kalte-kuchl

Beiträge zum Thema kalte-kuchl

Leider halten sich nicht alle Biker am Weg in die Kalte Kuchl an die Vorschriften. Anrainer fühlen sich lärmbelästigt.
2

Bikerstrecke in die Kalte Kuchl sorgt für Ärger
Kleinzell: Aufstand gegen die "Lärmhölle"

KLEINZELL. Sommerurlaub in Kleinzell. Ein wahres Naturparadies, wie Rudolf Grünzweig feststellte. Bis ihn dröhnende Motoren aus der grünen Idylle rissen. "Ich habe nichts gegen Motorradfahrer an sich. Aber die Zweiräder müssen einfach leiser werden. Anrainer und Urlauber erleben durch die beliebte Bikerstrecke Richtung Kalte Kuchl eine wahre Lärmhölle", meint Grünzweig. "Katz und Maus-Spiel"Der Vösendorfer sieht Polizei und Hersteller in der Pflicht. "Die Motorräder müssen generell leiser...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Gechillt durch die schönsten Bezirke Niederösterreichs.
1 9

Lifestyle
Easy Rollin' durch Lilienfeld

Für die Bezirksblätter erkundet Mag. Alexander Fritsch die schönsten Motorradrouten durch Lilienfeld. Einen Gang zurückgeschaltet Ich bin seit Jahren leidenschaftlicher Motorradfahrer und in ganz Österreich unterwegs. Da meine alte Harley und ich beide auf die 40 zugehen, lassen wir es naturgemäß ruhiger angehen. Dafür werden wir mit wunderschönen Landschaften, tollen Begegnungen und spannenden Erlebnissen entlang Österreichs Straßen belohnt. Mein Name ist Alex Fritsch und dieses Mal bin ich...

  • Lilienfeld
  • Alexander Fritsch
Am Gerichtsberg zwischen Hainfeld und Kaumberg wird die erlaubte Geschwindigkeit immer wieder überschritten.

Teil 6 der Steig ein Serie über die Raserstrecken im Bezirk
Es „blitzt“ auf Lilienfelds Straßen (mit Umfrage!)

BEZIRK LILIENFELD. „Ach, die messen eh nicht so genau“, hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von drei Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung Geschwindigkeiten sogar schätzen. Unterm Strich sind so im vergangenen Jahr fast 1,1 Millionen...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Der Polizei gingen mehrere Raser in Kleinzell ins Netz.

Kleinzell: Polizei erwischte vier Raser

KLEINZELL. Von Polizisten der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich wurden auf der L133 zwischen Kleinzell und Kalte Kuchl Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.Dabei wurden anstatt der erlaubten Fahrgeschwindigkeit von 70 km/h zwei in Estland zugelassene Sportwagen mit 137 und 140 km/h gemessen. In dem Pulk von vier Sportwagen wurden zwei weitere Fahrzeuge mit Wiener Zulassung mit mehr als 100 km/h gemessen. Die vier Lenker konnten von Polizisten der Polizeiinspektionen Hainfeld und St....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
4

Ausflugstipp
Kalte Kuchl - Alpengasthof und Motorradtreff

Der Alpengasthof "Kalte Kuchl" in Rohr im Gebirge ist nicht nur wegen seiner guten Speisen und Getränke bekannt. Besonders beliebt ist die Kalte Kuchl bei den nationalen und internationalen Motorradfahrer/-innen. Die Strecken zur und von der Kalten Kuchl sind berühmt berüchtigt und trotz ihrer Gefährlichkeit besonders beliebt bei allen Motorradfahrern /-innen. Aber auch nicht Motorradfahrer/-innen sind gern gesehene Gäste in der Kalten Kuchl. Es gibt ja auch viel zu sehen und zu hören.

