Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Autor Wilfried Oschischnig lebt selbst auch in Währing.
2 1 Aktion 2

Krimi
Todesschmäh auf wienerisch (mit Gewinnspiel)

Wilfried Oschischnigs Debüt-Krimi jagt einem Mörder und den Vorurteilen des Lesers hinterher. WÄHRING. „Ich hatte immer dieses Bild vor Augen: eine Leiche mit komplett zerfleischten Beinen, die von einer Babyschaukel im Schubertpark herunterhängen“, erinnert Wilfried Oschischnig sich an den Ausgangspunkt seines Krimis „TodesSchmäh: Zweimal tot ist Mord“ zurück. Der Währinger schreibt eigentlich Theaterstücke und Hörspiele. Sein erster Krimi entstand aber aufgrund eines Spruches seiner...

  • Wien
  • Währing
  • Naz Kücüktekin

BUCH-TIPP: Maria Jelenko - "Quarantäne"
Wenn ein Virus die Welt beherrscht

Virus Z beherrscht die Welt, sieben Personen, darunter auch zwei Journalisten, ein Pfarrer sowie eine Virologin werden gemeinsam in Quarantäne geschickt. Doch war die Auswahl der Abgeschotteten wirklich zufällig? Welche Macht steckt hinter dem Virus und vor allem hinter der Suche nach dem entsprechenden Impfstoff? Wie wirkt sich eine Pandemie auf die Gesellschaft und auf die sozialen Werte aus und was lässt Menschen zu Mördern werden? Autorin und RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko widmet sich in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Roman Klementovic hat mit seinem vierten Buch "Wenn das Licht gefriert" einen fesselnden Thriller geschrieben.
2

Buchpräsentation
Roman Klementovic sorgt wieder für Gänsehaut

Die bz traf den Margaretner Bestsellerautor Roman Klementovic, der sein viertes Buch herausgebracht hat. MARGARETEN. Roman Klementovic weiß, wie man Spannung aufbaut. Drei Jahre lang hat der Krimi-Autor seine Fans warten lassen, jetzt endlich sein viertes Werk zu präsentieren. Eine harte Zeit für die Fans. Aber nichts gegen die lange Zeit der Ungewissheit in "Wenn das Licht gefriert", dem neuen  Thriller von Roman Klementovic. Vor 22 Jahren wurde Anna, die beste Freundin von Valerie...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits
Bernhard Madlener, Claudia Madlener und Rita Buchacher bilden das Gesicht des Podcasts "Wiener Blut".

Wiener Blut
Mörderische Fälle rund um Wien

Bernhard Madlener, Claudia Madlener und Rita Buchacher tauchen in echte Kriminalfälle ein. MARGARETEN/LIESING. Wahre, teils blutige Verbrechen in Wien. Spannende Fälle rund um die Nachkriegsjahre, Szenen auf dem Schwarzmarkt oder zwielichtige Nachtlokale. Schaurig geht es bei dem Podcast "Wiener Blut" zu. Die Margaretnerin Rita Buchacher spricht gemeinsam mit ihren Freunden Bernhard und Claudia Madlener über derartig düstere Fälle. Bei "Wiener Blut" versuchen die drei die Themen sensibel...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
1 1

BUCH TIPP: Katrin Eisner – "Mörderische Alpen"
Abgründe vor der Alpen-Kulisse

Auch im so idyllischen Alpenland gibt es Mord und Totschlag. Nach dem Motto "Lokal, regional, brutal" gibt es viele böse Überraschungen. In den Kurzgeschichten wird auf Teufel komm raus gemordet, geschnüffelt und ermittelt. Für Abwechslung sorgen die Stile verschiedener Autoren und die Gewinner-Beiträge des 1. Servus Krimiwettbewerbs. Ein gruseliger Literatur-Beitrag für die dunkle, kalte Jahreszeit. Servus Verlag, 240 Seiten, 16 € ISBN 978-3-7104-0218-0

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gerhard Loibelsberger mit seinem neuesten Werk "Morphium, Mokka, Mördergeschichten".
2

Krimigeschichten
Von Spionen und Einbrechern in Rudolfsheim

Vor hundert Jahren sorgten Einbrecherbanden in Rudolfsheim für Aufsehen, erzählt Autor Gerhard Loibelsberger. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Der tut nichts", denkt man, wenn man Gerhard Loibelsberger mit seinem Schweizer Sennenhund Heidi zum ersten Mal sieht. Und es stimmt – beim Hund. Beim Herrchen allerdings ist das nicht so sicher, der Autor hat eine mörderische Fantasie. Und das ist gut so – schließlich lebt er davon. Eigentlich kommt Loibelsberger aus der Werbung. Als Texter und...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Alex Beer lebt und arbeitet in Margareten.
2

