Josef Iraschko

Beiträge zum Thema Josef Iraschko

Entscheidung am 11. Oktober: Wer wird künftig im Leopoldstädter Bezirksparlament in der Karmelitergasse sitzen?
2

Wien-Wahl 2020
Duell um das Amtshaus Leopoldstadt

Jetzt wird’s ernst in der Leopoldstadt: Das hat sich seit der vergangenen Wahl 2015 getan und darauf kommt es in Zukunft an. LEOPOLDSTADT. Am Sonntag, 11. Oktober, wählt Wien. Zeit für einen Rückblick auf die vergangene Bezirksvertretungswahl. Für die Leopoldstädter waren die Wahlen vor fünf Jahren die wohl spannendsten aller Zeiten. Denn einige Monate nach der eigentlichen Wahl führte die Wiederholung zu einem unerwarteten Ergebnis. Aber nochmal von vorne: Bei der Bezirksvertretungswahl 2015...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wie steht es um die Verkehrssituation im 2. Bezirk? Die bz hat die Leopoldstädter Spitzenkandidaten zu Ihren Wünschen und Plänen befragt.
1 3 7

Wien-Wahl 2020
Leopoldstädter Politiker zur Verkehrssituation im 2. Bezirk

Wie steht es um den Verkehr im 2. Bezirk? Die bz hat die Leopoldstädter Spitzenkandidaten zu Ihren Wünschen und Plänen befragt. LEOPOLDSTADT. Fußgänger, Radfahrer, Individualverkehr und Öffinutzer – im täglichen Straßenverkehr treffen gleich mehrere Gruppen aufeinander. Umso schwerer ist es, es allen recht zu machen. Das zeigen die zahlreichen Leserbriefe als Antwort auf unsere bz-Umfrage (direkt hier nachzulesen). Während die einen weniger Verkehr und mehr Maßnahmen bzw. bessere Unterstützung...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Als Mitglied des Klimabündnis Österreich werden im 2. Bezirk verschiedene Maßnahmen gesetzt. Am Karmeliterplatz sorgte im Sommer eine "coole Straße" für Abkühlung.
2 7

Wien-Wahl 2020
Leopoldstädter Politiker zum Klimaschutz im 2. Bezirk

Wie steht es um den Klimaschutz im 2. Bezirk? Laut den Bewohnern gibt es auch im Zweiten einiges in Sachen Klima und Umwelt zu tun. Die bz hat die Leopoldstädter Spitzenkandidaten befragt. LEOPOLDSTADT. Die Folgen der globalen Erwärmung sind verheerend. Die steigenden Lufttemperaturen und Hitzewellen sorgen nicht nur für einen Rückgang der Artenvielfalt und der landwirtschaftlichen Produktivität, sondern bringen auch gesundheitliche Risiken mit sich. Es gilt auf Landes- sowie Bezirksebene...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wie steht es um die medizinische Versorgung im 2. Bezirk? Nun sind die Leopoldstädter Spitzenkandidaten am Wort.
2 7

Wien-Wahl 2020
Leopoldstädter Politiker zur Gesundheitsversorgung im Bezirk

Wie steht es um die Gesundheitsversorgung im 2. Bezirk? Gibt es genug Kassenärzte und Fachärzte? Die bz hat die Leopoldstädter Spitzenkandidaten befragt. LEOPOLDSTADT. Wie soll die Zukunft in der Leopoldstadt aussehen? Ein Thema, das den Bezirksbewohnern am Herzen liegt, glaubt man den zahlreichen E-Mails und Briefen, die unserem Aufruf in den vergangenen Wochen folgten (direkt hier nachzulesen). Unsere große bz-Umfrage geht weiter. Nachdem die Spitzenkandidaten für die Leopoldstädter...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wie soll die Zukunft des 2. Bezirks aussehen? Nun sind die Leopoldstädter Spitzenkandidaten am Wort.
2 2 7

