Alles zum Thema Lichtpunkte

Beiträge zum Thema Lichtpunkte

Lokales

EVN muss Thomasbergs Licht überprüfen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Alle fünf Jahre muss die Straßenbeleuchtung auf Herz und Nieren geprüft werden. Das gestaltet sich in der Gemeinde Thomasberg recht aufwändig, denn es handelt sich hier um rund 300 Lichtpunkte. "Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung ist eines der Kernelemente unseres Services", so Rudolf Wochoska von der EVN.  Also Obacht im Straßenverkehr im Gemeindegebiet, denn im Mai sind die EVN-Mitarbeiter hier mit dem Hubsteiger unterwegs.

  • 16.05.19
Politik
Beleuchtung beim Gehsteig Richtung Neudorf - ein langes Warten. Geld fehlt.
12 Bilder

Langes Warten auf Licht

PABNEUKIRCHEN. Gemeinde will 114 Lichtpunkte energiesparend umrüsten und 40 neue Lichtpunkte errichten. Bis aber das „Licht angeht", müssen die Bewohner der fünf Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie eines Bauernhauses an der verkehrsreichen Straße Richtung Neudorf-St. Georgen am Walde noch warten. Der Gemeinde fehlt das Geld. Brief an die Gemeindevertretung Jetzt  richteten die Betroffenen ein Schreiben an die Vertreter der Gemeinde mit der Bitte um eine Erweiterung der Ortsbeleuchtung (am...

  • 23.01.19
  •  3
Lokales
Stadtrat Christian Gruber beim künftig beleuchteten Wegstück.

Mehr Licht im Neunkirchner Stadtpark

Wegstück zwischen Triesterstraße und Landespflegeheim war bislang unbeleuchtet. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Wir planen den Weg ab dem Pflegeheim in Richtung Triesterstraße zu beleuchten", so ÖVP-Stadtrat Christian Gruber: "Vor allem die Bewohner am Spitz freuen sich bereits auf die Beleuchtung." Auf etwa 250 Metern werden neun Lichtpunkte installiert. Zusätzliches Licht verstärkt auch das Sicherheitsgefühl bei der Bevölkerung. "Zusätzlich gab es in den vergangenen Monaten verstärkt Streifen im Park,...

  • 03.02.18
Wirtschaft

Über 100 Schäden nach Blitzschlag

Sanierung der Straßenbeleuchtung in Neunkirchen notwendig. BEZIRK NEUNKIRCHEN (kohn). In der Nacht vom 9. auf 10. Juli sind im Zuge des heftigen Gewitters mehrere Schäden an der Straßenbeleuchtung entstanden. Die Stadtgemeinde Neunkirchen hat knapp über 100 schadhafte Lichtpunkte erhoben. Die Kosten werden mit bis zu maximal 50.000 Euro beziffert. Arbeiten werden in den Bereichen Blätterstraßensiedlung, Meinlsiedlung, Schönherrgasse, Linke Bahnzeile, Grillparzerplatz, Werdergasse und Auzeile...

  • 28.07.17
Freizeit
CLOWNS-ART BY JÜRGEN-F. SCHOHR . . .

LICHTPUNKTE . . .

Wie gewohnt: Am Anfang war das Wort, die Sprache, sprechen, das Gespräch, miteinander reden, reden lassen, zuhören, hören, richtig gehört werden, verhören, und vergessen. Am Anfang war das Wort: Ich habe mich verhört, du hast mich verhört, wir haben uns verhärtet, die gleichen Worte, selten dasselbe, des gleichen Inhalts, derselben Bedeutung, und vergessen. Am Anfang war das Wort: das setzt sich nun immer fort, in der...

