Alles zum Thema Landtagswahl 2018

Beiträge zum Thema Landtagswahl 2018

Lokales
St. Pöltens FPÖ-Chef Klaus Otzelberger spricht sich im Sommergespräch klar für ein sektorales Bettelverbot aus und freut sich auf Udo Landbauers Rückkehr in den Landtag.
2 Bilder

"Hatten bereits Kontakt"

St. Pöltens FPÖ-Chef Klaus Otzelberger im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN. Von Nikolaus Frings und Petra Weichhart BEZIRKSBLÄTTER: Wie verbringen Sie Ihren Sommer? Klaus Otzelberger: Ich war im Juni bereits eine Woche am Meer, in Montenegro. Ansonsten war ich den Sommer über hier in St. Pölten, bin viel mit dem Rad an der Traisen gefahren und war wandern. Zum Sommerabschluss fliege ich eine Woche nach Griechenland. Politisches Jahr 2018: Was hat es aus Ihrer Sicht schon gebracht und...

  • 05.09.18
Politik
Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Was macht eine Landtagspräsidentin eigentlich?

Brigitta Pallauf hat ihren Stuhl gewechselt und ist zurück als Landtagspräsidentin. Frau Brigitta Pallauf, worin besteht der Job der Landtagspräsidentin? BRIGITTA PALLAUF: Die Landtagspräsidentin ist Mitglied des Landtages und wird von diesem gewählt. Sie repräsentiert den Landtag nach außen. Neben der Sitzungsführung ist mein Aufgabe, das Gesicht für das Parlament und die Demokratie zu sein. Die Landtagspräsidentin trägt überparteilich dazu bei, bestmögliche Arbeitsbedingungen für den Landtag...

  • 09.07.18
  • 1
Politik
Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) lebt mit ihrer Familie in Bad Hofgastein.

"Pongau, ein Sonderfall in Salzburg"

BAD HOFGASTEIN. Die Bezirksblätter haben die einzige Pongauerin in der Salzburger Landesregierung getroffen. Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) ist in Bad Hofgastein zu Hause. Die 41-Jährige wurde in Wien geboren. Nach der Matura 1995 arbeitete sie in England. Danach studierte sie Wirtschaft an der Fachhochschule in Wiener Neustadt. Während des Studiums entdeckte sie ihre Leidenschaft für das Personalmanagement. Klambauer arbeitete bei Hewitt Associates, in China als HR Managerin bei Siemens,...

  • 06.07.18
Politik
Andrea Klambauer (Neos) unterzeichnet den Koalitionsvertrag in Salzburg.

"Mein Ressort hat mit den Lebenssituationen in allen Regionen zu tun"

VIDEO: Die 41-jährige Andrea Klambauer aus Bad Hofgastein übernimmt die Themen Wohnen, Integration, Kinderbetreuung und Wissenschaft. Die Mitgliederversammlung der Neos Salzburg hat einstimmig für den mit ÖVP und Grünen ausgehandelten Koalitionsvertrag votiert. Damit kann der Landessprecher und pinke Chef-Verhandler Sepp Schellhorn den Regierungspakt im Namen der Neos unterzeichnen. Neos erstmals in Regierungsverantwortung „Das ist ein starkes Zeichen für das große Vertrauen in das...

  • 28.05.18
Politik
Koalitionsvertrags-Unterzeichnung, im Bild: Stefan Schnöll, Andrea Klambauer, Heinrich Schellhorn, Wilfried Haslauer, Maria Hutter, Josef Schwaiger und Christian Stöckl (v.l.).

Das neue Team für das Land Salzburg steht

VIDEO: Diese Politiker werden die Zukunft Salzburgs in der nächsten Legislaturperiode gestalten. Landeshauptmann Wilfried Haslauer holt zwei neue Gesichtern auf die  Regierungsbank: Stefan Schnöll (30), Vorsitzender der jungen ÖVP aus dem Flachgau und Maria Hutter (36), Lehrerin und Landwirtin aus dem Pinzgau. Hutter wird das Ressort Bildung sowie Naturschutz und Nationalpark übernehmen. Schnöll erhält die Ressorts Verkehr, Infrastruktur sowie Sport zugewiesen. Bei den übrigen...

  • 28.05.18
Politik
ÖVP, Grünen und NEOS mit LH Wilfried Haslauer (ÖVP), LHStv. Astrid Rössler (Grüne), NEOS-Landessprecher Sepp Schellhorn bei den Koalitionsverhandlungen im Regierungssitzungszimmer.

