Maximilian Achatz

Beiträge zum Thema Maximilian Achatz

Theater Waltzwerk
ABGESAGT!!! Der Populist und sein zerstörtes Weltbild

ABGESAGT! "Theater Waltzwerk" spielt im Schloss Ferlach Uli Brées "Mazeltov, Adolf!". FERLACH (chl). Das „Theater Waltzwerk“ geht mit seiner neuen Produktion „Mazeltov, Adolf!“ zurück zu seinen Ferlacher Wurzeln. Gespielt wird nämlich im Jagdmuseum. „Mit der Location im Schloss Ferlach spielen wir, wo wir von Beginn an schon regelmäßig Aufführungen veranstaltet haben - Stücke, Silvesterprogramme, Literaturfrühstücke etc.“, berichtet Markus Achatz, Schauspieler und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
"Zweig.Schach.Novelle" mit Maximilian Achatz, von 3. bis 8. Februar im Theater Halle 11 in Klagenfurt

Kultur Klagenfurt
Zweigs "Schachnovelle" fürs Heute

Theater Waltzwerk spielt im Klagenfurter Theater Halle 11 Stefan Zweigs "Schachnovelle". KLAGENFURT (chl). Das „Theater Waltzwerk“ zeigt im Theater Halle 11 die Wiederaufnahme der 25-Jahre-Jubiläumsproduktion „Zweig.Schach.Novelle“ nach Stefan Zweigs „Schachnovelle“. Zweigs wohl berühmtestes Werk hat der Waltzwerk-Mitbegründer Peter H. Ebner als Ein-Mann-Stück dramatisiert und führt Regie; Co-Gründer Maximilian Achatz spielt. „Wir möchten einladen, hinzusehen und hinzuhören. Wir alle...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
"jedermann (stirbt)" von Ferdinand Schmalz, u.a. mit Markus Achatz: ab 12. Juli im Tonhofstadel in Maria Saal
2

Theater Waltzwerk
"Jedermann ist niemand, niemand anderes als wir!"

Das "Theater Waltzwerk" feiert das 25-Jahr-Jubiläum (unter anderem) mit Ferdingand Schmalz' "jedermann (stirbt)". MARIA SAAL, KLAGENFURT (chl). "Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes" hat das "Theater Waltzwerk" für seine Sommerproduktion im Vierteljahrhundert-Jubiläumsjahr gewählt. Allerdings nicht in der Fassung von Hugo von Hofmannsthal, sondern in der "Über-, Fort- und Neuschreibung" von Bachmannpreisträger (2017) Ferdinand Schmalz: "jedermann (stirbt)". Er erhielt dafür 2018 den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Die Troerinnen, ab 12. Juni im Burghof in Klagenfurt, eine Produktion des Theaters Wolkenflug
1 3

Theater Wolkenflug
Frauen in doppelter Opferrolle

"Theater Wolkenflug" spielt im Klagenfurter Burghof die antike Tragödie "Die Troerinnen" von Euripides. KLAGENFURT (chl). Zum vierten Mal widmet sich das „Theater Wolkenflug“ dem antiken Theater: "Die Troerinnen" von Euripides in der Bearbeitung von Jean-Paul Sartre steht heuer am Sommer-Spielplan. "Sartres Bearbeitung ist sprachlich sehr straight und zeitgenössisch. Gleichzeitig spielt er auch mit ,alten‘ Stilformen. Wir haben seine Fassung auch noch einmal bearbeitet, aber grundsätzlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Stadthauschef Hannes Linder, Martin Sadonig, Ina Linder, Maximilian Achatz und  Manfred Plessl (v.l.)
1 5

So geht "After Work" im Stadthaus Ferlach

FERLACH. "Best of the rest" klingt nach Resteverwertung, aber was Maximilian Achatz bei der nunmehr 19. Afterworkparty auftischte, war keine geistige Schmalkost. Fast neun Monate ist die Kabarettbühne im Gourmetsalon Linder verwaist gewesen, umso stimmiger war das Revival. Zeitkritsches, uns Gutbürger an die Nase nehmend, Ausländerthematik, Umweltthemen, aber auch solides Kleinkunstkabarett sorgten für einen gelungenen Abend. Maximilian Achatz präsentierte sich nicht nur als blendender...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Verena Polzer
Fußball-Spaß: Oliver Vollmann, Maximilian Achatz (vorne), Astrid Kirschner-Mack, Ingo Appé, Peter H. Ebner und Roman Verdel
37

