Die letzten beiden Printausgaben des Jahres sind traditionell dem Jahresrückblick gewidmet.

Hier finden Sie eine Auswahl der Geschichten, chronologisch geordnet, die Niederösterreich im Jahr 2015 bewegt haben. Das Bezirksblätter-Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2016!

jrb15 Niederösterreich

Beiträge zum Thema jrb15 Niederösterreich

Minuten nach der Trauung vor dem Standesamt Horn und dem eigenen Rolls-Royce: Klaus (57) und Lucy.
1 3 4

"Pretty Woman"- Millionär: Scheidung

Die Pretty Woman Story: Die Liebesgeschichte um eine junge Prostituierte und einen Unternehmer BEZIRK HORN. Jede Form von Glück, sei nun einmal Beziehung, sagen die einen. Neue Beziehung, neues Glück, sagen die anderen. Wie auch immer, der Traum vom „Pretty Woman“- Happyend im Waldviertel ist scheinbar geplatzt. Vor sieben Monaten haben Millionär Klaus (57) und die Prostituierte Lucy (27) in Horn geheiratet - nach nur einer Nacht. Klaus Sch. hatte zum ersten Mal im Leben Kontakt zum...

  • Horn
  • H. Schwameis
Irene Molev brachte ihre Julia heute zur Schule.
9

Rätsel um "Gift" im Tullner Schulzentrum

Ermittlungen der Landespolizeidirektion laufen auf Hochtouren 16.12. UPDATE Nach der gestrigen Evakuierung von 300 Schülern läuft heute im Tullner Bundesschulzentrum wieder alles rund: Irene Molev hüpft aus dem Auto, gibt Tochter Julia die Tasche, forschen Schrittes geht's hin zur Schule. Mulmiges Gefühl? "Ein wenig", sagt Irene Molev. "Darum habe ich meine Tochter auch extra heute zur Schule gebracht", fügt sie hinzu. "Es ist besser, wenn die Kinder gleich wieder die Schulbank drücken", ist...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2 13

Bezirksblätter schaffen Hattrick: Karin Zeiler ist NÖ Journalistin des Jahres 2015

Zum Dritten mal in Folge stammt Niederösterreichs "JournalistIn des Jahres" aus der Redaktion der Bezirksblätter. Nach Chefredakteur Oswald Hicker (2013), Redakteur Christian Trinkl (2014) wurde nun Karin Zeiler der Titel von der fachkundigen Jury des Branchenmagazins „Der österreichische Journalist“ zuerkannt. Karin Zeiler ist Redakteurin der Ausgabe Tulln und seit Sommer 2015 auch als Redaktionskoordinatorin für den Zentralraum tätig. Die Redakteurin hat die bedenklichen...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
13

Korneuburg: Dienstag (8. 12. 2015) – Feuerteufel wieder zugeschlagen, Haus jetzt evakuiert

Sechster Brand innerhalb von neun Tagen in der Stockerauer Straße 46 – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Wohnhaus wurde nun evakuiert. ++UPDATE++: Dienstag, 8. Dezember 2015 – der Feuerteufel hat in der Stockerauer Straße wieder zugeschlagen. Augenzeugen berichten von einem Brand in einem Leitungsschacht. Darin soll eine verkohlte Zeitung gefunden worden sein. Durch den Brand wurden die Stromleitungen beschädigt – im ganzen Haus gibt es nun weder Strom noch Heizung, denn auch die...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
3

Amokfahrt in Hofstetten war ein Eifersuchtsdrama

HOFSTETTEN (ah). Gestern Abend, kurz nach Ladenöffnungsschluss, lenkte ein Autofahrer seinen PKW in einen Hofstettner Friseursalon (die Bezirksblätter berichteten). Nach dem Gespräch mit Feuerwehrkommandant Walter Bugl eröffnen sich die Hintergründe der Wahnsinnstat. Ein psychisch verwirrter Mann, der im Pielachtal laut Bugl schon des Öfteren auffallend geworden ist, wurde von einer Frau zurückgewiesen und rastete aus. Eifersuchtstat Es war kurz vor 18 Uhr. Die Chefin des Friseursalons befand...

