Margit Angerlehner

Beiträge zum Thema Margit Angerlehner

Wer betreut die Kinder, wenn die Schulen schließen?

„Es darf keine Schulschließungen geben“
WKOÖ warnt vor Belastung für Unternehmen

WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner spricht sich klar gegen Schulschließungen als Maßnahme zur Epidemie-Eindämmung aus und appelliert dahingehend an die Bundesregierung. OÖ. „Schließungen von elementaren Bildungseinrichtungen bringen nicht nur für die Jüngsten unter uns gravierende Nachteile – sie sind auch eine zusätzliche Belastung für unsere Unternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagt WKOÖ-Vizepräsidentin und Frau in der Wirtschaft-Landesvorsitzende Margit...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Nationalratsabgeordnete Therese Niss, Vorstand Mitterbauer Beteiligungs AG und Aufsichtsratsmitglied Miba AG, WKO-Obmann von Linz-Land Jürgen Kapeller, Bildungsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner (v. l. n. r.).

Kinder erleben Technik in Linz-Land
Experimentier-Stationen kommen zu den Kindern

Kinder wollen wissen wie die Welt funktioniert. Genau dieses Interesse wollen die WKO Linz-Land, das Land Oberösterreich mit dem Projekt „Kinder erleben Technik“, kurz KET, nutzen und schon früh eine Beziehung zwischen Kindern und Technik schaffen. LINZ-LAND (red). Um Kindern bereits ab dem Kindergartenalter ein adäquates Angebot für ihr technisches Interesse bieten zu können, wurde dieses Projekt vom Land OÖ, der Wirtschaftskammer OÖ und der Otelo eGen entwickelt und ist somit erfolgreich...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Im Oktober 2020 beginnt ein Programm der Wirtschaftskammer OÖ für Einzel-Personen-Unternehmen. Bis 11. September 2020 sind noch Bewerbungen möglich (Symbolbild).

EPU
WKOÖ bietet ein Mentoring-Programm für Ein-Personen-Unternehmen an

Im Oktober beginnt das Mentoring-Programm für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Bis 11. September 2020 können sich Unternehmer noch dafür bewerben. OÖ. "Eine Person. Ein Unternehmen. 1000 Fragen" lautet der Titel des Mentoring-Programms für EPU der WKOÖ. Dabei werden Teilnehmer ab 23. Oktober 2020 ein halbes Jahr lang vom einem Experten, dem sogenannten Mentor und erfahrenem Unternehmer, begleitet. Die Personen tauschen sich in regelmäßigen Treffen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer informierte am 20. Juli 2020 über die neue Initiative "Gemeinsam geht mehr".

Wirtschaftskammer OÖ
WKOÖ fördert Kooperationen mit bis zu 5.000 Euro

Die neue Initiative "Gemeinsam geht mehr" unterstützt Kooperationen von Unternehmern. Antragsberechtigt sind Einzelpersonenunternehmen sowie Klein- und Mittelbetriebe mit Sitz in Oberösterreich. Darauf wiesen Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) Präsidentin Doris Hummer und Vizepräsidentin Margit Angerlehner am 20. Juli 2020 hin. OÖ. Die Kooperations-Initiative "Gemeinsam geht mehr" soll dazu beitragen, dass Selbstständige ihr Netzwerk und Wissen erweitern sowie neue Kunden gewinnen. ...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Margit Angerlehner: "Immer mehr Frauen wählen den Weg in die Selbständigkeit."

Weltfrauentag
Das Potenzial der Frauen für die Wirtschaft sichern

OÖ. Oberösterreichs Wirtschaft wird weiblicher. Während vor zehn Jahren rund 24.700 oö. Frauen unternehmerisch tätig waren, wählten 2019 bereits rund 36.950 Frauen den Weg in die Selbstständigkeit. „Fast jedes zweite Unternehmen in Oberösterreich wird von einer Frau geleitet. Es ist uns ein Anliegen, dies in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen“, so Margit Angerlehner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft. Der...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
V. l.: Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, Direktor-Stv. Gerald Silberhumer, Präsidentin Doris Hummer, Vizepräsidentin Margit Angerlehner, die Vizepräsidenten Clemens Malina-Altzinger und Leo Jindrak sowie Direktor Hermann Pühringer.

