Regionalität

Beiträge zum Thema Regionalität

Die 10 Quintessenzen der alpinen Küche machen sie zu einem unverkennbaren Markenzeichen Österreichs.
8

Regionalität
Alpine Küche – eine Chance für die heimische Kulinarik

Die Festspiele der alpinen Küche sind noch bis 27. September in vollem Gange. Doch schon jetzt haben die Kulinarik-Wochenin Zell am See in ganz Österreich einen bleibenden Eindruck hinterlassen. ZELL AM SEE. Als Feier der regionalen Kochkunst wurden am 11. September die "Festspiele der alpinen Küche" eingeläutet. Dabei stellte man in den Top-Restaurants in Zell am See und Kaprun die regionalen Gerichte in das Scheinwerferlicht. Mit zahlreichen Events, vom Krimi-Dinner über Koch-Work-Shops...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Seit über 40 Jahren setzt man bei Tauernlamm auf Regionalität und Bio.
4

Tauernlamm
Pinzgauer Betrieb setzt voll und ganz auf die Region

Angesichts der immer dringender werdenden Probleme rund um Umwelt, Klima und Tierschutz hat sich unter dem Namen Tauernlammgenossenschaft im Pinzgau und Pongau eine Gruppe von gleichgesinnten Bauern zusammengetan und bewusst für eine ökologische Landwirtschaft entschieden.  PINZGAU. Auf der Suche nach einer zukunftsorientierten und nachhaltigen Art der Landwirtschaft gründeten 1979 15 Bergbauern die Tauernlammgenossenschaft. Die ökologischen Produkte seien laut Tauernlamm die Antwort auf den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Von Showcooking bis hin zum Krimi-Dinner wird bei den "Alpiner Genuss"-Tagen alles geboten.
3

Alpiner Genuss
Drei Wochen voller Kulinarik in Zell am See und Kaprun

Für Liebhaber von Küche und Kulinarik findet vom 11. bis 27 September in Zell am See-Kaprun ein wahrer Pflichttermin statt. Im Zuge des "Alpiner Genuss" Festivals bieten sich den Besuchern einige Highlights der regionalen Küche. ZELL AM SEE/KAPRUN. Von 11.- 29. September lassen sich in Zell am See-Kaprun alle Vorzüge der alpinen Küche entdecken. Im Fokus stehen beim "Alpinen Genuss" neben der Freude an der Kulinarik der Alpen auch der Austausch zwischen den Genussliebhabern. Darum wurde rund...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Produkte direkt ab Hof finden Sie bei einer Vielzahl von Anbietern in OÖ
4 2 41

Verzeichnis
Oberösterreichische DIREKTVERMARKTER

Hier finden Sie die Direktvermarkter der einzelnen Bezirke: | Braunau | Eferding | Freistadt | Grieskirchen | Perg | Ried | Rohrbach | Schärding | Steyr & Steyr-Land | Urfahr-Umgebung | Wels & Wels-Land | BEZIRK BRAUNAU AM INN Achleitner Forellen 5321 Schalchen 07742 2522-0 www.forellen.at Bachfischerei Baumgartner Aufstriche, Salate, Filets, Fische, Kaviar 5230 Mattighofen 07742 3450 www.bachfischerei.at Barth Stefanie, Seminarbäuerin Brot und Gebäck,...

  • Oberösterreich
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Stolz präsentiert Birgit Schattbacher eine ihrer Kreationen
4

Neueröffnung
Pinzgauerin erobert die Stadt Salzburg

Mit dem Rosencafé in Fusch traf Birgit Schattbacher mit dem Fokus auf Bio und Regionalität den Zahn der Zeit. Nun eröffnet die gebürtige Pinzgauerin im Hotel Stein einen weiteren Standort des beliebten Cafés.  FUSCH/SALZBURG. "Bio ist für mich keine Frage, sondern eine Lebenseinstellung", verkündet die Pinzauerin Birgit Schattbacher bei der Eröffnung des neuen Rosencafés im Salzburger Hotel Stein. Dass sie diese Divise auch in ihren Lokalen umsetzt, beweist sie bei ihrer Sortimentauswahl....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die knapp 16.000 Einwohner statt setzt vermehrt auf Regionalität.
2

