Künstlerin

Beiträge zum Thema Künstlerin

Magdalena Smrcka haucht alten Kleidungsstücken neues Leben ein und verwandelt sie in moderne Taschen mit Pfiff.
3

Magdalena Smrcka
Döblingerin haucht alten Stoffen neues Leben ein

Magdalena Smrcka fertigt aus alten Kleidungsstücken chice Taschen mit einem Hauch von Retro. DÖBLING. Kreativ war sie schon immer, doch erst während ihrer Schwangerschaft fand Magdalena Smrcka Zeit, ihre künstlerischen Ambitionen auszuleben. So begann sie zu nähen, doch nicht wie viele vielleicht glauben, die Erstausstattung für ihren zu erwartenden Nachwuchs, vielmehr widmete sich Magdalena Smrcka den Stoffbergen, die sich im Laufe der Zeit bei ihr angesammelt hatten. „Ich weiß von vielen...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Unger
Barbara Kapusta (37) kreiert Installationen und Videos. Nun wurde die Brigittenauerin für ihr bisheriges Schaffen mit Otto-Mauer-Preis ausgezeichnet
2 4

Barbara Kapusta
Brigittenauer Künstlerin erhält Otto-Mauer-Preis 2020

Brigittenauerin Barbara Kapusta erhält den renommierten Otto-Mauer-Preis 2020. Mit dem mit 11.000 Euro dotierten Preis wird das ganze bisherige Schaffen der Künstlerin geehrt. BRIGITTENAU. Bereits zum 40. Mal wird heuer der Otto-Mauer-Preis verliehen. Mit dem mit 11.000 Euro dotierten Preis wird das ganze bisherige Schaffen eines Künstlers unter 40 Jahren geehrt. Dieses Jahr geht die Auszeichnung an die Brigittenauerin Barbara Kapusta. Ihre Werke beschäftigen sich vor allem mit körperlicher...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die verschiedenen Rollen der Carola Lindenbauer als Künstlerin Lola Lindenbaum in ihrem Atelier.
1 1 22

Carola Lindenbauer
Ein provokanter Rollenwechsel

Als Künstlerin Lola Lindenbaum beschäftigt sich die kaufmännische Geschäftsführerin der Wiener Stadthalle, Carola Lindenbauer, mit Themen abseits des Mainstreams. WIEN. Hier korrekt, geradlinig und rational, dort impulsiv und gefühlsbetont. Hier Political Correctness, dort Provokation: Fast spielerisch schlüpft Carola Lindenbauer in verschiedene Rollen. Einmal ist sie die kaufmännische Geschäftsführerin der Wiener Stadthalle, dann Weltenbummlerin, Mutter, Freizeitsportlerin und die Künstlerin...

  • Wien
  • Sabine Krammer
Künstlerin Anita Niemann hat ihre Schulzeit am Gymnasium in der Kenyongasse verbracht.
1 2

Kunst in Wien
Sie malt ihre Porträts in Kohle und Acryl

Anita Niemann ist Malerin und verfügt über große künstlerische Bandbreite. Was verbindet Tina Turner, Robbie Williams und Freddie Mercury? Alle drei hängen in einem Waldviertler Atelier – als Acrylporträts: "Mit Acrylfarben kann man das Wesen der Menschen so darstellen, dass etwa auch ihre Musik sichtbar wird. Aber wehe, man greift zur falschen Farbe: Dann ist auch der größte Popstar nicht mehr zu erkennen", sagt Malerin Anita Niemann. Aufgewachsen am Neubau, verbringt sie heute die meiste Zeit...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Allroundtalent Nico Oest ist gelernte Modistin. Sie kann Hut sehr gut!
2 27

Design in Döbling
Die kreativste Schneiderwerkstatt im 19. Bezirk

Vom Mittelalterfan bis zum Punk: Perfekt gewandet von Hut bis Rockzipfel dank Nico Oest. Kunst und Kreativität haben eindeutig einen Namen: Nico Oest. Das Allroundtalent ist gelernte Schneiderin und Modistin, also Hutmacherin, ein Beruf, der leider vom Aussterben bedroht ist. Deswegen lernte Oest das Schneiderhandwerk an der Modeschule Hetzendorf. „Ich habe mich nicht getraut mich nur mit meinen Hüten auf den Markt zu schmeißen,“ lacht die quirlige Künstlerin. „Da ist die Nachfrage doch sehr...

