Mobbing am Arbeitsplatz

Beiträge zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz

Sozial intelligenter Umgang mit Mobbing ist gefragt.
2

Raus aus der Opferrolle
Mobbingversuchen erfolgreich entgegentreten

Bei Mobbingversuchen hat man es oft selbst in der Hand, souverän zu agieren. Das ist lernbar, weiß Psychologe Philip Streit. Was also tun bei Mobbing? Es finden sich leider immer wieder Mobber, die ihren angeschlagenen Selbstwert an einer anderen Person hochpushen wollen. Erwischen kann es jeden. Im Netz, im Freizeitpark, am Schulhof, in der Klasse: Ein falsches Wort oder das falsche Kleidungsstück und man wird gemobbt. Gemobbte geraten oftmals in eine Mobbingopferspirale aus Scham,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Linz-Lands Betriebsseelsorger Fritz Käferböck-Stelzer ist für Betroffene da.

Betriebsseelsorge Linz-Land
Mobbingtelefon: Hilfe bei Mobbing am Arbeitsplatz

Konflikte und Mobbing sind gerade in krisenhaften Zeiten keine Seltenheit in Betrieben. Wer davon betroffen ist, tut gut daran, sich Unterstützung und Hilfe zu holen – die Betriebsseelsorge Linz-Land bietet Hilfe. REGION. Das Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge unter 0732/7610 3610 und der Treffpunkt "mensch & arbeit Nettingsdorf" suchen mit Betroffenen von Mobbing nach Schritten der Stärkung, nach Wegen zu guter Kommunikation, nach dem möglichen Schritt in Richtung einer Lösung.  Positive...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Karl-Heinz Hellinger, Referent für Mobbing der Betriebsseelsorge Oberösterreich.

Anlaufstelle bei Problemen
Das „Mobbingtelefon“ der Betriebsseelsorge OÖ

Betriebsseelsorge unterstützt Menschen, die Mobbing ins soziale Out katapultiert. OÖ, BEZIRK BRAUNAU. Oft ist Mobbing ein Symptom für das Fehlen von positiver Autorität im Betrieb. Wenn Führungskräfte unter Zeitdruck leiden oder mit ihrer Leitungsaufgabe überfordert sind, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Mobbing. Bei einer mangelhaften Wertschätzungskultur im Betrieb laufen gewisse Menschen Gefahr, als Sündenbock für den Frust der übrigen Belegschaft herhalten zu müssen oder ausgenutzt zu...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Betriebsseelsorger Hubert Gratzer hört zu

Betriebsseelsorge
Mobbingtelefon – was tun bei Schikane durch Kollegen?

Bei Mobbing-Fällen am Arbeitsplatz hilft die Betriebsseelsorge BEZIRK SCHÄRDING, OÖ. Martina, 38 Jahre alt, arbeitet als Bürofachkraft in Linz. Seit dem Lockdown und der folgenden Kurzarbeit ist in ihrer Abteilung nichts mehr so wie davor. Wird sich der Betrieb nach der Corona-Pandemie wieder vollends erholen? Müssen Leute gekündigt werden? In dieser Zeit der Unsicherheit bemerkte Martina, dass sie von so manchem Gespräch ausgeschlossen wurde. Sie erfuhr, dass die Kollegen untereinander einen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Fritz Käferböck-Stelzer ist Betriebsseelsorger von Linz-Land.

Beetriebsseelsorge Linz-Land
Mobbingtelefon für Krisenzeit erweitert

Das Angebot des Mobbingtelefons der Betriebsseelsorge Oberösterreich wurde im Bezirk Linz-Land erweitert. REGION. "Krisenzeiten bringen neue Herausforderungen mit sich und lassen nach neuen Antworten suchen. Wir haben unser Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge Oberösterreich bis auf weiteres erweitert", sagt Fritz Käferböck-Stelzer von der Betriebsseelsorge Linz-Land. Es gibt das Gesprächsangebot auch an zusätzlichen vier Werktagen und eine online-Beratung wurde installiert. "Das soll helfen,...