Hotellerie und Gastronomie
Saalfelden blickt optimistisch in die Zukunft

Viele Gemeinden und deren Gastonomie-Szene werden von den Auswirkungen des Coronavirus nach wie vor hart getroffen.  SAALFELDEN. Der regionale Tourismus muss sich in diesem Jahr einer noch nie dar gewesenen Herausforderung stellen. Internationale Reisebeschränkungen und eine daraus resultierende Abnahme an Touristen aus fernen Ländern haben viele Betriebe im Gastronomie-Bereich in Mitleidenschaft gezogen. Auch im Pinzgau musste man sich der neuen Situation möglichst schnell anpassen, um ein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Vielleicht jubelst heuer du mit deinen Kollegen so!? Freu dich, wie Wirtschaftskammer-Präsident Manfred Rosenstatter, Landwirtschaftskammer-Präsident Rupert Quehenberger, Gerald Reisecker vom Agrarmarketing, Landesrat Josef Schwaiger und Leo Bauernberger von der Salzburgerland Tourismusgesellschaft und melde dein Unternehmen zum Salzburger Regionalitätspreis 2020 an.

Salzburger Regionalitätspreis 2020
Einreichungen sind noch bis 4. September möglich

SALZBURG (tres). Die Bezirksblätter Salzburg verstehen sich als regionaler Nahversorger von Nachrichten für ihre Leser, wir sind jedoch auch Förderer der regionalen Wirtschaft und regionaler Initiativen, die unser schönes Bundesland besonders lebenswert machen. Dieses Bekenntnis zur Regionalität bringen wir am Dienstag, den 6. Oktober 2020, zum 11. Mal mit der Auslobung des Salzburger Regionalitätspreises im Kavalierhaus Klessheim zum Ausdruck. Einreichungen sind noch bis einschließlich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Gerald Heerdegen, Geschäftsführer der Firma Fahnengärtner, mit der neuen Regioflag. "Mit ihr bekennt man sich zu Regionalität, Heimatverbundenheit und österreichischen Wertschöpfung", sagt er.
Video 8

Regional
Kleine Fahne mit großer Botschaft aus Mittersill

Die Mittersiller Firma Fahnengärtner will mit der "Regioflag" regionsbewusst Flagge zeigen. MITTERSILL. Gerade in herausfordernden Zeiten ist regionaler Zusammenhalt und gemeinschaftliches Denken wichtiger denn je, ist Gerald Heerdegen, Geschäftsführer der Firma Fahnengärtner, überzeugt. "Die letzten Wochen und Monate sind an niemandem spurlos vorüber gegangen. Es gilt, vertrauensvoll und voller Hoffnung in die Zukunft zu blicken – keine alte oder neue Normalität, sondern gemeinsam für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Gemütliches Zusammen sein und Ideen spinnen gehört zum Konzept des Kohr Cafés. V.l.: Obmann und Vize-Bgm. Robert Möschl (Tourismusverband Neukirchen), Susanna Vötter-Dankl (Tauriska), Doris Oberlechner (Guat drauf), Obfrau-Stv. Christl Stotter (Salzburger Privatzimmerverband), GF Ingrid Maier-Schöppl (Tourismusverband Neukirchen und Bramberg) und Christian Vötter (Tauriska).
4

