Landwirtschaftskammerwahl 2016

Beiträge zum Thema Landwirtschaftskammerwahl 2016

Lokales
Thomas Rinner steigt für die FPÖ in den Ring
4 Bilder

Landwirtschaftskammerwahlen: Vier Kandidaten aus dem Bezirk St. Veit im Interview

Am 6. November sind Landwirtschaftskammerwahlen. Die vier St. Veiter Kandidaten im Interview. BEZIRK ST. VEIT. Am 6. November wählen die Landwirte ihre Interessensvertreter bei der Landwirtschaftskammerwahl. Vier Parteien stellen sich im Bezirk St. Veit zur Wahl. 8.245 Wahlberechtigte gibt es im Bezirk. Die Spitzenkandidaten Martin Gruber (ÖVP), Thomas Rinner (FPÖ), Gabriele Dörflinger (SPÖ) und der Vertreter der Grünen, Hanno Erian, im Interview. WOCHE: Warum sollte man gerade Sie...

  • 03.11.16
Lokales
Reinhard Stückler, Kandidat der Grünen Bauern
4 Bilder

LWK-Wahl: Spitzenkandidaten sind gegen TTIP&CETA

Die WOCHE stellt die vier Spitzenkanidaten der Landwirtschaftskammer-Wahl im Lavanttal vor. Frage 1: Was sind die drei wesentlichen Ziele, für die Sie sich im Bezirk Wolfsberg einsetzen möchten? R. STÜCKLER: Die landwirtschaftlichen Förderungen müssen gerechter, effektiver und zielgerichteter werden und dürfen nicht so einen langen bürokratischen Rattenschwanz haben. Die Sozialversicherungsbeiträge sind derzeit so gestaffelt, dass Kleinbetriebe bei einer gleich starken...

  • 03.11.16
Lokales
Robert Kauer tritt bei der Landwirtschaftskammerwahl für die Grünen an

Bergbauern überlebensfähig machen

Bei der Landwirtschaftskammerwahl tritt Robert Kauer als Bezirksspitzenkandidat an. EISENKAPPEL-VELLACH. Robert Kauer züchtet auf seinem Bergbauernhof in Bad Eisenkappel Schafe und Ziegen. Am 06. November tritt er für die Grünen als Bezirksspitzenkandidat zur Landwirtschaftskammerwahl an. Als Landwirt überleben "Es ist wichtig, die kleinen Landwirte aber auch die Bergbauern überlebensfähig zu machen, weil die großen Betriebe auf Kosten der Natur arbeiten", erklärt Kauer. Die Landwirtschaft...

  • 11.10.16
Politik

Weg von der Massengüterproduktion

Franz Matschek führt als Völkermarkter Spitzenkandidat auch die Landesliste der SPÖ Bauern an. ATTENDORF. Der leidenschaftliche Landwirt Franz Matschek, hat sich mit seiner Landwirtschaft auf den Ackerbau spezialisiert. Im November tritt er sowohl als Bezirks- als auch als Landesspitzenkandidat seiner Partei an. Massenproduktion stoppen "Uns liegt jeder Bauer am Herz, egal wie viel er besitzt. Wir wollen den Focus auf Arbeit statt auf reine Flächen für Massenproduktion legen", so Matschek....

  • 04.10.16
Politik
3 Bilder

LWK Wahl: Kandidaten sind gegen TTIP und CETA

Am 06. November findet die Landwirtschaftskammerwahl statt. Die WOCHE stellt die vier Bezirksspitzenkandidaten vor. VÖLKERMARKT. Anfang November wählen die Kärntner Landwirte ihre Interessensvertreter. Christian Scharfer (Freiheitliche und Unabhängige Bauernschaft), Franz Josef Smrtnik (Südkärntner Bauern), Herbert Petscharnig (Kärntner Bauernbund) und Franz Matschek (SPÖ Bauern) sind die Spitzenkandidaten für den Bezirk Völkermarkt. Smrtnik und Matschek treten auch als Landesspitzenkandidat...