  • 10.07.17
  •  1
Leute
Eröffnung der Vernissage mit Angela Stoißer (r.).
6 Bilder

Vernissage mit Lichtpunkten

GNAS. Die Künstlerin Angela Stoißer lud zur Eröffnung ihrer Bilderausstellung in die Raiffeisenbank in Gnas. Mit verschiedenen Techniken wie der Fotografie oder Acrylmalerei stellt die Künstlerin Facetten der Region dar. Zur Eröffnung begrüßte der Buchautor und Journalist Johann Schleich die Gäste. Heike Bogdan trug Gedichte vor und Karin Neumeister sorgte mit ihrem Hackbrett für die musikalische Umrahmung. „Durch diese Bilder herrscht hier eine ganz besondere Atmosphäre", ist Monika Schantl...

  • 21.11.16
Lokales
4 Bilder

Lichtpunkte am Himmel über Leberberg

Am 12.12.2015 zwischen 07:45 und 07:50 sind diese Foto's entstanden. Eigentlich wollte ich nur den schönen Regebogen fotografieren. Mit freiem Auge habe ich nichts anderes gesehen als den Regenbogen aber auf den Bildern? Was war das? Eine sich bewegende Reflektion? Habe solche Bilder immer nur als UFO- Sichtung gesehen aber selber noch nie fotografiert. Aber als Interessante Bilder ist es wert hier einen Beitrag zu erstellen. Wo: Leberberg, Am Hofgartel, ...

  • 13.12.15
Leute
2 Bilder

Steyr setzte Licht.Punkte beim Integrationsfest 2015

STEYR. Über 800 Besucher tauchten am 7. November in die internationale Welt der Vielfalt beim Steyrer Integrationsfest ein. Das Museum Arbeitswelt wurde zum Begegnungspunkt von Einheimischen und Zuwanderern, die unter dem Motto „Licht.Punkte“ zusammen mit dem Veranstalter Caritas Integrationszentrum Paraplü feierten. Eröffnet wurde der Abend mit der Begrüßung durch Paraplü-Leiterin Dr. Hildegund Morgan und einem Video einer Maturaprojekt-Gruppe der HAK Steyr, die an der Organisation des...

  • 16.11.15
Wirtschaft
Bürgermeister Edi Rettenbacher lässt Payerbach komplett auf LED umrüsten.

Payerbach stellt 709 Lichtpunkte um

EU finanziert das Projekt mit. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weitere 60.000 Euro fließen in die Umstellung der Straßenlaternen auf LED. Insgesamt müssen 709 Lichtpunkte umgestellt werden. Die Gesamtkosten werden mit einem 650.000 Euro-Darlehen gedeckt. 38.200 Euro werden aus dem EU-Topf gefördert. Außerdem rechnet Bürgermeister Eduard Rettenbacher mit einer Landesförderung von 100 Euro pro Lichtpunkt.

  • 27.09.15
Politik
Die veralteten Korb- und Kugelleuchten wurden durch LED-Leuchten ausgetauscht.

Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt

Seit September des Vorjahres wurden nahezu 50 Prozent aller Straßenlampen durch energiesparende LED-Leuchten ersetzt. NEULENGBACH (red). "Im gesamten Gemeindegebiet stehen rund 1.900 Straßenbeleuchtungskörper. 925 Lampenköpfe haben wir im ersten Teil der Umsetzung des Energieeinsparprojektes ausgetauscht", freut sich Bürgermeister Franz Wohlmuth (ÖVP). Im September des Vorjahres wurden seitens der Gemeinde die Weichen für die Umsetzung eines vorbildlichen Energieeinsparkonzeptes...

  • 26.11.14
Lokales
Es werden 110 neue Stromverteiler gesetzt. Dadurch wird es auch zu Aufgrabungsarbeiten kommen.

Neues Licht für Mödling geht in die Umsetzungsphase

MÖDLING. Weniger Energieverbrauch, generelle Umstellung auf zertifizierten Ökostrom und helleres Licht, dass an öffentlichen Flächen effizient leuchtet war das Ziel des Projektes "Neues Licht für Mödling", welches die Gemeinde 2013 beschlossen hat. Ende März setz man nun das Projekt in die Tat um. 1.500 neue Lichtpunkte In den kommenden Monaten werden in Mödling 1.500 Lichtpunkte (vor allem Leuchten) erneuert. Der Energieverbrauch wird sich pro getauschtem Lichtpunkt um 65%...

