Oberösterreich wählt

Beiträge zum Thema Oberösterreich wählt

Wahl 2021 in Oberösterreich
Rüstorf wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Rüstorf gewann die FPÖ bei der Gemeinderatswahl 2015 auf Kosten von SPÖ und ÖVP drei Mandate dazu. RÜSTORF. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 47,1 Prozent (-5,1) und verlor damit ihre absolute Mehrheit. Zweistärkste Partei wurde die FPÖ, die mit einem Plus von 11,8 Prozent auf einen Stimmenanteil von 30,7 Prozent kletterte. Ein Minus von 6,7 Prozent fuhr die SPÖ. Sie fiel mit 22,2 Prozent auf den dritten Platz zurück. Die Mandatsverteilung: 12 ÖVP (-1), 8 FPÖ (+3), 5 SPÖ (-2)....

  • Oberösterreich
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Ottnang am Hausruck wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Ottnang am Hausruck fiel 2015 die Entscheidung über den Bürgermeister erst in einer Stichwahl. Die ÖVP wurde trotz Verlusten stärkste Partei in der Gemeinde.  OTTNANG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 entfielen auf die ÖVP 34,2 Prozent (-3,3), die SPÖ verlor 7,8 Prozent und erreichte 31,6 Prozent. Drittstärkste Kraft in der Gemeindestube ist die FPÖ mit 22,5 Prozent – ein Plus von 9,1 Prozent. Die erstmals kandidierenden Grünen kam auf 9,5 Porzent, während die Gruppierung "BZÖ & Parteifreie"...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Nußdorf am Attersee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Nußdorf am Attersee traten bei der Gemeinderatswahl 2015 nur ÖVP und FPÖ an. NUSSDORF. Nachdem sie 2009 zwei Mandate geholt hatte, trat die SPÖ Nußdorf bei der Gemeinderatswahl 2015 nicht an. Die ÖVP kam auf 69,2 Prozent (+9,7), die FPÖ erreichte 30,8 Prozent (+4,6). Die Mandate: 13 ÖVP, 6 FPÖ. Bei der Bürgermeister-Direktwahl setzte sich Josef Mayrhauser (ÖVP) mit 71,6 Prozent klar gegen seinen Herausforderer Andreas Roither (SPÖ) durch. Bezirk Vöcklabruck wählt Gemeinderat, Bürgermeister...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
5

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Vöcklabruck wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Vöcklabruck 38,56 Prozent, die FPÖ 30,87 Prozent. Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 16,55 Prozent und deutlichem Abstand auf die Grünen, die 10,05 Prozent erreichten. 2,97 Prozent entfielen auf die Neos. 101.393 Personen waren wahlberechtigt, die Wahlbeteiligung lag bei 82,11 Prozent. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Bei der Wahl im September 2015 erreichte...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Franz Schobesberger ist neuer Ortsparteiobmann und Bürgermeisterkandidat der FPÖ Desselbrunn.

Wahl in Desselbrunn
Neuer FPÖ-Obmann ist auch Bürgermeisterkandidat

Mit Franz Schobesberger stellt die FPÖ Desselbrunn bei der Wahl im Herbst einen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Nach ÖVP und SPÖ vollziehen auch die Freiheitlichen in der Gemeinde ein Generationswechsel. DESSELBRUNN. Der Unternehmer Franz Schobesberger (31) wurde von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Ortsparteiobmann der FPÖ Desselbrunn gewählt und stellt sich im Herbst als jüngster Kandidat der Wahl zum Bürgermeister. Schobesberger löst somit Johannes Asamer ab, der mehr als zehn Jahre...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Vizebürgermeister Norbert Weber, Bürgermeisterkandidat der ÖVP Frankenburg am Hausruck

Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl 2021
Norbert Weber geht für die ÖVP Frankenburg ins Rennen