  • Wien
  • Döbling
  • Petra Bukowsky
Helga Beck und Tochter Vicky in der Werkstatt in Hernals.
2 6

Goldschmiedin
Helga Beck – erfolgreicher Lehrabschluss mit 57 Jahren

Die Künstlerin Helga Beck sattelte auf eine Goldschmiedelehre um und fertigt jetzt Schmuckunikate an. HERNALS/FLORIDSDORF. Schmuck begleitet die heute 60-jährige Helga Beck schon ihr ganzes Leben lang. Ihre erste Werkstatt hat sie schon als Kind auf dem Dachboden ihrer Eltern eingerichtet. Neben ihrer Arbeit in einer Bank hat sie Skulpturen, Gebrauchsgegenstände und Schmuck aus Altmetall gefertigt und sich dabei viel Wissen über die Verarbeitung von Metallen angeeignet. Als freischaffende...

  • Wien
  • Hernals
  • Sabine Krammer
Bei der Eröffnung: Gerald Grüssl, Künstlerin Stefanie Grüssl, Moderatorin Elisabeth Vogel und Dompfarrer Toni Faber (v.l.).

Kunst aus Währing
Stefanie Grüssl stellt im 1. Bezirk aus

Bereits zum zweiten Mal stellt die Währinger Künstlerin Stefanie Grüssl ihre Werke in der Inneren Stadt aus. WÄHRING/INNERE STADT. Ihre Schau "Lichtmalerei" ist noch bis zum 11. November täglich in der Dompfarre Curhaus am Stephansplatz 3 zu sehen. Geöffnet ist von 9 bis 21 Uhr. "Mit meinen Bildern unterstütze ich die Caritas der Dompfarre", sagt Grüssl. Bei der gut besuchten Eröffnung waren unter anderem ORF-Moderatorin Elisabeth Vogel, Wirtschaftscoach Gerald Grüssl und Dompfarrer Toni Faber...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Künstlerin Raja Schwahn-Reichmann setzt sich für Denkmalschutz und öffentlichen Zugang zum Kaiser-Josefstöckl im Augarten ein.
3 5

Träum dein Wien
Mehr Grün und Weinbau für die Leopoldstadt

Für Umwelt und Abkühlung: Leopoldstädter Künstlerin und Aktivistin Raja Schwahn-Reichmann will Wien noch lebenswerter machen. LEOPOLDSTADT. Engel, Nymphen und Faune – das Eingangstor zum "Kino wie noch nie" am Augartenspitz erinnert an ferne Welten. Mit Kunst wie dieser setzt sich Raja Schwahn-Reichmann für eine Renaissance antiker Mysterien und barocker Feste ein. Ihre Acrylmalerei auf Sperrholzplatten zieren auch das Lustspielhaus und schmückten den Life Ball. Die Vergangenheit übte schon...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Künstlerin verarbeitet ihre Erlebnissen in ihren Bildern und setzt dabei auf farbliche Akzente.
8

Ausstellung von Gertrud Neumann
Farbenfroh mit Acryl

Gertrud Neumann-Steinrieser nutzt ihre Zeit in der Pension, um sich künstlerisch auszutoben. MARIAHILF. "Ich glaube, das, was der kann, kann ich auch", erzählt Gertrud Neumann-Steinrieser. Ein Bekannter der Mariahilferin hat viel gemalt. Das war das auslösende Moment, dass auch sie sich in der Kunst probierte. Vor Kurzem hatte sie eine Ausstellung in der Raiffeisenbank-Filiale im 1. Bezirk. "Es ist mir schon oft passiert, dass einfach jemand zu mir kommt und mich fragt, ob ich bei ihm...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sophie Brandl
Verschiedene Werkzeuge, Tinte, Holzbeize und unterschiedliche Papiere führen Claudia Dzengel zu den experimentellen Werken.
2 5

