung suchen, Behördengänge absolvieren, für einen Job oder eine Lehrstelle bewerben, Ärzte finden. Um die Migranten darin zu unterstützen, rief das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Seit einem Jahr ein eingespieltes Team: Christian Reisinger und Andrea Hohenwarter vom BWS Lehen

BWS Lehen feiert ersten Geburtstag

Für die Lehener ist "ihr" Bewohnerservice seit einem Jahr nicht mehr wegzudenken. SALZBURG (lg). Als einen "Umschlagplatz für soziale Bedürfnisse und eine soziale Sonde vor Ort", so beschrieb Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg, die Bewohnerservice-Stellen (BWS) anlässlich der Eröffnung des "jüngsten Kindes", dem BWS in Lehen, vor einem Jahr. Mittlerweile hat sich die Anlaufstelle in Lehen zu einem "brummenden Stadtteilmotor" entwickelt, "hier geht es so bunt zu, wie das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Rucksackfest in Lehen wurde groß gefeiert
  5

Abschlussfest vom "Rucksack-Projekt" in Lehen gefeiert

SALZBURG. Mit einem bunten Programm feierten rund 200 Kinder und ihre Eltern am in der TriBühne Lehen den Abschluss des „Rucksack-Jahres“ 2017/18. Das Sprachförder-Programm wird in 15 städtischen Kindergärten umgesetzt und begleitet jeweils ein Kindergarten-Jahr lang Eltern und Kinder beim Spracherwerb. „Mit dem Rucksack-Projekt setzen wir in Salzburg auf umfassende Integration bereits bei den Jüngsten im Kindergarten. Im Mittelpunkt steht einerseits der Spracherwerb, andererseits erfolgt eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Hahn im Korb auf dem Siegerthron: Mister Integration Sally "Goldenboy" Razak, umrahmt von Model Mahlet Tatek und Miss Integration Mirella Klammer
  10

Sally aus Ghana tanzte sich zum „Mister Integration“

SALZBURG (red). Spaß hatten sie alle, aber Sally „Goldenboy“ Razak aus Ghana verzauberte die Jury bei der Wahl zum „Mister Integration“ Donnerstag abends im Casino Kleßheim im Trachtenoutfit gleichermaßen wie beim Schuhplatteln. Erwin Josef Himmelbauer bat im Rahmen der Auslosung für die heurige Integrations-Fußball WM in Salzburg auch zur Wahl des „Mister Integration“. „Eine kleine Abwechslung zur alle zwei Jahre stattfindenden Wahl der Miss Integration“, so Himmelbauer. "Mister...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Walter Steidl (SPÖ): "Es ist nötig, dass eine Interne- und eine Unfall-Abteilung auch in kleinen Spitälern handlungsfähig bleiben."

"Wir brauchen kantige und visionäre Politik"

VIDEO – Womit die SPÖ die Landtagswahlen gewinnen und zurück in die Regierung will. Bei der Landtagswahl 2013 ist die Salzburger Sozialdemokratie nicht nur von knapp 40 Prozent auf rund 22 Prozent der Wählerstimmen abgestürzt, sie hat zudem die Position des Landeshauptmannes verloren. Seither bemüht sich die SPÖ mit Walter Steidl an der Spitze in der Opposition um einen politischen Neustart. Walter Steidl, warum soll man am 22. April die SPÖ wählen? STEIDL: In den vergangenen fünf...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Judith Pernjak und Michaela Wallmann organisieren die Angebote im Bewohnerservice Salzburg-Süd.

Bewohnerservice Salzburg-Süd feiert ersten Geburtstag

SALZBURG. Zum ersten Geburtstag will das Bewohnerservice Salzburg-Süd noch stärker Nachhaltigkeit und Gemeinschaft fördern, etwa mit einem Vortrag über Bienen, einer offenen Nähgruppe, einer Kräuterwanderung und einem Stadtteilfrühstück. Beim Vortrag der Bio-Imkerei Bienenlieb am 15. März um 18 Uhr geht es um den Einsatz von effektiven Mikroorganismen bei Bienen, im Haushalt und im Garten. Auf Entdeckungstour durch die Natur geht es im Frühling bei einer Wanderung in der Au. Bei allen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die "schrägen Vögel" der NMS Walserfeld, Martina Bertold und Michael Russ (Lebenshilfe) im Marmorsaal.