  • Enns
  • Michael Losbichler
2 1 2

Expertentipp
Mobbing am Arbeitsplatz: "Mobber leiden an Geltungssucht"

Demütigung, Beleidigung, Bedrohung, Kränkung, Gewalt und auch Isolation, das alles kann Mobbing sein. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Tierwelt: Verhaltensforscher Konrad Lorenz bezeichnete damit einen Angriff einer Gruppe auf ein einzelnes Tier, einen Fressfeind oder Gegner. Mobbing ist, ob in der Tier- und Menschenwelt, immer ein sozialer Akt. Es geht immer um einen direkten Angriff (auch wenn er indirekt verübt wird) auf eine Person, die in die Außenseiterrolle gedrängt wird. Genau...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Deeskalationstrainerin Barbara Wick im Friedensbüro.
3

Mobbing am Arbeitsplatz
"Bei Mobbing geht es um die Person"

Mobbing am Arbeitsplatz: Friedensbüro bietet Schulungen für Firmen an und geht Ursachen auf den Grund.  SALZBURG (sm). "Der Mensch ist ein soziales Wesen. Wenn man merkt, man wird nicht anerkannt und von der Gruppe ausgeschlossen, dann ist es das Schlimmste, das passieren kann", erklärt Barbara Wick vom Friedensbüro in Salzburg. In Kooperation mit Christoph Burmann und Markus Hopf bietet die Pädagogische Leiterin im Friedensbüro ein zweitägiges Seminar an, um Firmen in einer Erste Hilfemaßnahme...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Selbstbildnis
4

Mobbing
MOSE Mobbing-Selbsthilfe Verein

Seit 2015 gibt es die Mobbing-Selbsthilfegruppe im Bezirk Bruck an der Leitha! Meine Arbeit geht, dank der sozialen Netzwerke, jedoch weit über die österreichischen Grenzen hinaus. Seit 2018 ist MOSE auch ein Verein. Die Mitgliedschaft ist überall möglich. Als Download stehen die Statuten und der Mitgliedsantrag (Stammblatt) bereit. Über 30 Jahre Selbsterfahrung und die Ausbildung zum zertifizierten Konflikt- und Mobbingberater machen mich zu Deinem kompetenten Ansprechpartner zum Thema...

  • Bruck an der Leitha
  • Heinrich Wicke
Mobbing am Arbeitsplatz: Opfer können sich an Ansprechpartner innerhalb und außerhalb der Firma wenden.

Mobbing: Was muss sich ein Lehrling gefallen lassen?

BEZIRKE (jmi). Horrorszenario für viele Jugendliche: Man wird ignoriert, ausgelacht, gedemütigt, oder es werden falsche Gerüchte verbreitet. Mobbing hat viele Facetten und ist auch am Ausbildungsplatz keine Seltenheit. "Von Mobbing spricht man bei negativen und schädigenden Handlungen über einen längeren Zeitraum, die sich systematisch gegen eine bestimmte Person richten. Ziel ist die soziale Ausgrenzung", erklärt Daniel Reisinger vom JugendService Eferding. Aber: "Hinnehmen sollte man Mobbing...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Mobbing macht keinen Urlaub

BRAUNAU. Wenn es draußen schön ist und viele Kollegen auf Urlaub sind, geht es auch in den Betrieben und Büros oft heiß her. Weniger Menschen haben mehr Arbeit zu bewältigen, die Konfliktbereitschaft steigt. "Schwelende Konflikte werden in Stresszeiten leicht zu gezielten Schikanen, die körperlich und seelisch schwer belasten und krank machen", so Karl-Heinz Hellinger, Betriebsseelsorger und Mobbingbeauftragter der Diözese Linz. Wer auch nur die kleinsten Anzeichen von Mobbing erkennt, sollte...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Mobbing im Beruf macht Körper und Seele krank - deshalb muss man rasch reagieren und sich zur Wehr setzen.