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Kleinzell: Polizei bremste Biker aus

KLEINZELL. Beamte der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich und der Polizeiinspektion St. Veit führten am Wochenende schwerpunktmäßige Kontrollen entlang der L 133 zwischen Kleinzell und Kalte Kuchl durch. Dabei stellten die Polizisten 35 Organmandate aus und erstatteten 166 Anzeigen wegen Übertretungen im Geschwindigkeitsbereich. Bei den Anzeigen kam es zu 4 Führerscheinabnahmen, wobei die höchste gemessene Geschwindigkeit 150 km/h betrug.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die Fräse schleudert die Schneemassen in den Straßengraben.
7

Lilienfeld: Im Einsatz mit dem Straßenmeisterei-Unimog

BEZIRK LILIENFELD. Praktisch rund um die Uhr kämpfen die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Lilienfeld. Hunderte Kilometer Landes- und Bundesstraßen müssen befahrbar bleiben trotz intensivem, tagelangem Schneefall. Im Dauereinsatz Kaum eine Verschnaufpause gönnen sich die "orangen Engel" zwischen Mitterbach und Kaumberg. Die schlimmsten (Arbeits-) Tage im Jahr? "Ach was, Schnee gehört einfach zum Winter dazu. Das passt schon so", hört man am Straßenmeisterei-Stützpunkt in Rainfeld. Und schon geht...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Alpengasthof Kalte Kuchl, Innerhalbach 18, 2663 Rohr im Gebirge
7

Kalte Kuchl

Wo: Alpengasthof Kalte Kuchl, Innerhalbach 18, 2663 Innerhalbach auf Karte anzeigen

  • Lilienfeld
  • Karl B.
V.l.n.r.: Michael Petschk (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Gutenstein), Stefan Riegler (Straßenmeisterei Gutenstein), Nationalrat Johann Rädler (in Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner), Bernhard Hauer (Vizebgm. von Rohr im Gebirge), DI Klaus Längauer (Leiter der NÖ Straßenbauabteilung Wr. Neustadt), Josef Leitner (Straßenmeisterei Gutenstein).

Fahrbahnerneuerung im Bereich Kalte Kuchl

Bezirk Wiener Neustadt. Erhöhung der Verkehrsicherheit durch Fahrbahnerneuerung der Landesstraße B 21 im Bereich Kalte Kuchl. Abgeordneter zum Nationalrat, Herr Johann Rädler nimmt am 16. August 2017 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Fertigstellung für die Sanierung der Landesstraße B 21 im Bereich Kalte Kuchl im Gemeindegebiet von Rohr im Gebirge vor. Im Bereich Kalte Kuchl (Gemeindegebiet von Rohr im Gebirge), wurde die Landesstraße B 21 im Freilandbereich auf einer...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

5 Uhr Tee

Der Kneipp Aktiv-Club lädt zum 5 Uhr Tee ein. Im gasthaus Kalte Kuchl. Für gute Musik sorgen die Lucky 5 Wann: 29.01.2017 17:00:00 Wo: Gasthaus Kalte Kuchl, Innerhalbach 19, 3171 Innerhalbach auf Karte anzeigen

  • Lilienfeld
  • Stefan Lackner

Abschied von Motorradfahrer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 25-Jährige galt als umsichtiger Motorradfahrer. Dennoch wurde er mit seinem Motorrad in einen Verkehrsunfall in der "Kalten Kuchl" verwickelt (die BB berichteten). Lesen Sie dazu auch: http://www.meinbezirk.at/wiener-neustadt/lokales/kalte-kuchl-ein-toter-biker-d1777538.html Dabei erlitt er derart schwere Verletzungen, denen er nun erlag. Am 29. Juni nahm eine große Trauergemeinde, darunter auch Gemeinderat Franz Fidler, Abschied von dem sympathischen 25-Jährigen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Er hatte vor den Gefahren gewarnt: Harald Windbichler, Polizeichef von Pernitz.

"Kalte Kuchl": Ein toter Biker

Frontalcrash: Polizeikommandant warnte vor dieser Raserstrecke. BEZIRK (pz). Erst im April führten wir ein Gespräch mit dem Pernitzer Postenkommandanten Harald Windbichler, bei dem er vor den Gefahren der sogenannten "Kalten Kuchl" warnte. In den letzten Jahren kamen auf der B21 durchs Piestingtal nach Rohr am Gebirge immer wieder Biker ums Leben. Schrecklicher Crash Laut Polizeibericht war es am Wochenende wieder soweit: Ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Der Rettungshubschrauber flog den schwerverletzten Biker ins Spital nach Wr. Neustadt.