Neukirchen
Ein regionaler Frühstückskorb – auch für Gäste

Regionale Lebensmittel boomen. Immer mehr Kühlschränke, auch von Gästen, füllen sich mit Produkten von heimischen Betrieben. Ein regionaler Frühstückskorb könnte ein weiteres attraktives Angebot sein. NEUKIRCHEN. Regionalität und nachhaltiger Genuss sind Begriffe, die fast täglich und vor allem in der Coronazeit, an Bedeutung gewonnen haben. Viele Menschen greifen verstärkt auf regionale Produkte zurück, da sie wissen wollen, wer diese produziert hat bzw. woher sie kommen. Doris...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Michael Sinnhuber, Geschäftsführer Mittersill Plus Tourismus, Standortmarketing- und Projektentwicklungs GmbH

Regionalität
Wer daheim einkauft, sagt #JA zu SALZBURG

Die große Bezirksblätter Kampagne #JA zu SALZBURG ist ein klares Bekenntnis zu unserem starken Bundesland. PINZGAU. Wir leben in herausfordernden Zeiten. Die besondere Anforderungen an uns stellen: Zusammenhalt, Mut, Kreativität und die Gegenwart zu stärken, um die Zukunft zu sichern. Daher starten die Bezirksblätter Salzburg, in Kooperation mit dem Land Salzburg, die größte Aktion ihres 20-jährigen Bestehens: Die Kampagne #JA zu SALZBURG. Wir wollen mit #JA zu SALZBURG den Salzburgern Raum...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Julia Hettegger
Andrea Rieder vom Hollersbacher Kräutergarten kennt das regionale Superfood und weiß, wie man heimische Pflanzen für sich nutzen kann.
8

Regionales Superfood
Die Energiepakete vor der Haustüre

"Superfood" von weit weg muss nicht sein, denn regionale Kraft- und Energielieferanten gibt es genug. Brennnessel, Löwenzahn und Giersch sind wahre Wunder-Pflanzen. HOLLERSBACH. Superfoods sind Lebensmittel, die viele wertvolle Nährstoffe vereinen. Oft legen sie einen weiten Weg zurück, bis sie auf unserem Teller landen. Dabei gibt es auch bei uns zahlreiche heimische Energie- und Kraftpackerl. "Wer auf regionale Superfoods zurückgreift, tut sich selbst etwas Gutes und schützt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Christian Dullnigg mit Sennerin Martina Müllbauer freuten sich über einen guten Almsommer.
1 135

Almabtrieb in Bruck und Fusch am Fuße des Großglockners.
Bauernherbst und Almabtriebsfest in Bruck an der Glocknerstrasse.

Viele Bilder vom "Bauernherbst und Almabtriebsfest in Bruck an der Glocknerstrasse." Vergangenen Samstag war es wieder so weit. Die Kühe der Piffalm beendeten ihren Almsommer in Fusch und kamen in den heimischen Stall der Landwirtsschaftsschule Bruck an der Glstr., zurück. Auf Tradition und Brauchtum wird beim Almabtrieb in Bruck und Fusch besonderer Wert gelegt. Die Tiere legen wie Früher, den langen Weg von der Alm zu Fuß zurück, sie tragen mit Stolz den Kopfschmuck der in liebevoller...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gottfried Maierhofer
"Radikales" Team: Susanne Radke, Ulli Winding, Christian Dullnigg, Helene Zehentner, Christian Innerhofer, Alexander Forbes, Wolfgang Schäffner.

"Radikal Regional"
Was auf den Tellern landet hat drastische Auswirkungen

BRUCK. "Der größte Müllkübel ist der Mensch", formulierte Alexander Forbes sen. von der Tourismusschule Bramberg drastisch. Der Spitzenkoch ist Unterstützer der neuen Initiative "Radikal Regional", die die heimische (Land-)Wirtschaft stärken und ein Bewusstsein für die Auswirkungen der Ernährung schaffen will. Besser vernetzen Bei der Vorstellung in der Landwirtschaftsschule Bruck wurde darauf hingewiesen, dass die Ernährung für mehr Treibhausemissionen verantwortlich ist als der Verkehr....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Landeshauptmann Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Gemeinderat Peter Iwanoff, Landesrätin Andrea Klambauer und Bezirksblätter Salzburg Geschäftsführer Michael Kretz beim Get-Together nach der Presiverleihung.
9