  • Pielachtal
  • Alisa Haugeneder
2

Trinkwasser in Hainburg verseucht

Gemeinde und Feuerwehr informieren via Internet und Lautsprecherwagen HAINBURG AN DER DONAU. Am 18. November gab die Gemeinde Hainburg auf ihrer Homepage bekannt, dass das Trinkwasser in der Stadt verunreinigt sei. Laut dem Befund der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH darf das Wasser keinesfalls mehr getrunken und vor dem Verzehr mindestens drei Minuten abgekocht werden. Die Anordnungen gelten bis auf Widerruf. Duschen mit geöffnetem Mund sollte vermieden werden, ebenso der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Bezirk Schwechat: Skrupellose Räuberinnen gefasst

Polizisten aus Simmering halfen bei Jagd auf zwei Jugendliche nach Überfall auf 87-Jährigen. Keine Skrupel hatten eine 18-Jährige und ihre 15-jährige Komplizin. Die beiden Mädchen rempelten in der Himberger Straße einen betagten Pensionisten mehrmals an. Sturz des Seniors Der 87-Jährige verlor in Folge das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Die Täterinnen zogen den am hilflos am Boden liegeden Mann die Geldbörse aus der Jackentasche und flüchteten. Zufällig befanden sich die beiden Polizisten...

  • Schwechat
  • Tom Klinger
3

Containerdorf für Flüchtlinge in Langenzersdorf

70 Asylsuchende sollen auf dem Areal der Nationalbank in der Dirnelwiese ein neues Zuhause finden. LANGENZERSDORF. "Es waren die Mitarbeiter der Nationalbank selbst, die das Projekt ins Leben riefen und damit an den Vorstand herangetreten sind", erklärt Anna Cordt. So werden bis Ende November auf dem Areal der Sport- und Freizeitanlage der Nationalbank in der Dirnelwiese 60 Container aufgestellt, die dann rund 70 Flüchtlingen ein neuen Zuhause werden sollen. "Der Standort ist einfach optimal,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
2 3

Bloomfield: Transitlager für Flüchtlinge

Die Gemeinde Leobersdorf informiert über die Umstände des Beschlusses. Der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Leobersdorf wurde Mittwoch Abend, 21.10.2015 von Bezirkshauptmann Heinz Zimper über die Einrichtung eines Transitquartiers für Kriegsflüchtlinge durch einen privaten Betreiber im Bloomfield informiert. In einem Transitquartier werden Menschen aus Kriegsgebieten ein bis zwei Tage betreut, bevor sie in die jeweiligen Betreuungseinrichtungen oder andere Länder weiter gebracht werden. Eine...

  • Baden
  • Markus Leshem
2

Eurofighter erschreckten Lilienfelder

BEZIRK LILIENFELD (mg). Mittwoch nachmittag sorgten vermeintliche Explosionen für Unruhe in der Lilienfelder Bevölkerung. Die Detonationen hätten sogar Häuser erzittern lassen. Die Bezirksblätter können Entwarnung geben. Eine Nachfrage beim Bundesministerium für Landesverteidigung ergab, dass es sich um einen "Alpha"-Einsatz zweier Eurofighter vom Fliegerhorst Hinterstoiser in Zeltweg gehandelt habe. Abfangmission Die beiden Jets hätten ein Flugobjekt über dem Waldviertel abgefangen, das nicht...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
2

Klosterneuburg: Stadt wird "Baulöwe"

KLOSTERNEUBURG. Das Wohnen in Klosterneuburg ist teuer, was zu einem Problem für junge Erwachsene wird. Um seine Bewohner dennoch zum Bleiben zu bewegen und das Wohnen deutlich leistbarer zu machen, hat die Stadtgemeinde drei große Wohnprojekte gestartet. Wohnungen für Junge Seitens des FPÖ-Politikers Josef Pischko wurde der ÖVP kürzlich eine verfehlte Immobilien-Politik mit den Worten "60 Jahre Immo-Nonsens" vorgeworfen. VP-Stadtrat Roland Honeder konterte und klärte den Sachverhalt auf....

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Archiv (Caroline Szarka)
2

Der Bezirk Neunkirchen greift zu den Waffen

Alarm: Die Bevölkerung fühlt sich nicht sicher. Die Nachfrage nach Pistolen und anderen Waffen steigt. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Wir haben eine stärkere Nachfrage, das ist nicht von der Hand zu weisen. Ausverkauft sind wir nicht. Es sind nur spezielle Sachen nicht so verfügbar, weil keiner gerechnet hat, dass so ein starker Andrang kommt", schildert der Neunkirchner Waffenhändler Gottfried Pinkl gegenüber den Bezirksblättern. Vor allem Pfeffersprays, Schreckschusswaffen sowie Pistolen und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
233 Waffen haben die Tullner heuer gekauft, die Polizei warnt jedoch diese zwecks "Selbstschutz" einzusetzen.