WKOÖ
Positive Stimmung beim traditionellen Neujahrsempfang

Zum traditiollen Neujahrsempfang lud die Wirtschaftskammer Oberösterreich Vertreter der oberösterreichischen Medienszene in die Linzer Redoutensäle. LINZ. „Wir werden hier auch weiterhin am Drücker bleiben“, blickt sie einem arbeitsintensiven Wahljahr 2020 entgegen und zeigte sich Präsidentin Doris Hummer mit der Vielzahl engagierter Mitstreiter an ihrer Seite optimistisch beim traditionellen Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) in den Linzer Redoutensälen. Ihr Blick...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Der neuen Bildungsplaner "ich werde." der Wirtschaftskammer Oberösterreich richtet sich an Schüler der 5. Schulstufe.

Wirtschaftskammer Oberösterreich
Pilotprojekt an Schulen gestartet

An acht Schulen im Innviertel startet die Wirtschaftskammer Oberösterreich nun das Pilotprojekt "Ich werde." Auch die Neuen Mittelschulen Altheim und Ranshofen nehmen daran teil. ALTHEIM, RANSHOFEN. Um die eigenen Stärken besser kennenzulernen, hat die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) nun das Pilotprojekt "Ich werde." ins Leben gerufen. Anstoß dafür war die hohe Zahl der Jugendlichen, die ihre begonnene Ausbildung wieder abbrechen, beziehungsweise in eine andere Sparte wechseln. „Für...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
„ich werde ...“, der neue Zukunftsplaner soll eine bewusstere Berufs- und Ausbildungswahl ermöglichen.
3

Wirtschaftskammer OÖ
Zukunftsplaner an vier Schulen in Rohrbach getestet

„ich werde ...“, heißt der neue Zukunftsplaner, der künftig den Schülern bei der Berufs- und Ausbildungswahl helfen soll.  ROHRBACH. Oft herrscht unter Schülern der 7. und 8. Schulstufe Ungewissheit darüber, was sie einmal arbeiten wollen oder worin ihre Stärken liegen. Dies führt dazu, dass jährlich rund ein Drittel aller oberösterreichischen Schüler der gymnasialen Oberstufe ihre begonnene Ausbildung wieder abbrechen oder in eine andere wechseln. „Daher haben wir gemeinsam mit der OÖ...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger
Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft holte bereits 63 Unternehmerinnen vor den Vorhang, die ihre Leistungen präsentierten.
3

Frauen in der Wirtschaft
Frau in der Wirtschaft hilft Unternehmerinnen

Frau in der Wirtschaft ist eine Serviceplattform der WKOÖ für mehr als 36.000 Unternehmerinnen.  OÖ. Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft (FidW) ist eine Serviceplattform für Unternehmerinnen innerhalb der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). FidW wurde im Jahr 1996 mit dem Ziel gegründet, als erste Anlaufstelle die Interessen von Unternehmerinnen zu vertreten. Jede Frau, die ein Unternehmen gründet, ist automatisch Mitglied bei Frau in der Wirtschaft. Kooperation als...

  • Linz
  • Carina Köck
13

G'lernt is g'lernt
Aigen-Schläglerin als Vorbildunternehmerin ausgezeichnet

AIGEN-SCHLÄGL (srh). "G'lernt is g'lernt" war das Motto in der Neuen Mittelschule Aigen-Schlägl. Bettina Blahnik-Wöss von der Wöss Spenglerei GmbH aus Aigen-Schlägl wurde im Rahmen der Schulstunde als Vorbildunternehmerin ausgezeichnet. "G’lernt is g’lernt“ heißt die neue Initiative von Frau in der Wirtschaft OÖ, die Unternehmerinnen vor den Vorhang holt. Ziel des Projekts ist es, jungen Menschen, die vor der Berufswahl stehen, anhand von Vorbildunternehmerinnen die Lehre als Startrampe zum...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Frau in der Wirtschaft
Margit Angerlehner lud zur „Nacht der Vorbilder“ ein

