Pfarre St. Leopold

Beiträge zum Thema Pfarre St. Leopold

3

Pfarrball St. Leopold hatte rundes Jubiläum

Im vollbesetzten Saal wurde bis in den Morgen getanzt. Für die passende Musik sorgte Horst Nurschinger. KLOSTERNEUBURG (bs). Bereits zum zehnten Mal wurde heuer in der Pfarre St. Leopold getanzt. Pfarrer Simon hatte dafür am Samstag in den Pfarrsaal geladen. Ein schönes Jubiläum begehen heuer auch Susanne und Wolfgang Urteil: Sie werden den 35. Hochzeitstag feiern. Und was tanzen sie besonders gern? "Wiener Walzer", sind sie sich einig, Foxtrott mag er aber auch. Der Tanzgeschmack von Ingrid...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
30

Theater
Irrenhaus bei Schöller

KLOSTERNEUBURG (bs). Die „Pension Schöller“ wird nach 2006 heuer zum zweiten Mal von der Theatergruppe der Pfarre St. Leopold gezeigt: Ladislaus Robitschek, Alexander Frasl, möchte eine Kuranstalt für nervöse Menschen besuchen und wird stattdessen von seinem Neffen Alfred, Raphael Pöll, zu einer Feier in die Pension zu Ludwig Schöller, Florian Endel, gebracht, wo er auf vermeintliche Patienten wie den Weltreisenden Fritz Bernhardy, Johannes Tichy, Sängerin Cissy Kraner, Luise Bauer, oder Major...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz

Pfarrball St. Leopold 2018

Am 13.1. findet der mittlerweile traditionelle Pfarrball im Pfarrheim St.Leopold, Sachsengasse 2, statt. Einlass:19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: angemessene Spende Ende: 2:00 Uhr Festliche Kleidung erbeten! Tischbestellung:0664/73797860 Kommen Sie vorbei beim ersten Ball der Saison in Klosterneuburg!!! Wann: 13.01.2018 20:00:00 Wo: Pfarrheim St. Leopold, Sachseng. 2, 3400 Klosterneuburg auf Karte anzeigen

  • Klosterneuburg
  • Susanne Urteil
Der Chor "nota bene" unter Georg Plattner (vorne Mitte) trifft sich einmal pro Woche zur Chorprobe - und das seit 13 Jahren
1 1 4

St. Leopold: Aus zwei Chören wird einer

Der klassische Chor der Kirche hatte zu Weihnachten 2015 seinen letzten Auftritt. Der Chor "nota bene" musiziert aber munter weiter. LEOPOLDSTADT. "Unseren freiwilligen Chor 'nota bene' gibt es seit 13 Jahren. Wir haben rund 40 Mitglieder, die einmal pro Woche, immer am Donnerstag Abend im Pfarrsaal von St. Leopold proben", erklärt Chorleiter Georg Plattner. Das Repertoire reicht von Barock bis Klassik. Alle Mitglieder sind neben ihren Berufen mit Leidenschaft und Freude und natürlich...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Die Hauptdarsteller von "Nichts Neues aus Hollywood" Barbara Marx mit Johannes Tichy
47

Klosterneuburg trifft auf das verrückte Hollywood

Glamour, Spaß und Drama: Theatergruppe der Pfarre St. Leopold lockte 810 Besucher zu "Nichts Neues aus Holllywood" KLOSTERNEUBURG. Die Bauchmuskeln der Besucher wurden bei dem Theaterstück "Nichts Neues aus Hollywood" definitiv auf Hochtouren trainiert – denn die Zuschauer aus Klosterneuburg und Umgebung kamen aus dem Lachen kaum mehr heraus. Insgesamt 810 Besucher an sechs Spieltagen zählte die Theatergruppe der Pfarre St. Leopold unter der Leitung von Florian Endel, Alexander Potucek und...

  • Klosterneuburg
  • Maria Beran

Pfarrball St. Leopold

Am Samstag, den 10.1.2015 findet bereits zum 5.mal der Pfarrball St.Leopold statt. Beginn:20:00 Uhr Eintritt: angemessene Spende Wann: 10.01.2015 20:00:00 Wo: Pfarrheim St. Leopold, Sachseng. 2, 3400 Klosterneuburg auf Karte anzeigen

  • Klosterneuburg
  • Susanne Urteil
Die Spielgruppe St. Leopold bringt "Liaba lüagn als fliagn" auf die Bühne.
2

Theaterstück: "Liaber lüagn als fliagn"

Tierarzt Dr. Geyer wohnt mit seiner Familie in einem kleinen Häuschen am Land. Seine Tochter Vroni hilft ihm immer wieder bei kleinen „Notfällen“ mit Tieren aus der Umgebung. Dabei lernt sie Peter, den Sohn des Architekten Kogler, kennen und gern haben. Die beiden Verliebten müssen ihr Verhältnis allerdings streng geheim halten, da ihre Väter aufs Ärgste verkracht sind. Eines Tages bekommt Maria, Ehefrau von Geyer, einen Anruf, dass ihr Ehemann einer von hunderttausend „Hoffenden“ und einer der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Elisabeth Hofmann-Kiefer und Erich und Frieda Lehar schenken in ihrer Freizeit Kaffee für Bedürftige in der Pfarre am Kinzerplatz aus.
6

Ich sage Danke: Frühstück für Bedürftige

Bezirkshelden: Pfarre sagt danke für die Bemühungen um sozial Schwache. „In unserem Wohlfahrtsstaat gibt es Menschen, die durch private Probleme, Arbeitslosigkeit oder Krankheit in eine finanzielle Notlage geraten sind“, weiß Pfarrer Josef Norys und möchte sich bei einem Team aus Freiwilligen um Elisabeth Hofmann-Kiefer für den Einsatz beim Montagsfrühstück für sozial Schwache bedanken. Jeden Montag bewirtet die rüstige Pensionistin seit 2008 in den Räumen der Pfarre St. Leopold am Kinzerplatz...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Flora Matkovits und Alexander Frasl
5

Streng geheime Premiere

Die Theatergruppe St. Leopold feierte eine schöne Premiere ihrer aktuellen Produktion "Streng Geheim". KLOSTERNEUBURG (red). Wir schreiben so um das Jahr 50 vor der letzten Jahrtausendwende und ganz Paris wird vom großen Dumesnil kontrolliert, einem berühmt, berüchtigten Immobilienhai und Macher dunkler Geschäfte. Ganz Paris? Nein, ein kleiner Antiquitätenhändler mit Namen Maxime hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Und so ist das Leben nicht leicht für Dumesnils treuen Handlanger Leclerc,...

  • Klosterneuburg
  • Cornelia Grobner
Die Movida Sisters – am 19. April 2013 um 19.30 Uhr im großen Pfarrsaal der Pfarre St. Leopold-Auberg.
3

Swing-Time mit viel Harmonie ist angesagt

AUBERG (red). Mit viel Witz, Charme und Wimpernklimpern entführen die "Movida Sisters" ihr Publikum mit dreistimmigem Livegesang in eine wonneselige Schellackzeit der 30er-, 40er- und 50er-Jahre. Zu erleben sind die "Movida Sisters" beim Benefizkonert am 19. April um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) im großen Pfarrsaal der Pfarre St. Leopold-Auberg. Sie treten unentgetlich auf und freuen sich auf viele Gäste – die Einnahmen kommen der Renovierung des Pfarrheims zugute. Infos zur Veranstaltung:...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.