Angst: Die Tullner greifen zu Waffe

233 Neuregistrierungen; Polizei warnt vor "Selbstschutz" BEZIRK TULLN. Was in Polizeikreisen gemunkelt wird, wird einerseits von Waffenverkäufern und andererseits von der Bezirkshauptmannschaft bestätigt: Die Tullner rüsten auf. 9.466 Waffen sind per 30. September 2015 registriert, zu Jahresbeginn waren es noch um 233 weniger. Zur sogenannten "Flinte", die im zentralen Waffenregister mit Kategorie D bezeichnet wird, griffen die Tullner am häufigsten: 144 wurden in den letzten 9 Monaten gekauft...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
33 Kilo nicht getrocknete Pflanzen wurden bei einer Hausdurchsuchung gefunden.

Drogen-Opa soll von Polizist "Gras" erhalten haben

Cannabisgärtner (60) aus dem Wienerwald beschuldigt Fahnder, Drogen abgezweigt zu haben. ST. PÖLTEN / WIENERWALD (ip). Auch bei einem weiteren Verhandlungstermin am Landesgericht St. Pölten konnte Richter Slawomir Wiaderek kein Urteil fällen. Er gab den Beweisanträgen des Verteidigers eines 60-jährigen Pensionisten aus dem Wienerwald statt, der behauptet hatte, von seinen sichergestellten Cannabisblüten zehn Gramm in einem Döschen zurückerhalten zu haben. 33 Kilo sichergestellt Anlässlich einer...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Michael Holzmann
Elisabeth und Paul Ritschl öffnen die Türen zu ihrem Grundstück für Asylwerber.
3 3

Bezirk Gänserndorf: Arzt gibt 40 Menschen Asyl

LEOPOLDSDORF. Er ist einer von jenen, die angesichts des Flüchtlingsdramas nicht jammern und schon gar nicht schimpfen, sondern er handelt: Der ehemalige Leopoldsdorfer Gemeindearzt Paul Ritschl und seine Gattin Elisabeth stellen ein privates Grundstück für 40 Menschen zur Verfügung. Auf dem 2000 Quadratmeter großen Bau-Grundstück im Ortszentrum werden 20 Wohncontainer und zehn Sanitärcontainer errichtet, in ungefähr einem Monat werden diese bezugsfertig sein. "Ich bin beschämt, wie die Politik...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
27

17 Feuerwehren kämpften in Haid gegen Flurbrand +++ mit Videos

Die extreme Trockenheit lässt immer mehr Flure und Felder in Flammen aufgehen. BEZIRK ZWETTL. Nach drei Flurbränden am Dienstag und Mittwoch dieser Woche, ist am Freitag Nachmittag bei Haid nahe Groß Gerungs ein riesiger Flurbrand ausgebrochen. 17 Feuerwehren mit einer Hundertschaft an Einsatzkräften waren vor Ort, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Landesfeuerwehrzentrale hat die Alarmstufe B4 ausgerufen und somit Großalarm ausgelöst. Eingesetzt waren die Feuerwehren Nondorf,...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Dietmar und Maria Magnet  sind froh, dass sie spontan reagiert haben und den Flüchtlingen persönlich helfen können.
2

Jahresrückblick Flüchtlingshilfe: Die Not hat ein Gesicht

Die beiden Lehrer, Dietmar und Maria Magnet aus Obritzberg, kümmern sich um syrische Flüchtlinge. OBRITZBERG (je). Kinderlachen ist im Haus der Familie Magnet aus Obritzberg seit Oktober wieder öfter zu hören, da haben sich Dietmar und Maria dazu entschlossen, Flüchtlinge aufzunehmen. Momentan leben sieben syrische Flüchtlinge, darunter Kinder von vier bis 16 Jahren, bei der Familie. "Wir haben keine extra Wohneinheit, Küche und Bad teilen wir uns", schildert Maria Magnet. Die Flüchtlinge leben...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
4 2

16-jähriger Alkolenker fliegt mit Porsche 40 Meter durch die Luft

Alkoholisiert, kein Führerschein und das Auto war nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Ein 16-jähriger Jugendlicher aus dem Bezirk Amstetten lenkte laut Polizeiangaben "offensichtlich alkoholisiert" und ohne Führerschein einen nicht zum Verkehr zugelassenen Porsche Boxter von der Bundesstraße in St. Georgen/Y. in Richtung Euratsfeld. Am Beifahrersitz saß ein 15-jähriger Jugendlicher, ebenfalls aus dem Amstetten, berichtet die Polizei weiter. In einer Linkskurve verlor er wegen der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Koch Isa Kiris ist der Held des Abends
2 88

"Niemand soll hungrig bleiben"