Österreichischer Krimipreis
Margaretner Autorin Alex Beer ausgezeichnet

Die bekannte Margaretner Autorin Alex Beer hat den diesjährigen Österreichischen Krimipreis verliehen bekommen. MARGARETEN. Buchhändler, Blogger sowie renommierte Kritiker schlagen Autoren vor, deren Kriminalromane inhaltlich und literarisch besonders überzeugen. Eine Fachjury kürt anschließend den Preisträger, der zudem 4.000 Euro erhält. Künstlerische Vielfalt „Die österreichische Krimilandschaft ist bunt, abwechslungsreich und von Erfolg gekrönt. Es gibt mittlerweile sehr viele...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

BUCHTIPP: Lena Avanzini – "Am Ende nur ein kalter Hauch"
Carla Bukowski - tödliche Familienangelegenheiten

Nach dem Tod ihrer Großmutter trifft Carla Bukowski auf ihre ungeliebte Familie. Alte Fehden blühen wieder auf, doch als ihr Neffe entführt wird, ist sie natürlich als Ermittlerin zur Stelle. Doch düstere Geheimnisse kommen dabei zu Tage und verdunkeln Carlas Leben, bis "Am Ende nur ein kalter Hauch" übrig ist. Prickelnde Krimispannung mit Lena Avanzini und Bukowskis neuestem Fall. Haymon, 272 Seiten, 12,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
In der Schanzstraße 27 soll  Anton Karner 1913 seine Frau erstochen haben.
1 3 2

Krimis aus dem 15. Bezirk
So mörderisch war Rudolfsheim vor 100 Jahren

Als Rudolfsheim noch gefährlich war: Krimis aus dem eigenen Grätzel gibt es auf dem Blog des Bezirksmuseums. RUDOLFSHEIM. "Es schadet nichts, wenn sie hin ist. Je mehr, desto besser!" Das soll Anton Karner im Jahr 1913 vor Gericht gesagt haben, nachdem er seine Ehefrau erstochen hatte. Am 19. August 1913 berichtete die Illustrierte Kronen-Zeitung von "häuslichen Reibereien" in Rudolfsheim, aus denen durch die blinde Eifersucht des Gatten ein Mord wurde. Karner, so erfährt man auf dem Blog...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter

BUCH TIPP: Jussi Adler-Olsen – "Miese kleine Morde"
Miese kleine Morde

Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Diese Crime Story beinhaltet eine rabenschwarze Geschäftsidee: Frauen sitzen beim Frisör und überlegen, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! dtv Verlag, 128 Seiten, 10 € ISBN 978-3-7424-0641-5

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Donna Leon – "Ein Sohn ist uns gegeben – Commissario Brunettis achtundzwanzigster Fall"
Charakterstudie ... und ein Mord

Ein in Venedig einlaufendes Kreuzfahrtschiff regt mehr auf als ein Commissario Brunetti-Roman – das ist selbst Donna Leon-Fans bewusst. Auch im 28. Fall dient ein Mord (im Schluss-Drittel) eher dazu, um das Buch in die Krimi-Ecke stellen zu können. Viel mehr ist es eine weitere, aus feiner Feder stammende Milieu- und Charakterstudie, ruhig dahinplätschernd und doch aktuell. Eine passende Lektüre für den unaufgeregten Urlaub. Diogenes Verlag, 304 Seiten, € 24,70 978-3-257-07060-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Teilnehmer des Schnüffelkrimis begeben sich auf Spurensuche mit ihren Hunden.
4

Verlosung
Krimi auf vier Pfoten

Beim Schnüffelkrimi ermitteln Hundedetektive gemeinsam mit ihren Besitzern. DONAUSTADT. Daniela Linsbauer hat sich mit Leib und Seele den Hunden verschrieben. Zwei Jahre lang absolvierte sie die Trainerausbildung und legte 2017 die theoretische Prüfung ab. Ob Welpentraining, Nasenarbeit oder Longieren – in Workshops trainiert die Donaustädterin die Hunde und vermittelt zugleich den Besitzern den richtigen Umgang mit ihren Vierbeinern. Indizien erschnüffeln, Rätsel lösenWer nach...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Barbara Schuster
200 Folgen Soko Donau. In der kommenden 14. Staffel gehen Kriminaltechniker Franz Wohlfarth (Helmut Bohatsch), Major Carl Ribarski	(Stefan Jürgens), Oberst Henriette Wolf (Brigitte Kren), Gruppeninspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) und Bezirksinspektor Simon Steininger (Michael Steinocher) auf Verbrecherjagd
15