Bildung, Wirtschaft und Umwelt vorangestellt

Koalitionsverhandlungen: ÖVP, die Grünen und Neos zeigen in manchen Punkten bereits Einigkeit. ÖVP, die Grünen und Neos ziehen eine Zwischenbilanz zu den bisherigen Koalitionsverhandlungen. Die drei Parteien zeigen sich zufrieden mit dem Gesprächsklima und dem Voranschreiten der Verhandlungen. Die Gesprächen würden planmäßig und in einem wertschätzenden und konstruktiven Klima ablaufen, heißt es vom Land Salzburg. Klares Bekenntnis zum Klimaschutz "Ich nehme aus dieser ersten konkreten...

  • 11.05.18
Politik
Gut gelaunt zeigte sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der heutigen Sitzung des Landesparteivorstands der ÖVP.
3 Bilder

Salzburg soll schwarz-grün-pink werden

Neos wollen Gespräche auf Augenhöhe führen; SPÖ bereitet sich auf fünf weitere Oppositionsjahre vor. Jetzt ist es fix, die ÖVP wird Koalitionsverhandlungen mit den Grünen und Neos führen. Die Gespräche sollen bereits am Freitag starten. Wieder zu dritt, aber pink statt gelb Bereits nach der Landtagswahl 2013 ging die Salzburger ÖVP eine Dreierkoalition ein. Damals mit den Grünen und dem Team Stronach. Obwohl diese Koalition zerbrach, kommt eine "Neuauflage", nur dieses Mal in...

  • 02.05.18
Politik
Am Freitag beschließt die Landeswahlbehörde das Ergebnis der Wahl endgültig.

Nur minimale Veränderungen durch die Wahlkarten-Auszählung

152 Wähler gaben ihre Wahlkarte in einem anderen Wahllokal als jenem ihrer Wohnsitzgemeinde ab – diese sind jetzt ausgezählt. 152 Wahlkarten wurden am Tag der Landtagswahl in einem anderen Wahllokal als jenem der Wohnsitzgemeinde abgegeben. Diese sind nun ausgezählt und brachten erwartungsgemäß nur geringfügige Änderungen gegenüber dem Wahlergebnis vom Sonntagabend. Vorläufiges Endergebnis der Salzburger Landtagswahl 2018 (Vergleich zur Landtagswahl 2013): ÖVP: 94.642 Stimmen, 37,8...

  • 25.04.18
Politik
Am vergleichsweise meisten Vorzugsstimmen wurden mit 19,5 Prozent aller gültigen Stimmen im Lungau vergeben.

Vorzugsstimmen ändern Mandatsvergabe nicht

30.101 Mal haben Salzburger bei der Landtagswahl 2018 eine Vorzugsstimme vergeben, das meldet die Landesstatistik. Bei den Kandidaten, die in allen sechs Salzburger Bezirken um Vorzugsstimmen warben, führt Marlene Svazek mit 3.801 Stimmen (das sind 8,1 Prozent aller FPÖ Wähler) die "Bestenliste" an. Astrid Rössler mit 2.097 Stimmen (9 Prozent aller Grün-Wähler) sowie Sepp Schellhorn mit 2.072 Stimmen (11,4 Prozent der NEOS-Wähler) belegen die Plätze zwei und drei. Keine Änderung bei der...

  • 24.04.18
Politik
LAbg. Manfred Sampl aus Sankt Michael im Lungau.

Manfred Sampl ist Lungauer "Vorzugsstimmen-Kaiser"

LUNGAU. Am meisten Vorzugsstimmen wurden bei der Salzburger Landtagswahl 2018 mit 19,5 Prozent aller gültigen Stimmen im Salzburger Bezirksvergleich im Lungau (Wahlkreis 5) vergeben. Im Landesschnitt waren es zwölf Prozent. Der Lungauer "Vorzugsstimmen-Kaiser" ist übrigens der Abgeordnete Manfred Sampl (ÖVP Obmann Lungau), Bürgermeister in Sankt Michael, der 1.404 Stimmen, also mehr als ein Viertel aller Lungauer Volskpartei-Stimmen,...

  • 24.04.18
Politik
Die Grüne Spitzenkandidatin Astrid Rössler gab gestern ihren Rücktritt bekannt.

Astrid Rössler tritt zurück

Die Grünen-Chefin zieht ihre Konsequenz aus dem Stimmenverlust bei der Landtagswahl 2018. Was die Chefin der Grünen am Wahlsonntag bereits angekündigt hatte, ist seit gestern fix. Astrid Rössler gab ihren Abschied aus der Politik nach dem Landesparteivorstand bekannt – als Konsequenz auf die Wahlniederlage. Die Grünen hatten bei der Landtagswahl deutlich verloren und liegen mit 9,3 Prozent der Stimmen nur noch auf dem vierten Platz. "Grenzenlos enttäuscht" Bereist am Sonntag bezeichnete...

  • 24.04.18
Politik
Landtagswahl Salzburg 2018 – Runde der Spitzenkanditaten: v.l. Walter Steidl, Karl Schnell,Astrid Rössler, Wilfried Haslauer, Marlene Svazek, Sepp Schellhorn und Hans Mayr.

