Richard Heis

Beiträge zum Thema Richard Heis

In Stadt-FP rumort es erneut

Blaue starten Mini-Revolte gegen Richard Heis nach der missglückten Innsbrucker Wahl. In der Innsbrucker FPÖ kehrt nach wie vor keine Ruhe ein. Wie vergangene Woche die "Tiroler Tageszeitung" berichtet hatte, war es bei einer Sitzung des Landesparteivorstandes vor zwei Wochen zu einem Kräftemessen einiger Bezirksgranden mit Landesparteichef Gerald Hauser und Stadtparteichef Richard Heis gekommen. Konkret wurde Heis, der derzeit für die Blauen im Landtag sitzt, vom Gremium nur auf Platz fünf der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Mehr Kontrolle am Landhausplatz

Für verstärkte Kontrollen am Landhausplatz spricht sich FPÖ-Stadtparteichef Richard Heis aus. "Aufgrund der zunehmenden Drogenkriminalität und der Vandalenakte muss die Überwachung verstärkt werden", begründet Heis sein Ansinnen. Er will entweder mehr Polizeistreifen, eine Überwachung durch die städtische MÜG oder einen privaten Sicherheitsdienst.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Heis: Keine Schonfrist für dieses Experiment

FPÖ-Stadtparteichef Richard Heis sieht in der Ampelkoalition klar "den Willen der Wähler missachtet". "Die ÖVP als stärkste Partei in die Opposition zu schicken, ist ein starkes Stück. Die bürgerlichen Kräfte in dieser Stadt wurden ganz klar ausgegrenzt. Mich würde interessieren, was die VP-Mitglieder innerhalb von FI zu diesen Vorgängen sagen", poltert Heis. "Schonfrist wird es für dieses Experiment keine geben. Gerade in den Bereichen Sicherheit und Verkehr liegt vieles im Argen", so...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Zwischen Blockade und Taktik

Während sich ÖVP und SPÖ neu formieren, verhandelt Bgm. Oppitz-Plörer nun doch mit der FPÖ. "Sondieren" lautet das Gebot der Stunde. Nach der Gemeinderats- und Bürgermeis- terstichwahl hat nun endgültig das Ringen um Koalitionen begonnen. Doch die Fronten scheinen verhärtet. Vor allem zwischen "Für Innsbruck" und der ÖVP, namentlich zwischen Christine Oppitz-Plörer und Christoph Platzgummer, scheint das Verhältnis nach wie vor gestört. Trotz mehrerer Verhandlungsrunden zwischen Schwarz und Gelb...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Strache & Penz holen zu Rundumschlag aus

Bei ihrem Wahlkampfauftakt ließ die FPÖ kein gutes Haar an ihren Mitbewerbern. Das Wahlziel ist klar. Die Innsbrucker Freiheitlichen wollen ihre Stimmenanzahl bei der kommenden Gemeinderatswahl verdoppeln und mit August Penz als Bürgermeis- terkandidat ein respektables Ergebnis erzielen. "In erster Linie wollen wir aber verhindern, dass Innsbruck grün regiert wird", stellt Spitzenkandidat Penz klar. Wer in Innsbruck Grün wählt, greife, so Penz, "zu Hammer und Sichel". Die Liste "Für Innsbruck"...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Stadt-Prüfer fürchtet Maulkorb

Vehement fordert GR Haager, dass die Prüfung der Wittauer-Geschäfte öffentlich behandelt wird. INNSBRUCK. Voraussichtlich am kommenden Dienstag wird sich der Kontrollausschuss der Stadt Innsbruck mit den Geschäften zwischen der Stadt Innsbruck und dem ehemaligen FPÖ/BZÖ-Nationalrat Klaus Wittauer befassen. Diese Geschäfte waren rund um die Telekom-Affäre ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, worauf Bgm. Christine Oppitz-Plörer – nach starkem medialen Druck – das Kontrollamt mit der Durchleuchtung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
DasThema Sicherheit stand am Beginn der Landtagssitzung
1

Reitende Polizisten und Spenden für Parteien: Im Landtag ging's zur Sache

Fragestunde nach der Sommerpause sehr emotional - Stadtrecht in Innsbruck steht morgen auf der Tagesordnung Die erste Landtagssitzung nach der Sommerpause wurde mit einer Fragestunde eröffnet, die Themen Sicherheit in Tirol - und da speziell in Innsbruck –  und Korruption durch Parteienfinanzierung standen am Beginn der bis Freitag anberaumten Landtagssitzung. FPÖ LA Richard Heis hat die Anfrage an LH Platter gestellt. Es solle mehr Polizei auf den Straßen geben, die Einsparungen im Bereich...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Kontrollausschuss-Obmann Haager: „Volle Transparenz oder Sondergemeinderat!“

