Interview

Beiträge zum Thema Interview

Sport
Startbereit: Porsche steigt im November in die Formel E ein.
2 Bilder

Interview
"Die Formel E wäre etwas für Oberwölz"

Fritz Enzinger führt Porsche in die junge Rennserie und berichtet vom weiten Weg dorthin. OBERWÖLZ. Am Wochenende war Fritz Enzinger noch beim Langstreckenrennen in Japan, kommende Woche beim Formel E-Test in Valencia, zwischendurch pendelt er zwischen seinem Wohnsitz in München, der Porsche-Heimat Stuttgart und den Herstellern des gesamten VW-Konzerns in ganz Europa. Der Oberwölzer bereitet derzeit den Einstieg von Porsche in die Formel E vor und hat trotzdem Zeit für ein Gespräch...

  • 09.10.19
Lokales
Die Airpower 2019 lockte laut Bundesheer 185.000 Besucher an.
2 Bilder

Interview
"Wir hoffen auf eine Airpower 2022"

Projektleiter Arnold Staudacher über die Flugshow, Umweltschutz und eine mögliche Airpower22. ZELTWEG. Mit einigen Tagen Abstand von der Flugshow zieht Airpower-Projektleiter Brigadier Arnold Staudacher Bilanz. MZ: Wie sieht Ihre persönliche Bilanz zur Aipower 2019 aus? Arnold Staudacher: Ich bin sehr, sehr zufrieden. Wir hatten insgesamt 185.000 Zuschauer bei nicht optimalen Wetterbedingungen. Die Stimmung war einzigartig. Ich möchte mich bei den treuen Airpower-Fans dafür...

  • 11.09.19
Politik
Bürgermeister Manfred Lenger (r.) und Vize Andreas Themel mit Jubiläumsprogramm.

Interview
"Die Nachfrage ist da - und sie ist groß"

Bürgermeister Manfred Lenger zieht zum Jubiläum der Stadt Spielberg eine positive Bilanz und wagt einen Ausblick. SPIELBERG. Der Weg hinauf ins Büro von Bürgermeister Manfred Lenger im Gemeindeamt Spielberg ist gesäumt mit Plakaten von Formel 1, MotoGP und gefragten Bands wie Rolling Stones, AC/DC und Bon Jovi. Der Red Bull Ring hat die Stadt ins internationale Rampenlicht gerückt. Heuer wird das zehnjährige Jubiläum der Stadt gefeiert. MZ: Wie hat sich Spielberg in den vergangenen zehn...

  • 06.06.19
Politik
Karl Schmidhofer wird am 25. April im Parlament angelobt.

Karl Schmidhofer
"Mit Respekt und Demut" ins Parlament

Der Seilbahner aus Murau über seine Pläne und Ziele als neuer Nationalratsabgeordneter. MURAU. Mit der besten Saison der Geschichte verabschiedet sich Karl Schmidhofer als interimistischer Geschäftsführer vom Hauser Kaibling. Ein Plus von vier Prozent konnte er mit seinem Team im Winter einfahren. Bei der Neuausschreibung der Stelle wird er sich nicht mehr bewerben - stattdessen wird er am Donnerstag um 9 Uhr als Nationalratsabgeordneter angelobt. Wie geht es jetzt am Hauser Kaibling...

  • 24.04.19
Sport
Ramona Siebenhofer will in Schweden aufzeigen.

3 Fragen an ...
Ramona Siebenhofer: "Bei WM zählen nur Medaillen"

KRAKAU. Ramona Siebenhofer zählt nach ihren Abfahrtssiegen in Cortina zum erweiterten Favoritenkreis bei der WM. Die 27-Jährige hat heuer gleich drei Medaillenchancen: Sie wird neben der Abfahrt auch im Super-G und in der Kombination an den Start gehen. MZ: Sind durch Ihre beiden Weltcupsiege in Cortina der Druck und die Erwartungshaltung für die Weltmeisterschaft in Are gestiegen? Ramona Siebenhofer: Ich sehe das nicht als Druck. Es freuen sich so viele Menschen mit mir mit - es gab soviel...

