Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales
Spital am Semmering ist neue e5-Gemeinde. Bgm. Reisinger (re.) möchte nicht nur Energie, sondern auch Kosten sparen.

Klimaziele
Spital am Semmering macht den ersten Schritt zu den fünf "e"

Spital am Semmering möchte energieeffizienter werden und ist dem e5-Landesprogramm beigetreten. Einen Schritt in Richtung nachhaltiger Klima- und Energiepolitik ging mit Anfang Oktober die Gemeinde Spital am Semmering. Gemeinsam mit dem weststeirischen Lieboch trat Spital dem sogenannten e5-Landesprogramm bei, welches sich zum Ziel gesetzt hat, mehr und mehr energieeffiziente Gemeinden hervorzubringen. "Ich habe das Projekt schon in Mürzzuschlag mitverfolgt und immer als eine gute Idee...

  • 15.10.19
Lokales
In Wien ist die Bewegung groß. Im Mürztal merkt man bislang nicht viel davon.

Fridays for Future
Wer erreicht am meisten Aufmerksamkeit für seine Mürztaler Gemeinde?

Die Klimabewegung "Fridays for Future" ruft am 20. September in jeder Gemeinde, auch im Mürztal, zum großen "Global Earth Strike" auf, der zeitgleich in zahlreichen Staaten und Nationen dieser Welt stattfinden wird. "Ziel des 20. September ist es, so viel Aufmerksamkeit wie möglich für seine Heimatgemeinde zu erreichen. In Österreich soll die Bevölkerung vor allem in den Gemeinden und in vielen Bezirkshauptstädten auf den wertvollen Lebensraum aufmerksam gemacht werden", so Klimaschützerin...

  • 17.09.19
  •  1
Lokales

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
An die 40 Kinder aus den Pfarren Hönigsberg und Spital am Semmering verbrachten gemeinsam ein Jungscharlager der besonderen Art.
2 Bilder

Klimaschutz
Kinder aus Spital und Hönigsberg beim "Jungscharlager for Future"

Kinder aus Hönigsberg und Spital verbrachten eine Woche für die Zukunft. Die Frage, "wie gehe ich verantwortungsvoll mit unserer Erde um?", stellten sich vor kurzem an die 40 Kinder aus den Pfarren Hönigsberg und Spital am Semmering im sogenannten "Jungscharlager for Future" in Leibnitz. Dabei machten sie sich nicht nur Gedanken über den Klimawandel, sondern nahmen auch gleich ihre eigene Zukunft selbst in die Hand. Ein Schritt in die richtige RichtungDie meisten der mitgereisten...

  • 26.07.19
  •  1
Lokales
Fridays for future in Graz: Mit Plakaten und Gesang machen die Jugendlichen regelmäßig auf den Klimawandel aufmerksam.
4 Bilder

Klimawandel im Mürztal
Die Jugend braucht den Klimaschutz

Inwieweit ist die weltweite Klimabewegung der Jugend auch im Mürztal angekommen? Wir haben nachgefragt. Seit Wochen schwänzen Schüler in Graz und anderen größeren Städten die Schule, um an den "Fridays for future"-Demonstrationen für den Klimaschutz teilzunehmen. Der Klimawandel wurde dadurch zu einem alltäglichen Thema und ist nicht mehr aus der öffentlichen Diskussion wegzudenken. Auf den Straßen des Mürztals hat man von der Klimabewegung der Jugendlichen nur wenig mitbekommen, dennoch...

  • 18.07.19
  •  1
  •  1
Leute
Eröffnung der Sonderausstellung im Naturmuseum Neuberg mit vielen Ehrengästen.

Sonderausstellung
Naturmuseum Neuberg: Zeiten der Klimakrise im Mürzer Naturpark

Eröffnung der Sonderausstellung "Klima & Natur in Zeiten der Klimakrise" im Naturmuseum Neuberg. Im Naturmuseum in Neuberg/Mürz gibt es eine neue Sonderausstellung mit dem Namen "Klima & Natur in Zeiten der Klimakrise" zu sehen. Der Ausstellungsverantwortliche Kristof Veitschegger und Geschäftsführer Andreas Steininger vom Naturpark Mürzer Oberland führten die Besucher durch die Räumlichkeiten. Dabei wurden fünf Naturjuwele im Mürzer Oberland unter dem Aspekt des Klimawandels genauer...