Live mit Bildern
Die Bezirksblätter vergeben den Regionalitätspreis 2018

SALZBURG. Es ist wieder soweit: Bereits zum neunten Mal küren die Bezirksblätter in Kooperation mit dem ORF und dem Raiffeisenverband die Preisträger des Regionalitätspreises in neun Kategorien. Engagement für das Land, Nachhaltigkeit und Lebensqualität: Nach diesen Kriterien entscheidet eine unabhängige Jury ab 19 Uhr, wer die begehrten Preise erhält. Sonderpreise und Promis Mit Spannung wird auch die Verleihung des Sonderpreises „meine Gesundheit – mein Betrieb“ erwartet. Neben Größen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Thomas Fuchs
Beim Betriebssport werden mit den Kollegen sportliche Aktivitäten nachgegangen.

Wirtschaftsförderung durch die Europäischen Betriebssportspiele

Die Europäischen Betriebssportspiele bringen eine geschätzte zusätzliche Wertschöpfung von 3,5 Millionen Euro in die Region. SALZBURG (sm). Der ökonomische Effekt der Europäischen Betriebssportspielen sind nicht von der Hand zu weisen. Nächstes Jahr, noch vor den Festspielen wird Salzburg zur Bühne und wird für fünf Tage zum Zentrum für Europas Betriebssportler. Die Konsumausgaben der Teilnehmer, wie auch die Beherbergung, Essen und Getränke und die Nutzung von Verkehrsmitteln führen zu einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bezirksblätter-Geschäftsführer N. Michael Kretz und Chefredakteurin Julia Hettegger.
1

Regionalität – mehr als eine leere Worthülse

Kommentar von Bezirksblätter-Geschäftsführer N. Michael Kretz und von Chefredakteurin Julia Hettegger. "Regionalität" liegt im Trend! Das Wort "Regionalität" wird von vielen Unternehmen, aber auch Politikern für fast alles verwendet, was nur annähernd mit heimischen Produkten und Bräuchen in Zusammenhang zu bringen ist. Und warum? Weil uns das Wort positive Gefühle vermittelt. Es erinnert uns an Zuhause, an gesundes Essen, geselliges Beisammensein, beschert uns ein gutes Gewissen beim Einkauf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die Lebensmittel aus dem Supermarkt haben oft einen langen Weg hinter sich.
3

Unser Essen auf der Straße

Lebensmittel legen oftmals einen langen Weg zurück SALZBURG (sm). In Österreich werden pro Person und Jahr im Schnitt knapp mehr als 900 Kilogramm Nahrungsmittel für gekauft. In Tomaten aus Spanien oder Butter aus Irland stecken mehr als 2.000 Kilometer, die sie auf der Straße zurücklegte. Äpfel und Birnen aus Südafrika sind rund 12.000 Kilometer unterwegs, Rindfleisch aus Argentinien kommt auf rund 13.000 Kilometer, Pflaumen aus Chile legen 14.000 Kilometer und Kiwis aus Neuseeland rund 18.000...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
(c) Wochenmarkt Saalfelden
5

WOCHENMARKT SAALFELDEN

Regionale Spezialitäten, selbstgemachte Handwerksstücke und Souvenirs am Rathausplatz. Jeden Freitag - von 06. April 2018 bis 19. Oktober 2018, von 08:00 bis 12:30 Uhr - beleben die Standler des Wochenmarktes den Rathausplatz. Das vielfältige Angebot reicht von regionalen Schmankerln und hochwertigen, nachhaltig produzierten Lebensmitteln bis hin zu liebevoll hergestelltem Handwerk. Einheimische sowie auch Urlauber schätzen in dieser Zeit die Qualität der Produkte, die vorwiegend aus der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Stadtmarketing Saalfelden
Kreativassistentin Theresa Högler freute sich mit Bezirksblätter Flachgau-Redakteur Jorrit Rheinfrank über die gschmackige Bratwurst in der Mittagspause.
4 18

Wohltätigkeit, die schmeckt!

