Alles zum Thema Raiffeisen

Beiträge zum Thema Raiffeisen

Politik
23 Lehrlinge feierten ihren Abschluss bei der RLB OÖ.

Raiffeisen OÖ bildet seit 46 Jahren Lehrlinge aus
Schaller: „Lehrlinge sind wertvolle Leistungsträger“

OÖ. 1.588 junge Menschen haben bisher eine Lehre bei Raiffeisen Oberösterreich absolviert. „Die Absolventen der dualen Berufsausbildung sind für uns wertvolle Leistungsträger. Mit der Lehre erhalten sie eine überaus fundierte und breite Ausbildung“, betonte RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller bei der Lehrabschlussfeier für 23 erfolgreiche Lehrabsolventen. Raiffeisen Oberösterreich bildet bereits seit 1972 Lehrlinge aus. Kompetenz und Charme Vor 46 Jahren hat Raiffeisen als erste...

  • 12.10.18
Leute
2 Bilder

Michael Hamedinger
Vom Lehrling zum Bankstellenleiter

KOPFING. Karriere mit Lehre, das ist das Erfolgsrezept von Michael Hamedinger, Bankstellenleiter der Raiffeisenbank in Kopfing. 2003 begann er seine berufliche Laufbahn mit einer Lehre. Zehn Jahre später übernahm er die Leitung der Bankstelle. Hamedinger hat in jungen Jahren die Handelsakademie abgebrochen – um eine Lehre zu beginnen. Es war eine große Entscheidung und Weichenstellung in seinem Leben. Damals war es noch unvorstellbar, ohne Matura Karriere zu machen. Hamedinger hat sich trotzdem...

  • 02.10.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
63 Bilder

Raiffeisen Treffpunkt Wirtschaft mit „The Pilot“ – Peter Brandl

Die Raiffeisenbank Region Schärding lud am 12. September zum „Treffpunkt Wirtschaft“ ins Schloss Zell/Pram. ZELL/PRAM. Bei der Begrüßung unterstrich Direktor Matthias Breidt die tragende Rolle der Raiffeisenbank als Impulsgeber in der Region. „Wir setzen uns ein für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung in der Region Schärding und wollen unseren Kunden laufend aktuelle Inputs bieten.“ So folgten die Besucher gespannt dem Impulsreferat unter dem Titel „Hudson River – Die Kunst, schwere...

  • 14.09.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Bei der Spendenübergabe: Obmann Auinger, AR-Vorsitzender Scheuringer, Kapellmeister Hois, Obmann-Stv. Kazmierczak, GL Stadler, GL Breidt und RLB Vertreter Kern.

Raiffeisenbank St. Roman feiert 110-jähriges Bestehen

ST. ROMAN. Bei der Generalversammlung am 3. Juni wurde das 110-jährige Bestehen der Raiffeisenbank St. Roman und 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen gebührend gefeiert. Als Gastreferent durfte man Dir. Helmut Kern von der Raiffeisenlandesbank OÖ begrüßen. Die Geschäftsleiter Franz Stadler und Johann Breidt konnten über ein sehr erfolgreiches Jahr 2017 berichten. Die Gesamtmittel der Kunden konnten auf 57,3 Millionen Euro und die Ausleihungen auf 30,4 Millionen Euro gesteigert werden....

  • 14.06.18
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Alfred Ecker, Leiter PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding, informiert über aktuelle Geldanlage.
3 Bilder

Mehrwert für Ihr Vermögen

PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding als der Partner beim Thema Vermögensaufbau. PRIVATE BANKING der Raiffeisenbank Region Schärding als der Partner beim Thema Vermögensaufbau. Der einheitliche Tenor ist heutzutage, dass es schwierig sei, für sein Geld ordentliche Renditen zu bekommen. Alles auf ein Pferd zu setzen, minimiert die Gewinnchancen. Bei der Wahl einer Anlagestrategie ist es am wichtigsten, dass diese zu den Lebenszielen und Bedürfnissen als Anleger passt. Dabei stehen...