Wer hat wen warum gewählt und wo sind die Wähler hingewandert?

Das überraschende Ergebnis der Salzburger Landtagswahl 2018 löst Fragen zu den Wählerströmen aus. Die Wahltagsbefragung (Quelle: ORF/SORA/ISA) gibt klare Antworten darauf, welche Salzburger welche Partei gewählt haben. Der Befragung zufolge haben Personen, die eine positive Entwicklung im Land Salzburg sehen, insbesondere die ÖVP gewählt. Salzburger, die eine negative Entwicklung sehen, machten ihr Kreuzerl überdurchschnittlich häufig bei der FPÖ. Unterschiede nach Berufsgruppen: Unter den...

  • 23.04.18
Lokales
Der "alte" und die zukünftigen Landtagsabgeordneten aus dem Pinzgau: Michael Obermoser, Gertraud Salzmann, Maria Hutter (oben, ÖVP) sowie Barbara Thöny (SPÖ), Karin Berger (FPÖ) und Josen Egger (NEOS).

Die Wahl aus Pinzgauer Sicht & "unsere" sechs zukünftigen Abgeordneten

Das Pinzgau-Ergebnis ähnelt jenem des Landes; den größten Unterschied gibt es wie erwartet bei der FPS. PINZGAU (cn). Wie die beiden Grafiken links unten zeigen, konnte die FPS mit den Pinzgauer Spitzenkandidaten Karl Schnell aus Saalbach Hinterglemm und Markus Steiner aus Niedernsill in unserem Bezirk 9,6 Prozent erreichen; landesweit waren es 4,5 Prozent. Steiner, FPS: "Umfragen, eine Sauerei..." Mit diesem Ergebnis ist die FPS, die nach Streitigkeiten zwischen Schnell und Bundeschef...

  • 23.04.18
Politik
Unsere Gesprächspartner (zum Großteil auch die Spitzenkandidaten) aus dem Pinzgau: Barbara Thöny (SPÖ), Karin Berger (FPÖ), Michael Obermoser (ÖVP), Lisa Eberharter (Liste Mayr - SBG sowie Markus Steiner (FPS) und Josef Egger (Neos) und der Bezirkssprecher der Grünen, Ferdinand Salzmann.

Die Statements der Pinzgauer Politiker zum heutigen Wahlergebnis

Das Pinzgau-Ergebnis: ÖVP 38,5 Prozent, SPÖ 21,1 Prozent, GRÜNE 5,7 Prozent, FPÖ 17,7 Prozent, FPS 9,6 Prozent,NEOS 5,5 Prozent und Liste Mayr-SBG 1,8 Prozent. PINZGAU. Nachfolgend die Statement von den führenden Politikern im Bezirk, die großteils auch die lokalen Spitzenkandidaten gewesen sind. Michael Obermoser, ÖVP: Nach einem ersten Telefonat heute um bereits 16.17 Uhr wissen wir, dass der Pinzgauer ÖVP-Spitzenkandidat Michael Obermoser, der zugleich auch Bürgermeister von Wald ist,...

  • 22.04.18
Politik
Siegesfeier der ÖVP im Sternbräu Salzburg: ÖVP Spitzenkandidat und Landeshauptmann Wilfried Haslauer und seine Frau Christina auf dem Weg zur Siegesfeier der ÖVP  Salzburg
37 Bilder

Landtagswahl 2018: Triumph für ÖVP, Debakel für die Grünen

Das Ergebnis der Salzburger Landtagswahl brachte einen großen Wahlerfolg für Wilfried Haslauer. Platz zwei ging an die SPÖ. SALZBURG. Am 22. April wurde in Salzburg ein neuer Landtag gewählt. Wir informieren Sie ausführlich über das Ergebnis und die Reaktionen der Politiker. Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Landtagswahl 2018 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/landtagSalzburg2018/50000.html ÖVP...

  • 22.04.18
  • 2
Politik
Der Seekirchner Hermann Stöllner, Bezirksparteiobmann der FPÖ Flachgau, ist "hochzufrieden".
5 Bilder

FPÖ rückt im Flachgau auf Platz zwei vor

Die Stimmenverluste der Grünen und der SPÖ bringen den Freiheitlichen im Flachgau den zweiten Rang. FLACHGAU (jrh). 112.646 Flachgauer waren am vergangenen Sonntag für die Salzburger Landtagswahl wahlberechtigt. Etwas mehr als zwei Drittel (67,4 Prozent) davon gingen dann auch tatsächlich zu den Wahlurnen und gaben ihre Stimme ab. Diese Stimmen gingen großteils an die Partei von Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Seine ÖVP konnte im Vergleich zur letzten Landtagswahl um satte 8,7 Prozent...