  • 02.07.19
Lokales
Seit 2006 wird am Moschkogel mithilfe von sieben Windrädern nachhaltige Energie für das Mürztal produziert. Am Samstag wurde im Rahmen des Jubiläums der Tag des Windes gefeiert.
2 Bilder

Nachhaltige Energie
Drei neue Windräder für den Moschkogel

Auf den Fischbacher Alpen herrschen perfekte Bedingungen für nachhaltige Energieerzeugung. Seit 13 Jahren wird am Moschkogel Energie aus Windkraft erzeugt. "Die Bilanz ist eine hervorragende, es läuft besser, als wir uns es je erträumt hätten", erklärt die Prokuristin der Viktor Kaplan Mürz GmbH und Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck, die das Windpark-Projekt am Rücken der Fischbacher Alpen 2006 gemeinsam mit ihrem Vater Robert Lotter ins Leben gerufen hat. Am Puls der Zeit"Mein Vater...

  • 17.06.19
  •  1
  •  1
Politik
Die Mürzzuschlagerin Lara Köck sitzt seit eineinhalb Jahren im steirischen Landtag und kämpft für ihre Überzeugung.

Landtag
Kämpferin für die grüne Sache

Mit Lara Köck als Bundesvorständin sollen die Grünen Schritt für Schritt wieder Fuß fassen. "Wir sind nicht am Aussterben nur weil wir aus dem Bund rausgeschmissen wurden", zeigt sich die Mürzzuschlager Grüne Lara Köck zuversichtlich über die Zukunft ihrer Partei. Seit März 2017 sitzt die 32-Jährige im steirischen Landtag. Heuer wurde sie als jüngstes Mitglied in den Bundesvorstand der Grünen gewählt. Schwerpunkt Klimaschutz"Als ich mich 2012 dafür entschied politisch aktiv zu werden,...

  • 18.12.18
Lokales
EET "Solmate" nennt sich das Kleinkraftwerk für den Balkon.
2 Bilder

Innovativ
Ein Solar-Kraftwerk für den Balkon

Der Mürztaler Stephan Weinberger und seine Partner wollen mit Mini-Kraftwerk Energiewende einläuten. Der aus St. Barbara im Mürztal stammende Stephan Weinberger hat mit seinen beiden Kollegen Christoph Grimmer und Florian Gebetsroither das erste Solarkraftwerk für den eigenen Balkon entwickelt. Zweieinhalb Quadratmeter, vorzugsweise am Balkon, und eine Steckdose – geht es nach den Jungunternehmern braucht es nicht mehr als das, um die persönliche Energiewende einzuläuten. Kampf gegen...

  • 11.12.18
Lokales
5 Bilder

Blickwinkel
Im Mürztal herrscht regionale Einigkeit beim Klimaschutz

Der Klimaschutz ist in aller Munde. Aber was kann jeder Einzelne dafür tun? Wir haben uns umgehört. In Katowize in Polen tagt noch bis 14. Dezember die UN-Klimakonferenz. Ob es tatsächlich tragfähige Beschlüsse zur Umsetzung weiterer Klimaschutzmaßnahmen geben wird, ist eher unwahrscheinlich. Viel eher steuert das schwer steuerbare Kreuzfahrtschiff "Erde" ungebremst auf den Eisberg "Klimakollaps" zu. Lippenbekenntnisse hat es viel gegeben in den vergangenen Tagen, aber was trägt jeder...

  • 11.12.18
  •  1
Lokales
Energiesparer: Bürgermeister Friedrich Pichler (2. v. l.) durfte in Baden den Award für energieeffizientes Handeln entgegennehmen.

Nachhaltig
Stanz agiert vorbildlich im Energiesparen

Im Rahmen des "e5-Programms" wurde Stanz mit dem europäischen Energiepreis in Silber ausgezeichnet. Nachhaltiger Klimschutz in StanzSeit beinahe drei Jahren ist die Gemeinde Stanz Mitglied des "e5-Pogramms". Dabei handelt es sich um eine Initiative, die energieeffiziente Gemeinden bei einer nachhaltigen Klimaschutzarbeit unterstützt. Für die vorbildliche Arbeit, die Stanz in den letzten Jahren dahingehend an den Tag gelegt hat, wurde die Gemeinde nun mit dem "European Energy Award" in...

