Alles zum Thema Karl Hohensinner

Beiträge zum Thema Karl Hohensinner

Leute
Buchpräsentation "Sagen aus dem Bezirk Perg" von Dr. Karl Hohensinner, Heimatstube Pabneukirchen.
10 Bilder

Buchpräsentation "Sagen aus dem Bezirk Perg"
Hexen, Taufischen und die Wilde Jagd

PABNEUKIRCHEN, GREIN. Der Greiner Kulturwissenschaftler Karl Hohensinner präsentierte erstmals im Bezirk sein neuestes Buch „Sagen aus dem Bezirk Peg“. Christine Hochstöger, Obfrau des Heimatvereins Pabneukirchen, konnte Hohensinner im Rahmen der Langen Nacht der Museen in der Heimatstube Pabneukirchen begrüßen. Die langjährigen Recherchen von Karl Hohensinner sind jetzt in einem einzigartigen Buch zusammengefasst: Schadenszauber durch Hexen und Gegenzauber als Abwehr. „Taufischen“, „Die...

  • 07.10.18
Leute
Der Herr über d. Strudengau am Mautturm: Markus Pöcksteiner.
39 Bilder

Der "Herr" über dem Strudengau

SARMINGSTEIN, GREIN, ST.THOMAS. Nicht nur der historisch einzigartige Maut-Turm und die Kiliani-Kirche standen in Sarmingstein im Mittelpunkt beim ausgezeichnet besuchten Tag des Denkmales. Markus Pöcksteiner, Obmann des Historischen Vereins Samingstein, der als "Retter der Maut-Turms" gilt, machte bei einem Rundgang den „Verschönerungsweg“ hoch über den Dächern von Sarmingstein schmackhaft. Besonders bestaunt: die ehemalige Exenberger-Schmiede mit den Terracotta-Reliefs. Das Greiner...

  • 01.10.18
Lokales

Buchpräsentation mit Karl Hohensinner
Stacherlwagner, Schwarze Magie, die Wilde Jagd und Hexen

PABNEUKIRCHEN, GREIN. Der Greiner Kulturwissenschaftler Karl Hohensinner präsentiert erstmals im Bezirk sein neuestes Buch „Sagen aus dem Bezirk Peg“.  Hohensinner ist am Samstag, 6. Oktober, im Rahmen der Langen Nacht der Museen in der Heimatstube Pabneukirchen zu Gast.  Von 19 bis 20 Uhr ist eine Museumsführung. Danach präsentiert Hohensinner sein neustes Werk. Musikalisch umrahmt wird der Abend mit den Pabneukirchner Mundharmonika-Spielern. Die Schwarze Magie steht Mittelpunkt der...

  • 28.09.18
Lokales
Sagen aus dem Bezirk Perg, von Karl Hohensinner. Das Oberösterreichische Sagenbuch, Band 4. EuroJournal-RegionalEdition. 
Herausgeber: Kultur Plus, Interessensgemeinschaft für Regional-Kultur- und Tourismus, Karl-Wieser-Straße 4, 4020 Linz. eurojournal@utanet.at
ISBN 978 3 9022226 55 6 
Bestelladresse und Information im Internet: https://www.eurojournal.at/buchshop
14 Bilder

Alles über Hexen, Teufelsaustreiber und mehr!

BEZIRK. BEZIRK. Sie sind da, die Butter-Hexen, Taufischer, Fuchtelmandln, Teufelsaustreiber und Kreissteher in der Mettennacht! Das mit Spannung erwartete Bezirks-Buch „Sagen aus dem Bezirk Perg“ wurde von Dr. Karl Hohensinner, Kulturwissenschaftler aus Grein, in Linz präsentiert. Dieses Buch unterscheidet sich von den gängigen Sagenbüchern sehr stark: Bis jetzt nicht veröffentlichtes Material, das in den 1950er Jahren in der Bevölkerung erfragt wurde, ist hier ausgearbeitet. „Damals konnte...

