MINI MED Studium

Beiträge zum Thema MINI MED Studium

Blutzuckermessungen gehören für jeden zehnten Menschen in Österreich zur Tagesordnung.

MINI MED Webinar
Volkskrankheit Diabetes: Wissen ist entscheidend

Susanne Kaser, Präsidentin der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, gibt in einem Webinar einen Überblick über die wichtigsten Fakten. ÖSTERREICH. Etwa jeder zehnte Mensch in Österreich ist von der Stoffwechselkrankheit Diabetes mellitus betroffen. Unterschieden wird zwischen dem genetisch verursachten Typ 1 und dem wesentlich häufigeren Typ 2. Letztere Erkrankung ist in den allermeisten Fällen auf den Lebensstil zurückzuführen, insbesondere starkes Übergewicht gilt als großer Risikofaktor....

  • Wien
  • Michael Leitner
Knieschmerzen können auf eine Arthrose deuten.

MINI MED Webinar
Arthrose verständlich erklärt

"Anlaufschmerzen" zählen zu den häufigsten Symptomen. Was gegen Arthrose hilft, ist Thema eines MINI MED Webinars. ÖSTERREICH. Gelenkschmerzen, die oft schon bei leichter Belastung auftreten, sind das häufigste Symptom einer Arthrose. Typisch sind auch die sogenannten "Anlaufschmerzen", die sich also vor allem zu Beginn eines Bewegungsablaufes bemerkbar machen. Über das Thema referieren Ralf Rosenberger und Christoph Raas in einem kostenfreien MINI MED Webinar am 28. April. Rosenberger ist...

  • Wien
  • Michael Leitner
Auch mit Demenz ist eine gute Lebensqualität möglich.

Kommendes Webinar
Früherkennung und Behandlung von Demenz

In einem Webinar spricht Michaela Defrancesco vom Universtitätsklinikum über die stets wachsende Herausforderung. (TIROL). Demenz nimmt in der medizinischen Versorgung eine immer wesentlichere Rolle ein, Tendenz steigend. Das liegt in erster Linie an einer stetig höher werdenden Lebenserwartung und einem Folge dessen gewachsenen Anteil an Personen über 65 in der Gesellschaft. In der Vorbeugung besteht zudem noch großer Nachholbedarf. "Neuste Studien gehen davor aus, dass die Häufigkeit der neu...

  • Tirol
  • Michael Leitner
Musiktherapie spielt auch in der Onkologie eine Rolle.

MINI MED Webinar
Wirkmechanismen der Musikmedizin

Nicht zuletzt über den Umweg Nervus vagus kann die Musik viele positive Auswirkungen auf den Menschen haben. ÖSTERREICH. Musik kann sich in vielfältiger Weise auf den Menschen auswirken. Emotionale Veränderungen, Entspannung, aber auch Anspannung beobachtet wohl jeder Musikfreund regelmäßig an sich selbst. Doch gerne unterschätzt wird die mögliche direkte Verbindung zwischen Körper und Musik, dem Forschungsfeld der Musikmedizin. Darüber referierte Klaus Laczika von der Universitätsklinik für...

  • Wien
  • Michael Leitner
Impfungen sind für die Gesellschaft nahezu unverzichtbar.

MINI MED Webinar
Wie funktionieren Impfungen?

Impfungen sind einer der wichtigsten medizinischen Schutzmechanismen. Darüber referierte Daniel Tiefengruber in einem MINI MED Webinar. ÖSTERREICH. Durch Impfungen können wir unseren Körper vor gefährlichen Krankheiten schützen. Im Grunde steckt ein Trick dahinter, mit dem das Immungedächtnis unseres Körpers aktiviert wird, unser Immunsystem dadurch Krankheitserreger erkennt und darauf gezielt reagieren kann. In seinem MINI MED-Webinar gab Daniel Tiefengraber vom Institut für spezifische...