Oppitz steht unter hartem Beschuss

Opposition fordert von Bgm. Oppitz-Plörer Aufklärung über Wittauers Geschäfte mit der Stadt. (gstr). Die Causa sorgte bereits im März 2010 für gehörige Aufregung. Damals segnete der Innsbrucker Gemeinderat ein heftig debattiertes Grundstücksgeschäft ab, das angesichts jüngster Entwicklungen wieder an Brisanz gewonnen hat. Die Gründe, die für knapp 7 Mio. Euro ins Eigentum der Stadt wechselten, gehörten zu diesem Zeitpunkt nämlich der Gattin von Ex-NR Klaus Wittauer, der seit vergangener Woche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Heftige Diskussion im Landtag über den neuen Landhausplatz
6

Schlagabtausch der Fraktionen wegen Landhausplatz neu im heutigen Landtag

LR Switak: Stehe klar zur Investition und kann diese verantworten "Zu 71 Prozent wurden bisher Tiroler Unternehmen mit dem Bau des neuen Landhausplatzes beauftragt, bis 17.5. 2011 wurden 5. 170.474 Euro bezahlt. Die budgetierten Kosten werden unterschritten und für mich ist der neue Landhausplatz ein selbstbewusstes Zeichen im 21. Jahrhundert. Der neue Landhausplatz wurde aus einem Architektenwettbewerb durch eine Jury entschieden und in seiner jetzigen Form geplant und gebaut. Heftige...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler

Skigebietsfusion: Letztes Wort gesprochen?

FPÖ will jetzt Druck machen STUBAI (mm). Mit massivem Einsatz forciert (auch) die Tiroler FPÖ den Zusammenschluss der Skigebiete Schlick 2000 und Axamer Lizum. Bei einer Pressekonferenz am Freitag im Hotel Central in Innsbruck zeigten sich Landesparteiobmann Gerald Hauser und LA Richard Heis äußerst kämpferisch, hatte doch LH Günther Platter vergangene Woche Nein zur geplanten Verbindungsbahn durch das Ruhegebiet Kalkkögel gesagt. Auch verweigerte Platter jegliche finanzielle Unterstützung....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Steht im Schussfeld der FPÖ:  LHStv. Anton Steixner

FPÖ macht gegen die neue Tiroler Raumordnung mobil

Herbe Kritik an Steixner. Bringt die FPÖ die Novelle vor den VfGH? Im Märzlandtag sollte die Novelle zum Tiroler Raumordnungsgesetz beschlossen werden, die FPÖ macht derzeit massiv dagegen mobil. Es laufen Verhandlungen mit der Liste Fritz und den Grünen, diese Novelle nach Beschluss vor den Verfassungsgerichtshof zu bringen. Während für die Landesregierung in Sachen Raumordnungsnovelle alles auf Schiene ist, übt die FPÖ massiv Kritik. FPÖ-LA Richard Heis bezeichnet LHStv. Toni Steixner als...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Für die Skigebietsfusion: FP-Landtagsabgeordneter Richard Heis!
1

FP-LA Heis: „Wir waren die ersten Fusionsbefürworter!“

FPÖ will für die Fusion Naturschutzgesetz ändern! "Der Landtag hat die Möglichkeit, Stellung zu beziehen und die nötigen Änderungen des Naturschutzgesetzes und weiterer Gesetze und Bestimmungen zu veranlassen“, verleiht FP-LA Richard Heis der Pro-Stimmung im Lager der Freiheitlichen für das Skifusionsprojekt Nachdruck! Es werde sich zeigen, ob der Landtag für die Anliegen von Bürgermeistern, des Tourismus’ und vieler Bürger eintrete oder nicht. Es liege an der Volkspartei, den FPÖ-Antrag...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl

Hotelier August Penz wird die Innsbrucker FPÖ in den Wahlkampf führen

Richard Heis wird als Bürgermeisterkandidat antreten H.C. Strache weilte heute in Innsbruck und brachte den Start für den Wahlkampf für die Gemeinderatswahlen 2010 in der Landeshauptstadt mit. Der Hotelier und Obmannstv. des Tourismusverbandes Innsbruck-Igls, August Penz, wird als Spitzenkandidat die FPÖ in den Wahlkampf führen. Penz ist zweifacher Familienvater und hat in seinen Betrieben "The Penz" Hotels etwa sechzig Mitarbeiter beschäftigt. "Ich traue mir zu zu wissen, was die Menschen in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sieghard Krabichler
Richard Heis und Christian Kogler werden im Landtag bzw. im Gemeinderat auf einen Neubau der Halle pochen.
2