  • 28.11.18
Lokales
Freude bei den Kindern und dem Team des Kindergartens Mürzhofen über die Urkunde zum Klimabündnis Kindergarten.
3 Bilder

Kindergarten Mürzhofen zum Klimabündnis Kindergarten ernannt

Kindberg: Der Kindergarten Mürzhofen wurde zum Klimabündnis Kindergarten ernannt. Gefeiert wurde das mit einem Klimafest. Kindberg: Kinder des Kindergartens Mürzhofen in Kindberg hatten während des gesamten Kindergartenjahres die Möglichkeit, sich intensiv mit den Themen Klimawandel, Klimaschutz und nachhaltige Lebensweise zu beschäftigen. Als einer von 26 steirischen Kindergärten beteiligte sich der Kindergarten am Projekt "Klimaschutz im Kindergarten", das vom Klimabündnis Steiermark im...

  • 10.07.18
Lokales
Guppenbild Kindergarten Stanz mit Urkunde
2 Bilder

Großes Klimafest im Kindergarten Stanz im Mürztal

Die Kinder des Kindergarten Stanz im Mürztal wurden als Klimachecker ausgebildet und traten dem Klimabündnis bei Die Kinder des Kindergarten Stanz waren gemeinsam mit Klimabündnis Steiermark dem Klima auf der Spur und schlossen sich zum Abschluss des Projektes beim großen Klimafest am 8. Juni dem größten kommunalen Klimaschutz-Netzwerk Europas an. Im laufenden Kindergartenjahr hatten die Kinder des Kindergartens Stanz, die Gelegenheit, sich intensiv mit den großen Themen Klimawandel,...

  • 03.07.18
Lokales
Die letzten zwei Monate wurde eifrig gepflanzt.

Waldbesitzer zeigen Verantwortung (+ Video)

Die rund 60.000 Bäume – hauptsächlich Eichen, da diese den Klima-Herausforderungen in wärmeren Regionen stand halten, wurden die letzten zwei Monate von Kindern gemeinsam mit Förstern und Waldbesitzern gepflanzt. Konkret in den Bezirken Graz und Graz-Umgebung, Voitsberg, Weiz, Hartberg-Fürstenfeld, Deutschlandsberg, Leibnitz, Bad Radkersburg und Feldbach, da diese Bezirke besonders stark vom Klimawandel betroffen sind. "In Zeiten des Klimawandels wird die Bewirtschaftung durch die...

  • 15.05.18
Bauen & Wohnen
500 Aussteller präsentieren auf 35.000m² alles für’s Eigenheim bei der Häuslbauermesse.
2 Bilder

Häuslbauermesse Graz: Branchentreff der Superlative

Die Grazer Häuslbauermesse eröffnet dieses Wochenende die Bausaison 2017. Die Häuslbauermesser Graz ist die Adresse für alle Sanierer, Energiesparer, Renovierer und natürlich Häuslbauer. 500 Aussteller aus 8 Nationen bieten auf rund 35.000 Quadratmetern Austellungsfläche mehr als 40.000 Besuchern alles, was das Häuslbauerherz begehrt. Egal, ob Angebote einholen, Baufragen klären oder Anregungen holen - die Besucher erwartet in acht Hallen viel Know-How und Vergleichsmöglichkeiten. Nationale und...

  • 19.01.17
  •  1
  •  7
Wirtschaft
Schrittwieser, Gössinger-Wieser, Fritz Hofer vom Klimabündnis Steiermark (v.r.) mit Kindergartenkindern.

"Ich tu's für unsere Zukunft"

Mit dem Ende der Eisblockwette starten Klimaschutzinitiative und individuelle Energieberatung des Landes. Die Nachfrage nach individueller Energieberatung hat sich zuletzt beinahe verdoppelt. Allein in den letzten beiden Monaten gaben die Experten des Landes in rund 650 Gesprächen individuelle Ratschläge. Mit der Initiative "Ich tu's" macht das Land Steiermark einerseits weiter Stimmung für einen energiesparenden und damit klimaschonenden Lebensstil. Parallel dazu reagiert man auf den erhöhten...

  • 27.09.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.