Ein Fußballspiel auf der Bühne

"Cordoba. Das Rückspiel" feierte in Tratten Premiere. Vorstellungen gibt es noch bis 29. Juni. FERLACH. Wer beim Titel "Cordoba. Das Rückspiel" gleich an ein spannendes Match denkt, hat recht. Allerdings findet auf der Bühne des "Cingelc" kein Fußballspiel statt, sondern ein von Augenzwinkern begleiteter Kampf unterschiedlicher Kulturen. Im Zentrum der Aufführung stehen die Hassliebe zwischen Österreichern und Deutschen, Vorurteile gegenüber Ausländern und politische Heilsversprechen - alles...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Maximilian Achatz (WalTzwerk) und "Mensch und Kultur"-Vereinsgründer Rudi Schorer
2 84

Die Drau im Mittelpunkt eines Festes

"Begegnungen am Fluss" waren jetzt im Rosental möglich. ROSENTAL. Die älteste Rosentalerin, die Drau, stand im Mittelpunkt eines dreitägigen Festes, veranstaltet vom Verein "Mensch und Kultur" und dem Theater WalTzwerk. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die sprachliche Vielfalt Südkärntens gelegt. Das abwechslungsreiche Angebot richtete sich an Körper, Geist und Seele.  Ausschließlich zu Fuß ging es abseits von großen Straßen, damit man die landschaftlichen und kulturellen Schönheiten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Toller Abend mit Clemens Hofbauer, Richard Klammer, Hannes Linder, Maximilian Achatz, Manfred Plessl und Martin Sadounik
3 56

"Herr Karl" und seine Geschichte

Familie Linder lud wieder zur "After-Work-Party" mit einer Frühlings-Satire. FERLACH. Der Herr Karl erzählt aus seinem Leben. Schauplatz ist aber nicht sein eigentlicher Arbeitsplatz im Lager eines Feinkostgeschäfts, sondern das gemütliche Gastzimmer im Stadthaus Linder in Ferlach. Maximilian Achatz an der Leselampe lässt den "Mann von Welt" in all seinen Facetten lebendig werden.  Auf den ersten Blick erscheint Herr Karl als netter, ehrlicher, aber naiver Kerl mit liebem Blick - katholisch,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Gelungener Abend durch Hannes Linder, Martin Sadounik, Maximilian Achatz, Manfred Plessl und Ina Linder
1 24

Großes Theater im Stadthaus

Diesmal zeigte Maximilian Achatz "Die große Häfenelegie" von Herwig Seeböck. FERLACH. Mit der "After Work"-Reihe geht es im Ferlacher Stadthaus wieder los. Maximilian Achatz entführte diesmal in die Welt des Häfenpoetens Herwig Seeböck. Der Schauspieler, Regisseur und Kabarettist hat wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt die Härten des Strafvollzuges am eigenen Leib erfahren und schildert seine besonderen Erlebnisse in "Die große Häfenelegie" - immer mit Ironie.  Achatz sorgte für wahre...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Bei Otelo Ferlach zu Gast: die "WalTzwerker" Maximilian Achatz und Peter H. Ebner
1

Gelungener Abend bei Otelo Ferlach

Otelo Ferlach lud zum "SOMMERausKLANG" mit einzigartiger Aufführung. FERLACH. Das Passagierschiff "Virginian" machte einen Zwischenstop bei Otelo Ferlach, dem Offenen Technologielabor. Mit an Bord Schauspieler Maximilian Achatz in der Rolle des Ozeanpianisten T. D. Lemon alias Novecento. Die Titelfigur von Alessandro Baricco, die von armen Auswanderer-Eltern an Bord des Schiffes ausgesetzt wird, und das Schiff niemals verlässt. Er wird eine Legende als Ozeanpianist.  Achatz spielte die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Lesung mit Musik im Schloss Unterloibl

FERLACH. Das Theater WalTzwerk lädt am Freitag, dem 1., und Samstag, dem 2. September, jeweils um 19 Uhr zur Lesung mit Musik "Das Gewicht des Schmetterlings" von Erri de Luca in das Schloss Unterloibl ein. Für beste Unterhaltung sorgen Maximilan Achatz sowie Ján Kubiš (Akkordeon) und Anna Gruber (Posaune) Wann: 01.09.2017 ganztags Wo: Schloss Unterloibl, Unterloibl 31, 9163 Ferlach ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Markus Mucher

OTELO lädt zum "SOMMERausKLANG"

FERLACH. Unter dem Motto "in Bewegung, gibanje, movimento..." findet am Samstag, dem 26. August, ab 19 Uhr der "SOMMERausKLANG" im OTELO Ferlach / Alte Apotheke statt. Um 19. 30 Uhr spielt Maximilian Achatz "Novecento - die Legende vom Ozeanpianisten" nach dem Buch von Alessandro Baricco, inszeniert von Peter H. Ebner. Weiters gibt es ein martitimes Buffet und einen Upcylcling-Basar. Wann: 26.08.2017 19:00:00 Wo: ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Markus Mucher
1 16

