.

Mineure

Beiträge zum Thema Mineure

Was für eine Freude beim Durchbruch an der Nordröhre im Koralmtunnel: Erstmals konnten sich die beiden Mannschaften auf dem unterirdischen Weg treffen.
1 3

Infrastruktur
Der zweite Durchschlag im Koralmtunnel ist geschafft

Wer gestern um 12 Uhr sich auf der Homepage oder der Facebook-Seite der ÖBB eingeklinkt hatte, konnte Augenzeuge eines historischen Durchbruchs werden: Erstmals ist ein Tunneldurchschlag virtuell übertragen worden. Mit den Worten: "Es ist geschafft: Der Koralmtunnel ist gesteinsfrei", hat die Tunnelvortriebsmaschine "Kora" die letzten Zentimeter bis zum Durchbruch geschafft.  18 Jahre nach den ersten Probebohrungen sind beide Röhren des Koralmtunnels vollständig gegraben. Der Durchschlag in der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Baumaßnahmen Tunnelportale des Semmering-Basistunnels mit u. a. Park-and-Ride-Anlage in Mürzzuschlag.
3

Besichtigung
Semmeringbasistunnel: Drei Kilometer im Berg drinnen

Der ÖBB Semmering-Basistunnelbau schreitet zwischen Gloggnitz und Mürzzuschlag zügig voran. Exakt 15 Monate nachdem der Tunnelvortrieb auf steirischer Seite im Fröschnitzgraben in Richtung Niederösterreich startete, hat sich die 120 Meter lange Tunnelbohrmaschine „Carl“ bereits 3.300 Meter durch den Berg gefräst. Die zweite Tunnelbohrmaschine „Ghega“ hat es in der südlichen Parallelröhre auf 2.300 Meter geschafft. Bei einer Tunnelführung gaben die Projektverantwortlichen Gerhard Gobiet und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Heinz Veitschegger
4

Auf Kurs
Semmering-Basistunnel schreitet voran

Sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag arbeiten die Mineure am 27,3 Kilometer langen Semmering-Basistunnel, der ab 2026 die Bahnfahrt von Wien nach Graz in weniger als zwei Stunden ermöglichen soll. "Sowohl finanziell als auch zeittechnisch befinden wir uns absolut im Plan", erklärte Projektleiter Gerhard Gobiet, der die gesamte Koordination für das 3,3 Milliarden Euro-Projekt seit 2005 innehat. Gebaut wird an allen Ecken und EndenDie beiden Röhren werden von verschiedenen Zugängen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Ein enthusiastisches Gruppenbild nach dem gelungenen Durchschlag im Koralmtunnel.
1 4 5

Historischer Durchschlag im Koralmtunnel

Der Durchschlag ist gelungen. Somit besteht erstmals eine direkte Verbindung zwischen Kärnten und Steiermark durch die Koralpe als wichtiger infrastruktureller Lückenschluss. KÄRNTEN/STEIERMARK. Wer gestern an der B76 an der Baustelle zur Koralmbahn im Bereich Deutschlandsberg vorbeigekommen ist, der hat gesehen: Es wird gefeiert - und das mit gutem Grund: Der erste Tunneldurchschlag im 33 Kilometer langen Koralmtunnel ist gelungen - ein neuer Weltrekord. Mehr als 17 Kilometer haben sich die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Videos: Tag der offenen Tür

Wichtiger Meilenstein: Die Hälfte der Vortriebsarbeiten im Perjentunnel (S 16 Arlberg Schnellstraße) ist geschafft.
1 2

Hälfte des Perjentunnels ist geschafft

ASFINAG: Vortriebsarbeiten zu 50 Prozent abgeschlossen – Kosten und Zeitplan bewegen sich im vorgegebenen Rahmen. LANDECK/STANZ/ZAMS. Weniger Staus, mehr Sicherheit und ein Ende der Umleitungen durch die Ortsgebiete von Zams und Landeck – das sind die Ziele, die die ASFINAG mit der Errichtung der zweiten Röhre Perjentunnel (S 16 Arlberg Schnellstraße) verfolgt. "Seit gestern ist ein wesentlicher Schritt in diese Richtung getan: die Hälfte der Vortriebsarbeiten des Tunnels sind abgeschlossen",...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das sich in Bau befindliche Pumpspeicherkraftwerk Obervermunt II liegt zwar in der Gem. Gaschurn - Galtür ist Grundeigentümer.

Stollendurchschlag beim Obervermuntwerk II

Nach knapp zwei Jahren haben die Mineure des Obervermuntwerks II die Stollenverbindung vom Silvrettasee bis zum Krafthaus, den so genannten „Silvrettastollen" fertig ausgebrochen. GALTÜR/GASCHURN. Die Vorarlberger Illwerke AG baut zwischen den Speicherseen "Silvretta" und "Vermunt" ein Pumpspeicherkraftwerk. Obwohl sich das gesamte Projekt auf Vorarlberger Seite (Gemeinde Gaschurn) befindet, ist die Gemeinde Galtür als Grundeigentümer davon betroffen. Am 25. Juni 2014 gab Stollenpatin Sonja...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.