Dreh der 200. Folge SOKO Donau - mit Backstage-VIDEO

200 Folgen SOKO Donau: Seit 14 Jahren ist das Soko-Team in Wien, in Niederösterreich oder auch in der Steiermark im Einsatz.  LEOPOLDSTADT.  Seit 2005 hat die SOKO Donau ihren Stützpunkt an der Reichsbrücke. Gedreht wird ausschließlich vor heimischer Kulisse, aktuell steht das Team rund um Lilian Klebow, Stefan Jürgens, Michael Steinocher, Brigitte Kren und Helmut Bohatsch für die 14. Staffel vor der Kamera.  Nach 9.000 Minuten auf Mörderjagd feiert die SOKO Donau ein besonderes Jubiläum:...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Novemberstimmung in der Lagunenstadt

BUCH TIPP: Donna Leon – "Heimliche Versuchung - Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall"" Sechsundzwanzig Fälle hat Commissario Brunetti in Venedig schon gelöst, Licht in dunkle Machenschaften gebracht und Kritik an Politik, System und Gesellschaft durchsickern lassen. So kommt Brunetti auch dieses Mal - fast nur nebenbei - einem Täter auf die Schliche. Kein Buch für Liebhaber spannender Thriller, Donna Leon zieht den Blick hinter die Fassaden der Menschen vor und liefert eine...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Die Wachau, ein Dorf und drei Tote

BUCH-TIPP: Lisa Lercher – "Jenseits auf Rezept" Major Paul Eigner hat schon den dritten Todesfall im Dorf. Das jüngste Opfer ist die Physiotherapeutin Sonja König, der Männerschwarm des neuen Therapiezentrums. Eigentlich scheinen die drei Fälle nicht zusammenzuhängen, aber je tiefer Eigner bohrt, desto interessanter werden die Spuren. Lisa Lercher lässt in "Jenseits auf Rezept" einen sympathischen, bodenständigen Ermittler auf "rurale" Mördersuche gehen. Ein spannender, gesellschaftskritischer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Gerhard Loibelsberger hat seine Krimireihe rund um Inspektor Nechyba beendet.
2

Gerhard Loibelsberger: "Der Wiener Dialekt ist in der Defensive"

Der Neubauer Autor Gerhard Loibelsberger legt mit "Schönbrunner Finale" den sechsten und letzten Band der Oberinspector Nechyba-Reihe vor. Dieses Mal löst der grantige Polizist einen Fall im Jahr 1918. Am Ende von "Schönbrunner Finale" wird Joseph Maria Nechyba Ministerialrat. Wird er keine Fälle mehr lösen? GERHARD LOIBELSBERGER: Nein, ein Ministerialrat mit 58 Jahren ermittelt nicht mehr. Der Roman spielt 1918. Die Ära der Donaumonarchie endet und es ist damit auch der perfekte Zeitpunkt,...

  • Wien
  • Neubau
  • Maria-Theresia Klenner
1

Packendes Krimi-Debüt mit Tiefgang

BUCH TIPP: Katrine Engberg – "Krokodilwächter" Eine junge Studentin stirbt auf bestialische Weise in ihrer Mietwohnung in Kopenhagen. Wer glaubt, das ist ein billiger Thriller mit trivialer Effekthascherei, der irrt. Mit feiner Feder und tiefgründig beschreibt Katrine Engberg in ihrem Debüt "Krokodilwächter" die Arbeit der Mordkommission und die Psyche eines Serientäters und der Ermittler Jeppe Kørner und Anette Werner. Ein klug konstruierter, anspruchsvoller Krimi. Diogenes Verlag, 512...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bestseller-Autorin Claudia Rossbacher hat soeben ihren achten Steirerkrimi veröffentlicht und arbeitet bereits am nächsten.
1 2

Steirerquell: Claudia Rossbacher und ihr achter Steirerkrimi

Die Wiener Autorin Claudia Rossbacher über Erfolg, Inspiration und ihre Leidenschaft für die Steiermark. WIEN. Der achte Band rund um LKA-Ermittlerin Sandra Mohr ist soeben erschienen und knüpft dort an, wo der siebte aufhört: Bei einer Hochzeit erhält Sandra eine Handy-Nachricht ihrer besten Freundin Andrea, die panisch um Hilfe fleht. Wohin entführen Sie Ihre Leser dieses Mal? CLAUDIA ROSSBACHER: Mein Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann führt es ins schöne Thermenland Steiermark,...