  • 30.01.19
Lokales
Bürgermeister Heinz Wilding in Hohentauern.
2 Bilder

Schnee-Bilanz
"Da geht es um Menschenleben"

Die beiden Bürgermeister Heinz Wilding und Alois Mayer über den Ausnahmezustand, positive Seiten und nötige Maßnahmen. HOHENTAUERN. Über zwei Wochen hat der Katastrophenzustand in Hohentauern gedauert, der Ort war sechs Tage lang von der Außenwelt abgeschnitten. Bürgermeister Heinz Wilding zieht Bilanz über eine herausfordernde Zeit. MZ: Wie sieht Ihr persönliches Resümee nach der Krise aus? Heinz Wilding: Es hat fast alles super funktioniert. Die Disziplin der Gäste war hervorragend. Es...

  • 23.01.19
  •  1
Politik
ÖVP-Klubobmann Karl Lackner
3 Bilder

1 Jahr Klubobmann der ÖVP: Karl Lackner im WOCHE-Interview

Der Obersteirer Karl Lackner über Spitalsreform, Koalitionen und die Zukunft des ländlichen Raums. Er ist kein Lauter, aber er ist einer, der die Ärmel aufkrempelt und anpackt. Und einer, der da ist, wenn er gebraucht wird. So beschreiben zumindest Umfeld und Kollegen den Klubobmann der steirischen ÖVP Karl Lackner. So hat der Ennstaler keine Sekunde gezögert, als es seinerzeit darum ging, die Karenzvertretung der jetztigen Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl zu übernehmen, er war da, als ihn...

  • 01.05.18
Lokales
Der Hietzinger Journalist Mathias Kautzky mit seinem ersten Buch "Auf der Alm".

Mathias Kautzky, ein Hietzinger auf der Alm

Der Journalist Mathias Kautzky veröffentlichte mit "Auf der Alm" Geschichten aus der österreichischen Bergwelt. Wie kommt man als Hietzinger auf die Idee, ein Buch über Almen zu schreiben? MATHIAS KAUTZKY: Ich bin das Leben auf der Alm von klein auf gewohnt, da mein Vater in den Sechzigerjahren ein Wochenendehaus zwischen Schneealm und Rax gebaut hat. Er hat ein altes Bauernhaus aus Lerchenholz abgetragen und an dieser Stelle wieder aufgebaut. Das Buch besteht aus Geschichten und Anekdoten...

  • 03.04.18
  •  3
Leute
Gernot Unterweger singt "Adjö Zigarette". Foto: Waldhuber

Der Ohrwurm zum Aufhören

Austropopper Gernot Unterweger trifft mit "Adjö Zigarette" genau den Zeitgeist. MURAU. Rauchen oder Nichtrauchen – das ist in Österreich derzeit die Frage. Für Gernot Unterweger eine ganz klare Sache: Nichtrauchen. Mit seiner neuen Produktion „Adjö Zigarette“ setzt der erfolgreiche Austro-Pop-Musiker aus der Region ein Statement für die Gesundheit an alle, die zu rauchen aufhören möchten. Mit „Adjö Zigarette“ geht es hoffentlich leichter. Der neue Song des Murauers wurde am Montag bei einem...

  • 23.02.18
Sport
Anna Gasser bereitet sich am Kreischberg auf Olympia vor. Foto: GEPA pictures/Mandl

Anna Gasser: "Ich war sprachlos"

Die Snowboarderin über ihre Erfolge und die Olympia-Vorbereitung am Kreischberg. KREISCHBERG. Viel mehr kann man in einem Jahr eigentlich nicht gewinnen, als Snowboarderin Anna Gasser im Vorjahr geschafft hat. Nach den Weltcuptiteln im Freestyle und im Big Air holte sich die Kärntnerin auch einen Triumph bei der Weltmeisterschaft und Gold bei den in der Szene so wichtigen X-Games. Kein Wunder also, dass die 26-Jährige auch zu Österreichs Sportlerin des Jahres 2017 gekürt wurde. Außerdem wurde...