  • 02.04.14
Lokales
Die Straßenlaternen in der Birkengasse und im Ortsteil Harmisch sollen erneuert werden

Beleuchtungsausbau in Kohfidisch

Eine optimale Beleuchtung auf den Gemeindestraßen in der Marktgemeinde Kohfidisch steht für die Verantwortlichen der Marktgemeinde Kohfidisch im Vordergrund, so Bgm. Norbert Sulyok. Deshalb wurden Richtungsweisende Entscheidungen für neue Beleuchtungsformen im Gemeinderat der Gemeinde Kohfidisch getroffen. Viel investiert "Die Marktgemeinde Kohfidisch hat in den letzten Jahren sehr viel in die gemeindeeigenen Straßenbeleuchtungsanlagen investiert. Gemeinsam mit der bewährten Firma Licht...

  • 23.03.14
Lokales
3 Bilder

Wiener Neustadt tauscht aus

WIENER NEUSTADT. 7.000 Lichtpunkte bringen in der Allzeit Getreuen Licht ins Dunkel. Ein teure Angelegenheit. Nun setzt man auf Sicherheit und Effizienz und tauscht die Straßenbeleuchtung durch auf moderne LED-Lampen aus. Es werden dabei aber nicht nur wesentliche Betriebskosten eingespart, die neue Beleuchtung ist auch effizienter und bietet mehr Sicherheit, was einerseits durch niedrigere Lichtmasten und andererseits durch einen breiteren Lichtkegel erreicht wird. Bisher konnten bereits rund...

  • 20.01.14
Lokales

Beleuchtung in Vois erneuert

SCHWARZAU I. GEB. 15 statt bisher 32 Lichtpunkte erhellen die Rotte in Vois. Die Beleuchtung war zum Zankapfel geworden. SPÖ-Bgm. Michael Streif: "Dank Unterstützung des Landeshauptmanns und LA Hermann Hauer wurde die Beleuchtung nun doch erneuert wie wir es vor hatten." Kosten: 77.648 Euro.

  • 30.10.13
Politik

Energiesparmaßnahmen: LEDs in Weidling

KLOSTERNEUBURG. In Fortsetzung der energiesparenden Maßnahmen ist geplant, im Siedlungsgebiet Ödberg (Weidling) im Jahr 2013 den zweiten Teil der öffentlichen Beleuchtung von den herkömmlichen Ansatzleuchten mit Leuchtstoffröhren auf eine energieeffiziente LED-Beleuchtung umzustellen. Durch die Umstellung auf LED-Beleuchtung kann die Menge von 1.628 Tonnen CO2 sowie 5.087 kW/h jährlich eingespart werden. Die Kosten für das benötigte Material für 57 Lichtpunkte belaufen sich auf €...

  • 08.03.13
Lokales
Sparpotential: Im Bezirk Landeck wird bereits fleißig an der Umstellung auf LED gearbeitet.
4 Bilder

Den Gemeinden geht ein Licht auf

Die Gemeinden im Bezirk sind in Sachen Energiesparmaßnahmen bereits auf dem Vormarsch. BEZIRK (otko). Die Herstellung und der Verkauf der so genannten Quecksilberdampfleuchte wird wegen gesundheitlicher Risiken und der ökologischen Belastung von Seiten der EU 2015 eingestellt. Die Lampen sind vornehmlich in Straßenbeleuchtungen zu finden. Diese Maßnahme trifft auch die einzelnen Gemeinden in Tirol voll. Nicht weniger als 28.000 Lichtpunkte müssen von den Kommunen bis 2015 saniert werden. Die...

  • 02.01.13