Loibacher Feld

Beiträge zum Thema Loibacher Feld

Wilhelm Kuehs hat sich mit einem Leserbrief an die WOCHE gewendet.

Leserbrief "Kroatentreffen Bleiburg"
"Die Retter der Hilflosen sollten unsere Vorbilder sein"

Das Gedenktreffen am Loibacher Feld in Bleiburg sorgt nach wie vor für viel Diskussion. Kürzlich hat die WOCHE zu diesem Thema ein Leserbrief von Franz Jordan aus Gallizien erreicht (mehr dazu hier). Wilhelm Kuehs aus Völkermarkt reagiert darauf mit einem weiteren Leserbrief.  "In Bleiburg strandeten viele der schlimmsten Mörder und Schergen des Ustaša-Regimes, und sie waren es, die das Feuer auf die englischen Besatzer eröffneten und jene aus ihren Reihen erschossen, die sich ergeben...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Das Gedenktreffen am Loibacher Feld in Bleiburg sorgt seit einigen Jahren für Diskussionen.
 1

Leserbrief "Kroatentreffen Bleiburg"
"Nicht verbieten, sondern gemeinsam gedenken"

Ein Leserbrief von Franz Jordan aus Gallizien hat die WOCHE erreicht. "In keinem demokratischen Land ist es möglich, ein Opfergedenken mit katholischen Gottesdienst und muslimischen Gebet zu verbieten. Die österreichische Politik sollte sich daher gut überlegen was es bedeutet, ein Gesetz zu verabschieden, welches gegen die Opfer und Menschenwürde verstößt. Das kroatische Opfergedenken am Loibacherfeld in Bleiburg ist eine Pilgerstätte, zum Gebet in Erinnerung an einen Kreuzweg für...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
 1  3   Video   3

Bleiburg Massaker 1945;Opfergedenken 2020; Kroaten Gedenken: Kärntner Heimatdienst und Kroatischer Weltkongress;
Bleiburg Opfergedenken 2020:Kärntner Heimatdienst(Franz Jordan) mit Franjo Rastigorac kroatischer Weltkongress legten Kränze für die Opfer der Massaker von Bleiburg am Loibacher Feld nieder:

Bleiburg 2020- Opfer Gedenken  während der Corona Krise ordnungsgemäß nach dem Covid 19 Gesetz. Verschiedene kroatische Gedenkgruppen einschließlich der Kärntner Heimatverbände  fanden für  ein Gedenken, Gebet  und der  Kranzniederlegung am Loibacher Feld kroatische Gedenkstätte ein. Neben dem offiziellen Gedenken des  kroatischen Botschafter  Danijel Gluncic und des Bleiburger Ehrenzuges Gedachten und legten auch am 15. Mai 2020 der Kärntner Heimatdienst (Franz Jordan) und mit Franjo...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franzis Heimat-Tradition-Seite
Das umstrittene Gedenktreffen wird heuer aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden.

Bleiburg
Kroatisches Gedenktreffen am Loibacher Feld findet heuer nicht statt

Das kroatische Gedenktreffen am Loibacher Feld in Bleiburg wird heuer aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden, da bis Ende Juni keine Veranstaltungen zugelassen sind. BLEIBURG. "Im Jahr 2020 wird das Faschisten-Treffen aufgrund von Corona jedenfalls nicht stattfinden können. Aber auch für die Zukunft gilt, dass diese Veranstaltung nicht mehr stattfinden darf", sagt Olga Voglauer, Nationalratsabgeordnete und Landessprecherin der Grünen Kärnten. Bei der Gedenkveranstaltung an der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Es kam weder bei den Teilnehmern der Gedenkveranstaltung noch bei den Teilnehmern der Versammlungen zu Ausschreitungen

Gedenktreffen Loibacher Feld
Weniger Besucher als erwartet, keine Ausschreitungen

Rund 10.000 Teilnehmer waren bei der Gedenkfeier am Loibacher Feld mit dabei. Es kam zu keinen Ausschreitungen oder Gewaltdelikten, allerdings kam es zu einer Festnahme nach dem Verbotsgesetz.  BLEIBURG. Weniger Teilnehmer als erwartet gab es am Wochenende bei der Gedenkfeier der Kroaten am Loibacher Feld in Bleiburg. Im Vorfeld wurde mit rund 15.000 Teilnehmern gerechnet. Am Samstag waren dann rund 10.000 Personen bei der Gedenkfeier mit dabei. 450 Polizisten standen im Einsatz. Weniger...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Gedenkveranstaltung sorgt auch im Vorfeld bereits für Diskussionen