  • 04.01.18
Leute
Nici Schmidhofer freut sich auf die Olympischen Spiele. Foto: GEPA pictures

"Soll sie machen, wenn sie mag"

Nici Schmidhofer über die Pläne von Lindsey Vonn, die Olympischen Spiele und das verheerende Unwetter in ihrer Heimat. OBERWÖLZ. Gute acht Monate sind seit dem großen Triumph in St. Moritz vergangen, seit Februar darf sich Nici Schmidhofer Weltmeisterin nennen. Mittlerweile steckt sie mitten in den Vorbereitungen auf eine Olympia-Saison. MZ: Haben Sie sich schon daran gewöhnt, als Weltmeisterin begrüßt zu werden? Nici Schmidhofer (schmunzelt): Es geht schon ganz gut. Ich muss dabei immer...

  • 20.10.17
  •  1
Leute
Alf Poier in seinem Element - auf der Bühne. Foto: Dietmar Lipkovich

Schwammerlsucher auf Abwegen

Alf Poier über Judenburg, Experten und Österreichs Song Contest-Beitrag. JUDENBURG. Obwohl die Schwammerlsaison noch nicht begonnen hat, war der frischgebackene „50er“ Alf Poier vergangene Woche für einen seiner eher seltenen Heimatbesuche in Judenburg. Dort hatte der Künstler, Musiker, Kabarettist und Tausendsassa auch Zeit für ein Gespräch über Gott und die Welt. MZ: Wie sieht bei Ihnen ein typischer Heimatbesuch aus? Alf Poier: Fix eingeplant ist immer ein Besuch im Feistritzgraben. Wenn...

  • 24.03.17
  •  2
Politik
Gernot Lobnig: "Die Steirer sollen gleich viel wert sein wie die Wiener." Foto: Verderber

"Gleichheit ist eine Voraussetzung"

Fohnsdorfs Bürgermeister Gernot Lobnig über Finanzausgleich, Visionen und Kooperationen. FOHNSDORF. Zähe Verhandlungen hinter verschlossenen Türen. Seit Monaten wird zwischen Finanzminister, Ländern und Gemeinden um eine Reform des Finanzausgleichs gerungen. Die Bürger trifft das nur indirekt, viele Bürgermeister sind aber von den Planungen abhängig. Gernot Lobnig hat für uns den Weg zu Verbesserungen für seine Gemeinde skizziert. MZ: Herr Bürgermeister, verfolgen Sie die Verhandlungen zum...

  • 25.10.16
Lokales
"Es gibt eine Grenze, sie ist aber noch nicht erreicht" – Caritas-Direktor Herbert Beiglböck.
3 Bilder

Herbert Beiglböck im Interview: "Begegnung ist eine Schlüsselfrage"

Der neue Caritas-Direktor über seine Aufgabe, gesellschaftliche Probleme und die Flüchtlingsfrage. Seit Anfang September ist der gebürtige Hartberger Herbert Beiglböck (56) Direktor der steirischen Caritas und damit Nachfolger des Langzeit-Direktors Franz Küberl. Ein verantwortungsvolles Amt, mit der WOCHE sprach Beiglböck über seine Pläne und Ideen. Drehen wir das Rad noch einmal zurück: Wie ist es zu dieser Bestellung gekommen? Die Caritas war sicherlich immer eine Option auf meinem...

  • 26.09.16
  •  2
Leute
Andreas Gabalier war mit Tom Walek am Zirbitz unterwegs. Foto: Ö3

Mit Gabalier am Zirbitz

Volks-Rock´n´Roller war für Ö3 auf seinem Hausberg unterwegs. MURTAL. Dass der Grazer Andreas Gabalier seine Heimat eigentlich im Murtal hat, verheimlicht er ohnehin nur selten. Der Volks-Rock´n´Roller hat seine Wurzeln im Bezirk Murau und kehrt auch heute noch gerne in die Region zurück: Etwa zum Schifahren am Lachtal, als Besucher und Interpret am Red Bull Ring oder als Wanderer auf den heimischen Bergen. Hausberg Den Zirbitzkogel bezeichnet der Sänger selbst als seinen Hausberg. Dort war...

