Option

Beiträge zum Thema Option

Großes Interesse am neuen Dokumentationszentrum
  9

Option
Dokumentationszentrum eröffnet

Das österreichweit erste Dokumentationszentrum für Südtiroler Optanten wurde im Museum Jenbach eingerichtet. JENBACH (dkh). Vergangene Woche wurde im Jenbacher Museum ein neues Schmuckstück eröffnet. Im dritten Stock befindet sich ab sofort das Dokumentationszentrum der Südtiroler Optanten. Bereits seit vielen Jahren gibt es einen Schwerpunkt Südtirol, ein Raum, der von Sebastian Leitner dazumal eingerichtet wurde. Dieser Schwerpunkt war ausschlaggebend für die Weiterentwicklung und...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Markus Völlenklee: "Der Abriss der meisten Südtiroler Siedlungen in ganz Tirol und damit auch in Telfs, hat dem VSS-Ensemble die Möglichkeit eröffnet, einen Spielort zu adaptieren, wie er inhaltlich, ästhetisch und aufführugspraktisch in den nächsten 100 Jahren wohl schwerlich noch einmal zu finden sein wird."

Bilanz Tiroler Volksschauspiele 2019
Ausverkauft: 11.800 sahen die "Verkaufte Heimat"

TELFS. Die aufwändigsten aber auch erfolgreichsten Spiele in der 38-jährigen Geschichte der Tiroler Volksschauspiele sind am 31. August zu Ende gegangen. Obmann Markus Völlenklee und Geschäftsführerin Silvia Wechslberger ziehen eine sehr erfreuliche Bilanz: 2019 ist ein Jahr der denkwürdigen JahrestageNicht nur der Todestag Maximilians I. von Habsburg jährt sich zum 500. Mal und nicht nur die Zillertaler Erstaufführung von „Stille Nacht“ in der Pfarrkirche zu Fügen zum 200. Mal, auch die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Fußballspiele sollen künftig nicht mehr im Ernst Happel Stadion, sondern in einem neuen Nationalstadion ausgetragen werden. Dieses könnte möglicherweise in Parndorf entstehen.
 1

Kein Neubau in Wien
ÖFB prüft Nationalstadion in Parndorf

PARNDORF/WIEN. Der Wiener Sportstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hat einem neuen Fußball-Nationalstadion in der Bundeshauptstadt eine definitive Absage erteilt. Das geht aus einem Interview mit dem Kurier hervor, in dem Hacker unter anderem sagt, man werde die für einen Neubau notwendigen 300 bis 400 Millionen Euro sicher nicht für einige Europacup-Endspiele in Wien ausgeben. Damit sind die beiden Optionen Niederösterreich sowie Parndorf – das Burgenlands Landeshauptmann Doskozil (SPÖ) im Juni...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig

Gedenken an das Optionsabkommen
Großes Interesse am Film "Risse" in Telfs

TELFS. Sehr groß war das Interesse am Film „Risse“, der als Open-air-Kino am Sonntagabend, 18.8., an der Spielstätte der Volksschauspiele in der Telfer Südtiroler Siedlung gezeigt wurde. Die Vorführung war Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung "Für meine Mutter" mit Werken von Walter Pichler in der Villa Schindler. Unter den vielen Zuschauern waren vor allem Bewohner/innen der "Siedlung". Gespannt verfolgten sie die sensible, poetische Dokumentation von der Tiroler Filmkünstlerin und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Klaus Rohrmoser, Regisseur des Stückes "Verkaufte Heimat - das Gedächtnis der Häuser" in der Südtiroler Siedlung.
  74

Tiroler Volksschauspiele in Telfs - mit VIDEO
Blick in das "Gedächtnis der Häuser"

TELFS. Die Herzen vieler Bewohner der Südtiroler Siedlung in Telfs hängen noch an ihren alten Häusern. Die meisten wohnen bereits nebenan, in einem Neubau der NHT – und damit auch in Sichtweite des Schauplatzes für das Hauptstück der Tiroler Volksschauspiele 2019. Es dreht sich um die Geschichte der Bewohner hier. Dem Abriss geweihte Häuser ... Bevor die letzten Bauwerke der Südtiroler Siedlung dem Erdboden gleich gemacht werden, nahmen sich die Tiroler Volksschauspiele ein Herz und führen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Siegfried Steger mit seinem Buch.
  2