Leserbrief "Kroatentreffen Bleiburg"
"Jetzt" reicht es

Ein Leserbrief von Franz Jordan aus Gallizien hat die WOCHE erreicht. "Spätestens jetzt, wo versucht wird den Völkermarkter Bezirkshauptmann Gert Andre Klösch vor den Richter zu zerren, ist es höchst an der Zeit, dass endlich auch die Volksvertreter klar Stellung beziehen. Es darf nicht sein, dass ein Behördenleiter, der sich redlich und beispielgebend - weit über seine berufliche Pflicht hinaus - für Menschen, die Hilfe benötigen, für ein friedliches Miteinander und ein gut...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Zahl der Polizisten wurde, im Vergleich zum Vorjahr, um ein Drittel erhöht

Gedenkfeier Loibacher Feld
450 Polizisten stehen am Samstag im Einsatz

Kommenden Samstag findet die umstrittene Gedenkfeier am Loibacher Feld statt. Erwartet werden rund 15.000 Teilnehmer, 450 Polizisten stehen im Einsatz.  BLEIBURG. Seit 68 Jahren findet die Gedenkfeier des Bleiburger Ehrenzuges bereits am Loibacher Feld bei Bleiburg statt, bislang unter dem Rechtstitel des gesetzlich erlaubten Kults. Nachdem die Diozöse Gurk heuer keine Genehmigung für eine Bischofsmesse am Loibacher Feld erteilt hat, findet die Gedenkfeier heuer erstmals unter dem Titel des...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Florian Rulitz (Historiker), Franz Jordan (Kärntner Heimatdienst Obmann-Stellvertreter) (rechts) am Loibacher Feld
 1

Bleiburg
Fluchtpunkt Kärnten – Die Tragödie von Bleiburg und Viktring

Eine der größten Kärntner Nachkriegsdokumentationen aller Zeiten, ein Film von ORF-Filmemacher Ferdinand Macek, wird am 9. Mai 2019 im Grenzlandheim/Altes Kino Bleiburg, für die Bevölkerung aus dem Bezirk Völkermarkt zu sehen sein. BLEIBURG. Grundlage des Dokumentationsfilms ist die in vier Sprachen erschienene wissenschaftliche Studie des Historikers und Zeitgeschichteexperten Florian Thomas Rulitz „Die Tragödie von Bleiburg und Viktring. Partisanengewalt in Kärnten am Beispiel der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Barbara Le-Dixer
Die Gedenkveranstaltung sorgt auch im Vorfeld bereits für Diskussionen

Leserbrief "Kroatentreffen Bleiburg"
Für ein störungsfreies und friedliches Opfergedenken

Ein Leserbrief von Franz Jordan aus Gallizien hat die WOCHE erreicht.  "Kein klar Denkender würde eine faschistische Begleitmusik, rund um das Kroaten-Treffen am Loibacherfeld, inszeniert von einer handvoll Unbelehrbaren gutheißen bzw. sich nicht davon distanzieren. Das Verhalten der Katholischen Kirchenführung Kärntens, welche mit der Nichtgenehmigung des Gottesdienstes für das Opfergedenken am Loibacherfeld reagierte aber auch politische Reaktionen die auf Unwissenheit beruhen, sind...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Das Gedenktreffen am Loibacher Feld sorgt bereits im Vorfeld für Diskussion

Bleiburg
Stadtgemeinde fordert Maßnahmen für Kroatisches Gedenktreffen am Loibacher Feld

Das Gedenktreffen am Loibacher Feld war heute auch Thema in der Regierungssitzung. Die Stadtgemeinde Bleiburg fordert Maßnahmen und enstprechende rechtliche Rahmenbedingungen für die Veranstaltung.  BLEIBURG. Die Gedenkfeier am Loibacher Feld, die jährlich im Mai tausende Kroaten - darunter zahlreiche Anhänger des faschistischen Ustascha-Regimes sowie Rechtsextreme aus anderen Staaten - nach Bleiburg bringt, war heute, Dienstag, auch Thema der Regierungssitzung. Eine Resolution der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Gedenkveranstaltung sorgt auch im Vorfeld bereits für Diskussionen
 2

Leserbrief "Kroatentreffen Bleiburg"
Totengedenken ja – rechtsextreme Auswüchse nein!