  • 01.05.18
Politik
Danke allen, die mir ihre Katzenbilder zur Verfügung stellten.
67 Bilder

Update: Nach Hundeabgabe kommt keine Katzenabgabe

1. Richtig in diesem Beitrag ist, dass Gemeinden in OÖ eine Hundeabgabe einheben müssen und diese heuer erhöht wurde. 2. Richtig ist, dass viele Gemeinden ihre Bürger von der Erhöhung der Hundeabgaben in Gemeindezeitungen/Bürgermeisterbrief informierten. 3.Richtig wiedergegeben wurde die Stellungnahme des Greiner Gemeinderates Karl Hohensinners. 4. Falsch ist, dass es die Bundes-Steueraufbringungs-Kommission in Wien gibt. Gemeinden müssen keine Katzensteuer ab Sommer 2018...

  • 08.02.18
  • 3
Lokales
Rafetseder- Verteilung in OÖ, NÖ, Wien. Name Rafetseder kommt aus Königswiesen, Grenze zu St. Georgen am Walde.
54 Bilder

Dann heißen alle Leitner, Steiner, Rafetseder, Leonhartsberger!

Die Familiennamen Leonhartsberger und Rafetseder kommen von einem einzigen Hof in Waldhausen und Königswiesen. BEZIRK PERG/FREISTADT. "Würde über Jahrhunderte niemand in das Untere Mühlviertel zuziehen, würden eines Tages mehr als die Hälfte der Bevölkerung Rafetseder, Leonhardsberger, Steiner oder Leitner heißen", erklärt der Sprachwissenschaftler, Namenforscher und Kulturwissenschaftler Karl Hohensinner aus Grein. Zu Steiner und Leitner gibt es mehrere Höfe oder Ortschaften, wo der...

  • 10.01.18
Lokales
Dieter Kremer, Dietlinde Kremer, Karl Hohensinner
60 Bilder

Warum es keine Metzger und Fleischhacker gibt

GREIN, LEIPZIG. „Ich glaube, die Leute haben bei uns auch geschaut, dass sie manche Namen erst gar nicht bekommen oder gleich wieder loswerden. Stell Dir vor, du gehst wo und es schreit einer 'He, Fleischhacker!' Und in Wirklichkeit bist du Arzt oder Apotheker! Wie schaut das aus?“, meint Karl Hohensinner. Der Ruf der Universität Leipzig als namenkundliches Zentrum ist weltbekannt. Jetzt trafen sich Experten aus Deutschland, Schweiz, Polen, Russland, Lettland, Schweden, Finnland und...

  • 02.11.17
Lokales
Karl Hohensinner, Tag des Denkmals in Grein
54 Bilder

Die Kaiserin: Hochdeutsch, nein danke! Kinderl!

GREIN. Wie jedes Jahr war es Aufgabe des Greiner Kulturwissenschaftlers Karl Hohensinner eine themengerechte Präsentation im Rahmen des „Tag des Denkmales“ im Stadtmuseum Grein durchzuführen . Dieses Jahr stand der 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia am Programm. „Deutsch nach der Schrift zu sprechen war Maria Theresia ungewohnt. Leute in ihrer Umgebung sprach sie am liebsten im Dialekt und mit "Kinderl an“, erzählte der Sprachwissenschaftler Hohensinner den interessierten Besuchern....

  • 17.10.17
Lokales
Sommerspiele Grein 2017, Herbstzeitlose Liebe
149 Bilder

GREIN. Viagra-Mord in Senioren-WG

„Viagra-Mörderin räumt Versicherung ab“. GREIN. Herbstzeitlose Liebe, eine Komödie am Puls der Zeit von Andreas Fritjof bringen jetzt die Greiner Sommerspiele. Das Premiere-Publikum zeigte sich begeistert. Szenenapplaus und Lachen. Die Pointen sitzen. Ein pensionierter Witwer bietet seinen Bekannten eine Senioren-WG. Für Aufruhr sorgt, dass der älteste Mitbewohner Alexander frisch verliebt ist. Skandalträchtig ist diese Liebe allemal. Mimi ist seit 50 Jahren glück verheiratet. Dann stirbt...

