Johann Minihuber

Beiträge zum Thema Johann Minihuber

Lokales
Rotraud Josseck, Sparkasse OÖ-Regionalleiter Robert Reif, Georg Fraberger, Hospiz Vorstandsvorsitzende Christine Eckmayr, Daniela Feregyhazy-Astecker, Johann Minihuber
6 Bilder

Beeindruckende Jahresbilanz der Hospizbewegung

Die Hospizbewegung Wels Stadt/Land, die aktuell 648 Mitglieder zählt, hielt am 14. März in der Sparkasse Wels ihre Generalversammlung ab. „2017 wurden von unseren zehn Palliativfachkräften 377 Patienten betreut, unsere 21 Ehrenamtlichen haben 168 Patienten und deren Angehörige mit Würde durch den Sterbeprozess begleitet“ gab Vorstandsvorsitzende Christine Eckmayr Einblick in die Tätigkeiten des seit 1999 bestehenden Vereins. Das Palliativ-Team, das eine 24-Stunden-Rufbereitschaft an 365 Tagen...

  • 15.03.18
Lokales
Erna Zellinger überreichte den Spendenscheck an Rotraud Josseck, Daniela Feregyhazy-Astecker und Johann Minihuber von der Welser Hospizbewegung.

Hospizbewegung Wels Stadt/Land freut sich über Spende

Bei Erni’s Punschstand, bei dem letztes Jahr in Krenglbach bereits zum zwölften Mal Herzerwärmendes ausgeschenkt wurde, konnte ein Reingewinn von € 1.580,- erzielt werden. Erna Zellinger, die nimmermüde Initiatorin des Punschstandes, teilt den Erlös auf und bereitet so gleich zweimal eine große Freunde. Über 785 € darf sich die Integrationsgruppe vom Kindergarten Krenglbach freuen, die sich bei der Übergabe mit einem Lied und einem Blumenstrauße bedankte. Für die Hospizbewegung Wels...

  • 19.02.17
Lokales
6 Bilder

Hospizbewegung Wels Stadt/Land stockt Vorstand auf

Weichenstellung bei der Generalversammlung der Hospizbewegung Wels Stadt/Land: Vorstandsvorsitzender Christine Eckmayr und ihren beiden Stellvertretern Johann Minihuber und Rotraud Josseck wurde einstimmig das Vertrauen für weitere fünf Jahre ausgesprochen. Neu im Boot sind Birgit Hörmanseder, Oberärztin an der Neurologischen Abteilung des Klinikums Wels Grieskirchen und die Leiterin der Pfarre St. Franziskus, Irmgard Lehner. Ausgeschieden auf eigenen Wunsch ist die Palliativärztin Ingrid...

  • 04.05.16
Lokales
Die Leiterin der Hospizbewegung Wels Stadt/Land Christine Eckmayr (3. v. li.),  die Vorstandsmitglieder Rotraud Josseck (2.v.r.)  und Johann Minihuber (li.) sowie Robert Reif (r.) von der Sparkasse Wels freuen sich über den hohen Reinerlös der Schubertiad

Schubertiade 2015 – geballter Idealismus brachte hohen finanziellen Erfolg

Die Schubertiade 2015 konnte trotz des Todes ihres Gründers Alfred Ecker zu einem guten Ende geführt werden. Zwei Großveranstaltungen in der Herz-Jesu-Kirche (Konzert der St. Florianer Sängerknaben und OÖ. Erstaufführung des Oratoriums „Chaminade“), fünf Kammermusikabende auf sehr hohem Niveau und ein Konzert des Vocalensembles LALÁ boten den zahlreichen Zuhörern ein Programm, das an Abwechslung kaum zu überbieten war. Großzügigste Sponsoren, idealistische Musiker und stetig wachsenden...

  • 17.01.16
Lokales
Robert Reif, Alfred Ecker, Christine Eckmayr, Marianne Ecker, Johann Minihuber (v.l.)

Schubertiade 2014 – ein Jubiläum mit hohen künstlerischen und finanziellen Erfolgen

Die Jubiläums-Schubertiade 2014 ist Vergangenheit. 2 Großveranstaltungen (die Jubiläumsgala am 12. Oktober in der Stadthalle Wels und das Konzert der Florianer Sängerknaben am 28. November in der Herz Jesu Kirche) und 6 Kammermusikabende auf sehr hohem Niveau und in sehr schönem Ambiente (Spiegelsaal des Schlosses Puchberg, Kalchmairs G'wölb, Concertino- und Concerto-Saal der LMS Wels, Kirche Schauersberg) hatten ausgezeichneten Zuspruch mit insgesamt knapp 2000 Besucherinnen und Besuchern....

  • 23.12.14
Lokales
Alfred (r.) und Marianne (2.v.l.) Ecker, die Organisatoren der Schubertiade, überreichten den Spendenscheck an Rotraud Josseck und Johann Minihuber von der Hospizbewegung Wels Stadt/Land.

Schubertiade 2013 bringt Spendenrekord für die Hospizbewegung

Die Schubertiade 2013 ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Am Programm der von Alfred und Marianne Ecker bereits zum neunten Mal organisierten Konzertreihe standen heuer sieben Aufführungen. Dass der Fan-Kreis der Schubertiade von Jahr zu Jahr größer wird, hat einen guten Grund: Mit dem Kauf der Karte bekommen die Besucher nicht nur ein außergewöhnliches Musikerlebnis geboten, sie unterstützen auch die Arbeit der Hospizbewegung Wels Stadt/Land. „Dank zahlreicher Sponsoren - darunter die...

  • 08.01.14
Lokales
Viele Ehrenamliche waren zur Eröffnung des neuen Hospizbüros gekommen.
3 Bilder

Hospizbewegung hat nun ein neues Büro im CITY CAMPUS WELS

Mit einer Feierstunde wurde das neue Büro der Hospizbewegung Wels Stadt/Land eröffnet. Die ökumenische Segnung nahmen die evangelische Theologin Ingrid Bachler und der Krenglbacher Pfarrer Johannes Kriech vor. Das zentrale Anliegen des privaten Vereins ist die Begleitung Schwerkranker und deren Angehörigen in der Zeit der Krankheit, des Schmerzes, des Abschieds und der Trauer. Noch immer würden viele Menschen mit dem Thema Tod und Sterben schlecht umgehen, bedauerte Vorsitzende Christine...

  • 07.04.13
Leute
Johann Minihuber (Projektleiter „Musikinitiative“), Hannes Angerer (Menütheater), Bürgermeister Manfred Zeismann und Andreas Augeneder (Kulturausschussobmann) (v.l.).

Chaos-Kellner erspielten 1500 Euro „Trinkgeld“

KRENGLBACH (il). Über 300 Gäste konnte Manfred Zeismann bei der ersten Veranstaltung im neuen Saal der VS Krenglbach begrüßen. Mit der Jubiläumsshow - 25 Jahre Hannes Angerer auf der Bühne - begeisterte das Menütheater vor ausverkauftem Haus. Nun fand die Übergabe des durch den Kartenverkauf erspielten Reinerlöses des Benefizabends statt. Hannes Angerer konnte einen Scheck über 1500 Euro an die Verantwortlichen der Gemeinde Krenglbach und des Projekts „Musikinitiative“ in der Volksschule...

  • 02.05.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.