  • 04.10.16
Politik
Wahlsieg gefeiert. Franz Tonner, Matthias Kranz, Franz Titschenbacher, Leonhard Madl, Hermann Schützenhöfer, Martin Kaltenegger. Foto: KK
5 Bilder

Im Murtal trumpfte der Bauernbund groß auf

Der Bauernbund Murtal ging als großer Sieger aus den Landwirtschaftskammerwahlen hervor. MURTAL, MURAU. Bei den Landwirtschaftskammerwahlen am 31. Jänner haben sich der Steirische Bauernbund (VP), die SPÖ-Bauern, die Freiheitliche Bauernschaft, der Unabhängige Bauernverband und die Grünen Bauern um Stimmen und Mandate beworben. Von den 135.800 wahlberechtigten Bauern in der Steiermark fanden nur etwas mehr als 39 Prozent den Weg zur Wahlurne. Als klarer Sieger ging der VP-Bauernbund mit rund 70...

  • 03.02.16
Politik
Bezirkskammerobmann Werner Preßler (r.) freute sich über den Ausgang.
2 Bilder

LWK-Wahl 2016: Ein Trost für Walter Schuster

Der Bauernbund bleibt im Bezirk Voitsberg bei der Landwirtschaftskammerwahl mit 70,13% klar vorne. SPÖ und FPÖ sind auch in der Bezirkskammer. Landesweit musste der Krottendorfer Walter Schuster als Spitzenkandidat der steirischen SPÖ-Bauern eine bittere Pille schlucken, denn diese sind nicht mehr in der Landeskammer vertreten, weil sie, zum Teil ganz knapp, das Grundmandat nicht schafften. Als kleinen Trost darf Schuster das Ergebnis im Bezirk Voitsberg werten, denn dort erreichte er mit...

  • 02.02.16
Politik
Die "Freiheitliche Bauernschaft" präsentierte im Judenburger Gasthof Gruber ihre Kandidaten für die Landwirtschaftskammerwahl 2016. Links im Bild Landesparteiobmann Mario Kunasek. Fotos: Pfister
11 Bilder

Landwirtschaftskammerwahl 2016: Die Blauen wollen diesmal stärker mitmischen

Zur Kandidatenpräsentation nach Judenburg lud die FPÖ am Donnerstag, 21. Jänner 2016, im Gasthaus Gruber ein. Im Beisein von Landesparteiobmann Mario Kunasek stellten sich die Spitzenkandidaten der "Freiheitlichen Bauernschaft" den Pressevertretern. Es war dies die vorletzte Station im Rahmen der Bezirkstour der FPÖ vor der Landwirtschaftskammerwahl am 31. Jänner. Mit dabei waren auch LAbg. Albert Royer, Agrarsprecher des Freiheitlichen Landtagsklubs und Bezirkskammerrat Leonhard Meister,...

  • 24.01.16
Politik
Franz Titschenbacher und seine Mitstreiter des Bauernbunds im Bezirk Voitsberg sowie Bgm. Hans Feichter

Fünf Jahre lang für die Bauern da

Bauernbund-Spitzenkandidat Franz Titschenbacher traf sich mit den Funktionären und Spitzenkandidaten des Bezirks Voitsberg im Buschenschank Lackner. Wie breit der Bauernbund im Bezirk Voitsberg aufgestellt ist, zeigte sich beim Treffen mit Landwirtschaftskammer-Präsident und Bauernbund-Spitzenkandidat Franz Titschenbacher in Klein-Gaisfeld, wo auch Bgm. Johann Feichter vorbeischaute. Von Bezirks-Spitzenkandidat und Bauernkammer-Obmann Werner Preßler über Forstwirt Franz Greinix und...

  • 21.01.16
Lokales
Setzen sich für Landwirte ein: Anton Lienhart, Johann Ilsinger, Martin Brauchart und Josef Aldrian.

Unabhängige Bauern wollen sich bei der Wahl steigern

Ende Jänner geht die Landwirtschaftskammerwahl über die Bühne. Antreten wird dabei auch der Unabhängige Bauernverband mit dem Spitzenkandidat Martin Brauchart aus St. Johann/S. für den Wahlkreis Südweststeiermark. Die Bauern rund um Johann Ilsinger kritisieren die aktuelle Vertretung der Bauern scharf und dabei vor allem ihre Abhängigkeit von der Partei. Die Ziele Die Ziele des UBV sind: Eine ökologisch, kreislauforientierte und flächendeckende Land- und Forstwirtschaft, der Erhalt und...

