Klimawandelanpassungsmodellregion

Beiträge zum Thema Klimawandelanpassungsmodellregion

Über die Auswirkungen des Klimawandels im Mölltal: Chiara Passler (Gemeinde Mörtschach), Bgm. Richard Unterreiner (Mörtschach),  Bgm. Johann Thaler (Winklern), Melitta Fitzer (KLAR! Teammitglied, Winklern) und Sabine Seidler (KLAR! Ansprechpartnerin Region Nationalparkgemeinden Oberes Mölltal) beim Workshop in der Kultbox Mörtschach
  10

KLAR! Nationalparkgemeinden Oberes Mölltal
Dem Klimawandel aktiv entgegenwirken

Konzept zur Anpassung an den Klimawandel im Oberen Mölltal soll erstellt werden. MÖRTSCHACH. Die Nationalparkgemeinden Winklern, Mörtschach und Großkirchheim haben sich als Klimawandel-Anpassungsmodellregion (KLAR!) zusammengeschlossen, um Ideen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel im Oberen Mölltal zu entwickeln. In Mörtschach fand ein erster Workshop mit Impulsvorträgen statt. Förderprogramm initiiert Die Initiative "Klimawandel-Anpassungsmodellregionen" (KLAR!) wurde 2016...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
Ein erfrischendes Fußbad wirkt bei Hitzewellen wahre Wunder. Am Bild v.l.n.r.: SMB-Betreuerin (Heimhelferin) Anita Praher, die Tagesgäste im Tageszentrum Freistadt Hans Reindl und Paula Wagner und Tageszentrumsleiterin Manuela Kroiss.

"Gesund trotz Hitze"
SMB des Bezirk Freistadt verteilen Klima-Broschüre

BEZIRK FREISTADT. Der Juni 2019 ist auf dem besten Weg der wärmste Juni in der Messgeschichte zu werden. Die Zunahme der Häufigkeit und Intensität von Hitzewellen ist eine direkte Auswirkung des Klimawandels auf die Gesundheit der Menschen. Kleinkinder und ältere Menschen sind dabei besonders gefährdet. Um Gesundheitsrisiken während derartiger Hitzewellen zu minimieren, ist eine frühzeitige Planung vor der Hitzeperiode notwendig. Die Sozialmedizinischen Betreuungsringe (SMB) des Bezirkes...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
EBF-Projektleiter Johannes Traxler gemeinsam mit den "Klima-Schülern" beim Abschlussevent in Sandl.
  3

Energiebezirk Freistadt
Fazit der Klimaschulen – "is eh ois do!"

Ein ganzes Schuljahr haben die engagierten Lehrer und Schüler der Volksschule Hagenberg, der Neuen Mittelschule Windhaag und der Sport-Neue Mittelschule Sandl zu Klima-, Energie- und Ernährungsthemen gearbeitet. Der Energiebezirk Freistadt (EBF) hat die Schulen dabei begleitet. Finanziert wurde das Projekt vom Klima- und Energiefonds.  HAGENBERG, WINDHAAG, SANDL. Ziel des Klimaschul-Projektes ist es, Schülern auf kreative Weise Themen wie Klimaschutz, Energiesparen und gesunde Ernährung...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Bienenschutzprojekt der Volksschule Gallizien
  6

Maßnahmen
Schulworkshops zum Thema Klimawandel

In der "KLAR!"-Region Südkärnten wird im Rahmen von Projekten an Maßnahmen gearbeitet um sich an den Klimawandel anzupassen. BEZIRK VÖLKERMARKT. Seit 2018 ist Südkärnten eine KLimawandelAnpassungsmodellRegion ("KLAR!"), dabei wird mit verschiedensten Maßnahmen gearbeitet um an den Klimawandel besser angepasst zu werden. Regelmäßig werden Maßnahmen mit Schulen, Gemeinden und Vereinen durchgeführt.  Bienenschutzprojekt mit Volksschule Gallizien Leider setzt neben anderen Gefahren auch der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Der neue Vorstand (v.l.).: Friedrich Robeischl, Franz Xaver Hölzl, Obmann-Stellvertreter Johannes Aistleitner, Obmann Alfred Klepatsch, Christiane Jogna, Hannes Haider (nicht am Bild: Manfred Lehner, Nikolaus Steininger)

Energiebezirk Freistadt
Alfred Klepatsch als Obmann einstimmig wiedergewählt

Der alte und neue Obmann des Energiebezirks Freistadt (EBF) heißt Alfred Klepatsch.  BEZIRK FREISTADT. Nach einem erfolgreichen Jahr wählten die Mitgliedsgemeinden des Energiebezirks Freistadt (EBF) im Rahmen der Generalversammlung einen neuen Obmann sowie Vorstand: Alfred Klepatsch wurde als Obmann einstimmig wiedergewählt. Johannes Aistleitner aus Pregarten ist neuer Obmann-Stellvertreter. Der Wahlvorschlag für den Vorstand wurde von den Delegierten angenommen.  Intensive Beschäftigung...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Der Sortengipfel in Fließ wird über Regio L im Rahmen des LEADER-Programms der Europäischen Union finanziert.
  3

Tagung zur Obstvielfalt in Fließ

KLAR! Kaunergrat: Macht mit! Pomologen bestimmen Raritäten, Bewährtes und Neues bei der Obstbautagung am 20./21. Oktober. FLIEß. Sie besitzen einen alten Obstbaum und wissen nicht wie die Sorte heißt? Oder Sie schätzen den Baum wegen gutem Ertrag, Gesundheit, besonderem Geschmack? Bringen Sie uns Obst zum Bestimmen! Im Rahmen der Obstbautagung besteht für alle Interessierten der Gemeinden des Naturpark Kaunergrat und des Oberen Gerichts die Möglichkeit, Fruchtproben ihrer Bäume von Pomologen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.