Ein Toter bei Motorradunfall in der Kalten Kuchl

KLEINZELL. Sonntagabend stießen zwei Motorradfahrer auf der Gutensteiner Straße nahe der Kalten Kuchl frontal zusammen. Ein 40-jähriger Biker aus Wien verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen des Hubschrauber-Notarztteams noch an der Unfallstelle, der andere Motorradlenker (25) erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Wr. Neustadt geflogen. Laut Polizei dürfte ein Überholmanöver Unfallursache sein.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Aus dem "Winterschlaf" erwacht: Die Biker Ostösterreichs sind wieder im Bezirk Lilienfeld unterwegs.

Glück und Horror auf zwei Rädern

Die Bikersaison ist eröffnet. Wirte und Fahrer freut´s, bei manchen Anrainern steigt nur der Blutdruck. BEZIRK LILIENFELD. Pünktlich mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen auch die Motorradfahrer aus dem Winterschlaf. Aus der Bundeshauptstadt machen sich derzeit ganze Legionen von Bikern nach Niederösterreich auf, aber auch international werden wir immer mehr zum Land der „Gasradln". Das deutsche Forum „Kurvenkönig.de“ schwärmt etwa: "Hier ist Motorradfahren fast wie Stricken. Links,...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Biker kracht gegen Baum

ROHR IM GEBIRGE. Ein 44-jähriger Mann aus Großbritannien lenkte am 23. Juli 2015, gegen 13.40 Uhr, ein Motorrad auf der B 21 aus Richtung St. Aegyd kommend in Richtung Kalte Kuchl durch das Gemeindegebiet von Rohr im Gebirge. Dabei dürfte er aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein. Der 44-Jährige erlitt dabei Verletzungen schweren Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
105

6.Schneebergland-Rallye-Tag 1: Des einen Freud’ - des anderen Leid!

Das Duell der beiden R5-Piloten (Raimund Baumschlager - Škoda Fabia R5, Gerwald Grössing - Ford Fiesta R5) an der Spitze fand schon auf der dritten Sonderprüfung sein vorläufiges Ende. Der Hausherr Grössing hatte einen „Patschen“. Als wäre das nicht schon genug, machte sich auf Sonderprüfung fünf ein Problem mit der Pumpe der Servolenkung bemerkbar, eine für die im Winter verletzte Schulter wenig vorteilhafte Therapie. Für Raimund Baumschlager lief die Fahrt dagegen angenehm konträr. Der Fabia...

  • Triestingtal
  • Dominik Pongracic
Die Polizei wird in den kommenden Wochen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Kleinzell: Biker mit 170 km/h gemessen

KLEINZELL (mg). Fette Beute machte die Polizei am Sonntag zwischen Kleinzell und Kalte Kuchl. Auf dem Streckenabschnitt, auf dem ein Tempolimit von 70 km/h gilt, wurden insgesamt 139 Pkw- und Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen, unter anderem ein Motorrad mit 128 km/h, ein Pkw mit 131 km/h und als negativer Höhepunkt ein Motorrad mit einer Geschwindigkeit von 170 km/h. Diese Fahrzeuglenker müssen wegen Übertretung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit mit einem...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
2

Motorrad brannte nach Crash aus

KLEINZELL (mg). Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam am Montag ein 19-jähiger Motorradfahrer aus St. Pölten auf der Landesstraße zwischen Kleinzell und Kalte Kuchl zu Sturz. Der Fahrer wurde verletzt, das Motorrad brannte vollständig aus. Das Bike rutschte nach dem Sturz gegen einen entgegenkommenden Audi, beschädigte diesen und fing aufgrund des aufgerissenen Tanks Feuer. Der 19-jährige Motorradfahrer rutschte am Audi vorbei und wurde am Bein schwer verletzt. Mitarbeiter des...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.