  • 22.04.18
Politik
Eine Wahllokal-Impression aus Mittersill

Landtagswahl 2018 - die Spannung steigt!

SALZBURG / PINZGAU. Während des Wartens auf die Ergebnisse haben wir von Bezirksblättern Pinzgau zwischenzeitlich nochmal nachgeschaut, wie das Ergebnis bei der zwischen 12. und 17. März 2018 - also noch vor dem Intensivwahlkampf - landesweiten Bezirksblätter-Umfrage mit 900 durchgeführten Telefoninterviews gewesen ist.  Die im März gestellte Frage lautete: Angenommen, die Landtagswahl wäre am kommenden Sonntag: Welcher Partei würden Sie Ihre Stimme geben? Das Ergebnis: ÖVP: 40...

  • 22.04.18
Politik
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der strahlende Gewinner bei der Wahl - hier bei einem vor kurzem erfolgten Besuch in Zell am See mit Bgm. Peter Padourek.
11 Bilder

Landtagswahl 2018: Informationen speziell aus dem Pinzgau

Das Ergebnis der Salzburger Landtagswahl im Pinzgau – die untenstehende Grafik wird nach 16 Uhr laufend aktualisiert und zeigt den TATSÄCHLICHEN Auszählungsstand in den 28 Pinzgauer Gemeinden bzw. im Bezirk Zell am See.  Statement Ferdinand Salzmann, Bezirkssprecher der GRÜNENUpdate - Telefonat mit Ferdinand Salzmann aus Saalfelden: Ferdinand Salzmann: "Das Wahlergebnis ist natürlich enttäuschend; wir sind wieder auf dem Stand wie vor dem Ausnahme-Wahljahr 2013. Damals waren es...

  • 22.04.18
Politik
Drei rote Gemeinden mischen sich in den schwarzen Pongauer Fleckerlteppich.
5 Bilder

Landtagswahl Salzburg 2018: So wählte der Pongau

Das Ergebnis der Salzburger Landtagswahl im Pongau – die Grafik wird laufend aktualisiert und zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand. Ab 16 Uhr finden Sie hier die ersten Ergebnisse aus den Gemeinden Ihr Browser kann leider die Ergebnisse der Landtagswahl 2018 nicht anzeigen! Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Link aufrufen: https://wahl.meinbezirk.at/landtagSalzburg2018/50400.html PONGAU. Die Stimmen im Pongau sind ausgezählt: Wie erwartet fährt die ÖVP im Bezirk...

  • 22.04.18
Politik

Erfreuen wir uns heute nicht nur am Wetter, sondern auch am Wahlrecht!

Was war das gestern für ein schöner Tag: Strahlend blauer Himmel, frühsommerliche Temperaturen und das alles an einem Samstag... der Tag, an dem viele von uns frei haben. Besonders am Nachmittag schien es, als ob fast jeder das Leben in unserer schönen Region mit dem von bunten Tupfen durchzogenen saftig-grünen Gras und den noch schneeweißen Berggipfeln so richtig genießen würde. Die einen in ihren Gärten, die anderen auf Spazier- und Radwegen und die dritten in unseren  Kaffeehausgärten  und...

  • 22.04.18
Politik
Sepp Schellhorn, Landessprecher der Neos Salzburg und Matthias Strolz, Vorsitzender der Neos, besuchten die Bezirksblätter.

"Wir wollen ganz sicher in den Landtag"

Die Salzburger Neos mit Sepp Schellhorn sind sich sicher: "Je mehr Wähler sich für uns entscheiden, desto mehr Kraft haben wir und das ist wichtig, weil Schwarz-Blau braucht Salzburg nicht." Der Goldegger Sepp Schellhorn, Landessprecher der Neos Salzburg und Abgeordneter zum Nationalrat besuchte zusammen mit Matthias Strolz, Vorsitzender der Neos, die Bezirksblätter-Redaktion im Pongau. Thema war natürlich die nahe Landtagswahl – mit dem erklärten Wahlziel der Neos: "Wir wollen ganz sicher in...

  • 18.04.18
Politik
Dr. Karl Schnell in seiner Ambulanz in Saalbach.
3 Bilder

Karl Schnell ist überzeugt vom Wahlerfolg

Interview mit dem FPS-Gründer von: Gudrun Dürnberger  SAALBACH. BB: Herr Dr. Schnell, wenn die Umfragen stimmen, wird die FPS nach dem 22. April nicht im Landtag vertreten sein. Wie geht es dann weiter? KARL SCHNELL: Viele Leute würden sich wünschen, dass ich es nicht schaffe. Da wird ein übles Spiel gespielt und behauptet, die Stimmen für uns seien verloren. Wenn es jetzt nicht klappt, ist es aus. Das nehme ich dann zur Kenntnis und verabschiede mich aus der Politik. Dann werde ich auch auf...

  • 17.04.18