  • 08.07.17
Lokales
200 Jahre Stadtkapelle Grein, Saisoneröffnung im Historischen Stadttheater Grein
164 Bilder

200 Jahre Stadtkapelle Grein & Saisoneröffnung mit den Augen von Bilal Usman

GREIN. „200 Jahre Stadtkapelle Grein“. Unter diesem Thema fand am Samstag, 13. Mai, die Saisoneröffnung im Historischen Stadttheater Grein statt. Die Stadtkapelle wird von Obmann Friedrich Katzengruber geführt. Kapellmeisterin ist Martina Kloibhofer, Stabführer Thomas Karl Gaßner, Jugendreferentin Petra Enengl. Bürgermeister Rainer Barth konnte zur Saisoneröffnung zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Nationalrat Nikolaus Prinz, begrüßen. Der Ortschef unterstrich die große kulturelle...

  • 13.05.17
Lokales
Kulturtage Katsdorf
3 Bilder

"Unsere Namen" Kulturtage Katsdorf

KATSDORF. Im Deisinger-Hof fand anlässlich der Kulturtage Katsdorf der Schwerpunkt "Unsere Namen" großen Beifall. Der Sprachwissenschaftler Karl Hohensinner aus Grein führte das Publikum in die Welt der Namen. „Wenn man Namen betrachtet, so muss man sich das vorstellen, wie wenn ein Forscher einen Urwald betritt. Jetzt ist die Frage: Welche Blüte gehört zu welchem Ast, welcher Ast zu welchem Stamm. Und wo ist die Wurzel dazu? Hohensinner stellte die von ihm entwickelte Methode der...

  • 26.12.16
Freizeit
Donau bei St. Nikola im Strudengau
14 Bilder

„Sie zitterten wie eine schweinerne Sulz“

LINZ, GREIN. Deep Space LIVE bringt im Ars Electronica Center am Donnerstag, 1. Dezember, 19 Uhr: Donau-Sagen um Linz, Grein. Elisabeth Schiffkorn, Verein Kultur Plus und Karl Hohensinner, Stadtarchivar von Grein, präsentieren an diesem Abend einige dieser Sagen rund um die Stadt Linz . Sprecher: Christian Hochgatterer, Greiner Dilettanten. Einzigartige Bilder sind auf 16 mal 9 Meter Wand- und noch einmal 16 mal 9 Meter Bodenprojektion zu erleben.Seit der Frühzeit ist die Donau Verkehrsader...

  • 22.11.16
Freizeit
Spannende Donausagen gibt es im Ars Electronica Center zu hören und zu sehen.

Donau-Sagen aus Linz im Deep Space

So haben Sie die Donau-Sagen noch nie erlebt: Am Donnerstag, 1. Dezember, sind ab 19 Uhr einzigartige Bilder im Deep Space im Ars Electronica Center zu sehen – in 8K-Auflösung, auf einer 16x9 Meter großen Leinwand sowie Bodenprojektionen. Elisabeth Schiffkorn vom Verein Kultur Plus und Karl Hohensinner, Stadtarchivar von Grein, präsentieren an diesem Abend einige Sagen rund um die Stadt Linz. Als Sprecher fungiert Christian Hochgatterer von den Greiner Dilettanten. Bereits seit der Frühzeit...

  • 14.11.16
Lokales
Klaus Wolf, Karl Hohensinner, Wolf-Armin Freiherr von Reitzenstein
34 Bilder

Hochkarätige Tagung in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg mit Dr. Karl Hohensinner

Hohensinner holte großes Symposium nach OÖ. LINZ, AUGSBURG, GREIN (zin). Der international anerkannte Namen-Forscher Karl Hohensinner erntete einmal mehr beim Symposium des Arbeitskreises für Bayerisch-Österreichische Namen-Forschung in Augsburg große Anerkennung. Der Greiner vertrat das Adalbert Stifter Institut des Landes Oberösterreichs und referierte zum Thema „Namen in Reisebeschreibungen, Donau im Strudengau“. Groß war die Freude bei Karl Hohensinner, als noch während der Tagung das...

