Michaela Walla

Beiträge zum Thema Michaela Walla

Lokales
Die Bürgerinitiative bei der Vermessung der Fahrbahnbreite der B54.

Verkehrssicherheit
Update zum Kampf um die Schutzwege

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Bürgerinitiative rund um Robert Brandstetter setzt sich für den Erhalt der bestehenden Zebrastreifen im Gemeindegebiet Warth  ein (die BB berichteten). Wie ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla betonte, drohe zumindest dem Schutzweg in Petersbaumgarten keine Gefahr: "Der wurde bereits 2016 bei der Verkehrsverhandlung als bestehen bleibend tituliert."

  • 04.02.19
  •  1
Politik
Christian Samwald (SPÖ)
2 Bilder

Polit-Zwist
FPÖ und SPÖ sauer wegen Hochwasser-Alleingang

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Hochwasserschutz-Konzept für das Haßbachtal und Warth ist dringend notwendig. "Aus diesen Grund wurde am 21. Juni seitens der FPÖ-NÖ ein Antrag im Wirtschafts- und Finanzausschuss eingebracht, welcher am 13. September durch die ÖVP abgeändert wurde, aber für die rasche Umsetzung und Unterstützung für den Hochwasserschutz in der Gemeinde Warth inhaltlich gleich geblieben ist", skizziert der Scheiblingkirchner FPÖ-Landtagsabgeordnete Jürgen Handler gegenüber den...

  • 01.12.18
Lokales
Vizebgm. Peter Liebentritt, DI Heinrich Grünwald, Bgm. Michaela Walla, DI Christian Amberger, LAbg. Hermann Hauer.

Problemzone Haßbach
Hochwasserschutz Warth: 2021 kommen die Bagger

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach dem Hochwasser heuer im Juni dieses Jahres wurde ein Hochwasserschutz-Konzept erarbeitet. Warths ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla: "Ziel ist der Schutz für die Ortschaften Haßbach, Kirchau und den Ortskern von Warth, sowie der Verkehrsverbindungen." Mehrere Hochwasserrückhaltebecken sowie Schutzmaßnahmen gegen Wildholz und Geschiebe sollen realisiert werden. Eine detaillierte Untersuchung der möglichen Standorte für die Rückhaltebecken. "Die Vertreter der...

  • 30.11.18
Lokales
Bgm. Michaela Walla

Hochwasserschutz
Ergebnisse der Haßbachtalstudie werden präsentiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Hochwasser zog im Juni dieses Jahres den Warther Ortsteil Haßbach arg in Mitleidenschaft. In den vergangenen Monaten beschäftigten sich die Gemeinde und übergeordnete Stellen intensiv damit, ob und wo nachgebessert werden kann. "Die ersten Schritte sind gesetzt worden und ich bin zuversichtlich, dass wir mit der Detailplanung starten können", so Warths Bürgermeisterin Michaela Walla. Am 30. November werden die Ergebnisse für das Haßbachtal im Beisein der...

  • 19.11.18
Lokales
3 Bilder

Hoffentlich kommt nun der Hochwasserschutz

Haßbach und Kirchau "abgesoffen". Altes Projekt durch neueres ersetzt – doch wird es auch umgesetzt? BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei den jüngsten Starkregenereignissen waren auch Kirchau und Haßbach im Gemeindegebiet Warth schwer betroffen. Nach Aussagen von SPÖ-Gemeinderat Gerald Hanke wäre das vermeidbar gewesen. Hanke weist auf die Regionalstudie Haßbach hin, die bereits 2005 an der Boku Wien erarbeitet worden war. Das 72-seitige Werk setzt sich detailliert mit einem Schutzkonzept auseinander. Und...

  • 24.06.18
Lokales
In Gefahr: Scheinakazie beim Spielplatz Warth.
4 Bilder

Baumschnitt sorgt für politische Gewitterwolken in Warth

Warths Umweltgemeinderat fordert mehr Sensibilität bei Baumfällungen im Gemeindegebiet. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Am 19. Juli fällte die Gemeinde Warth mehrere Bäume. In Kirchau wurden schadhafte Eschen offenbar zu recht entfernt. In Warth kamen ein paar Birken und eine Scheinakazie unter die Motorsäge. Beim Kinderspielplatz soll noch ein alter Baum umgeschnitten werden", berichtet Warths Umweltgemeinderat Josef Kerschbaumer. Nachdem Die Bäume entlang der B54, welche die Waschmittelfabrik...

  • 28.07.17
Lokales
Das Trachtenpärchen, bekannt von den Almdudler-Flaschen.
2 Bilder

Bürgermeister-Duo mag's tierisch

Im Fasching ergänzen sich Scheiblingirchens und Warths Ortschefs immer punkto Verkleidung. So auch heuer wieder. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Zweijahresrhythmus sorgen die Gemeinden Warth und Scheiblingkirchen-Thernberg für einen grell-bunten Faschingsumzug. Mitten drinnen sind immer Warths Bürgermeisterin Michaela Walla (ÖVP) und Scheiblingkirchens ÖVP-Ortschef Johann Lindner. – Und die beiden stimmen ihre Maskierung stets aufeinander ab. Lindner: "Wir waren als Frosch Kermit und Miss Piggy von den...