  • Wien
  • Michael Leitner
Hygienemaßnahmen sind ein wichtiger Bestandteil.

MINI MED Webinar
Angst vor Covid-19? So schützen Sie sich!

Welche zusätzlichen Schutzmaßnahmen sind sinnvoll, um eine Infektion zu vermeiden? ÖSTERREICH. Trotz Maskenpflicht, Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen wieder stetig an. Wie kann sich jeder Einzelne besser vor einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 schützen? Webinar: Jetzt anmeldenEine Basis ist natürlich ein starkes Immunsystem, das sich etwa durch Bewegung an der frischen Luft ankurbeln lässt. Auch in Sachen Ernährung kann man die Abwehrkräfte gut...

  • Wien
  • Michael Leitner
minimed.at vermittelt medizinische Inhalte für Laien.

Mini Med Online
Gesundheit hochwertig digital erleben

Das MINI MED Studium bietet auf seiner Webseite viele kostenfreie Inhalte rund um das Thema Gesundheit. (ÖSTERREICH). MINI MED ist die größte Gesundheits-Vortragsreihe in Österreich. Jahr für Jahr lassen sich mehrere tausend Besucher von medizinischen Experten zu relevanten Themen informieren. Spätestens seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat sich aber auch der Bereich Gesundheit verstärkt ins Internet verlagert. minimed.at bietet seinen Nutzern dabei ein breites Portfolio an...

  • Wien
  • Michael Leitner
Moderne Medikamente senken das Risiko.

Schlaganfall vorbeugen
Vorhofflimmern: Was kann ich tun?

Jeder fünfte Schlaganfall ist auf Vorhofflimmern zurückzuführen. Wie Betroffene den worst case vorbeugen können, erklärte Dr. Lukas Fiedler im MINI MED Webinar am 13. Jänner. Die Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern bewirkt, dass das Herz nicht stark genug schlägt. Es kommt zu einem verringerten Blutfluss im Körper, in weiterer Folge steigt das Risiko auf einen Schlaganfall deutlich. Etwa 20 % aller Gehirnschläge sind auf diese Vorerkrankung zurückzuführen. Insbesondere beim Bestehen anderer...

  • Wien
  • Michael Leitner
Mit dem neuen MINI MED Newsletter erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Gesundheits-News.

Jetzt abonnieren
Neu: Der MINI MED Newsletter

Erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Informationen aus der Welt der Medizin sowie über kommende MINI MED-Veranstaltungen. Das MINI MED Studium ist seit 20 Jahren Österreichs führende Gesundheitsveranstaltungsreihe. In Zusammenarbeit mit Österreichs medizinischen Universitäten, Krankenhausbetreibern und der Österreichischen Gesundheitskasse referieren renommierte Mediziner und Wissenschaftler kostenfrei über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin. Ab sofort werden interessierte Leser...

  • Wien
  • Michael Leitner
Nebst Mund-Nasen-Schutz ist der Ellenbogengruß zum Symbol der Pandemie geworden.

Mini Med Webinar
Zukunftsstrategien für COVID-19 & Co

Wie geht es weiter? Was werden wir aus dieser Pandemie mitnehmen? Wie werden sich unsere Gesundheit und vielleicht sogar unser Gesundheitssystem längerfristig entwickeln? Wo liegen die Chancen, wo gibt es Gefahren? Antworten auf diese und andere Fragen gab der Gesundheitswissenschaftler und Public-Health Experte von der Medizinischen Universität Graz, Martin Sprenger in seinem Mini Med-Webinar Anfang Dezember. ÖSTERREICH. Es gibt drei Strategien im Umgang mit einer Pandemie: Die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Antibiotika sollten nur zur Behandlung von bakteriellen Infektionen eingenommen werden.