Einstimmig wurde Norbert Weber im Parteivorstand als Bürgermeisterkandidat der ÖVP Frankenburg für die Wahl im Herbst nominiert. FRANKENBURG.  „Ich freue mich sehr über den einstimmigen Beschluss, der auch den Rückhalt, den ich in der Bevölkerung spüre, widerspiegelt", sagt Norbert Weber. „Ich stehe für einen neuen Weg und einen neuen Politikstil. Darüber hinaus bin ich davon überzeugt, dass in Frankenburg viel mehr möglich ist“, so Weber. Der 34-Jährige hat deshalb für die Wahlbewegung auch...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Wahl 2021 in Oberösterreich
Pfaffing wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Pfaffing konnte die SPÖ bei der Gemeinderatswahl 2015 ihre Mehrheit deutlich ausbauen.. PFAFFING.  Ein Plus von 6,7 Prozent verzeichnete die SPÖ Pfaffing bei der Gemeinderatswahl 2015. Sie kam auf 58,7 Prozent der Stimmen. Die ÖVP erreichte somit 41,3 Prozent (-6,7). Mandate im Gemeinderat: 11 SPÖ (+1), 8 ÖVP (-1). Die Bürgermeisterwahl entschied Gabriele Aigenstuhler (SPÖ) mit 67,7 Prozent gegen Markus Mitlöhner von der ÖVP für sich. Bezirk Vöcklabruck wählt Gemeinderat, Bürgermeister und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Rutzenham wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Rutzenham musste die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 zwei Mandate abgeben, die beide an die FPÖ gingen. RUTZENHAM. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP 22,2 Prozent und bekam insgesamt 57 Prozent der Stimmen. 22,8 Prozent entfielen auf die FPÖ, die sechs Jahre zuvor nicht kandidiert hatte. 20,2 Prozent (-0,6) bekam die Bürgerliste Rutzenham. Die Mandatsverteilung: 5 ÖVP (-2), 2 FPÖ (+2), 2 Bürgerliste. Einziger Kandidat bei der Bürgermeisterwahl war Anton Helmberger (ÖVP), der 77,7...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck

Wahl 2021 in Oberösterreich
Mondsee wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Mondsee ritterten 2005 gleich fünf Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters. Grüne und Parteiunabhängige Liste Mondsee (PULMO), die beide zum ersten Mal antraten, waren die großen Gewinner bei der Gemeinderatswahl. MONDSEE. Bei der Gemeinderatswahl 2015 musste die ÖVP deutlich Federn lassen: Sie verlor 20,8 Prozent und kam nur noch auf 41 Prozent. Nahezu halbiert wurde die SPÖ-Fraktion, die nur noch zehn Prozent der Stimmen bekam und zur fünfstärksten Kraft im Gemeinderat wurde. Auf Platz...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Neukirchen an der Vöckla

Bei der Gemeinderatswahl 2015 in Neukirchen an der Vöckla teilten sich ÖVP und FPÖ die zwei freigewordenen Mandate der Grünen. NEUKIRCHEN. Bei der Gemeinderatswahl 2015 kam die ÖVP auf 54,1 Prozent (+3). Die SPÖ verlor 1,6 Prozent und konnte mit insgesamt 23,5 Prozent Platz gegen die FPÖ gerade noch verteidigen. Die Freiheitlichen legten in Neukirchen 7,1 Prozent zu und erhielten insgesamt 22,4 Prozent der Stimmen. Da die Grünen diesmal nicht kandidierten, ging je ein freigewordenes Mandat an...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Frankenmarkt wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Frankenmarkt tritt Bürgermeister Peter Zieher (ÖVP) bei der Wahl 2021 an. FRANKENMARKT. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verlor die ÖVP 6,8 Prozent und büßte mit nur noch 44,5 Prozent ihre absolute Mehrheit ein. Starke Verluste musste auch die SPÖ hinnehmen: Mit einem Minus von 9,6 Prozent und einem Stimmenanteil von 18,9 Prozent rutschten die Sozialdemokraten auf Platz drei zurück. Zweitstärkste Kraft in der Frankenmarkter Gemeindestube wurde die FPÖ mit einem Plus von 8,5 Prozent und...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
3

Wahl 2021 in Oberösterreich
Frankenburg am Hausruck wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Frankenburg am Hausruck tritt Bürgermeister Heinz Leprich (SPÖ) bei der Wahl im Herbst an. Die ÖVP schickt Norbert Weber ins Rennen um das Bürgermeisteramt. FRANKENBURG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 verzeichnete die SPÖ ein Plus von 2,1 Prozent und festigte mit 44 Prozent die Mehrheit in der Gemeindestube. Auf die ÖVP entfielen 24,7 Prozent (-3,4), die Freiheitlichen legten 4,4 Prozent zu und erhielten insgesamt 21,2 Prozent der Stimmen. Die Grünen – Frankenburger Alternative (FAL) –...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Bezirk Urfahr-Umgebung wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Bei der Landtagswahl 2015 erreichte die ÖVP im Bezirk Urfahr-Umgebung 41,08%, die FPÖ 24,27% . Auf dem dritten Platz lag die SPÖ mit 15,10 % und nur geringem Abstand vor den Grünen: 14,05 %. Die Neos schafften 4,38% im Bezirk. URFAHR-UMGEBUNG. Alle sechs Jahre werden in Oberösterreich Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister neu gewählt. Die ÖVP ist im Mühlviertel traditionell stark. Bei der Wahl 2015 lag die Bezirks-ÖVP mit 41,08% klar über dem das oö. Gesamtergebnis der ÖVP, das bei 36,37%...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bezirksrundschau Urfahr-Umgebung
Daniela Probst (OÖVP) ist Bürgermeisterkandidatin in Schwand im Innkreis.
2