Helden gegen Barrieren im Kopf

VIDEO - Landesweiter Lebenshilfe-Wettbewerb für Integration SALZBURG/LOFER/WALS/MAUTERNDORF (lin). Die Barrieren sitzten in den Köpfen. Bei uns allen. Die Lebenshilfe Salzburg versucht seit 50 Jahren, die Ängste ein wenig kleiner zu machen. Deshalb gibt es es den Wettbewerb „Sei ein Held gegen Barrieren in Kopf und Alltag“. Daran haben zehn Schulen aus ganz Salzburg teilgenommen und Projekte eingereicht. Projekte, die optimistsch stimmen und deutlich machen: Toleranz ist ein Wert in diesem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Zivildiener Marvin Wallner bei der Essensausgabe. Kleine Quartiere werden als weniger problematisch gesehen.

"Großquartiere für Asylwerber sind Humbug"

SALZBURG (lin). Das ist zumindest die Meinung von SPÖ-Vizebürgermeisterin und Sozialstadträtin Anja Hagenauer. "Dieser Plan der Bundesregierung ist ein Wahnsinn und konterkariert alle Bemühungen um Integration." Die weitere Ankündigung der Regierung, während des aufrechten Asylverfahrens keine „aufenthaltsverfestigenden“ Maßnahmen zulassen zu wollen, verhöhne die betroffenen Menschen und schaffe Probleme, anstatt sie zu lösen. Hagenauer zeigte sich froh, dass Salzburgs LR Martina Berthold, aber...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Integration durch Arbeit - Rotes Kreuz Salzburg bringt Flüchtlinge und Tourismus zusammen : Mohammad Samir Kabiri, Sabine Kornberger-Scheuch, Atiqullah Kabiri, Herbert Wieser und Matin Noori Abdull
  2

Arbeiten, lernen, helfen, sich eingliedern

Junge Asylwerber bekommen beim Roten Kreuz die Chancen, die sie brauchen SALZBURG (lin). Das Rote Kreuz geht davon aus, dass das Sozialsystem um zumindest eine Million Euro jährlich entlastet werden könnte, wenn man 100 Asylwerber erfolgreich in den Arbeitsmarkt integrieren würde. Daher versucht die Hilfs- und rettungsorganisation selbst mit gute Beispiel voranzugehen und ermöglicht Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, eine Ausbildung zum Fachhilfsarbeiter Gastronomie. Gestartet...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
"Es funktioniert gut, ich möchte anderen Unternehmern Mut machen", sagt Karin Lienbacher – mit Manal A.
  3

Manal aus Syrien hilft Brücken zu bauen

"Die Sprache öffnet alles", sagt die 36-Jährige aus Syrien. Sie arbeitet in einem Ziviltechnikbüro. Es ist eine Geschichte, die Zuversicht versprüht – und zwar sowohl auf Seite der österreichischen Gesellschaft als auch auf jener anerkannter Flüchtlinge. Manal A. ist ein solcher Flüchtling, aber sie hat es vergessen, fast zumindest. Nur wenn sie an ihr früheres Leben in Syrien denkt, an die Bomben oder daran, dass ihre Freundin vor ihren Augen erschossen worden ist, als sie beide im selben Bus...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Junge Migranten zu Besuch im Salzburg Museum.

Im Museum deutsch lernen

SALZBURG (lin). Hinter dem Nam,ern "Erzähl mir Salzburg ­­– Deutsch im Museum" verbirgt sich ein integratives Projekt der Universität und des Museums der Moderne. Vergangenes Semester absolvierten acht Teilnehmer einen Deutschkurs im Salzburg Museum und verbesserten nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern lernten im Kontext der persönlichen Geschichte auch viel über die Geschichte und Kultur Salzburgs. Im Rahmen der Ausstellungstrilogie „BISCHOF. KAISER. JEDERMANN" zum 200-jährigen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer

Salzburg - Globale Stadt: „Raim“

Ein Film von Hermann Peseckas und Johannes Schöppl (20 min) In Mazedonien geboren, erlebt Raim schon von der Volkschule an, was es heißt ein Rom zu sein: Niemand wollte mit ihm etwas zu tun haben. „Neben einen Zigeuner setz ich mich nicht!“ Seine Berufswahl treffen dann der Vater und der älter Bruder: „Nach vier Jahren Berufsschule in Skopje legte ich zuhause mein Diplom als Baumaschinentechniker auf den Tisch und sagte: „So, jetzt habt ihr das Diplom, aber mich nimmer. Und weg war ich.“...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Sternad
Studenten waren bei der Lebenshilfe zu Gast