  • 25.04.17
Wirtschaft
Heinrich Schaller ist Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, viertgrößte Bank in Österreich.

Schaller: Lieber ein Ende mit Qualen, bevor griechische Regierung weiter alle "pflanzt"

Der Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, Heinrich Schaller, im BezirksRundschau-Interview: Keine großen Auswirkungen auf Österreich. Für Raiffeisen OÖ "scheint es ein gutes Jahr zu werden". Das Geschäft im süddeutschen Raum soll ausgebaut werden, mit den Beteiligungen ist er sehr zufrieden. Lieber Qualen ohne Ende oder ein Ende mit Qualen, wenn man jetzt nach Griechenland schaut? Ich würde eher ein Ende mit Qualen sagen. Denn es lässt sich nicht abschätzen, wie die griechische...

  • 02.07.15
Wirtschaft
6 Bilder

Arbeitslosigkeit ist dramatisches Signal

Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzender Michael Rockenschaub: Staat hat uralte Strukturen – Einsparmöglichkeit in Städten und deren Umfeld. In zehn Jahren nur noch Filialen von Sparkasse und Raiffeisen am Land. Als vermutlich größten Wirtschaftsschaden seit Bestehen der Republik sieht Sparkasse OÖ-Vorstandsvorsitzender Michael Rockenschaub die Hypo Alpe Adria. Er fordert: "Man muss dem Desaster ins Auge sehen". Denn der Schaden für den Bankenplatz Österreich sei ohnehin voll realisiert: Wenn heute...

  • 21.04.15
Wirtschaft

Raiffeisenbankengruppe OÖ sorgt für 500 Millionen Euro Wertschöpfung im Land

Volkswirtschaftliche Studie des Economica Instituts für Wirtschaftsforschung: Jeder 83. Arbeitsplatz in Oberösterreich direkt oder indirekt der Raiffeisenbankengruppe zuzuschreiben. Den "ökonomischen Fußabdruck" von Raiffeisen Oberösterreich mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und den 95 Raiffeisenbanken mit mehr als 440 Bankstellen hat das Economica Institut für Wirtschaftsforschung erstellt: Die direkte Wertschöpfung der Raiffeisenbankengruppe OÖ belief sich im Jahr 2013 auf rund 500 Millionen...

  • 31.03.15
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
Anne Mautner Markhof

„Schöpfe Kraft aus Erfolgen!“

Raiffeisen Oberösterreich porträtiert im Rahmen von Interviews interessante Frauen. Frauen sind in ihren Zielen und Bedürfnissen so vielseitig wie das Leben. Raiffeisen Oberösterreich holt interessante Frauen und ihre individuellen Lebenserfahrungen auf die Bühne. Eine Frau, die viel bewegt – das ist Anne Mautner Markhof. Sie ist nicht nur Architektin, sondern auch Vorstand in der Architektenkammer Oberösterreich und Österreich, Delegierte bei Raiffeisen Oberösterreich und Elternvertreterin auf...

  • 12.05.14
Wirtschaft
Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Raiffeisen Oberösterreich stellt sich neu auf

Deutlich besseres Ergebnis 2013 - aber: Strukturen im Konzern werden neu gestaltet. Verlegung des Standorts ins Ausland wird geprüft, ist aber nicht Ziel. LINZ (win). "Eine neue und deutlich intensivierte Zusammenarbeit innerhalb der Raiffeisenbankengruppe OÖ." So umschreibt Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller den von ihm vorgegebenen Weg für die Zukunft von Raiffeisen in Oberösterreich. Von einer "Neuaufstellung" ist die Rede trotz der guten Bilanz 2013: Das Ergebnis...

  • 16.04.14
Wirtschaft
Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker.
3 Bilder

Herausforderndes Jahr für Raiffeisenverband

2013 war für die oberösterreichischen Raiffeisen-Genossenschaften kein ganz einfaches Jahr. So stellten beispielsweise die neuen EU-Regulatorien im Bankenbereich, die witterungsbedingten Geschäftseinbrüche im Warenbereich und der Kampf um einen bestmöglichen Bauern-Milchpreis bei den Molkereigenossenschaften besondere Anforderungen an die Mitgliedsunternehmen des Raiffeisenverbandes OÖ dar. Genossenschaftsanwalt Franz Reisecker und Verbandsdirektor Rudolf Binder zogen dennoch eine positive...

