Mordversuch

Beiträge zum Thema Mordversuch

Wegen einer "Ehrverletzung" wurde ein 44-Jähriger mit mehreren Messerstichen verletzt. Die beiden Tatverdächtigen saßen Mittwoch auf der Anklagebank im Landesgericht St. Pölten.
1 5

St. Pölten
Nach Messerstecherei an Tankstelle: Täter vor Gericht

Bei einem blutigen Streit in St. Pölten wurde ein Mann durch mehrere Stiche verletzt. Die beiden Tatverdächtigen mussten sich jetzt wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung am Landesgericht St. Pölten verantworten. ST. PÖLTEN (ip). Blutige Szenen spielten sich am 8. Mai dieses Jahres an einer Tankstelle in St. Pölten ab. Zwei 41-jährige Türken aus dem Bezirk Lilienfeld fielen über einen 44-Jährigen her, den sie verdächtigten, mit der Frau von einem der Angreifer eine sexuelle Beziehung...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
In Westendorf kam es zu einem Streit zwischen einem Paar. Die Frau stach dem Mann ein Messer in den Bauch.

Mordversuch in Westendorf

WESTENDORF (jos). Am 22. November kurz vor 2 Uhr kam es zwischen einer 49-jährigen Frau aus dem Bezirk Kitzbühel und ihrem 48-jährigen Lebensgefährten, ebenfalls aus dem Bezirk Kitzbühel, zu einer verbalen und anschließend tätlichen Auseinandersetzung in der gemeinsamen Wohnung, wobei die Beschuldigte dem 48-jährigen Mann mit dem Umbringen bedrohte und ihm mit einem Messer eine Stichverletzung in den Bauch zufügte. Der genaue Tathergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen des LKA Tirol. Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Nach einer verbalen Auseinandersetzung stach der Mann mit einem Messer mehrmals in den Rücken, in die Brust und in den Bauchbereich der Frau

23-Jähriger sticht mehrmals auf 18-Jährige ein

Dramatische Szenen haben sich gestern in Klagenfurt abgespielt. KLAGENFURT. Gestern gegen 22:00 Uhr verlies eine 18-jährige Frau eine klagenfurter Schule nach dem Besuch eines Kurses. Am Parkplatz wurde sie bereits von einem 23-jährigen ehemaligen Freund erwartet. Dieser verwickelte die Frau in eine kurze verbale Auseinandersetzung. Daraufhin stach der 23-Jährige der 18-Jährigen mehrmals in den Rücken, in die Brust und in den Bauchbereich und flüchtete. Die Frau konnte sich mit schweren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Der Iraker ist wegen Mordversuchs, Nötigung und Körperverletzung angeklagt.

Asylwerber muss wegen Mordversuchs vor Gericht

Wegen Messerstecherei im Mai in Deutsch Tschantschendorf Wegen versuchten Mordes muss sich ein irakischer Asylwerber am kommenden Donnerstag vor dem Landesgericht Eisenstadt verantworten. Dem 28-Jährigen wird vorgeworfen, im Mai in einer Asylunterkunft in Deutsch Tschantschendorf einen 25-jährigen Landsmann mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Nachdem die beiden Männer gemeinsam Alkohol getrunken hatten, waren sie in Streit geraten. Der Angeklagte, dem auch Nötigung und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Hier, im hintersten Eck, des denkmalgeschützten Gemeindebaus in Baden ereignete sich am Dienstag vor 21 Uhr die Bluttat.

Messerstecherei im Gemeindebau: Ex-Freundin gestand Tat

BADEN. In einem Mehrparteienhaus (Gemeindewohnungen) in der Marchetstraße war es am Abend von Dienstag, dem 15. September, zu einem Streit gekommen, in dessen Zug ein ein Mann nach einem Messerangriff schwer verletzt und ins Wiener Neustädter Landesklinikum gebracht wurde, er ist außer Lebensgefahr. Die Kriminalisten nahmen zunächst an, dass es einen Streit zwischen zwei Männern gegeben habe, eine groß angelegte Fahndung nach einem Flüchtigen verlief jedoch ergebnislos. Nun stellte sich heraus:...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Der 16-Jährigen drohten gemäß der Anklage eine Haftstrafe in Höhe von bis zu 15 Jahren.
1 4

Nach Messerattacke: 15 Monate Haft für 16-Jährige

Kein Mordversuch: Der Angriff am St. Pöltner Hauptbahnhof wurde als absichtlich schwere Körperverletzung gewertet. ST. PÖLTEN (ip). Wegen Mordversuchs musste sich eine 16-jährige Tschetschenin am Landesgericht St. Pölten verantworten. Im Prozess, der unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, kamen die Geschworenen zu dem Schluss, dass es sich bei der Messerattacke am 18. Februar 2015 am Bahnhof in St. Pölten nicht um einen Mordversuch, sondern lediglich um eine absichtlich schwere...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Am St. Pöltner Hauptbahnhof soll eine 16-jährige Schülerin ihre Freundin mit einem Messer schwer verletzt haben.

Messerstecherei am Bahnhof: Mädel droht lange Haft

16-Jährige steht am Donnerstag vor dem Kadi. ST. PÖLTEN (red). Es ist neben einer Massenschlägerei zwischen Tschetschenen und Afghanen im vergangenen Dezember wohl einer der Fälle, der für die Installation eines Wachzimmers am St. Pöltner Hauptbahnhof ausschlaggebend war: Der Bahnhof war wenige Tage eine Schutzzone, als es am 18. Februar gegen 7.30 Uhr zwischen zwei tschetschenischen Mädchen zu einem Streit kam. Eine 16-Jährige attackierte ihre gleichaltrige Freundin mit einem Messer,...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Stadthauptmann Michael Lepuschitz
2

Mordversuch im Laufhaus Vienna – Tatverdächtiger bekannt

Ein verletzter Securitymann, verschrecktes Laufhauspersonal und besorgte Anrainer– die Bilanz der Nacht vom 12. November 2013 im Laufhaus Vienna. Heute einige Wochen nach der Tat ist der Täter bekannt, aber noch flüchtig. Der Securitymann ist wieder wohlauf. Barbara Riehs der Pressestelle des Landeskriminalamtes beschreibt den Tathergang so. Der Securitymann verwies den aufgebrachten Kunden des Hauses. In der Ausfahrt zog der Mann unerwartet ein Messer, stach zu und flüchtete. Der Securitymann...

  • Wien
  • Favoriten
  • Eva Kern
Die Fahndung nach der flüchtigen Sorina-Loredana Butean laäuft auf Hochtouren.

Mordversuch in Draßburg – internationaler Haftbefehl gegen Verdächtige erlassen

DRASSBURG. Gegen die nach einem Mordversuch in Draßburg flüchtige rumänische Staatsbürgerin Sorina-Loredana Butean wurde ein internationaler Haftbefehl erlassen. Die Täterin ist nach wie vor flüchtig und dürfte sich im osteuropäischen Raum aufhalten. Das Opfer befindet sich noch im Krankenhaus, ist aber außer Lebensgefahr. In einem Nachtlokal in Draßburg kam es zwischen zwei rumänischen Prostituierten, nach einer Feier, bei der vermutlich auch alkoholische Getränke konsumiert wurden, zu einer...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.