  • 27.01.17
Lokales

Warth: Ortschefin spricht zum Ponholzgraben

Urlaubsbedingt kam die Antwort allerdings mit Verspätung. WARTH. "Gerne werde ich die Fragen nach den Wahlen beantworten", meinte Warths ÖVP-Bgm. Michaela Walla zu Vorwürfen der SPÖ zur Kostenaufteilung im Ponholzgraben. Nach nochmaliger Anfrage schwieg Walla bis Redaktionsschluss am 9. Februar. "War auf Urlaub" "Ich habe mich bis heute in Urlaub befunden", erklärte die ÖVP-Ortschefin um 21.57 Uhr. Walla zur Causa Ponholzgraben: "Im Wesentlichen werden Sanierungsmaßnahmen der Güterwege im...

  • 09.02.15
Politik
SPÖ-Gemeinderat Gerald Hanke erwartet sich Antworten.

"Walla muss Stellung beziehen"

Der geschäftsführende SPÖ-Gemeinderat Gerald Hanke fordert Antworten ein. WARTH. Die Kostenaufteilung zwischen Anrainern und Ponholzgraben steht im Widerspruch zu einem gültigen Bescheid. Das zumindest meint die SPÖ-Fraktion und drohte sogar an, Anzeige gegen ÖVP-Bürgermeisterin Michaela Walla zu erstatten (die BB berichteten). Walla selbst betonte, nach der Wahl Antworten zu geben. Auf Bezirksblätter-Anfrage von 28. Jänner schweigt sie aber bis heute. FPÖ-Gemeinderat Hermann Hofer ist noch...

  • 09.02.15
Politik
Ponholzgraben ist laut Gerald Hanke und René Wunderl Tatort für einen Skandal. Sie denken über rechtliche Schritte nach.
4 Bilder

Ortschefin verschenkte 30.000 €

Straßenausbau in Warths Ponholzgraben entwickelt sich zur Polit-Bombe. WARTH. "Wir haben gehofft, die Bürgermeisterin korrigiert ihren Fehler", schildern SPÖ-Gemeinderat Gerald Hanke und René Wunderl, dass bei der Straßenherstellung "Ponholzgraben" einiges schief gelaufen ist. Dass widerrechtlich Geldmittel, die für die Straßensanierung bestimmt waren, in den Güterwegebau flossen, sei nur ein Teilstück des Puzzles. "Auf Landesebene wurde uns eine Komptenzübertretung bestätigt." (Gerald...

  • 19.01.15
Politik
René Wunderl, SPÖ Warth: „Wir würden uns mehr Bereitschaft zur Zusammenarbeit wünschen.“

Wohnbauoffensive in Warth

Kanal wird um 250.000 € saniert. Endlich: einheitlicher Wasserpreis. WARTH. Beim Blumenweg ist eine Wohnhausanlage geplant. Ein Umstand, der auch von der SPÖ als positiv gewertet wird. Kleiner Schönheitsfehler in den Augen von SPÖ-Gemeinderat René Wunderl: „Die Finanzierungsbeiträge werden jenseits der 15.000 Euro liegen. Diese Summen können sich junge Menschen nicht leisten. Detail am Rande: Eigentlich wollten alle Fraktionen über dieses Bauprojekt im Vorfeld sprechen. Doch der Zug ist...

  • 02.11.14
Politik
Bürgermeisterin Michaela Walla.
2 Bilder

"Du gehst mir wohin"-Sager bringt Polit-Gewittter

Manche Wortmeldungen haben es in sich: In Warth eskalierte die Situation zwischen ÖVP und SPÖ. WARTH. Die Sanierungen der Güterwege im Ponholzgraben-Haßbach erhitzen die Gemüter. Für die 56.000 Euro-Investition gibt es nämlich keinen Gemeinderatsbeschluss. Ein Vorgehen, das von der SPÖ mit einer Beschwerde auf Landesebene beantwortet wurde. "In der nicht öffentlichen Gemeindevorstandssitzung wurde das Güterwegeprojekt Ponholzgraben als Tagesordnungspunkt nachträglich für die kommende...

  • 23.06.14
Politik

Prüfungsausschüsse könnten der Ortschefin widersprechen

WARTH. Es war zwar nur eine beiläufige Äußerung der ÖVP-Bgm. Michaela Walla im Zuge der vergangenen Gemeinderatssitzung, aber diese könnte und sollte die Prüfungsausschuss-Obmänner aller Gemeinden, die sich betroffen fühlen müssen, beschäftigen: Im Zusammenhang mit dem Einheben der sogenannten Interessentenbeiträge meinte die Bürgermeisterin, dass nicht nur Warth, sondern auch andere Gemeinden diese Beiträge nicht einheben. Die Bezirksblätter hakten beim Amt der NÖ-Landesregierung nach, ob...

  • 20.09.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.