Wien-Wahl 2020
Leopoldstädter Politiker zur Lebensqualität im 2. Bezirk

Wohnen, Verkehr und Freizeit: Die bz hat die Leopoldstädter Spitzenkandidaten befragt, wie sie die Lebensqualität im 2. Bezirk verbessern wollen. LEOPOLDSTADT. Wie soll die Zukunft in der Leopoldstadt aussehen? Ein Thema, das den Bezirksbewohnern am Herzen liegt, glaubt man den zahlreichen E-Mails und Briefen, die unserem Aufruf in den vergangenen Wochen folgten (direkt hier nachzulesen). Nun geht unsere große bz-Umfrage in die nächste Runde: Ab dieser Ausgabe lesen Sie jede Woche, was die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Neues Cafe mitten im Bednarpark - Intransparenz und Heuchelei in der Bezirksvertretung

Mitten im Bednarpark (Nordbahnhofviertel) soll bei der überdachten Stelle ein Cafe errichtet werden. Darüber wurde in der letzten Bezirksvertretungssitzung der Leopoldstadt abgestimmt, die BZ berichtete kurz in der Ausgabe vom 5./6. April 17. Allerdings haben nicht - wie berichtet - alle Parteien im Bezirksparlament zugestimmt, auch Wien anders/KPÖ&PolDi Bezirksrat Josef Iraschko hat deutliche Bedenken gegen dieses Vorhaben geäußert und dagegen votiert. Josef Iraschkos Stellungnahme in der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Patrick Kaiser
Anzeige
1

Nur mehr Luxuswohnungen am Nordbahnhof?

Das Gelände am Nordbahnhof ist ein weiteres Beispiel für Mauscheleien und Intrasparenz im Wohnungsbau in Wien. Da verkauft die ÖBB im Eilverfahren Baugrund, der dann weiter und weiter verkauft wird. Ohne Plan. Man möchte halt Wohnungen bauen. Aber welche Art von Wohnungen braucht es eigentlich? Wer soll dort wohnen können bzw. dürfen? Dabei wurde mit der Bevölkerung ein Leitbild des Bezirks erarbeitet, das offenbar nur Makulatur ist, um das zu vertuschen, was im Hintergrund wirklich geplant...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wien Anders
Ein Veggie-Lokal wo die Polizei war (vorne) und eine Überdachung bis zur U1 (links): So wird der neue Praterstern.

Leopoldstadt: Das wird der neue Praterstern

Ein Gastro-Lokal, Geschäfte und überdachte Wege sollen Sicherheit bringen. Das vegetarische Restaurant „yamm!“ eröffnet 2016 im ehemaligen Wachzimmer am Bahnhofsvorplatz seine Pforten. Die Eröffnung des Gastro-Tempels ist der Startschuss für eine Umgestaltung des Pratersterns. Übergang wird überdacht Kernstück davon ist die Überdachung des Übergangs von der Bahnhofshalle bis hin zum U1-Abgang. Die ÖBB errichten einen Zubau mit über 400 Quadratmetern Fläche. Rund drei Geschäfte werden hier Platz...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Anzeige
Bezirksrat Josef Iraschko
1

„Frischer Wind am Praterstern“?

von Bezirksrat Josef Iraschko (KPÖ&PolDi Leopoldstadt, Wien anders) Frischer Wind am Praterstern - so textet ein tägliches Gratismedium am 31. Juli. Ein Lokal soll in das ehemalige Polizeiwachzimmer einziehen und „den Menschen Lebensqualität und Aufenthaltsqualität hinzufügen“ (Bezirksvorsteher Hora). Mehr als 160 Sitzplätze und einen riesigen Gastgarten (lt. ÖSTERREICH) wird das Lokal haben. „Frischer Wind, aber für wen?“, fragt man sich unwillkürlich. Wieder einmal, nach Augarten,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wien Anders
Anzeige

Wien anders: Eine neue Wohnbausteuer und strenge Regeln gegen Leerstand von Wohnungen

von Bezirksrat Josef Iraschko (KPÖ&PolDi Leopoldstadt, Wien anders): Preiswerter Wohnraum ist keine Generationenfrage! Eine Rückkehr zu den Kategoriemietzinsen, was zu einer starken Senkung der Mieten führen würde, ist notwendig! Immobilientransaktions-Gewinne sind die Grundlage für die Lagezuschläge, welche in den letzten Jahren die Wohnkosten in der Leopoldstadt erheblich verteuert haben. Diese Spekulationsgewinne müssen viel stärker besteuert werden und dürfen in Zukunft keine Auswirkungen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wien Anders
Josef Iraschko, KP, tritt für ANDAS in der Leopoldstadt an.