Am Stadlerhof in Wilhering rückte Frau in der Wirtschaft Oberösterreich, mit ihrer Landesvorsitzenden Margit Stadler aus Oftering, die Unternehmerinnen in den Vordergrund. WILHERING (red). „Jährlich gründen in Oberösterreich mehr als 2.000 Frauen ein Unternehmen. Wir möchten aufzeigen, dass das Wort ‚Entrepreneurship‘ sehr wohl weiblich besetzt ist. Indem wir unseren Unternehmerinnen eine Bühne bieten, machen wir sichtbar, was Unternehmerinnen leisten und ermutigen Frauen, ihren eigenen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Frau in der Wirtschaft-Vorsitzende Margit Angerlehner (Mitte, vorne) mit ihren Kolleginnen sowie VKB-Vorstandsdirektor Alexander Seiler (l.) und WKOÖ-Direktor-Stv. Gerald Silberhumer (re.).

Frau in der Wirtschaft
"Frauen eine Bühne bieten"

OÖ. „Oberösterreichs Unternehmerinnen leisten Tag für Tag Großartiges. Sie zeigen Zeitgeist, Ehrgeiz, Innovationskraft und beleben unseren Wirtschaftsstandort mit einer unglaublichen Vielfalt. Genau dies möchte Frau in der Wirtschaft nach außen tragen“, so Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Frau in der Wirtschaft-Landesvorsitzende bei der "Nacht der Vorbilder". Der Event, der vor Kurzem in Wilhering (Linz-Land) stattfand, soll Unternehmerinnen eine Bühne bieten und sichtbar...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft.

Margit Angerlehner
„Nehmt einen Mann ins Führungsteam“

Margit Angerlehner tritt seit Jänner 2016 für die Unternehmerinnen in Oberösterreich ein. Wie unterstützen Sie als „Frau in der Wirtschaft“ die Unternehmerinnen in Oberösterreich? Angerlehner:Ob vom Kinderbetreuungsgeld bis zu den ersten Mitarbeitern: Frau in der Wirtschaft ist, das merke ich seitdem ich Landesvorsitzende bin, erste Anlaufstelle für die Unternehmerinnen. Als Interessensvertretung ist die Gestaltung der Rahmenbedingungen für die Unternehmerinnen wichtig, damit die Frauen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig, WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner, Sparkasse-OÖ-Vorstandsmitglied Stefanie Huber und Textilpflege-Leitgeb-Geschäftsführerin Tina Märzendorfer (v. l.).

Ladies Lounge
Von Work-Life-Balance bis Mitarbeiterführung

Die Ladies Loung zu Gast in der Sparkasse Oberösterreich, mit interessanten Gästen im Gespräch. OÖ. Die Abteilung Frau in der Wirtschaft der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) lud zu einem Podiumsgespräch in den Räumlichkeiten der Sparkasse Oberösterreich ein. WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner unterhielt sich mit ihren Gästen Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig, Sparkasse OÖ-Vorstandsmitglied Stefanie Huber und Textilpflege Leitgeb-Geschäftsführerin Tina Märzendorfer über...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
WKO-Obmann Klaus Aitzetmüller, Maria Klimitsch (Referentin Gesundheitsberufe WKOÖ), Margit Angerlehner, Susanne Simone Lechner, Joanna Kuttner (FidW-Bezirksvorsitzende) und Bürgermeister Gerhard Obernberger aus Kremsmünster (v.li.)
19

„g’lernt is g’lernt“
Erfolgreiche Unternehmerin ausgezeichnet

KREMSMÜNSTER (sta). Wie die Lehre zur Basis ihres Erfolges wurde und was Unternehmerinnen in Oberösterreich leisten, zeigt die Kampagne "g'lernt ist g'lernt" von Frau in der Wirtschaft OÖ (FidW) auf. In Kremsmünster wurde  Susanne Simone Lechner auf die Bühne geholt. Sie ist Geschäftsführerin von "Susanne's Wohlfühloase". „Susanne Simone Lechner zeigt, was Frauen in der Wirtschaft leisten und dass ,Karriere mit Lehre‘ ganz und gar kein leeres Schlagwort ist“, sagt FidW-Landesvorsitzende Margit...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Margit Angerlehner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirschaft

Digitalisierung
Unternehmerinnen rüsten sich für digitales Marketing

OÖ. Beim „Digital morning“ machten sich kürzlich zahlreiche Unternehmerinnen sattelfest in Sachen digitale Trends. Den selbständigen Frauen wurde unter anderem nähergebracht, was man tun kann, um sich durch Suchmaschinenoptimierung mehr Präsenz zu verschaffen, wie man sein Unternehmen mit einem Blog hervorheben kann und vieles mehr. Nichts verändert unsere Welt so sehr wie die Digitalisierung, sagt dazu Margit Angerlehner, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und betont: „Es ist uns ein...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
„Wir stemmen das“: v. l. WKOÖ-Vizepräsident Leo Jindrak, WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike Rabmer-Koller, WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner, Eurochambres-Präsident Christoph Leitl, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, WKOÖ-Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer, WKOÖ-Direktor-Stv. Gerald Silberhumer und WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer.

Neujahrsempfang
WKO Oberösterreich geht optimistisch ins neue Jahr

LINZ. Beim traditionellen Medienempfang der WKOÖ in den Redoutensälen zeigte sich Präsidentin Doris Hummer optimistisch. Mit einem intensiven „Trainingsprogramm“ hat sich die WKO Oberösterreich auf die Herausforderungen des Jahres 2019 bestens vorbereitet. Besondere Kraftanstrengungen und Ausdauer werden vor allem bei der Umsetzung des Steuerreformpaketes notwendig sein, das allen, also Unternehmen wie auch Arbeitnehmern und deren Familien, eine spürbare Entlastung bringen muss. „Wir...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Josef Renner, Birgit Preimel, Margit Angerlehner, Rosi Huber, Doris Schreckeneder, Petra Schneeweis-Schachner und Gerhard Gründl.
13

"D' Brennerin" geehrt
Rosi Huber als Vorbild ausgezeichnet

SCHÖRFLING, WEYREGG. Eine Tischler-Lehre, dann Einzelhandelskauffrau, später selbstständige Vermieterin von Ferienwohnungen und heute vielfach ausgezeichnete Schnapsbrennerin: Wie sich so eine Karriere anfühlt, welche Schwierigkeiten und auch schönen Momente sie mit sich bringt – das erzählte Rosi Huber aus Weyregg vergangene Woche 45 Viertklasslern der Naturpark-Neuen Mittelschule Schörfling. Im Rahmen der Initiative "glernt ist glernt" von Frau in der Wirtschaft OÖ stand die Weyregger...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Doris Hummer, Karl Sailer, WKOÖ-Vizepräsidentin Margit Angerlehner, WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer (v.l.).
2

Vorbildliche Lehrbetriebe
Zwei ineo-Awards gehen in Bezirk

Besondere Auszeichnung für die Firmen Pöllmann & Partner und Sailer. VÖCKLABRUCK. Bei der ineo-Lehrbetriebsgala in Wels erhielten 145 Unternehmen das Qualitätssiegel und wurden damit von der Wirtschaftskammer Oberösterreich als vorbildliche Lehrbetriebe ausgezeichnet. 45 Unternehmen haben erstmals den ineo erhalten, weitere 100 Betriebe wurden rezertifiziert. „Das Gütesiegel ineo bietet allen ausgezeichneten Unternehmen die Möglichkeit, sich als qualitativ hochwertiger Ausbildungsbetrieb...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
WKOÖ-Vizepräsidentin & FidW-Landesvorsitzende Margit Angerlehner, Silvia Pranzl, FidW-Landesvorsitzende-Stv. & Bezirksvorsitzende Steyr-Land Ing. Judith Ringer, Erika Lottmann, Sprecherin der Initiative Lebensraum Ennstal (v. li.).