Großartiger Erfolg für Fisch & Kultur

ST. GEORGEN/LÄNGSEE (ch). Am Freitag, dem 4. August 2017 lud Innovationsberater und Fischzüchter Winfried Süßenbacher zum ersten Abend der drei Aufführungen von "Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten" zu den Fischteichen in Unterbruckendorf in St. Georgen am Längsee. Gemeinsam mit Schauspieler Maximilian Achatz vom Theater Waltzwerk, der unter der Regie von Peter H. Ebner die Legende einfühlsam und äußerst eindrucksvoll gestaltet hat, verband das Trio gekonnt und kongenial Theater,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
"After Work-Sause" mit Jan Kubis, Hannes Linder, Maximilian Achatz und Peter H. Ebner
2 2

Grünbaum, Farkas und eine Geburtstags-Überraschung im Stadthaus

Unter dem Motto "Kommet und esset vom Grünbaum der Erkenntnis" gab es die letzte "After Work-Party" vor der Sommerpause im Stadthaus Ferlach. FERLACH. Beinahe wie im Kabarett Simpl fühlte man sich bei der 13. "After Work-Party" im Ferlacher Stadthaus. Dafür sorgte das Theater WalTzwerk mit Maximilian Achatz und Peter H. Ebner. Auf der "Speisekarte" standen Köstlichkeiten des Begründers der "Doppelconférence" Fritz Grünbaum im Wort-Wettstreit mit Karl Farkas. Musiklehrer Jan Kubis gab passend...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Luden ins Stadthaus: Maximilian Achatz, Wirt Hannes Linder und Jan Kubis
1

Wien, Wien nur du allein ...

Im Stadthaus der Familie Linder feierte man einen traditionellen Wiener Abend. FERLACH. "Ist alles Blunzen" von H. C. Artmann war das literarische Thema der 12. "Afterwork-Party" im Stadthaus bei Familie Linder. Unter der Leselampe wie gewohnt Maximilian Achatz vom Theater WalTzwerk, musikalisch begleitet von Jan Kubis auf dem Akkordeon. Da gab es kurze, skurrile Geschichten über Wien mit seinen Klischees zu hören. Auch die Speisekarte war an das Thema Wien angepasst. Gelacht haben u. a....

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Reisten nach Amerika: Peter Just, Hannes Linder und Maximilian Achatz (von links)

Eine Reise nach Amerika

In Wort, Musik und Kulinarik reiste man im Stadthaus Linder in Ferlach nach Amerika. FERLACH. Auf eine Reise nach Amerika und zurück begaben sich Darsteller Maximilian Achatz und Pressefotograf Peter Just mit seinem Saxophon bei der "Afterwork-Party" im Stadthaus der Familie Linder. Achatz rezitierte einen seiner Lieblingsautoren, Reinhard P. Gruber, der 1992 "The American Way of Life" mit subtilem Humor und sarkastischem Unterton literarisch festgehalten hat. Ein Stück Amerika gab es aber...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Szenesische Lesung im Pfarrhaus Köttmannsdorf

KÖTTMANNSDORF. Der Slowenischer Kulturverein Gorjanci präsentiert am Samstag, dem 4. März, um 19 Uhr das Gastspiel des Theater WalTzwerk im Pfarrhaus Köttmannsdorf. Die Besucher dürfen sich auf die szenische Lesung "Der Alte König in seinem Exil" von Arno Geiger mit Maximilian Achatz, Markus Achatz und Peter H. Ebner freuen. Zum Inhalt: Ein ergreifender und zutiefst menschlicher Bericht des Sohnes über den demenzkranken Vater und die Entdeckung einer neuen Beziehungswelt. Und man versteht:...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Markus Mucher
"Steirer-Abend" mit Hannes, Doris und Ina Linder, Maximilian Achatz und Achim Lampret
1

Die Steiermark zu Gast im Stadthaus Ferlach

Steirische Literatur, steierische Klänge, steirische Speisekarte: Das war die erste "Afterwork-Party" im Stadthaus 2017. FERLACH. Mit "Steirerblut ist kein Himbeersaft" von Heimatdichter Reinhard P. Gruber, einem der meist gelesenen steirischen Autoren, erfolgte der Auftakt der "Afterwork-Partys 2017" im Ferlacher Stadthaus bei Hausherr Hannes Linder. Bei der neunten Veranstaltung dieser Art wurde eben ein sanft ironischer Streifzug durch die besondere Eigensinnigkeit, Selbständigkeit und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Maximilian Achatz mit dem kleinen Kater Findus
2