Wien anders will mehr Bürgerbeteiligung in der Leopoldstadt

Die bz hat nachgefragt, welche Themen im Wahlkampf wichtig sind. Für die Leopoldstädter KP hat Josef Iraschko geantwortet. Für die Wahlkoalition "Wien anders" in der Leopoldstadt (KPÖ+PolDi, Piraten, Unabhängige und Echt Grün), Kurzform "ANDAS", sind laut unserem Positionspapier folgende Themen wichtig: Umweltschutz und mehr Öffis • Umweltschutz • Leistbares Wohnen - Mieten senken • Leopoldstadt - rassismusfreie Zone • Armut bekämpfen • Einschränkung des privaten Autoverkehrs, Ausbau des...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Für Aufregung sorgte die Forderung nach einem Alkoholverbot am Praterstern von Peter Hauer-Pawlik und Paul Hefelle (l.).

Streit um die Forderung nach Alk-Verbot am Praterstern

Die beiden VP-Bezirksräte Paul Hefelle und Peter Hauer-Pawlik sorgten für Aufregung: "Ständig kommt es am Praterstern zu Schlägereien", begründeten sie ihre Forderung nach einem Alkoholverbot am Praterstern (die bz berichtete). Zustimmung erhalten die beiden von FP-Bezirksvize Ernst Neuwirth: "Schon am 19.6. haben wir einen diesbezüglichen Antrag eingebracht, aber er wurde nicht zugelassen." "Die VP sollte sich lieber für Anlaufstellen für Suchtkranke und Obdachlose einsetzen", empört sich...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Erratum: Keine Einigkeit über Straßenstrich

In der Ausgabe vom 4. April berichteten wir, dass einstimmig beschlossen wurde, die Straßen-Prostitution erst ab 22 Uhr zuzulassen. Das stimmt so nicht, denn dem gemeinsamen Antrag von SPÖ, ÖVP und FPÖ haben weder die Grünen noch die KPÖ zugestimmt, so KPÖ-Bezirksrat Josef Iraschko.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Einladung zur BürgerInnenversammlung
1

BürgerInnenversammlung zu Postschließungen

Auf Antrag des Bezirksrats Josef Iraschko (KPÖ & PolDi) beschloss die Bezirksvertretung eine BürgerInnenversammlung nach § 104 der Stadtverfassung durchzuführen. Viele BezirksbewohnerInnen haben auch mit ihren Unterschriften dafür gesorgt, dass die Proteste gegen die Schließungen der Postämter in der Leopoldstadt nicht ungehört verhallten. Am Montag, dem 27. Februar ab 19.00 Uhr, wird diese Versammlung nun im "Haus der Begegnung" am Praterstern abgehalten. Der in der Bezirksvertretung...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
Josef Iraschko
2 1

Bundesministerin Bures lässt BürgerInnen gegen Postamtschließungen abblitzen!

PolDi Drache befragte KPÖ-Bezirksrat Josef Iraschko zur heute geplanten Übergabe der Unterschriften gegen die Postamtschließungen an Bundesministerin Bures! “PolDi (POlitikDIrekt in die Leopoldstadt) und die KPÖ, hatten gegen die Schließung des Postamtes in der Engerthstraße 91, 1081 Unterschriften gesammelt. Heute wollten Michael von PolDi und ich die Unterschriften gemeinsam mit den 1600 von Frau Pachler und den 400 von den Grünen bei einem Gesprächstermin mit der zuständigen Ministerin Bures...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
Besonders den älteren Menschen ist der Erhalt des Postamts wichtig!
1 3