  • 25.08.16
  •  1
Gesundheit
Vortragender: Prim. Univ.-Prof. Dr. Franz Trautinger, Leiter der Abteilung für Haut- und Geschlechtskrankheiten, LK St. Pölten

MINI MED Video: Die Sonne und ihre Einwirkungen auf die Haut

Seit Jahren warnen Dermatologen vor zu viel Sonnenlicht als eine Ursache für Hautkrebs. Trotz alle dieser Aufklärungsarbeit ist Hautkrebs weiter im Vormarsch. Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten überhaupt! Jedes Jahr erkranken immer mehr Menschen, auch Jüngere, an einem bösartigen Hauttumor, manche sterben daran. Ein bekannter Auslösefaktor ist die Sonne. Hier geht´s zum gesamten Vortrag: http://bit.ly/29bVYCs Zuviel Sonne - hohes Risiko Ein jahrelanges Zuviel an...

  • 30.06.16
  •  1
Politik
Arbeit und Familie als Schwerpunktthemen: Der "blaue Panther" Mario Kunasek
3 Bilder

Interview der WOCHE: Mario Kunasek, Chef der steirischen FPÖ im Gespräch

Der blaue Chef in der Steiermark über Erfolge, Pläne und Hobbys Die Stimmung ist gut, Mario Kunasek ist spürbar gut drauf: Seine Bewegung schwimmt gerade obenauf, auch persönlich sitzt er gut und sicher im Sattel, ein Jahr nach der erfolgreichen Landtagswahl: "Ja, dieses Jahr ist uns gut gelungen, wir haben den Takt vorgegeben", ist er überzeugt. Rund 260 Anträge im Landtag sprechen da zumindest quantitativ eine klare Sprache – "auch wenn ich weiß, dass davon vieles von ÖVP und SPÖ...

  • 14.06.16
  •  3
Politik
Liane Moitzi sitzt seit einem Jahr für die FPÖ im Landtag. Foto: KK
2 Bilder

"Es sollte nicht zu kuschelig sein"

FPÖ-Mandatarin Liane Moitzi, jüngste Abgeordnete im Landtag, über Asyl, Gerüchte und neue Allianzen. JUDENBURG. Eine Polit-Bilderbuchkarriere hat Liane Moitzi seit dem Vorjahr hingelegt. Erst ist sie im März 2015 in den Judenburger Gemeinderat eingezogen, im Juni folgte die Angelobung als jüngste Abgeordnete im steirischen Landtag. Ganz nebenbei ist sie auch noch Bezirksobfrau und Landesobfrau im RFJ (Ring freiheitlicher Jugend). Moitzi im Gespräch über ... ... das erste Jahr im Landtag:...

  • 10.06.16
  •  1
Lokales
Landesrat Anton Lang freut sich auf die neue Aufgabe in der Regierung.
4 Bilder

Anton Lang: der neue steirische Landesrat im großen WOCHE-Interview

Der Leobner Anton Lang über seine Pläne als Landesrat für Verkehr, Umwelt, Sport und Tierschutz. Positiv angespannt, konzentriert, eine durchaus heitere Gelassenheit – das beschreibt recht gut den ersten Eindruck, den man von Neo-Landesrat Anton Lang gewinnt. Sehr schnell sei alles gegangen, nach einer kurzen Nachdenkpause habe er "Ja" zur Herausforderung gesagt. "Viel Zeit zum Überlegen hat mir unser Parteichef Michael Schickhofer ja nicht gelassen", schmunzelt der erfahrene obersteirische...