MINI MED Webinar
Alleskönner Antibiotika? Was sie tun und was nicht

Oskar Janata von der Klinik Donaustadt in Wien hat in seinem Webinar erklärt, welche Gefahren mit der falschen Verschreibung von Antibiotika einhergehen können. (ÖSTERREICH). Es sind viele lebensbedrohliche Erkrankungen, gegen die Antibiotika helfen, ja sogar heilende Wirkung haben. Sehr oft aber werden sie verschrieben, obwohl gar kein bakterieller Infekt vorliegt. Warum das gefährlich ist, hat Oskar Janata in seinem MINI MED-Webinar anschaulich erklärt. „Die Erfindung des Penicillins war...

  • Wien
  • Michael Leitner
Zahlreiche Besucher kamen am Welt-Alzheimertag ins Kolpinghaus Salzburg zur Mini Med-Veranstaltung "Demenz und Ich".
1 6

Mini Med-Veranstaltung
Ein Abend im Zeichen der Demenz und Angehörigen

Am gestrigen Welt-Alzheimertag fand die Mini Med-Veranstaltung zum Thema Demenz und zum neuen Projekt "Demenz und Ich" im Kolpinghaus Salzburg statt. Die Initiative wurde gemeinsam von Mini Med und MAS Alzheimer ins Leben gerufen, um Wissen über Demenz/Alzheimer zu vermitteln und den Angehörigen ein Handwerkszeug für den Umgang mit Personen mit Demenz zu geben. Carmen Viereckl, Klinische- und Gesundheitspsychologin bei MAS Alzheimer, hielt zwei Vorträge zum Thema Demenz und Johannes...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
An 24 Standorten österreichweit finden die Vorträge statt. Mini Med gibt es aber auch für ein "Fernstudium" online.

Gesundheitswissen
Das Mini Med Studium feiert 20. Geburtstag

Das Mini Med Studium ist mit rund 220 Veranstaltungen und etwa 40.000 Besuchern pro Jahr Österreichs erfolgreichste Veranstaltungsreihe zur Förderung der Gesundheitskompetenz der Bevölkerung. ÖSTERREICH. Der Grundstein dafür wurde im Jahr 2000 durch den damaligen Vorstand der Urologischen Universitätsklinik Innsbruck, Georg Bartsch († 2012) gelegt. Seine Idee war es, Menschen im Rahmen der Vorlesungen das Handwerkszeug mitzugeben, um mit ihren Ärzten auf Augenhöhe kommunizieren zu können und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die MINI MED-Webinare können bequem von zuhause aus verfolgt werden.
1

Mini Med Studium
Mini Med für zuhause

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum kommen die beliebten Mini Med-Vorträge nun direkt zu den Gesundheitsinteressierten nach Hause. Die Referenten sprechen ca. 30 Minuten lang über ein medizinisches Thema, währenddessen können die Zuseher per Chatfunktion Fragen stellen. „Diese beantworten die Mini Med-Experten im Anschluss live“, erklärt Johannes Oberndorfer, Geschäftsführer der RMA Gesundheit GmbH. Die beliebte Moderatorin Alice Herzog wird für angeregte Diskussionen mit den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Thomas Schachner, Facharzt für Herzchirurgie an der Universitätsklinik für Herzchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck mit Moderatorin Julia Hettegger, Chefredakteurin Bezirksblätter Salzburg.
1 8

1. Mini Med Initiative in Salzburg
Herz und Lunge – die funktionelle Einheit des Körpers

Zum ersten Mal fand in dieser Woche die Mini Med-Initiative in Salzburg statt. Vier Experten referierten vor zahlreichen Besuchern im Kolpinghaus Salzburg zu Themen rund um die Herz- und Lungengesundheit. Im Konkreten ging es um die körperliche Aktivität trotz kranker Lunge oder wie man Herzerkrankungen davonläuft. Aber auch um mehr Lebensqualität durch integrative Bewegungsmedizin sowie um die Belastung von Feinstaub auf Herz und Lunge. SALZBURG. Der Abend im Kolpinghaus Salzburg stand ganz im...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
v. l.: Univ.-Prof. Dr. Stefan Nehrer (Dekan der Fakultät für Gesundheit und Medizin, Donau-Universität Krems und MINI MED-Studienleiter), Mag. (FH) Fabienne Trattner (MINI MED-Leiterin), Preisträger Univ.-Prof. Dr. Lars-Peter Kamolz, MSc., Johannes Oberndorfer (GF der RMA Gesundheit GmbH), Gerhard Fontan (Vorstand der RMA AG).