Gemobbt im Job: Was tun?

Mobbing findet nicht nur unter Schülern statt - auch im Arbeitsalltag leiden viele Menschen unter Machtspielchen von Vorgesetzten und Ausgrenzung durch Kollegen. In Österreich gibt jeder 17. Arbeitnehmer an, in seinem Beruf von Mobbing betroffen zu sein. Mobbing macht nicht nur die tägliche Jobausübung zum Spießrutenlauf, es kann auf Dauer auch zu ernsten gesundheitlichen Problemen wie psychosozialem Stress, Schlaflosigkeit, Depressionen und sogar zu Herzkreislauferkrankungen führen. Die vielen...

  • Julia Wild
1 2

Informationsveranstaltung zur Gründung der Selbsthilfegruppe für Mobbingopfer und –betroffene

Eröffnen wird Herr GGR Christian Lutz, Über Mobbing und Diskriminierung wird Herr MinR iR RegR Mag. Manfred Hoza, über Psychosoziale Aspekte wird Frau Dr. Irene Halak Swoboda sprechen. Ob Sie Mobbingopfer, -betroffener, Angehörige sind oder jemanden aus diesem Personenkreis kennen, diese Informationsveranstaltung zur Gründung der Selbsthilfegruppe wird sie interessieren. Mobbing kostet Arbeitgebern und den Sozialversicherungsträgern ein Vermögen. Wenn Mobbingopfer sich outen, setzen sie dadurch...

  • Bruck an der Leitha
  • Heinrich Christian Wicke
Lothar Tschapka Training & Coaching KG
1

Mobbing Opfer der Welt vereinigt Euch

Am 18.4. findet in der VHS Hietzing der Kurs "Mich mobbt niemand! Intrige und Terror im Job erfolgreich abwehren" statt. Kursleitung: Lothar Tschapka Training & Coaching KG Sie lernen: Die richtige Linie in schwierigen Gesprächen und heiklen beruflichen Situationen finden! Analyse und Lösungsansätze in Konflikten, Verhaltensstrategien, argumentieren, Grenzen setzen, negatives Verhalten abwehren! Noch sind Plätze frei. Kurs-Nr. 60510 | Sa 1x; 18.04.2015; 11–18:00Uhr | 7 UE | 120,4 € | VHS...

  • Wien
  • Hietzing
  • Robert Streibel
Anzeige
Arbeitspsychologin in Ligist Frau Filzwieser zum Thema Mobbing.

Mobbing im Arbeitsplatz

Der Begriff „Mobbing“ wird im Arbeitsalltag so oft verwendet, dass er häufig nicht mehr ernst genommen wird. Nicht jeder Streit am Arbeitsplatz ist gleich Mobbing: Bei „echtem“ Mobbing wird über einen längeren Zeitraum das Ziel verfolgt, den Betroffenen fachlich oder persönlich abzuwerten. Mobben können sowohl Kollegen, Vorgesetzte als auch unterstellte Mitarbeiter. Bei Betroffenen kann es häufig zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen. Für den Arbeitgeber bedeutet das: verminderte...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Woche Voitsberg

Anti-Mobbing-Gesetz Parlamentarische ONLINE-Petition (siehe im Artikel)

Haben Sie ihre Arbeitsstelle durch Mobbing verloren? Wurden Sie von den Lehrern und Schülern in der Schule gemobbt? Wurden Sie JAHRELANG gemobbt weil Sie in Österreich misshandelten Kindern geholfen haben? „Österreich braucht ein Anti-Mobbing-Gesetz“ "Mobbing bedeutet, dass eine Person oder eine Gruppe am Arbeitsplatz von gleichgestellten, vorgesetzten oder untergebenen Mitarbeitenden schikaniert, belästigt, beleidigt, ausgegrenzt oder mit kränkenden Arbeitsaufgaben bedacht wird. Die gemobbten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Gerald Spitzner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.