  • Wien
  • Penzing
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Autor Ehrenberger lässt Spielmann wieder ermitteln.
4

Ein neuer Krimi-Schocker kommt aus Simmering

Thomas Ehrenberger legt sein zweites Werk vor: "Blutmoor" wird auch als Taschenbuch aufgelegt. MEIDLING. Spannende Kriminalfälle, Blut in Strömen, Schocker – wer solche Literatur liebt, muss nicht mehr neidisch in die US-Bücherregale schauen. Auch Wiener beherrschen dieses Genre. Einer davon ist der Simmeringer Thomas Ehrenberger. Er schuf im Vorjahr die Detektivin Sarah Spielmann, die im Roman "Bekenne Deine Sünden" mit einem wahnsinnigen Mörder zu kämpfen hatte. Dabei verlor sie ihren...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Das Original von John Grisham

Krimi in der Welt der Literatur

BUCH TIPP: John Grisham – "Das Original" Das FBI ermittelt nach einem Diebstahl von F. S. Fitzgeralds handgeschriebenen Manuskripten aus einer Uni-Bibliothek. Um den Täter fassen zu können, heuern die Ermittler eine Autorin an, die sich in das Leben des Diebes, ein Buchhändler, einschleicht. So schleicht sich auch bei Grisham-Fans Ernüchterung ein, die sich einen juristischen Thriller erwarten. Wer den anderen Grisham kennen lernen will und seinen Erzählstil liebt: bitteschön! Verlag Heyne,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Atemberaubende Verschwörungsstory

BUCH TIPP: Dan Brown – "Origin" Auch im 5. Robert Langdon-Thriller verknüpft Bestsellerautor Brown Wissenschaft, Religion, Geschichte, Kunst und Architektur miteinander. In "Origin" geht es um eine bahnbrechende Entdeckung, die bei hochrangigen Kirchenmännern Entsetzen auslöst. Schauplatz sind spanische Städte, es geht um künstliche Intelligenz und um die Zukunft der Menschen. Professor Langdon will ein Geheimnis lüften und der Welt die Augen öffnen. Verlag Bastei Lübbe, 672 Seiten, 28...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 6

Aufgeblättert – "Bekenne deine Sünden" von Thomas Ehrenberger

Das Debüt von Thomas Ehrenberger überrascht positiv. Zwei sympathische Ermittler und eine mehr als spannende Handlung sorgen für kriminellen Lesegenuss. Sara Spielmann hat einen Großteil ihres bisherigen Lebens in den USA verbracht. Nach ihrer Ausbildung beim FBI zur Profilerin hat ihre berufliche Laufbahn sie in die Mordkommission Wien verschlagen. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Peter Horvath wird sie zum Schauplatz eines grausigen Verbrechens gerufen. Ein Pfarrer wurde auf bestialische Weise...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Iris Wilke
Roman Klementovic hat sein Herz an Krimis verloren und veröffentlichte soeben "Immerschuld".

Roman Klementovic: Vom Lesemuffel zum Bestseller-Autor

Der Margaretner Autor Roman Klementovic veröffentlichte soeben seinen dritten Thriller "Immerschuld". MARGARETEN. Das hatte sich Roman Klementovic ja nicht gedacht, dass er eines Tages Krimis schreibt. Als eingefleischter Lesemuffel schien das keine Option. "Das einzige, das ich bis vor wenigen Jahren gelesen habe, war das Rapaidmagazin", lacht er. "Ich hab noch nie gerne gelesen. In der Schule musste ich einmal in Englisch ein Referat über ein Buch halten. Ich hab mir 'Krieg der Sterne'...

  • Wien
  • Margareten
  • Sabine Ivankovits
3

Umweltskandal in der stillen Idylle

BUCH TIPP: Donna Leon – "Stille Wasser" Sechsundzwanzigster Fall – Donna Leons Commissario Brunetti kommt einfach nicht zur Ruhe. Auch nicht nach einem Schwächeanfall, der den Kommissar vorübergehend vom Stress in der venezianischen Questura erlöst. In der Lagune will sich der Verbrecherjäger erholen – und steckt plötzlich mitten in einem Kriminalfall. Venedig- und Brunetti-Fans kommen wieder voll auf ihre Kosten. Diogenes Verlag, 352 Seiten, 24,70 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.