  • 26.03.14
Wirtschaft
Heinrich Schaller, Markus Rosinger, Ferdinand Hochleitner und Franz Hiesl (v. l.).
2 Bilder

Aus vier mach zwei

OÖ (ok). Aus vier mach zwei bei den Wohnungsgesellschaften an denen die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich beteiligt war. Statt bisher GWB, Wohnungsfreunde, GBV und GWG Enns gibt es nun zwei Gesellschaften der neu firmierten OÖ Wohnbau. Diese zwei Gesellschaften der OÖ Wohnbau haben 41.000 Einheiten. Davon sind 23.500 Wohnungen. Die Unternehmen beschäftigen 150 Mitarbeiter. Die Bilanzsumme beläuft sich heuer auf 571 Millionen Euro und die OÖ Wohnbau sind in 250 Gemeinden vertreten....

  • 11.10.13
Leute
Die Teilnehmer an der Podiumsdiskussion.
7 Bilder

Chancenmanagement statt Krisenmanagement

Österreich produziert ausgesprochen gut und ausgesprochen viel. Unsere Unternehmen und ihre Mitarbeiter sind sehr erfolgreich“, stellte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner unserem Land Dienstagabend bei der Kundenveranstaltung „Minister im Dialog“ vor rund 1.100 Gästen im RaiffeisenForum der Raiffeisenlandesbank OÖ ein gutes Zeugnis aus. Er ortete in seinem Vortrag mit dem Titel „Wirtschaftsstandort: Chancenmanagement statt Krisenmanagement“ jedoch auch einige Schwachstellen. Vor allem...

  • 15.05.13
Wirtschaft
In der EZB: Franz Gasselsberger (l.) und Michaela Keplinger-Mitterlehner tauschen sich mit Ewald Novotny (M.) aus.

„Kein Geld ohne Auflagen“

Eine oberösterreichische Wirtschaftsdelegation war zu Besuch in der Europäischen Zentralbank. FRANKFURT (das). Die oö. Wirtschaftsdelegation war mitten drin statt nur dabei, als vergangene Woche der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, den gewaltigen Euro-Rettungsplan ESM vor einer ganzen Armada Journalisten in Frankfurt präsentierte. Die EZB werde von notleidenden Euroländern Staatsanleihen kaufen – und zwar ohne Limits, so Draghi, der mit dieser Ankündigung den langen Atem...

  • 12.09.12
Wirtschaft
Klaus Pekarek

Müssen länger arbeiten

Pekarek: Lebensarbeitszeit muss Lebenserwartung angeglichen werden Laut Klaus Pekarek, Vorstandschef der Raiffeisen Versicherung, müssen jetzt entscheidende Schritte gesetzt werden, um das heimische Pensionssystem in Balance zu halten. HELSINKI (das). Die Skepsis nimmt zu und die Sorgenfalten werden immer tiefer, wenn es um das staatliche Pensionssystem geht nur mehr sechs Prozent der Bevölkerung erachten das gesetzliche Pensionssystem als sehr sicher. Das geht aus einer aktuellen Studie...

  • 22.09.11
Wirtschaft
Delegation Istanbul
2 Bilder

Boomende Türkei ist das China vor unserer Haustür

Raiffeisen-Wirtschaftsforum-Reise in die türkische Metropole Istanbul Wir müssen unsere Meinung über die Türkei revidieren, fasste RLB-Generaldirektor Scharinger die Eindrücke der oberösterreichischen Delegation zusammen. ISTANBUL (win). Prognostizierte 15 Prozent Wirtschaftswachstum in den kommenden zwei Jahren machen die Türkei zum Zielgebiet Nummer 1 für Exporteure. Die Aufbruchsstimmung ist speziell in der 15 bis 20 Millionen Menschen großen Metropole Istanbul spürbar: Die Türkei ist...

  • 09.06.11