Tiroler Volksschauspiele in Telfs
Steger: "I hab nit anderscht gekennt"

TELFS (lage). Er war ehemals einer der Puschterer Buim – heute ein Telfer. Siegfried Steger spricht mit Felix Mitterer und Markus Völlenklee am 1. August (19:30 Uhr) im Kranewitter Stadl passend zum Hauptstück der Tiroler Volksschauspiele über Option und Feuernacht – was war das eigentlich? Antifaschist und doch im rechten Eck? Der Heimat gedient oder von den Geheimdiensten verschaukelt? Ist ein alter Held immer nur ein alter Mann? "I hab nit anderscht gekennt", sagt Steger. Eintritt: 19 € /...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige
Autor Felix Mitterer in der Südtiroler Siedlung, der Spielort für das Hauptstück der Tiroler Volksschauspiele 2019.

Tiroler Volksschauspiele in Telfs – Aktion beendet
Tickets für "Verkaufte Heimat" in der Südtiroler Siedlung gewinnen

TELFS. Kurz vor ihrem endgültigen Ende reden sie, die Häuser der Telfer Südtiroler Siedlung. Sie erzählen die Geschichte von den Menschen, die vor die Frage gestellt wurden: Was ist deine Heimat; deine Sprache oder dein Land? Und am Ende waren sie alle Fremde - die Geher wie die Dableiber. Felix Mitterer hat eine große differenzierte Familiensaga geschaffen über 3 Familien, die die Wahl haben und in das Räderwerk großer Politik geraten. 50 Darsteller und 100 Mitwirkende lassen die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
LRin Palfrader unterstützt die Schaffung des Dokumentationszentrums zur "Option".

Dokumentationszentrum
Museum Jenbach widmet sich der „Option“

JENBACH/TIROL (red). Das Land Tirol fördert ein neu gegründetes Dokumentationszentrum zum Thema "Option", das im Museum Jenbach entstehen wird. Die Option Bleiben und Gefahr laufen, nach und nach Teile der eigenen Identität zu verlieren oder gehen und alles Bekannte, Familie und Freunde zurücklassen – vor dieser Entscheidung standen 1939 – vor bald 80 Jahren – die deutsch- und ladinischsprachigen SüdtirolerInnen. Viele derer, die gingen, siedelten sich in und um Jenbach an. Ein vom Land...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz

Moderne Finanzierung. Genial wie das Auf und Ab der Lebenswerte!!

Ohne dem Leser schon bei der ersten Zeile den Spaß am weiterlesen vermiesen zu wollen, ist nicht zu leugnen, daß folgende Finanzierungsvariante nicht von jedermann gemacht werden kann. Rein bank-bonitär! Alle könnten es so machen, wenn alle Götter wären. Doch, quod licet jovi, non licet bovi. Was Jupiter vom Standpunkt der Götter aus darf, sollen die Ochsen nicht mal denken. Nun gibt es aber beobachtende, nachdenkliche und vor allem auch nochneugierige "Rindviecher", so sei es dem Autor den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Anzeige
Option, ein Magazin, das 2014 erstmals erscheinen wird, ist etwas für Menschen, die Interesse an einer positiven Entwicklung unserer Gesellschaft haben.

Option, das Magazin zum Thema Alternativen, wird von den Lesern gegründet

Option, das Magazin zum Thema Alternativen, ist nicht nur etwas für Querdenker und Idealisten: Das neue Printmagazin, das 2014 erstmals erscheinen wird, will Möglichkeiten in allen möglichen Belangen aufzeigen sowie Innovationen und Ideen fördern. Damit setzt sich Option das hochgesteckte Ziel, positive Entwicklungen in unserer Gesellschaft voran zu bringen. Sprachrohr für die Zivilgesellschaft Denn gute Ideen haben meist eines gemeinsam: Sie erreichen nur schwer die breite Öffentlichkeit....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stefan Oberhauser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.