Bartsch-Preisverleihung
Auszeichnung an Steiermarks Studienleiter verliehen

Am 21. Oktober 2019 lud das MINI MED Studium der RMA Gesundheit GmbH zur alljährlichen Verleihung des „Univ.-Prof. Dr. Bartsch“-Preises ein. Zahlreiche Unterstützer und Freunde des MINI MED Studiums folgten der Einladung, um den diesjährigen Preisträger, Univ.-Prof. Dr. Lars Kamolz, MSc, zu feiern. Univ.-Prof. Kamolz ist Leiter der Klinischen Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie an der Medizinischen Universität Graz und seit 2016 Studienleiter des MINI MED Studiums...

  • Wien
  • Emanuel Munkhambwa
Die Oberärzte Franz Mayer und Michael Lechner mit Moderatorin Angelika Pehab.
6

Bauchwandbrüche müssen nicht immer operiert werden

Wie man einen Bauchwandbruch erkennt und welche Therapien sinnvoll sind, das erfuhren die Besucher beim Mini Med Studium. SALZBURG (ap). "Der Leistenbruch zählt weltweit zu den häufigsten Operationen. 27 Prozent aller Männer und nur drei Prozent der Frauen erleiden zumindest einmal in ihrem Leben eine Leistenhernie", erklärt Dr. Michael Lechner, Chirurgie-Oberarzt der SALK im Rahmen des Mini Med Studiums im Hotel Heffterhof. Weitere häufige Bruchformen sind Narbenhernien, Nabelhernien und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Die beiden Referentinnen Ninon Taylor (Oberärztin der Univ.-Klinik für Innere Medizin III, SALK) und Hofrätin Heidelinde Neumann (Landessanitätsdirektorin) mit Moderatorin Angelika Pehab.
4

"Der richtige Impfschutz muss auch im Erwachsenenalter gegeben sein"

"Impfen ist in jedem Alter wichtig – für sich und die Gesellschaft", so der Tenor beim Mini Med Studium. SALZBURG (ap). Einem der aktuell umstrittensten medizinischen Themen widmet sich das Mini Med Studium in Salzburg gleich zu Beginn des neuen Jahres: "Impfen" wird in der Salzburger Bevölkerung durchwegs kontrovers diskutiert. Über Wirkung und Risiken Aufgeklärt über die wissenschaftliche Sicht haben dabei die beiden Referentinnen Ninon Taylor – sie ist Oberärztin der Universitätsklinik für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Schon der empfohlene Impfplan im Säuglingsalter sorgt bei vielen Eltern für Unsicherheit.

Geballtes Medizinwissen: Von Impfmythen und Seuchen

Das Mini Med Studium startet mit hochkarätigen Referentinnen und interessanten Inhalten in ein gesundes neues Jahr 2018. SALZBURG (ap). Einem der aktuell umstrittensten medizinischen Themen widmet sich das Mini Med Studium gleich zu Beginn des neuen Jahres: "Impfen" wird in der Bevölkerung kontrovers diskutiert. Über Wirkung und Risiken Aufklären über die wissenschaftliche Sicht wollen am 17. Jänner 2018 die beiden Referentinnen Ninon Taylor – sie ist Oberärztin der Universitätsklinik für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Primar Klaus Hergan – im Bild mit Moderatorin Sabine Bernetstätter – gab Einblicke in das Innere des menschlichen Körpers.
4