„g’lernt is g’lernt“
Frau in der Wirtschaft zeichnet Silvia Pranzl aus

GROSSRAMING. Wie die Lehre zum Sprungbrett ins Unternehmerinnentum werden kann, zeigt die Kampagne „g’lernt is g’lernt“ von Frau in der Wirtschaft OÖ auf. „Mit dieser Initiative wollen wir Bewusstsein dafür schaffen, was Oberösterreichische Unternehmerinnen tatsächlich leisten und wie die Lehre zur Basis für ihren Erfolg wurde“, sagt Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, die Silvia Pranzl aus Grossraming gestern die Auszeichnung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Karin Wallerstorfer-Rögl (Volksbank OÖ), Silvia Dirnberger-Puchner, Claudia Annerl (FidW Wels-Land).

Frau in der Wirtschaft managte Veränderungen

WELS. Die Unternehmerinnen von Frau in der Wirtschaft (FidW) Wels-Land veranstalteten am 9. Oktober im Maximiliansaal der Volksbank Oberösterreich in der Pfarrgasse eine Abendveranstaltung zum Thema „Veränderungen – Verweigerung und Akzeptanz". Silvia Dirnberger-Puchner ging in ihrem Vortrag darauf ein, wie Veränderungen gelingen können. Sie präsentierte Mechanismen, Werkzeuge und Einstellungen, die es Unternehmen und Privatpersonen ermöglichen, mit der Vielzahl an Veränderungen in ihrer...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
Anzeige
Die Sunnseit’n-Gewerbemesse beim Michaelimarkt findet heuer von 29. September bis 1. Oktober statt. Im Bild alle teilnehmenden TIWI-Unternehmer bei der Gewerbemesse 2016.

TIWI lädt zur Gewerbemesse

Neuer Standort: Sunnseit’n-Gewerbemesse soll ein Besuchermagnet beim Michaelimarkt werden. TIMELKAM. Von 29. September bis 1. Oktober veranstaltet die TIWI die traditionell alle zwei Jahre stattfindende Sunnseit’n-Gewerbemesse. Die rund 20 Aussteller bieten einen starken Branchenmix und die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot der teilnehmenden TIWI-Betriebe. Tradition, Innovation und Kundennähe wird von den TIWI-Betrieben als Nahversorger tagtäglich gelebt und bei der Messe dargeboten....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
FidW-Landesvorsitzende Margit Angerlehner und die Unternehmerin des Jahres Christine Niedersüß (v. l.).
11

Christine Niedersüß wurde zur Unternehmerin des gesamten Jahres 2017 gekürt

Bei der „Sommernacht der Unternehmerinnen“ in Traun wurde die Unternehmerinnenvielfalt einmal mehr spürbar. ROHRBACH-BERG. „Oberösterreichs Unternehmerinnen leisten Tag für Tag Großartiges. Sie zeigen Zeitgeist, Ehrgeiz, Innovationskraft und beleben unseren Wirtschaftsstandort mit einer unglaublichen Vielfalt. Genau dies möchte ‚Frau in der Wirtschaft‘ nach außen tragen“, hebt Margit Angerlehner, WKOÖ-Vizepräsidentin und FidW-Landesvorsitzende, hervor. Zudem werde die Wirtschaft immer...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
FidW-Landesvorsitzende Margit Angerlehner, Unternehmerin des Jahres Christine Niedersüß, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer (v. l.).

Christine Niedersüß ist Unternehmerin des Jahres

Bei der vorerst letzten Kür einer erfolgreichen Unternehmerin gewann eine junge Frau aus einem 300 Jahre alten Traditionsunternehmen. Seit 2013 holt "Frau in der Wirtschaft" (FidW) der WKOÖ erfolgreiche Unternehmerinnen vor den Vorhang. Unter zwölf Unternehmerinnen des Monats wurde bei einem Galaabend in der Spinnerei Traun die "Unternehmerin des Jahres 2017" gekürt. Gewonnen hat Christine Niedersüß von der Sattlerei Niedersüß aus Rohrbach-Berg, die den Familienbetrieb seit 2011 in achter...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.