PMU-Studenten zu Gast bei der Lebenshilfe

SALZBURG. In der Lebenshilfe-Werkstätte Hinterfeldstraße fanden sich in den vergangenen Wochen Studenten der Humanmedizin der Paracelsus Medizinischen Privatuniversitätzum Kurs „Integrative Versorgung von Menschen mit Behinderungen“ ein. „Ziel des Kurses ist, dass die angehenden Mediziner neben den Erscheinungsbildern der unterschiedlichen Beeinträchtigungen vor allem die zahlreichen Facetten des Lebens erleben, die Scheu vor Menschen verlieren und einen respektvollen Umgang üben. Die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Miteinander die Stadt entdecken

SALZBURG (lg). Unter dem Motto "Miteinander entdecken" finden regelmäßig die "Stadt-Spaziergänge" statt, bei denen man sich gemeinsam auf Erkundungsreise begibt. Beim nächsten Termin am 17. November wird die Universitätsbibliothek mit dem Bücherspeicher besucht. Treffpunkt: um 14 Uhr in der Hofstallgasse beim Torbogen. Anmeldung: beauftragtencenter@stadt-salzburg.at.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Christoph Lindenbauer, Redakteur Stadtbaltt
 1

Kommentar

Alle reden, manche tun Mit Ausländern, Flüchtlingen und Asylwerbern werden Wahlen entschieden. Genauer: Mit der Angst davor. In Deutschland ist die AfD mit diesem emotionalen Reizthema drittstärkste politische Kraft geworden, und in Österreich hat Kanzlerkandidat Sebastian Kurz einen erheblichen Teil seines bisherigen Erfolgs mit einem Kampf gegen eine nächste Flüchtlingswelle verknüpft. Vergessen wird dabei leicht, dass das Land von den vielen Zuwanderen langfristig profitieren kann, wenn sich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Abschlussklasse 2017
 1   8

"SOS Minerva" - Junge Flüchtlinge geben Gas

VIDEO - Die politisch umstrittene Integration von Asylwerbern in unsere Gesellschaft kann funktioniern. SOS-Kinderdorf/Clearinghouse zeigt wie. SALZBURG (lin). "Sie wollen sich nicht integrieren. Sie wollen nur unser Sozialsystem ausnützen und interessieren sich nicht für die Werte unserer Kultur." Vielleicht sind diese Stammtisch-Behauptungen nicht immer falsch. Aber bei "Minerva" mit Sicherheit schon. Vor wenigen Tagen ist der zehnte Durchgang dieses außergewöhnlichen Bildungsprojektes von...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christoph Lindenbauer
Zana Ramadani (li. im Bild) und Susanne Raab

Diskussion: Integration und Islam. Musliminnen zwischen Tradition und Moderne

Zana Ramadani und Susanne Raab im Gespräch mit Moderatorin Nalan Gündüz über Herausforderungen bei der Integration von muslimischen Frauen. Zana Ramadani, mit mazedonischen Wurzeln in Deutschland aufgewachsen, floh mit 18 Jahren aus ihrer strengmuslimischen Familie in ein Frauenhaus, war später Mitglied der feministischen Organisation „Femen“. 2017 erschien ihr Bestseller „Die verschleierte Gefahr“. Gemeinsam mit Susanne Raab, Leiterin der Sektion Integration im Bundesministerium für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • ÖIF Österreichischer Integrationsfonds
Anzeige
Mag.a Angelika Kail
  4

Kompetenz für soziale und beratende Berufe

Ob Beratung, Coaching oder Case Management – am BFI Salzburg lernen Sie von den Besten. Das BFI Salzburg ist das Kompetenzzentrum für soziale und beratende Berufe. Wir bieten Ihnen ein weites Feld an modernen, qualitativ hochwertigen und zertifizierten Ausbildungen. Unsere renommierten Coaches und Berater/innen arbeiten nachhaltig an Ihrem Kompetenzreichtum. Sie sind fachlich und methodisch bestens auf die vielfältigen Aufgaben des Beratungsbereiches vorbereitet. Als Lebens- und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • BFI Salzburg

Deutsch lernen bei Miteinander reden

SALZBURG (lg). Wie lebt es sich in Österreich und wie bewältigt man Alltagsaufgaben wie Behördengänge oder Einkäufe? Diese und andere Themen stehen beim Konversationskurs „Miteinander reden“ in der Stadtbibliothek im Mittelpunkt. Die Kurse finden kostenfrei und ohne Voranmeldung jeweils dienstags und donnerstags von 16 bis 17 Uhr statt. _____________________________________________________________________________ Du möchtest täglich über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.