Notfallübung

Beiträge zum Thema Notfallübung

Hubschrauberbesetzung und die Helfer an der Winde müssen bestens aufeinander eingespielt sein.
Video 2

Beitrag mit VIDEO
Notarzthubschrauber RK2 übte im Gsperr den Notfall

REUTTE. Nach schweren Unfällen kommt die Hilfe für Verletzte häufig aus der Luft. Im Bezirk Reutte ist es der Notarzthubschrauber RK2 der ARA-Flugrettung, der zumeist zum Einsatz kommt. Damit alles "wie am Schnürchen läuft", braucht es regelmäßige Trainings. Ein solches fand am Samstag im "Gsperr" statt. Übungsgebiet im Gsperr Das "Gsperr" ist ein beliebtes Klettergebiet. Und ein gutes Gelände, um den Einsatz der Rettungswinde zu üben. Diese ermöglicht es, Helfer bis zu 90 Meter in die Tiefe...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
58

Ernstfall geprobt
Notfallübung am Militärflughafen Linz-Hörsching abgehalten

Schauplatz einer spektakulären Notfallübung war der Militärflughafen in Linz-Hörsching am Dienstag, 21. Juli. Übungsannahme war der Triebwerksbrand einer C-130 Herkules-Transportmaschine und die damit verbundene Rettung von den 13 Soldaten an Bord. HÖRSCHING (red). Einsatzleiter und Flugsicherheitsoffizier Hans-Jörg Haberlik betont: „Der Sinn der Übung ist, dass wir die Notfallkräfte immer up to date haben. „In diesem Fall haben wir junge Feuerwehrleute, die erst eingerückt sind. Im Rahmen der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Notfallübung auf der Strecke der Mariazellerbahn: Mehr als 100 Freiwillige beteiligten sich an der Übung für den Ernstfall.
3

Mobil im Bezirk Scheibbs
Wichtige Übung für den Ernstfall auf der Mariazellerbahn

Auf der Strecke der Mariazellerbahn wurde eine Notfallübung durchgeführt. REGION. Vor Kurzem fand bei der Mariazellerbahn eine Notfallübung mit mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Das Szenario: Ein Pkw kollidiert auf einer entlegenen Eisenbahnkreuzung mit der Himmelstreppe. Sowohl die Insassen des Pkws, als auch der Lokführer und einige Fahrgäste im Zug sind verletzt. Durch die Kollision wurde die Oberleitung zu Boden gerissen. Viele Übungsteilnehmer An dieser wichtigen Übung...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
2

Klinikum Steyr
Erfolgreiche Notfallübung mit 21 Unfallopfern

Unfälle mit vielen Verletzten stellen sowohl für Rettungsdienste als auch für die Mitarbeiter von Krankenhäusern eine besondereHerausforderung dar. In Notfallübungen wird das Zusammenspiel aller beteiligten Kräfte trainiert, um sich auf reale Situationen vorzubereiten. STEYR. Am Klinikum Steyr wurde Anfang Oktober ein Unfall mit 21 verletzten Schülern simuliert. Bei einem Unfall mit mehreren verletzten Personen spricht man von einem Großschadensereignis. In dieser Dimension müssen im Ernstfall...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Beeindruckt von der Übung "Active Shooting!" im Rahmen des SAM.I Rescue Camps in Mörbisch: Wolfgang Dihanits (Landesgeschäftsführer Samariterbund Burgenland), LAbg. Géza Molnár, Michael Gerbavsits, LR Heinrich Dorner, LRin Daniela Winkler, SAM.I-Vizepräsident Reinhard Hundsmüller, SAM.I-Generalsekretär Ivo Bonamico und Mitglieder der Spezialeinheit der Polizei.

SAM.I Rescue Camp
Große Notfallübung in Mörbisch

MÖRBISCH. Mörbisch ist heuer am 16. und 17. August zum zweiten mal Schauplatz des "SAM.I Rescue Camps", einer vom Samariterbund Österreich veranstalteten internationalen Notfallübung, bei der Samariterbund-Partnerorganisationen aus ganz Europa teilnehmen. Anhand verschiedener realitätsnaher Szenarien soll das reibungslose Zusammenspiel zwischen der Rettungsorganisation und den verschiedenen Einsatzorganisationen für den Ernstfall trainiert werden. "Active Shooting!" Verschiedene Szenarien...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Mörbischs Ortschef Jürgen Marx (3.v.l.) stellt den Einsatzorganisationen die Infrastruktur gerne zur Verfügung.

Notfallszenarien mit 200 Teilnehmern rund um Mörbisch

MÖRBISCH. Vom 25. bis 28. Mai werden sich rund um die Gemeinde Mörbisch Samariterbund-Organisationen aus ganz Europa, die unter anderem den "Samaritan International (SAM.I)" angehören, zwei Tage lang verschiedensten Szenarien bei medizinischen Notfällen stellen. Mit dabei werden auch das Landeskriminalamt, die Feuerwehr sowie einige lokale Partner sein. 200 Teilnehmer erwartet Insgesamt 200 Teilnehmer werden bei der Notfallübung erwartet. Bezirkshauptfrau Dr. Franziska Auer: "Es muss uns...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Gut is gangen: Gemeinsam mit Polizei, Rettung und Feuerwehr übten die Klinikum-Mitarbeiter eine Reihe von Notfällen.