Politische Quereinsteigerin in Schwand
Daniela Probst kandidiert als Bürgermeisterin

Nach 19 Jahren im Amt, tritt Bürgermeister Johann Prielhofer (ÖVP) im Herbst nicht mehr zur Wahl an. Mit Daniela Probst wird sich eine politische Quereinsteigerin der Bürgermeisterinnenwahl stellen.  SCHWAND IM INNKREIS. "Es ist nicht leicht, Menschen zu finden, die nicht nur die Bereitschaft haben, sondern auch die zeitlichen Ressourcen freimachen, um sich diesem Amt des Bürgermeisters zu widmen. Umso mehr freue ich mich, dass Daniela Probst sich entschieden hat, ihre bisherige berufliche...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Wahl 2021 in Oberösterreich
Oberwang wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Oberwang wanderten bei der Gemeinderatswahl 2015 zwei Mandate von der ÖVP zu FPÖ. OBERWANG. Bei der Gemeinderatswahl 2015 erreichte die ÖVP 67,9 Prozent (-5,6). Die FPÖ legte um 9,5 auf 32,1 Prozent zu. Somit wanderten auch zwei Mandate von der Volkspartei zu den Freiheitlichen. Die neue Sitzverteilung im Gemeinderat: 13 ÖVP (-2), 6 FPÖ (+2). Bei der Bürgermeister-Direktwahl setzte sich Matthias Hausleithner (ÖVP) mit 72,3 Prozent gegen Christian Gamsjäger von der FPÖ durch. Bezirk...

  • Vöcklabruck
  • Bezirksrundschau Vöcklabruck
Die Putzleinsdorfer wählen im Herbst Landtag, Gemeinderat und Bürgermeister.
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Putzleinsdorf wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Putzleindsdorf hat Bürgermeister Bernhard Fenk bereits angekündigt, bei der Wahl 2021 wieder antreten zu wollen. PUTZLEINSDORF. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 musste die SPÖ in Putzleinsdorf ein Minus von 6,9 Prozent hinnehmen und erhielt gesamt 12,4 Prozent der Stimmen. Die Partei verlor dadurch ein Mandat im Gemeinderat. Dieses wanderte zur FPÖ, die sich über einen Zuwachs von 6,6 Prozent freute (21,2 Prozent). Stärkste Kraft in Putzleinsdorf war 2015 die ÖVP, die sich...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach

Wahl 2021 in Oberösterreich
Eggendorf im Traunkreis wählt

Ob in Eggendorf im Traunkreis Bürgermeister Walter Schiller (ÖVP) bei der Wahl 2021 antritt steht noch nicht fest. Ein Gegenkandidat der SPÖ beziehungsweise der FPÖ wurde noch nicht präsentiert. EGGENDORF IM TRAUNKREIS. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 konnte sich die ÖVP um 5,98 Prozent steigern (Stimmenanteil: 54,49 Prozent). Deutliche Verluste gab es auch für die SPÖ mit minus 10,89 Prozent (Stimmenanteil: 29,57 Prozent). Die Freiheitlichen verzeichneten ein deutliches Plus...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Marien wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In St. Marien tritt Bürgermeister Helmut Templ (ÖVP) nicht bei der Wahl 2021 an. Die Volkspartei schickt mit Gemeindevorstand Walter Lazelsberger ins Rennen um den Bürgermeistersessel. Für die SPÖ St. Marien bewirbt sich Vizebürgermeister Oliver Vendel um das Amt des Bürgermeisters. ST. MARIEN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 hat die ÖVP 3,27 Prozent verloren (Stimmenanteil 62,97 Prozent). Auch die SPÖ musste Verluste hinnehmen, -2,97 Prozent (Stimmenanteil: 23,03 Prozent)....