Koch Isa Kiris ist der Held des Abends: Während des Ramadan kocht er in der Traiskirchner Moschee täglich Essen für 2000 Bedürftige. TRAISKIRCHEN. Täglich ab Mittag steht Koch Isa Kiris mit freiwilligen Helfern in der kleinen Küche in der Moschee, nahe dem Flüchtlingslager. Da kriegt's in diesen Tagen schon mal 50 Grad und mehr. Heute gibt es Linsensuppe, Reis, Fleisch und Gemüsegulasch. Stundenlanges Kochen Jetzt, um 20 Uhr Uhr, ist alles fertig, Isa rührt noch einmal mit einem...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 1 4

WM-Titel für Einsatzkommando Cobra

Das Team des EKO Cobra/Direktion für Spezialeinheiten gewinnt die Weltmeisterschaft der Antiterroreinheiten WIENER NEUSTADT/DEUTSCHLAND. Seit dem Jahr 1983 veranstaltet die GSG 9 der deutschen Bundespolizei alle vier Jahre den sogenannten „CTC“ (Combat Team Conference). Antiterroreinheiten aus der ganzen Welt nehmen an diesem höchst selektiven und praxisnahen Spezialeinheiten-Wettkampf in St. Augustin bei Bonn teil. Auch heuer waren mehr als 40 Antiterroreinheiten genannt und die weltweite...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Ali, Minna und Rianna flüchteten vor den Taliban und kamen für kurze Zeit nach Opponitz. Ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt.

Amstettner nehmen 500 Flüchtlinge auf

Von Amstetten bis Opponitz: So viele Flüchtlinge leben in den Gemeinden des Bezirks. „Integration findet dort statt, wo sich Menschen begegnen, ihre Lebenserfahrungen austauschen und einander näher kennenlernen", betont Gerhard Steinkellner, Obmann des Vereins "Südfilmfest" und u. a. Initiator des "Multikulti-Stammtisches". "Es ist immer auch eine persönliche Angelegenheit", so Steinkellner zum (vorläufigen) Abschluss der Amstettner Integrationsprojekte "Nähcafé" und der "Lernpatenschaft"....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Meister Fritz Potocnik schafft Arbeitsplätze in einer Zeit, wo andere nicht investieren.
15 9 3

Joseph-Brot: Behörde droht Top-Meisterbäcker mit 14-tägiger Haft

In fünfeinhalb Jahren hat er Erfolgsgeschichte geschrieben und 170 Arbeitsplätze geschaffen. Meisterbäcker Friedrich Potocnik produziert im Waldviertel die weltweit gefragten Produkte von Joseph Brot. Jetzt gibt es "Brösel". "Ich bin der einzige Unternehmer weltweit, der in Haft geht, weil er arbeiten will", sagt Fritz Potocnik, Chef des Produktionsbetriebs von Joseph-Brot. Do & Co, Sacher, 5-Sterne-Hotel Kempinski - alle haben Gebäck von Top-Bäcker Potocnik (Bio Troad). Die Ware ist in Wien...

  • Horn
  • H. Schwameis
Lehrer Willi Prinz zögerte nicht lange und leistete Erste Hilfe.
1 1 2

Infarkt: Lehrer Willi Prinz aus Raabs rettet 13-jähriger Schülerin das Leben

13-Jährige ist stabil und konnte dank rascher Hilfe mittlerweile die Intensivstation verlassen RAABS/GMÜND. Dramatische Szenen spielten sich im Wifi-Gebäude in Gmünd ab. Eine Schulklasse aus Raabs war gerade dabei einen Talentecheck zu absolvieren als plötzlich eine 13-jährige Schülerin zusammenbrach. Der Wifi-Trainer Gerald Redl und Lehrer Willi Prinz von der neuen Mittelschule Raabs waren sofort zur Stelle und begann die Reanimation, während ein weiterer Betreuer die Rettung rief. Das Mädchen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Handelte es sich bei dem Tier um diese erst 2008 entdeckte exotische Spinne aus der Sahara? Richard Müllner ist sich sicher.
4 2

Verdacht: Extrem seltene Sahara-Spinne biss Dietmannser ins Bein

Richard Müllner ist überzeugt: Ihn brachte der Biss einer erst 2008 entdeckten Spinnenart zwei Wochen lang ins Krankenhaus DIETMANNS. Richard Müllner aus Dietmanns schaut jetzt immer zwei Mal bevor er Kleidung anzieht, die zum Trocknen am Balkon hing. Ende April wollte er eigentlich nur einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher verbringen. Zuvor wollte Müllner aber noch eine bequemere Hose anziehen, die auf dem Balkon seiner Wohnung in Dietmanns hing. Plötzlich spürte er einen Stich im rechten...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.