Demonstration gegen die Schließung des Postamts 1024

Am Samstag, 28.01.2012, folgten etwa 50 Personen dem Demonstrationsaufruf der KP Leopoldstadt & PolDi, um gegen die drohende Postamtschließung in der Engerthstraße 191 zu protestieren. Bereits im Vorfeld wurden von der KP Leopoldstadt & PolDi über Tausend Unterschriften gesammelt, die in den nächsten Tagen an den Bezirksvorsteher im Zweiten Wiener Gemeindebezirk, Gerhard Kubik (SPÖ), übergeben werden sollen. Kubik selbst befürwortet die Privatisierung der Post, hat er doch aktiv die Auslagerung...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
PolDi gegen Postamtschließung
2

Demonstration gegen die Postamtschließung Engerthstraße 191

Am Samstag, 28. Jänner 2012, findet um 11.55 ("5 vor 12") eine von der KPÖ Leopoldstadt & PolDi (Politik Direkt in die Leopoldstadt) initiierte Kundgebung mit anschließendem Demonstrationszug vor dem Postamt Engerthstraße 191 statt, um gegen die geplante Schließung und Verlagerung in eine umliegende BAWAG Filiale ("Postpartner") zu protestieren. In der Bezirksvertretung wurde nach Antrag von Josef Iraschko (KPÖ & PolDi) im letzten Jahr auch eine BürgerInnenversammlung im selben Jahr zugesagt,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
Einstellung des Verfahrens
7 3

Die Peinlichkeiten der FPÖ nehmen kein Ende!

Nachdem sich die FPÖ durch die „Wurstsemmelattacke“ erneut in das Licht der Öffentlichkeit hat rücken lassen und Ihnen wohl keine Peinlichkeit erspart bleibt, ging gestern Mittag eine „Einstellung des Verfahrens“ an den Bezirksrat der KPÖ Leopoldstadt & PolDi Gründer Josef Iraschko ein. Der Einstellung des Verfahrens ging eine Anzeige der beiden FPÖ Politiker Wolfgang Seidl und Franz Lindenbauer voraus, die sich bemüßigt fühlten, einer durch den Standard ausgerufenen kreativen Änderung der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
1 11

Gegen Schließung des Postamts 1024 - Bereits über 1000 Unterschriften!

Mehr als tausend AnwohnerInnen unterstützen inzwischen die Petition gegen eine Schließung des Postamtes 1024 Engerthstraße 191! Bei einer weiteren Informationsaktion haben wieder an die 200 BewohnerInnen gegen den Schließungswahn bei der Post unterschrieben. Damit beträgt die Zahl der UnterstützerInnen der Inititative “Trari...Trara... Die Post bleibt DA!” bereits mehr als Tausend! Bezirksrat Josef Iraschko (KPÖ&PolDi) meint: “Es liegt nun an der Bezirksvertretung, die bereits beschlossene...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Michael Leopoldstadt
3 11

Flashmob gegen Postamtschließung

Einmal mehr konnte PolDi (POLitik DIrekt in die Leopoldstadt) demonstrieren wie wichtig den BewohnerInnen der Erhalt ihres Postamts in der Engerthstraße 191 ist. Bei einem Flashmob direkt vor dem Postamt malten zahlreiche BürgerInnen Herzen für den Erhalt des Postamts auf den Gehsteig. Für PolDi ist das auch ein deutliches Zeichen um weiterhin Druck zu machen, damit die BürgerInnenversammlung auch noch heuer durchgeführt wird. Ein Video zum Flashmob auf YouTube! Homepage von PolDi Wo: Postamt...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • PolDi Drache
Die Leopoldstädterin Renate Pachler will auf ihre Post in der Krummbaumgasse auch künftig nicht verzichten.
3

Kampf um unsere Post

Krummbaumgasse und Engerthstraße: über 1.000 Menschen wollen ihre Postfiliale ­erhalten! Am Anfang stand eine verzweifelte Pensionistin: Renate Pachler wollte nicht hinnehmen, dass die Post in der Krummbaumgasse 2–4 sperrt. Bisher konnte die umtriebige Leopoldstädterin über 1.000 Gefolgsleute um sich scharen. Runder Tisch Bezirksrat Josef Iraschko (KP) unterstützte Renate Pachler im Bezirksparlament: Er beantragte eine Bürgerversammlung. Alle Parteien stimmten zu. Am runden Tisch sitzen neben...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.