Kalligrafie-Werkstatt Claudia Dzengel
Mehr als nur eine schöne Handschrift

Claudia Dzengel erhebt Schreiben zur Kunstform. Bei Workshops will sie das Interesse für Handschrift wecken. BRIGITTENAU. „Schreiben kann man mit fast allem, mit einer Zahnbürste, hölzernen Pommes-Gabeln oder professionell mit Spitzfeder oder Brushpaint“, erzählt Claudia Dzengel. Mit ihrem eigenen Atelier in der Karl-Meißl-Straße 1/17 hat sich die gebürtige Deutsche einen Traum verwirklicht. Dabei hat sie ihre Liebe zur Handschrift bereits in der Volksschule entdeckt. Während des Studiums des...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Natalie Raue ist fast nicht ohne Querflöte zu sehen und spielt sie leidenschaftlich gerne.

Künstlerin Natalie Raue
Querflötistin mit DJ-Beats

Die Josefstädterin Natalie Raue verbindet mit ihrer Querflöte klassische Musik mit DJ-Klängen. JOSEFSTADT. Diplomierte Querflötistin, Mitglied in diversen Orchestern wie der Harmonie Šternberk, Model, Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin: Natalie Raue ist ein Multitalent. Ihr Interesse an Musik hat sie schon früh entdeckt. Ihre erste Querflöte war ein Geschenk von ihrem Großvater. Querflöte mit DJIhre Mutter ist Pianistin und hat Schlagwerk studiert, ihr Vater ist Organist. Das musikalische...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sophie Brandl
Siegerin Janina Kepczynski (r.) mit Bezirkschefin Schaefer-Wiery.
5

Preisverleihung "Margareta"
Bühne frei für die Frauen

Der 20. Margaretner Frauentag stand im Zeichen der Frau in der Kunst. MARGARETEN. Anlässlich des Frauentages am 8. März lud Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ) zum 20. Margaretner Frauentag ein. Unter dem Motto "Kunst ist Mensch" wurden Künstlerinnen aus dem 5. Bezirk vor den Vorhang geholt. "Die Kunst ist weiblich. Am Frauentag soll engagierten Margaretner Künstlerinnen und Kulturschaffenden Tribut gezollt werden", so Bezirkschefin Schaefer-Wiery. Diesmal wurde jedoch nicht – wie...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Währingerin Martina Himmelbauer illustrierte das Buch rund um das Nebelgespenst Idiputz.
2

Währingerin illustriert Kinderbuch

WÄHRING. Rechtzeitig zum nebelig-kalten Winter bringen Martina Himmelbauer und Josef Hacker die Geschichte von Idiputz, dem kleinen Nebelgespenst, heraus. Die Währingerin hat die Welt des kleinen Geistes, die aus der Feder des Tullner Autors stammt, mit kreativen Zeichnungen illustriert. Spielerisch Kreativität erlernen Das Werk beschäftigt sich mit der Frage "Wie mache ich mich sichtbar?" Das Problem des Gespenstes ist nämlich, dass es von Menschen nur schwer wahrgenommen wird. Mit einer roten...

  • Wien
  • Währing
  • Lisa Kiesenhofer
Künstlerin Arlene Thaler schöpft ihre Kreativität gerne aus den Döblinger Cafés.
9

Kunst mit Schrift und Stift

Arlene Thaler ist Künstlerin im Bezirk und lehrt in Workshops Brush-Lettering und Upcycling. DÖBLING. Der Weg in die Kunst war unausweichlich. „Schon als Kind habe ich im Hochsitz mit dem umgedrehten Kakaofläschen auf den Tisch gemalt“, erzählt Arlene Thaler. „Das waren vielleicht die ersten Anflüge an Kreativität.“ Jetzt ist Kreativität der Lebensinhalt der 29-Jährigen. Sie ist freischaffende Künstlerin und Illustratorin in Döbling. Ihre Kunden sind Unternehmen, Ärzte oder auch Privatpersonen....

