Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf

Beiträge zum Thema Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf

Gesundheit
3 Bilder

Corona-Virus
"Kein Grund zur Beunruhigung"

Die BezirksRundschau hat mit Primaria Gabriela Baumann, Abteilungs-Leiterin für das Institut für Medizinische Labordiagnostik und Hygienebeauftrage im Klinikum Steyr und Primar Gerhard Pöppl,  Abteilungs-Leiter für Kinder- und Jugendheilkunde und Hygienebeauftragter im Klinikum Kirchdorf über das neue Virus gesprochen.  Gibt es bereits einen Corona-Fall in Oberösterreich bzw. Steyr/Kirchdorf? Baumann: Nein Was würde passieren, wenn es zu einem Fall vor Ort kommt? Wie schaut die...

  • 11.02.20
Gesundheit
Primar Robert Pehn, Leiter der Unfallchirurgie im PEK Kirchdorf
2 Bilder

Sicher auf der Piste
Weil Skifoahrn is des Leiwaundsde ...

Weiße Pisten, Pulverschnee, schneidige Abfahrten und die frische, kalte Winterluft: Mit Skiern oder am Snowboard bei Traumwetter den Hang runterzucarven, ist ein Traum. Aber: Für rund 3.600 Oberösterreicher endet der Ski-Spaß im Winter jährlich im Spital. HINTERSTODER, KIRCHDORF, STEYR. "Bänderverletzungen passieren vor allem dann, wenn Hobbyskifahrer unkonzentriert fahren – wenn Sie schon fast stehen, noch einmal zurückschauen und dann verschneiden. Deswegen ist es vor allem wichtig, bis...

  • 11.02.20
Wirtschaft
Michael Hubich, Walpurga Auinger, Franz Harnoncourt, Heinz Kosma (von links)
3 Bilder

Krankenhäuser Kirchdorf und Steyr verschmolzen
Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum startet erfolgreich ins neue Jahrzehnt

Vor mehr als zwölf Monaten wurden in einer Aufsichtsratssitzung der ehemaligen gespag die Pläne zur Zusammenführung der beiden Krankenhäuser in Kirchdorf/Krems und Steyr beschlossen. Am 1.1.2020 ist das gemeinsame Pyhrn-Eisenwurzen-Klinikum Wirklichkeit geworden. KIRCHDORF, STEYR. „Kooperationsprojekte dieser Art demonstrieren einmal mehr, welch große Bedeutung der intensiven Zusammenarbeit im Gesundheitswesen heutzutage zukommt", sagt dazu Landeshauptmann-Stellvertreterin und...

  • 17.01.20
Gesundheit
Der Erhalt des Beines ist der fachübergreifenden Zusammenarbeit der Disziplinen Radiologie, Anästhesie und Intensivmedizin, Unfallchirurgie und Chirurgie zu verdanken.

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf
Ärzteteam rettet Bein von britischem Afghanistan-Veteran

Ein schwerer Unfall auf der steirischen Tauplitz hätte für den britischen Urlauber und ehemaligen Soldaten Steve McCulley beinahe mit dem Verlust seines linken Beines geendet. KIRCHDORF. In einer mehrstündigen Notoperation in der Silvesternacht 2019/20 gelang es einem interdisziplinären Team des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf, den komplizierten Bruch zu versorgen. Der Patient, der auf der Intensivstation des Pyhrn-Eisenwurzen Klinikums Kirchdorf versorgt wurde, bedankt sich bei allen...

  • 09.01.20
Gesundheit
Das Team des Family Centers im Klinikum Kirchdorf weiß, wovon es spricht, wenn es um die Geburt eines Kindes geht. In den vergangenen zwei Jahren kamen im Team selbst zehn Babys zur Welt – im Bild ein Teil des Teams mit Nachwuchs.

Positive Bilanz
565 Babys taten 2019 im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf ihren ersten Schrei

565 Babys erblickten im Vorjahr im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf das Licht der Welt, etwa gleich viele wie 2018. Das Geburtshilfeteam rund um Univ.-Prof. Primar Hermann Enzelsberger, Leiter der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, betreut Frauen umfassend und behutsam auf ihrem individuellen Weg durch Schwangerschaft und Geburt. Dabei fließt viel eigene Erfahrung ein: Von den 44 Mitarbeiterinnen des Geburtshilfeteams wurden insgesamt bereits 84 Kinder geboren – und Nummer...

  • 02.01.20
Gesundheit
Pflege und Medizin arbeiten Hand in Hand im OP.
5 Bilder

Anästhesie und OP-Pflege
Versierte Hände im OP bei 4.300 Eingriffen

45 Pflegemitarbeiter sind im Anästhesie- und OP-Bereich im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf im Einsatz. Ihre Arbeitsplätze sind in den fünf OP–Sälen (Fächer: Orthopädie, Unfallchirurgie, Chirurgie, Gynäkologie und HNO), wo sie im vergangenen Jahr bei 4.300 Eingriffen ihr Expertenwissen beigesteuert haben. KIRCHDORF/KREMS. Die Pflegemitarbeiter der Anästhesie arbeiten zusätzlich auch in Bereichen außerhalb der Haupt-OP-Säle, wie z. B. im Zentralröntgen, im Schockraum oder im Kreissaal....

  • 18.12.19
Wirtschaft
Die neue Software soll Hebammen die Arbeit erleichtern

Start-up
Bahnbrechende Medizin-Software aus Kremsmünster

KREMSMÜNSTER (sta). Ein Start-up Unternehmen aus Kremsmünster hat eine Software entwickelt, die einen neuen bahnbrechenden Sprachassistenten beinhaltet. Dadurch soll für freiberufliche Hebammen eine deutliche Erleichterung beim Patientenmanagement geschaffen werden. Der digitale Sprachassistent ermöglicht eine unmittelbare und korrekte Dokumentation für Mediziner. Der Marktstart von dem Kremsmünsterer Start-up in Deutschland ist nun erfolgt. Hebamio®, die Software für Hebammen, ist das erste...

  • 21.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.