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land

Wahl 2021 in Oberösterreich
Tumeltsham wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

TUMELTSHAM. Bei den Gemeinderatswahlen 2015 war die ÖVP trotz eines Verlustes von 5,2 Prozent mit 50,1 Prozent total stimmenstärkste Partei. Mit einem Plus von 0,2 Prozent und einem Endergebnis von 6,7 Prozent landete die SPÖ fast beim selben Ergebnis wie bei der Wahl 2009.  Deutlich zulegen konnte die FPÖ: 7,5 Prozent mehr und insgesamt 28,5 Prozent der Wähler entschieden sich für die Freiheitlichen. Die Grünen mussten hingegen einen Verlust von 2,5 Prozent akzeptieren und landeten bei 14,8...

  • Ried
  • BezirksRundschau Ried

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kirchberg-Thening wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Kirchberg-Thening tritt Bürgermeister Dietmar Kapsamer nicht mehr bei der Wahl 2021 an. Die SPÖ schickt mit den frischgebackenen Vizebürgermeister Peter Michael Breitenauer, bisher Fraktionsobmann der SPÖ im Gemeinderat ins Rennen. Die ÖVP sowie die FPÖ haben noch keinen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl präsentiert. KIRCHBERG-THENING. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 hat die SPÖ 6,80 Prozent der Stimmen verloren und kam auf einen Stimmenanteil von 40,89 Prozent. Auch...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kematen an der Krems wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Kematen an der Krems tritt Bürgermeister Markus Stadlbauer (ÖVP) bei der Wahl 2021 an. Die SPÖ schickt Helmut Führlinger ins Rennen. Die FPÖ Kematen wird in die nächsten Wochen den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl präsentieren. KEMATEN AN DER KREMS. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 konnte die ÖVP ihr Ergebnis auf 58,35 Prozent ausbauen, ein Zugewinn um 2,43 Prozent. Deutliche Verluste gab es für die SPÖ Kematen die auf 17,93 Prozent kam (-13,98 Prozent). Die FPÖ Kematen...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land
Erstmals seit 2003 wird es mit Roland Fellner zumindest wieder einen zweiten Kandidaten für das Bürgermeisteramt geben.

SPÖ
Roland Fellner stellt sich in Pattigham zur Wahl

Erstmals seit 2003 wird es mit Roland Fellner zumindest wieder einen zweiten Kandidaten für das Bürgermeisteramt geben. PATTIGHAM. In Pattigham wird mit Roland Fellner ein politischer Neueinsteiger für die SPÖ als Bürgermeister kandidieren. Soziales Engagement, viel Herz für die Heimatgemeinde vor allem aber für die Belange, Sorgen und Nöte der Gemeindebevölkerung haben den Ausschlag für die Kandidatur des 51-jährigen ausgebildeten Kommunikationstrainers gegeben. „Der persönliche Kontakt zu den...

  • Ried
  • Lisa Nagl
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Schlüßlberg wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Schlüßlberg bereitet man sich bereits auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl im Herbst vor. SCHLÜSSLBERG. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 verlor die ÖVP 6 Prozent der Stimmen und kam auf ein Ergebnis von 20%. Die SPÖ konnte sich um 4,2% auf 45,6% steigern. Auch die FPÖ steigerte sich (+4,4%) auf 13,6%. Einen Zuwachs verbuchten ebenfalls die Grünen und kamen auf ein Ergebnis von 5,4%. Die Bürgerliste "Die unabhängigen Schlüßlberger" (DUS) musste 8,1% einbüßen und kam...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
2

Wahl 2021 in Oberösterreich
Geboltskirchen wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Geboltskirchen bereitet man sich auf die Bürgermeisterwahlen im Herbst vor. GEBOLTSKIRCHEN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 kam die ÖVP trotz eines Verlustes von 8,6 Prozent auf 41,4%.  Federn musste auch die SPÖ lassen (-2,6%) und brachte es auf ein Ergebnis von 24,9%. Zuwachs bei der FPÖ mit 8,9 Prozent, Ergebnis 17,6 %. Die Unabhängige Liste Geboltskirchen (ULG) verlor 1,3% der Stimmen und erzielte 12,5%. "Geboltskirchen 2.0 – Die Jungen" (DJGeb) holten sich 3,6%....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.