  • 28.09.16
Politik
Grein erlebt Großdeutschland
110 Bilder

Premiere: Grein erlebt Großdeutschland

Filmpräsentation im Stadtkino Grein mit Robert Meyer, Direktor der Volksoper Wien und Sprecher des Films und den Filmemachern Stefan Mandlmayr, Andreas Kastenhofer und Karl Hohensinner. GREIN. Die Dokumentation des Historischen Vereins der Stadt Grein "Grein erlebt Großdeutschland" wurde am Samstag, 24. September, in neuer Version im Stadtkino Grein präsentiert. Der Medienkünstler David Hochgatterer hat das Material aus dem Jahr 1999 grundlegend neu gestaltet. Neu entdecktes Film- und...

  • 24.09.16
Freizeit
Weleschin, es ist zu erkennen, dass dieses Gebäude einmal eine Kirche war
103 Bilder

Von Budweis, Doudleby über Betlehem nach Grein oder Burgen- und Schlösserweg von der Maltsch bis zur Donau

REISEBERICHT. GREIN, BUDWEIS. Im Sommer 2015 wurden im Bezirk Perg Tafeln aufgestellt, Aufgang zur Greinburg, wo der "Burgen-und Schlösser-Weg von der Maltsch zur Donau" beworben wird. Der Kulturwissenschafter Karl Hohensinner und Robert Zinterhof machten den Test per Rad, der Weg ist eigentlich für Wanderer gedacht. Ein Reisebericht von Dr. Karl Hohensinner. Ausgangspunkt ist Budweis. Die Anreise erfolgte per Bahn, Fahrradmitnahme im Zug. Alles fahrplanmäßig und unproblematisch....

  • 09.09.16
  • 2
Lokales
Die BezirksRundschau hat mit Karl Hohensinner Ortsnamen unter die Lupe genommen.
2 Bilder

Woher die kuriosesten Perger Ortsnamen kommen

Knierübl, Pratztrum, Albern & Co.: Woher die Namen von interessant klingenden Ortschaften kommen. BEZIRK PERG. Die BezirksRundschau geht seit einigen Wochen der Herkunft unserer Gemeindenamen genauer auf die Spur – Erklärung gibt es hier. Der Greiner Sprachforscher Karl Hohensinner hat mit Peter Wiesinger aber nicht nur die Herkunft der Gemeindenamen untersucht. Die beiden Wissenschafter sind auch der Frage nachgegangen, wo die Namen von kleineren Ortschaften und Dörfern herkommen. Wir...

  • 31.08.16
  • 1
Freizeit
Lothar Pühringer mit Bürgermeister Rainer Barth, Anna Maria Brandstätter und Ausstellung-Chefin Christine Mandlmayr.
28 Bilder

Donaukarten-Ausstellung und Stadttheater-Geburtstag laden zu Grein-Besuch

Ausstellungen eröffnet: Alte Donaukarten in Grein und Neustadtl sowie 225 Jahre Stadttheater. GREIN, NEUSTADTL AN DER DONAU. Einen Blick in die Vergangenheit werfen Grein und Neustadtl, Bezirk Amstetten, bei einer Donaukarten-Ausstellung an den Flussufern. Hinter dem Projekt steht der Greiner Kulturwissenschafter Karl Hohensinner. Er recherchierte vor Jahren im Staatsarchiv und der Österreichischen Nationalbank nach Karten aus dem Donauraum. Kopien davon hat er anfertigen lassen. 16 dieser...

  • 10.06.16
Leute
Osterhase Karli mit Malack
70 Bilder

Osterhase Dr. Karli und Bunter Tisch beschenken Kinder

ST. NIKOLA, GREIN. 90 leuchtende Kinderaugen am Spielplatz des Asylquartiers Danzer beim Suchen der Osternester. Dieses Jahr bekam der Osterhase Karli Unterstützung von der Greiner Initiative „Bunter Tisch“ mit Maria Abdi, Monika Heiligenbrunner, Lydia Kastenhofer, Erna Leimer, Hemma Wisgrill, Barbara Lehner, Karin Holzweber und der BezirksRundschau. Osterhase Karl Hohensinner hoppelte durch die Gegend und verteilte Ratschen, Farbstifte und Kreiden. Die Frauen vom „Bunten Tisch“, Karl...