  • 19.01.16
Freizeit

Landwirtschaftskammerwahl 2016

Die bäuerliche Interessenvertretung auf Landes- und Bezirksebene wir neu gewählt. Wahlberechtigte: spätestes am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen kein Wahlausschließungsgrund vorliegt Wann: 31.01.2016 ganztags Wo: Gemeinde Heimschuh, Heimschuhstraße 32, 8451 Heimschuh auf Karte...

  • 19.01.16
Lokales
Wollen ein historisches Ergebnis: Mario Kunasek, Leonhard Meister, Michael Pietsch, Christian Cramer und Josef Riemer.
2 Bilder

FB strebt ein historisches Ergebnis bei Wahl an

Die Freiheitliche Bauernschaft (FB) rund um Spitzenkandidat Leonhard Meister, LAbg. Christian Cramer (Kandidat für Bezirk Leibnitz) und Michael Pietsch (Kandidat für Bezirk Deutschlandsberg) luden zum Pressegespräch ein. Forderungen der FB Die Forderungen, die die FB stellt, sind die Aufhebung der Russland-Sanktionen, Stopp der Verhandlung über das Freihandelsabkommen TTIP, faire Preise für hochwertige Produkte und Bürokratieabbau in der Landwirtschaft. "Die Kammer sollte effektiver...

  • 18.01.16
  •  1
Politik
„Wir müssen die kleinstrukturierte Landwirtschaft in unserem Bundesland fördern und dadurch erhalten“, umrissen der SPÖ-Spitzenkandidat für die Landwirtschaftskammerwahl, Kammerrat Walter Schuster, SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz und SPÖ-Agrar­sprecherin LA

Die SPÖ widmet sich den Kleinbauern

Fritz Solodzuk Spitzenkandidat der SPÖ-Bauern Bruck-Mürzzuschlag. Seit zehn Jahren vertritt der Pernegger Fritz Solodzuk die Interessen der kleineren Bauern und Grundbesitzer in der Landwirtschaftskammer. Auch für die bevorstehende LWK-Wahl am 31. Jänner wird Solodzuk das 16-köpfige KandidatInnenteam der SPÖ-Bauern wieder als Spitzenkandidat für die Bezirkskammer Bruck-Mürzzuschlag anführen. Es geht um Gerechtigkeit – bei der Verteilung von Fördergeldern und bei den...

  • 15.01.16
Politik
Die grünen Bauern-Vertreter Heribert Purkarthofer und Thomas Waitz kandidieren für jeweils zwei Wahlbezirke

Bio ist keine Nische mehr

Heribert Purkarthofer und Thomas Waitz sind die Spitzenkandidaten der Grünen. Eines stellen klar Steiermark-Spitzenkandidat Heribert Purkarthofer und Thomas Waitz, die Nummer eins im Wahlkreis Süd-West, gleich am Anfang klar: Auf Bezirksebene läuft es recht gut, hier ist auch das Gesprächsklima vor allem mit dem Bauernbund in Ordnung. "Aber je höher man hinauf kommt, desto mehr widersprechen sich die Parteien ÖVP und SPÖ auf Bauernebene", sagt Waitz. Denn einerseits versuche man, mit der...

  • 14.01.16
Politik
Der Bauernbund ist bereit: Die Kandidaten für die Landwirtschaftskammerwahl am 31. Jänner.
2 Bilder

Das Kratzen an den 100 Prozent

Landwirtschaftskammer 2016: Der Bauernbund strebt im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag 15 von 15 Mandate an. Selbstbewusst präsentierte sich in der Bezirkskammer Bruck der Bauernbund (ÖVP) als einzig wahrer Bauernvertreter für die Landwirtschaftskammerwahl am 31. Jänner. Die Latte liegt im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hoch: bei der letzten Wahl – noch vor der Bezirksfusion – kam der Bezirk Mürzzuschlag auf 13 von 15 Mandate, im Bezirk Bruck waren es sogar 14 von 15. Ebenso selbstbewusst Spitzenkandidat...

  • 11.01.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.