Kletterhalle platzt aus allen Nähten und Politik schaut zu

LA Heis und GR Kogler kritisierten Land und Stadt (gstr). Die Situation für die SportlerInnen in der Innsbrucker Kletterhalle beim Tivoli ist katas­trophal. Die Halle, die lediglich eine Grundfläche von 200 qm aufweist muss einen Ansturm von jährlich etwa 50.000 Besuchern bewältigen. Für GR Christian Kogler und LA Richard Heis sind diese Zustände inzwischen nicht mehr tragbar. Die beiden Mandatare fordern von Stadt und Land, endlich aktiv zu werden. „Die Missstände sind allen Verantwortlichen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

„Eine bodenlose Sauerei …“

UMIT Sonderlandtag am 29.10. – Opposition einig, ÖVP: Politshow, SPÖ: Politklamauk Seit Montag, 11.30 Uhr, ist es fix: Die Opposition ist sich einig, zum Thema UMIT einen Sonderlandtag einzuberufen. Dieser wird am 29. Oktober stattfinden. HALL/TIROL (sik). „Wenn Krisen entstehen, dann muss ein entsprechendes Krisenmanagement betrieben werden, das hat im Fall der UMIT total versagt“, erklärt Bernhard Ernst, Klubchef der Liste Fritz, den von der geeinten Opposition eingeforderten Sonderlandtag....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
Nicht nur ohne Geld keine Musik: Auch bei der Landesprozession am Fronleichnamstag herrscht blasmusikalische Stille.

Keine Prozession ohne Musik

FPÖ-Stadtchef Heis will Musikkapelle bei Fronleichnamsprozession „Immer wieder nehme ich an der Landesprozession am Fronleichnamstag in Innsbruck teil, des öfteren war keine Musikkapelle dabei, das kann es wirklich nicht sein“, ärgert sich Innsbrucks FPÖ-Stadtchef Richard Heis. (sik). Die heurige Landes-Fronleichnamsprozession vom 3. Juni hat nun eine politische Fortsetzung: FPÖ-Stadtchef Richard Heis hat eine Anfrage wegen der fehlenden musikalischen Umrahmung an Kulturlandesrätin Beate...

  • Tirol
  • Imst
  • Sieghard Krabichler
Heis Richard

Es kracht im blauen Gebälk

FP-Stadtparteitag: Hauser und Heis haben Zügel weiterhin in der Hand FPÖ Stadtparteiobmann Richard Heis wurde auf dem kürzlich abgehaltenen Parteitag in seiner Funktion bestätigt. 71 Prozent sprachen sich klar für Heis aus, doch der Sieg hat einen mehr als schalen Beigeschmack. Im Vorfeld wurden nicht weniger als 400 Mitglieder von der Partei ausgeschlossen, da sie ihre Mitgliedsbeiträge nicht bezahlt hatten. (fh). Es ist wohl dem Engagement von Parteichef Gerald Hauser zuzuschreiben,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stadtblatt Innsbruck
Heis Richard

Von Königsmördern und verletztem Stolz!

Stadt FPÖ zerfleischt sich weiter selbst – harsche Kritik an Richard Heis – dieser winkt ab und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen Die muntere Selbstzerstörung der städtischen FPÖ-Fraktion geht weiter. Die Hälfte der Mitglieder der Stadtparteileitung ist Geschichte und Obmann Richard Heis steht das Wasser bis zum Hals. Wenn sich noch ein weiteres Mitglied aus dem Gremium verabschiedet, könnte es zu einem außerordentlichen Stadtparteitag kommen. Heis selbst sieht keinen Handlungsbedarf....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stadtblatt Innsbruck

FP: "Haben mit den Themen gepunktet"

Innsbrucks FP-Chef und Landtagskandidat Richard Heis sieht die Arbeit der Partei bestätigt: "Wir haben jene Themen angesprochen, die die Menschen drücken: Soziales, steigende Kriminalität und die drohende Parallelgesellschaft. Auch haben wir den Menschen klar machen können, dass die FP wieder geschlossen ist. Die Streitereien der Vergangenheit wurden erfolgreich überwunden."

  • Tirol
  • Imst
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.