Klinikum rüstet sich für Ernstfälle

Rauferei mit Schusswaffe, Stromausfall, Brandalarm und viele Schwerverletzte: verschiedene Ausnahmesituationen wurden geübt WAIDHOFEN. Im Landesklinikum Waidhofen/Thaya bereitet man sich auf Ernstfälle und Krisen vor, die nicht dem Klinik-Alltag entsprechen. Stromausfall, Rauferei, Schusswaffen Der praktische Teil umfasste einen regionalen Stromausfall, Brandalarme im Haus, die Einlieferung mehrerer teils schwer verletzter Personen, Raufhandel mit Schusswaffe, die Übernahme von Patientinnen und...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Hörsching: Notfallübung am Flughafen

HÖRSCHING (red). Am 6. November 2015 fand im Rettungsbereich des Flughafens eine gemeinsame Einsatzübung der Blaulichtorganisationen, Behörden und dem Flughafen statt. Der Übung lag die Annahme zu Grunde, dass ein zweistrahliges Kleinflugzeug im Landeanflug auf den Flughafen Linz technische Probleme bekommt und im Gemeindegebiet Oftering verunglückt. Neben acht Freiwilligen Feuerwehren aus der näheren Umgebung wurden auch die Betriebsfeuerwehren des Fliegerhorstes Vogler und des Linzer...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
2

Notfallübung im KW-Großraming

GROSSRAMING. Ende September wurde vom Roten Kreuz-Notarztteam Steyr, der Freiwilligen Feuerwehr Ternberg und der Höhenrettung Ternberg eine Notfallübung unter extremen Bedingungen durchgeführt. Einsatzort war ein Wartungsschacht im Ennskraftwerk Grossraming. 20 Einsatzkräfte des Roten Kreuzes und der Feuerwehr und Höhenrettung Ternberg trafen sich am Wochenende im KW-Großraming um eine Notfallübung unter extremen Bedingungen durchzuführen. Eine besonders schwierige, aber durchaus realistische...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
22 Mitarbeiter des Roten Kreuzes und 18 Mitglieder der FF Weidling im Übungseinsatz.
7

Feuerwehr und Rotes Kreuz üben Grosseinsatz

KLOSTERNEUBURG: (red.) Eine NFG Übung (Notfall groß) sorgte am 28. August 2015 für dramatische Momente in Weidling. Feuerwehr und Rotes Kreuz trainierten eine Großschadenslage. Übungsannahme ist ein starkes Unwetter, das einen Graben im Wald in einen reißenden Fluss verwandelt. 16 Personen - Wanderer bzw. nicht Deutsch sprechende Flüchtlinge - werden vom Wettersturz überrascht. Ihnen wird vom Wasser der Weg abgeschnitten, teilweise sind die Personen nach Stürzen verletzt, auch eine...

  • Klosterneuburg
  • Marion Egerth

Lebring: Schauplatz für Strahlenschutzübung

Gestern fand auf dem Gelände der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring eine gesamtstaatliche radiologische Notfallübung unter dem Namen „STYREX 2014" statt. Das angenommene Szenario war ein Zusammenstoß eines Zuges mit einem Kleintransporter, der radioaktives Gut geladen hatte. Nebenschauplätze der Übung waren das Universitätsklinikum Graz und das Landeskrankenhaus Wagna. Geübt wurde die Bewältigung einer radiologischen Notstandssituation in Form eines Verkehrsunfalles mit verletzten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bei der Löschübung im Strandbad.

Erfolgreiche Notfallübung im Strandbad

Im Strandbad Klosterneuburg fand letztes Wochenende eine Notfallübung mit Beteiligung aller Einsatzkräfte statt. KLOSTERNEUBURG (red). Unter enorm großer Beteiligung der Einsatzkräfte wurde eine groß angelegte Brandschutzübung durchgeführt. Sorgfältige Planung sowie eine lange Vorbereitungszeit zeigten Wirkung. Verschiedene Einsatzszenarien verlangten den beteiligten Einsatzkräften sehr viel ab. Einstudierte Einsatztaktiken wurden voll ausgeschöpft und führten schlussendlich zu einer...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Notfallübung im Strandbad

KLOSTERNEUBURG (red). Am Samstag, 10. Mai 2014 findet im Strandbad Klosterneuburg eine Notfallübung unter Beteiligung verschiedener Einsatzkräfte statt. Übungen dieser Art dienen nicht nur dazu, die MitarbeiterInnen auf derartige Schadensereignisse vorzubereiten, sondern auch die Einsatzorganisationen auf die Besonderheiten solcher Objekte zu schulen. Optimales Zusammenspiel Obwohl das Strandbad Klosterneuburg über modernste Schwimmbadtechnik und den damit verbundenen...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.