  • Wien
  • Döbling
  • Davina Brunnbauer
9

Künstler im Interview - Ronny fragt nach

Wie der Phönix aus der Asche Die Künstlerin Marion Perkonigg und ihre Werke Wenn die Liebe zu Farben und deren Harmonie bereits im frühen Kindesalter ihren Anfang findet, dann wurde eine Seele geboren die einen Pfad zur Kreativität sucht. Es ist der Weg der zu einer besonderen Gabe führt, dem Erkennen von Harmonien. Dabei ist es völlig egal ob es sich um hör- oder sichtbare Kompositionen handelt. Der Kenner wird sich bei Toccata und Fuge d-Moll ebenso in die Gefühlswelt des Komponisten...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ron Böhme
In der ganzen Welt erfolgreich: Die Schmuckkünstlerin Margit Hart in ihrer Währinger Werkstatt.

Künstlerin Margit Hart: "Jedes Stück ist ein Kleinod"

Die Schmuckkollektionen der Währingerin haben sich bereits einen Namen gemacht. WÄHRING. Man muss schon genau hinsehen, um in manchen ihrer Werke Zeichnungen oder Fotografien zu entdecken. Doch egal welche Geschichte man in den Schmuckstücken von Margit Hart zu entdecken glaubt, sie sind alle erlaubt. Denn nicht nur ihr eigener freier Zugang, sondern auch die Reaktion der Betrachter ist ihr wichtig. "Selbstverständlich verlangen meine Schmuckstücke ein bestimmtes Bewusstsein von dem, der sie...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
12

Der „Best Wine Club“ mit Christian Wagner zu Gast im Hause Meindl

Erlesene Weine und eine erlesene Gesellschaft Österreichs mildes Klima und zahlreiche Weinbaugebiete machen die kleine Alpenrepublik zu einem Weinland, dass schon weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Am vergangenen Mittwoch hatten sich in im Showroom von Eva Meindl, der übrigens als die geheime Galerie gehandelt wird, zahlreiche Weinkenner getroffen. Präsentiert wurden vom „Best Wine Club“ Weine aus vier Weinbaugebieten, deren gehaltvoller Geschmack die Gaumen der Kenner...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ron Böhme
Erfolgreiche Künstlerin: Die Währingerin Sarah Morrissette mit ihren kreativen Gemälden.
1 2

Sarah Morissette: Währingerin ist mit Cartoons erfolgreich

Künstlerin Sarah Morrissette hat schon in einer Kommune gelebt. Jetzt ist sie verliebt in den 18ten. WÄHRING. Über ein bewegtes Leben kann die in Kalifornien geborene Künstlerin Sarah Morrissette berichten. Nach drei Jahren im Silicon Valley war sie mit ihrer Mutter und ihrer Schwester bis zum neunten Lebensjahr in Griechenland. Danach ging es zurück in die USA, wo sie in einer Kommune aufwuchs. In Los Angeles lernte die heute 53-Jährige ihren jetzigen Ehemann, den Drehbuchautor Ivo Schneider,...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Emma Kersten Weymayr liebt Fundsachen, die sie in Originalgröße mit dem Bleistift zu Papier bringt
1 6

Fundstück-Kunst: Emmy Weymayr zeichnet, was sie auf der Straße findet

Die Künstlerin Emma Weymayr-Kersten findet ihre Modell oft direkt vor der Haustüre – im Augarten. LEOPOLDSTADT. Emma Weymayr faszinieren oft gerade jene Dinge, die andere keines Blickes mehr würdigen. Wie ein altes Fahrrad, Steine, eine weggeworfene Flasche. "Ich zeichne am liebsten nach einem realen Modell in Originalgröße", so Weymayr, die das ramponierte alte Fahrrad zu sich nach Hause holte und eine lebensgroße Zeichnung davon anfertigte. Durch diesen Arbeitsprozess wurde ein völlig anderes...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Zita Breu gestaltete den Koffer mit Zeitungs-Inseraten aus 1909 zum Jubiläum des Intercity Wien-Budapest 2009 - er symbolisiert die Reisefreudigkeit in der K&K Zeit
2 2