  • 23.03.16
Leute
48 Bilder

Roland Girtler zum Ehrenmitgied des Heimatvereins ernannt

Ob Holzknechte, Wilderer, Mägde, Bauern, Dominas oder Zuhälter: Roland Girtler kennt sie. PABNEUKIRCHEN. Ein in Höchstform erzählender Soziologe Roland Girtler begeisterten die zahlreichen Zuhörer im Rahmen „30 Jahre Heimatverein Pabneukirchen“ im Gasthaus Fischelmaier. Josef Lumetsberger, der den Wissenschaftler nach Pabneukirchen brachte, stellte den Antrag, Roland Girtler zum Ehrenmitglied des Heimatvereins zu machen. Die Ehrenurkunde wurde von Obfrau Christine Hochstöger überreicht. Die...

  • 16.03.16
Lokales

Strudengau jetzt neu entdeckt

GREIN, STRUDENGAU. Das soeben erschienene Buch "Durch den Strudengau und seine Umgebung" wurde im Stadttheater präsentiert und zeigt den Donauabschnitt von Wallsee bis Melk. Herausgeber ist die Stadtgemeinde Grein. Für den Inhalt ist Kulturreferent Karl Hohensinner verantwortlich. Christine Geirhofer las Texte aus dem Buch. Eine Auswahl der Fotos wurde mit dem Beamer gezeigt. 1915, also vor hundert Jahren, reiste der Wiener Anwalt Karl Kaser durchs Donautal und fertigt eine Serie von Bildern...

  • 20.10.15
Lokales
Ein Innenlift würde durch dan Zuschauerraum gehen und historische Bänke müssten geopfert werden.
19 Bilder

Freunde des Greiner Stadttheaters

GREIN. Nach dem Beitrag in der BezirksRundschau „Lassen uns Theater sicher nicht zerstören“ vom 3. September 2015 kommt Bewegung in die Sache. Bürgermeister Manfred Michlmayr hat das Angebot von Landes-Kulturdirektor Reinhold Kräter, das er im Gespräch mit der BezirksRundschau machte, angenommen und ihn bereits in das Stadttheater eingeladen. Christine Geirhofer, die Obfrau der Greiner Dilettanten, wies im Gespräch mit der BezirksRundschau auf die Problematik und auf die Auswirkungen eines...

  • 16.09.15
  • 2
Politik
Chr. Lettner, Tourismusvereinsobmann Grein
2 Bilder

Heftiger Streit um Tourismusbüro-Standort

GREIN. Das Tourismusbüro übersiedelt nicht zurück ins Alte Rathaus. Kulturreferent Karl Hohensinner brachte im Gemeinderat den Tagesordnungspunkt „Tourismusbüro: Übersiedlung in das Alte Rathaus“ ein. Laut Hohensinner und Bürgermeister Manfred Michlmayr erspart sich die Stadt Grein 10.000 Euro an Mietkosten, wenn das Tourismusbüro in das Alte Rathaus zurückkehrt. Dieses Geld soll den Vereinen und dem Fremdenverkehr zur Verfügung gestellt werden. Auf Antrag von Lothar Pühringer, Volkspartei,...

  • 01.07.15
Lokales
Hohensinner, Jasan und Layan, die dem Osterhasen ein Bild malte.
38 Bilder

Osterhase Karli kam zu Kindern aus Kriegsgebieten

ST. NIKOLA. 60 leuchtende Kinderaugen am Spielplatz des Asylquartiers Danzer waren der schönste Lohn für den „Osterhasen“ Karl Hohensinner. Der Greiner Historiker versteckte Osternester mit bunten Eiern und Süßigkeiten, die er und BezirksRundschau Leser aus Sarmingstein und Grein spendeten. Hohensinner erzählten den Mädchen und Buben vom Osterhasen und vom Osterfest und überraschte mit Ratschen. Seit dem Sommer des Vorjahrs konnte die BezirksRundschau Perg schon zum vierten Mal den...

  • 01.04.15