Die "Original Salzburger Bratwurst" für einen guten Zweck essen? Da machten die Bezirksblätter-Mitarbeiter gerne mit. SALZBURG (tres). Am 1. Adventsonntag, der heuer auf den 3. Dezember fällt, wird in Salzburg traditionell Bratwurst - mit streng geheimer Rezeptur - gegessen. Daher ist diese Spezialität momentan bei Salzburgs Fleischern erhältlich. Mit dem Kauf der Würste unterstützt man gleichzeitig eine gute Sache. Die Salzburger Metzger haben nämlich eine besonders schöne Idee entwickelt:...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Erntedankkrone Landjugend Bramberg
1 13

Die Landjugend zeigt die Erntekronen aus 13 Pinzgauer Orten

Unter dieses Motto haben wir, die Landjugend Pinzgaum unser heuriges Jahresschwerpunktthema gestellt. Von unseren 17 Landjugend Ortsgruppen die es im Pinzgau gibt, gestalten 13 davon ihre Erntedankkrone im jeweiligen Ort.  Wir haben wunderschöne Fotos von den Landjugendgruppen -Bramberg -Bruck -Dienten -Maishofen -Maria Alm -Mittersill-Hollersbach -Niedernsill -Piesendorf -Rauris -Saalfelden -Taxenbach -Unken und -Uttendorf bekommen. Danke dafür. Mit viel Fleiß,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Landjugend Bezirk Pinzgau
In Österreich werden pro Jahr 70.000 Tonnen Äpfel verzehrt.
4

Tag des Apfels: Warum diese Obstsorte in aller Munde ist

Am 10. November ist es wieder soweit: Die beliebteste Frucht Österreichs wird wieder ins Rampenlicht gerückt. 1973 wurde der „Tag des Apfels“ ins Leben gerufen. Und es gibt tatsächlich viele Gründe, diese Obstsorte zu feiern. Einerseits wächst sie in unseren Breiten sehr gut – und erleichtert es, regionale Produzenten zu fördern statt weitgereiste Früchte aus dem Süden oder aus Übersee zu kaufen. Außerdem lassen sich Äpfel sehr gut lagern und können auch im Winter als wichtige...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Raiffeisen-Generaldirektor Günther Reibersdorfer, LH Wilfried Haslauer und BB-Salzburg-GF Michael Kretz
5 83

Das war der Regionalitätspreis 2017

SALZBURG (lg). Ein Abend ganz im Zeichen der Regionalität: Die Salzburger Bezirksblätter luden gestern Abend zum achten Mal zur Regionalitätspreisverleihung in das Kavalierhaus Kleßheim. Ausgezeichnet wurden - gemeinsam mit den Kooperationspartner ORF Salzburg und Raiffeisen - engagierte Menschen aus der Region, ihre Initiativen oder Projekte. Sonderpreis für Elfi Geiblinger und Helmut Mödlhammer Bezirksblätter Salzburg Geschäftsführer Michael Kretz und Chefredakteurin Stefanie Schenker...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die LJ Pinzgau beim Verteilen der Taschen
1

Landjugend startet Aktion „Daheim kauf ich ein“

PINZGAU. Bis Ende Oktober steht die Landjugend ganz im Zeichen gelebter Regionalität. In diesem Zeitraum werden an den Wochenenden in den einzelnen Bundesländern verschiedenste Projekte und Aktionen im Rahmen des Jahresschwerpunktthemas der Landjugend Österreich „Daheim kauf ich ein“ durchgeführt. Ziel ist es, das Bewusstsein für den Wert von Regionalität zu steigern und KonsumentInnen zu sensibilisieren, in der Region zu kaufen. Als ein Wochenende der Überraschungen, ganz nach dem Motto:...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.