Zita Breu: Von der Liebe zu großen Maschinen, zur Kunst und zur Musik

Die Währingerin Zita Breu restauriert nicht nur große Maschinen, sondern auch feine Schmuckobjekte. WÄHRING. Als die gebürtige Baslerin 1982 mit ihrem Rennrad nach Wien radelte, um an einer Friedenskundgebung teilzunehmen, ahnte sie noch nicht, dass dieser Besuch ihr Leben verändern würde. „Ich hatte in der Schweiz schon eine Ausbildung in Grabungstechnik als wissenschaftliche Zeichnerin und Vergolderin gemacht und verliebte mich spontan in die Stadt. Daraus sind 36 Jahre geworden“, sagt sie....

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Astrid de Douhet Dáuzers lebte auch schon in Frankreich, Italien und Amerika.
4

Astrid de Douhet Dáuzers: Neubauerin im Portrait

Neubauerin Astrid de Douhet Dáuzers (68) erzählt über ihr facettenreiches Leben: von der Hochzeit mit einem Grafen bis zur Leidenschaft für Malerei. NEUBAU. Auf ein spannendes Leben blickt Astrid de Douhet Dáuzers zurück. Seit mehr als einem Jahr lebt sie nun in einem kleinen Appartement im Haus Neubau – voll mit Kunst, wohin man blickt. „Hier lagern Bilder, Fotos und Bücher – alles, was ich im Laufe der Jahre an wertvollen Dingen zusammengetragen habe“, erzählt sie ein wenig wehmütig. Mit...

  • Wien
  • Neubau
  • Wolfgang Unger
Die Döblinger Künstlerin Alexandra Kontriner kommt zum Zeichnen seit zwei Jahren ins Vogelarchiv des Naturhistorischen Museums
1 2

Große Kunst im Miniaturformat

Die Modelle der Döblinger Künstlerin Alexandra Kontriner sind verwelkte Blätter, tote Falter, Käfer und Vögel, die sie in Originalgröße auf Papier bannt. DÖBLING. Manches findet sie auf ihren Spaziergängen in der Natur, oder sie geht in der Vogelsammlung des Naturhistrischen Museums Wien auf Schatzsuche. Dort sind 130.000 Stopfpräparate, Bälge, Skelette, Eier und Nester archiviert, ein riesiger Fundus, den die Künstlerin vor zwei Jahren entdeckte und seither ein, zweimal pro Woche zum Arbeiten...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
In ihrem neuen Geschäft in der Fuchsthallergasse 4: Maria Koinig gibt allem einen völlig neuen Rahmen.

Künstlerin Maria Koinig: "Alles braucht einen Rahmen"

Neu in der Fuchsthallergasse: Künstlerin verpasst alten Sachen eine neue Identität. ALSERGRUND. In der Fuchsthallergasse 4 hat sich Maria Koinig ihren Traum verwirklicht. Mit ihrem neuen Geschäft "Alles im Rahmen" rettet die Künstlerin schöne Erinnerungen und gibt ihnen den entsprechenden Rahmen. In den letzten 15 Jahren hat sie Menschen beraten, die ihr Zuhause oder ihren Arbeitsplatz mit Bildern verschönert haben. Im Geschäft kann man schöne Bilder ansehen und sich seine eigenen Erinnerungen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Ina Loitzls Kurzfilm "Kunstboxen" wird im Rahmen des Kurzfilmfestivals "dotdotdot" gezeigt.
3

Künstlerin Ina Loitzl: "Ich male nicht"

Die bildende Künstlerin arbeitet im Bereich Animation, Textilobjekten, Stickbilder und Scherenschnitte. Das Open Air Kurzfilmfestival "dotdotdot" zeigt Loitzls Film "Kunstboxen" im Volkskundemuseum. JOSEFSTADT. "Wenn sie hören, dass ich bildende Künstlerin bin, fragen mich viele, was ich denn so male. Dann sage ich immer: 'Ich male nicht.'. Es gibt ja noch andere Arten von bildender Kunst. Zur Zeit habe ich eine Ausstellung im Atrium des ÖBV in der Grillparzerstraße 14, im 1. Bezirk. Sie heißt...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sabine Ivankovits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.