  • 31.05.16
Leute
In Judenburg hat Zoe eine gute Figur abgegeben. Foto: Mlakar

Zoe: "Wir sind alle Musiker"

Die Song Contest-Starterin über ihre Ziele und Erwartungen in Schweden. JUDENBURG. Pop-Elfe Zoe hat beim Konzert in Judenburg schon für ihren Auftritt beim Song Contest geübt. Uns hat sie außerdem verraten, wie sie sich auf Schweden vorbereitet und welche Ziele sie hat. MZ: Wie sieht deine Vorbereitung auf den Eurovision Song Contest aus? Zoe: Momentan sind wir gerade mit dem Videodreh fertig geworden und haben mit den Verantwortlichen die Bühnenshow koordiniert. Da geht es um Farben und...

  • 09.03.16
Gesundheit
Univ.-Prof. Dr. Horst Olschewski
3 Bilder

MINIMED VIDEO: Die Lungenentzündung in der modernen Medizin

Keine andere lebensbedrohliche Infektionskrankheit ist so häufig wie die Lungenentzündung. Auch bis dahin völlig gesunde Personen können schwer erkranken. Wie erkennt man die Lungenentzündung, was sind die wichtigsten Ursachen und die wichtigsten Risiken? Wie kann man eine Lungenentzündung behandeln und wie kann man ihr vorbeugen? Welche Rolle spielen das Röntgenbild und die Computertomographie? Welche Fehler sollten unbedingt vermieden werden? Talk Gast und Referent ist Univ.-Prof....

  • 21.02.16
  •  1
Politik

Das ungekürzte Straner-Interview: "Ich bin sehr, sehr traurig"

Ein schwerer Schicksalsschlag bewegte den langjährigen Fohnsdorfer Bürgermeister Johann Straner 2015 zum Rückzug aus der Amtsstube. FOHNSDORF. Johann Straner wurde am 17. 11. 1958 in Baier-dorf bei Mariahof geboren. Damals ist noch eine Hebamme ins Haus gekommen. Öffentliche Bekanntheit erlangte er als Bürgermeister der Gemeinde Fohnsdorf, der er seit April 1998 als Gemeindeoberhaupt vorstand. Diese Zeit war von vielen positiven, aber auch von sehr negativen Ereignissen geprägt. Nachhaltig in...

  • 30.12.15
  •  1
Lokales
Vertrauen auf den da oben: Bischof Wilhelm Krautwaschl im WOCHE-Interview.
9 Bilder

Gottvertrauen fürs neue Jahr: Bischof Wilhelm Krautwaschl im WOCHE-Interview

Bilanz und Ausblick des steirischen Bischofs. Sein Amtsantritt im Juni dieses Jahres war erfrischend, unkonventionell, ermutigend: Rund ein halbes Jahr später, passend zum Jahreswechsel hat die WOCHE nachgefragt: Wie ist Wilhelm Krautwaschl im neuen Amt angekommen, wie hat er diese Zeit erlebt, was kann sich das steirische Kirchenvolk vom nächsten Jahr erwarten? Wie sieht Ihr erster "Befund" der Kirche aus? Ich glaube, dass wir in den letzten Jahren sehr stark auf die Innenarchitektur der...

  • 28.12.15
  •  4
Politik

Straner: "Ich bin sehr, sehr traurig"

Erstmals seit seinem Rückzug spricht Fohnsdorfs Ex-Bürgermeister Johann Straner im Exklusivinterview mit der Murtaler Zeitung. FOHNSDORF. Ein schwerer Schicksalsschlag bewegte Johann Straner heuer zum Rückzug aus der Gemeindestube. 17 Jahre lang war er Bürgermeister in Fohnsdorf. Diese Zeit war von vielen positiven, aber auch sehr negativen Ereignissen geprägt. Nachhaltig in Erinnerung blieb ein auf ihn im Jahr 2003 verübtes Schuss-Attentat, von dem er sich trotz schwerer Verletzungen...

  • 23.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.