Ein Leserbrief zum Thema "Kroatentreffen in Bleiburg" hat die WOCHE erreicht. "Totengedenken ja – rechtsextreme Auswüchse nein! So einfach und klar muss die Vorgabe für das Kroatentreffen in Bleiburg sein. Dass das Spektakel in der jetzigen Form dem Image der Stadt Bleiburg schadet, ist unbestritten, klar ist aber auch, dass man durch das bloße Ignorieren und Zusehen auch selbst zur Entwicklung beigetragen hat. Dies gilt auch für den geringen wirtschaftlichen Erfolg dieses...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche

UPDATE: Spittaler wollte am Loibacher Feld Kreuz mit Galgenstricken aufstellen

UPDATE: Laut Medienberichten handelt es sich bei dem 61-Jährigen um den Drautaler Künstler Hans-Peter Profunser. Er wollte mit dem Aufstellen des Kreuzes zum Nachdenken anregen. Eine Genehmigung dafür hatte er nicht. BLEIBURG. Gestern Abend wollte ein Mann (61) aus dem Bezirk Spittal an der Drau ein sechs Meter hohes Holzkreuz, auf dem Galgenstricke angebracht waren, am Loibacher Feld (auf dem heute ab 11 Uhr die umstrittene kroatische Gedenkfeier stattfindet) aufstellen. Als der Mann dabei...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Ordinariatskanzler Jakob Ibounig, Landespolizeidirektorin Michaela Kohlweiß, Völkermarkts Bezirkshauptmann Gert Klösch (von links)

Gedenkfeier: 288 Polizisten stehen am Samstag am Loibacher Feld im Einsatz

Jährliche Gedenkfeier der Kroaten bei Bleiburg sorgt im Vorfeld für großen Wirbel. VÖLKERMARKT, KLAGENFURT. Heute Mittag luden die Katholische Kirche, die Polizei und die Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt zu einer gemeinsamen Pressekonferenz in die Landespolizeidirektion Klagenfurt. Der Grund dafür ist seit Wochen Thema in in- und ausländischen Medien: Die jährlich am Loibacher Feld bei Bleiburg stattfindende Gedenkfeier für kroatische Kriegsopfer, veranstaltet vom Verein "Bleiburger Ehrenzug"...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
16.000 Menschen, vorwiegend Kroaten, kamen im Vorjahr zur Gedenkfeier nach Bleiburg (Archivfoto)

Erstmals Gegen-Demo bei Gedenkfeier

BLEIBURG. Am kommenden Samstag (12. Mai) findet in Loibach und auf dem Loibacherfeld die jährliche Gedenkfeier für kroatische Kriegsopfer des Vereines "Bleiburger Ehrenzug" gemeinsam mit der Katholischen Kirche Kroatiens statt. Gedacht wird dabei der Vorgänge im Mai und Juni 1945, die aus kroatischer Sicht "Bleiburger Tragödie" genannt werden. Im Jubiläumsjahr 2015 kamen über 30.000 vorwiegend Kroaten zu der Gedenkfeier, im Vorjahr waren es rund 16.000. Umstrittenes Gedenken Die Gedenkfeier...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
 1  1   30

Gemeinsames Opfergedenken - Kontakte für ein Miteinander

Gedenkveranstaltung am Loibacher Feld Nach der erstmaligen gemeinsamen Teilnahme an der Gedenkveranstaltung am Loibacher Feld bei Bleiburg gab es ein grenzüberschreitendes freundschaftliches Treffen mit dem Parlamentsabgeordneten der slowenischen demokratischen Partei (SDS) Franz Breznik, slowenischen Regionalpolitikern, dem Pressesprecher der SDS Mag. Matej Hlebs, dem Vertreter der Deutschen Volksgruppe in Slowenien-Untersteiermark Andrej Ajdic, dem Obmannstellvertreter des Kärntner...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franziska David
 4   74

Opfergedenken auf dem Loibacher Feld

Kirchenvertreter und Politiker aus Österreich und Kroatien gedenken der Getöteten von 1945 An der Gedenkstätte am Loibacher Feld/Lobie in Bleiburg/Pliberk wurde mit der ersten gemeinsamen Kranzniederlegung österreichischer und kroatischer Politiker der Opfer des "Massakers von Bleiburg" gedacht. Gestaltet wurde die Gedenkfeier von den Traditionsverbänden der Opfer der Partisanengewalt und Pfarrer Pao Domikovic, Leiter der kroatischen katholischen Mission in Klagenfurt. Mit dabei auch der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franziska David
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.