"Gedankenlesen und das Gedächtnis abspeichern wird irgendwann medizinisch möglich sein"

Mini Med Studenten wagten eine Reise ins Innere des Körpers. Mit Erstaunen. SALZBURG. Vor mehr als 120 Jahren wurden von Konrad-Wilhelm Röntgen die nach ihm benannten Röntgenstrahlen entdeckt und das war zugleich die Geburtsstunde der Radiologie. "Seither hat sich auf diesem Gebiet viel getan", schildert Primar Hergan im Rahmen des Mini Med Studiums anhand von anschaulichen Bildern und Beispielen die Bedeutung dieser bildgebenden Verfahren. Schnelle Diagnostik ist lebenswichtig Im Bereich der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
HNO-Primar Gerd Rasp, Moderatorin Angelika Pehab, Neurologe Stefan Leis sowie Theresia Keindl und Hannes Kraker von der Universitätsklinik für Augenheilkunde.
9

Ursachen von Kopfweh können mannigfaltig sein

Herkunft, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Kopfschmerzen sind Thema beim Mini Med Studium. SALZBURG (ap). Fast jeder zweite erwachsene Salzburger leidet regelmäßig unter Kopfschmerzen – eine der häufigsten Beschwerden überhaupt. Abhängig von der Art gibt es wirksame Möglichkeiten zur Behandlung, wobei zwischen Akutbehandlung und vorbeugender Behandlung unterschieden wird. Fächerübergreifender Vortrag Konkrete Beispiele dazu erhielten die Besucher im Rahmen des Mini Med Studiums von den...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
"Der persönliche Lebensstil beeinflusst Diabetes massiv", betont Primar Bernhard Paulweber – im Bild mit Moderatorin Angelika Pehab.
11

Diabetes ist eine echte Herzenssache

Diabetes und Cholesterin sind ein Wohlstandsproblem. Aber auch Ursache für kardiovaskuläre Erkrankungen. SALZBURG (ap). Die Verbreitung der sogenannten Zuckerkrankheit hat bereits ein solches Ausmaß erreicht, dass man von einer globalen Epidemie sprechen kann. Welche Rolle dabei der persönliche Lebensstil spielt, darüber informierte Primar Bernhard Paulweber – er ist Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin I der Salzburger Landeskliniken – im Rahmen des Mini Med Studiums im Hotel...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Michael Kretz
GeschŠftsfŸhrer Salzburger BezirksblŠtter
RMA Austria
Foto: Franz Neumayr   1.10.2013
1

Moderne Männer sind gut informiert

KOMMENTAR von Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg und Medienpartner der Aktion "Salzburger Männergesundheit – Helden.Check". Gesundheitskompetenz fällt einem nicht in den Schoß, sie wird erarbeitet. Durch Achtsamkeit seinem Körper gegenüber, aber auch durch Information. Und genau hier setzen die Bezirksblätter Salzburg an. Sie bieten den Männern im Bundesland nicht nur unterhaltsame Beiträge aus ihrer Lebensumwelt, sondern auch hochwertige und fundierte Gesundheitsinhalte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Gemeinsam mit seinen Kollegen referiert der HNO-Spezialist Gerd Rasp über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Kopfschmerzen.

Mini Med Studium im November: Stoffwechselerkrankungen und Kopfschmerzen

Gleich zwei kostenlose Veranstaltungen informieren über wichtige Gesundheitsthemen. SALZBURG (ap). Wenn es im November schon recht früh dunkel wird, haben die Salzburgerinnen und Salzburger vermehrt die Möglichkeit, im Rahmen des Mini Med Studiums den Abend für ihre Gesundheit zu nutzen. Am 22. November referiert der Spezialist für Stoffwechselerkrankungen, Bernhard Paulweber, über Wohlstandsprobleme wie Diabetes, Cholesterin, Blutfette & CO: Mythen und Fakten. Schluss mit Kopfschmerzen Und zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.