Wiederaufnahme "Pettersson und Findus"

Das Theater WalTzwerk bringt ein Kinderstück im Tonhofstadel Maria Saal auf die Bühne. MARIA SAAL. Das Theater WalTzwerk zeigt "Pettersson und Findus", ein Kinderstück ab vier Jahren nach den Büchern von Sven Nordqvist. Es geht um den einsamen alten Mann Pettersson, dessen Nachbarin ihm eines Tages einen Pappkarton bringt, auf dem "Findus grüne Erbsen" steht. Drinnen ist ein winzig kleiner Kater und Pettersson liest ihm jeden Abend Geschichten vor. Plötzlich spricht der Kater seine ersten Worte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Applaus gab es für die Schauspieler Maximilian Achatz, Sarah Rebecca Kühl und Leon Kühl mit Regisseur Peter H. Ebner (r.)
23

"Treibholz" sorgt für Begeisterung

Die Geschichte eines alten Fährmannes ist im Cingelc zu sehen. FERLACH. Das Theater WalTzwerk holt den Autor Lorenz Mack wieder aus der Vergessenheit zurück - mit dem Bühnenstück "Treibholz", das die Geschichte eines alten Fährmannes erzählt, der miterleben muss, wie seinem einfachen Leben im Einklang mit der Natur durch den Bau eines Kraftwerkes jede Grundlage entzogen wird. Die poetische Stimme übernimmt "Fährmann" Maximilian Achatz, unterstützt von Sarah Rebecca Kühl und Leon Kühl. Für die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
2

Bleiburger Theatertage: Theater soll die Sinne schärfen

Die Kulturinitiative Bleiburg lädt heuer zum siebenten Mal zu den Bleiburger Theatertagen. BLEIBURG. Vom 30. Juli bis 7. August gehen die Bleiburger Theatertage heuer bereits zum siebenten Mal über die Bühne. Im Mittelpunkt der diesjährigen Spiele steht die Erkundung der gedanklichen Freiräume. "Zu unserem Konzept gehört es, dass wir im Rahmen der Bleiburger Theatertage jedes Jahr drei verschiedene Produktionen zeigen" verrät Michael Stöckl, Initiator der Bleiburger Theatertage. Zwei davon...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Schauspielerin Sarah Rebecca Kühl, Hannes und Ina Linder und Schauspieler Maximilian Achatz
6

Nach der Arbeit geht's ins Stadthaus

"After-Work-Party" im Ferlacher Stadthaus: Maximilian Achatz begeisterte gemeinsam mit Sarah Rebecca Kühl. FERLACH. Nicht nur etwas für den Gaumen, sondern auch für Augen und Ohren bieten Hannes, Doris und Ina Linder immer wieder im Ferlacher Stadthaus. Einen perfekten Partner hat die Familie in Maximilian Achatz (Theater WalTzwerk) gefunden. Er versteht es, das Publikum mit seinem breit gefächerten Repertoire blendend zu unterhalten. "Im Sitzen läuft es sich besser" Dieses Mal gab es vor...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
"Afterwork" mit Maximilian Achatz, Hannes Linder und Peter Just (von links)
4

"Afterwork" im Stadthaus Ferlach

Jeden ersten Freitag im Monat kann man nun im Stadthaus nach der Arbeit was erleben. FERLACH. Sprach- und Esskultur treffen sich ab sofort im "Stadthaus" in Ferlach. Denn dort laden Hannes und Doris Linder jetzt jeden ersten Freitag im Monat zu "Afterwork". Den Anfang machte Maximilian Achatz mit einer Lesung zum Thema Essen. Satire und Humoristisches wurden geboten, der Textvorspann wurde eigens auf den Gastgeber umgemünzt. Peter Just begeisterte dazu auf dem Saxophon. Am 8. Jänner geht der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Harmonikaspieler Peter Ebner und die beiden "Achatz" Max und Sohn Markus (rechts)
6

Szenische Lesung im Schloss Unterloibl

Markus und Maximilian Achatz vom Theater WalTzwerk brachten "Der alte König in seinem Exil" von Arno Geiger. FERLACH. Es gibt den Tag der Demenz und es gibt das Buch von Arno Geiger "Der alte König in seinem Exil". Darin setzt sich der Autor in seinem persönlichen Zugang mit dem Thema Demenz auseinander. Maximilian und Markus Achatz vom Theater WalTzwerk griffen in einer szenischen Lesung im Schloss Unterloibl bei Besitzerin Elke Koller-Piskernik die Gedankenwelt der beiden Protagonisten des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.