Route

Beiträge zum Thema Route

Freude bei Gebhard Bendler und Christoph Schranz.
8

Abenteuer in Kirgistan
Drei preiswürdige Erstbegehungen

Zwei Tiroler Bergführer auf Kletterabenteuer in Kirgistan; für Preis nominiert. SCHWENDT (niko). Gebhard Bendler aus Schwendt, Mitglied der Kitzbüheler Bergführer, und Christoph Schranz, Bergführer aus Telfs, unternahmen im Juli 2019 eine dreiwöchige Expedition nach Kirgistan. Im Rahmen dieser Kletterreise gelangen ihnen drei Erstbegehungen von bis zu 2.000 Meter hohen Granitwänden. Mit einer dieser Erstbegehungen schafften sie es auf die Auswahlliste zur Nominierung für den Piolet d‘ Or –...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die neue Route des 42A durch dicht bebautes Wohngebiet sorgte in Währing für große Aufregung.
2 1 6

Frage an Spitzenkandidaten
Wo soll der 42A in Zukunft fahren?

Die Diskussion um die neue Busstrecke beschäftigt derzeit auch die Spitzenkandidaten der Währinger Parteien. Die bz hat in Hinblick auf die Bezirksvertretungswahl die Vorschläge der verschiedenen Fraktionen im 18ten zu diesem Thema eingeholt. Silvia Nossek (Grüne): „Die Anbindung des 42A ans Gersthofer Platzl ist ein jahrzehntelanger Wunsch der Bevölkerung am Schafberg und der Besucher des Schafbergbads. Dazu kommt bald eine neue Schule in der ehemaligen Orthopädie Gersthof....

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Ein Bild aus dem Vorjahr: Die jungen Demonstranten auf der Stadionstraße in Amstetten.

Forderungen an Stadtgemeinde
Fridays-For-Future-Demo zieht durch die Stadt

Fridays For Future: Am Freitag, 18. September, wird in der Amstettner Innenstadt demonstriert. STADT AMSTETTEN. In der Stadt Amstetten wird demonstriert. Das Fridays-For-Future-Team Amstetten organisiert am Freitag, 18. September, von 16:15 bis 17:15 die Demonstration, die Teil der österreichweiten Dein-Ort-Fordert-Aktion ist. "An diesem Tag versammeln sich in ganz Österreich Menschen um der Gemeinde Forderungen zu stellen, mit denen der Ort umwelt- und klimafreundlicher wird", heißt es von...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bis die neue 13A-Strecke feststand, gab es einige Kontroversen zwischen den beteiligten Bezirken, Anrainern und Kaufleuten.

Doppelte Führung durch die Neubaugasse
Bus 13A fährt ab 7. September auf seiner neuen Route

Nach langem Hin und Her: Ab 7. September gilt die neue Route für den 13A in beiden Richtungen durch die Neubaugasse. NEUBAU. Es ist soweit: Ab 7. September fährt der 13A auf seiner neuen Route durch die verkehrsberuhigte Neubaugasse – und zwar in beiden Richtungen. Was lange währt, wird somit endlich gut: Bis seine neue Strecke feststand, gab es einige Kontroversen zwischen den beteiligten Bezirken, Anrainern und Kaufleuten. Drei zusätzliche StationenSeit Mitte Jänner war der 13A-Kurs...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Heiße Diskussionen: Die neue Route des 42A war das Topthema in den vergangenen Monaten in Währing.
1

Wien-Wahl 2020
Bestimmen Sie mit: Wo soll der Bus 42A künftig fahren?

Der 18. Bezirk ist ohne Zweifel einer der lebenswertesten Bezirke Wiens – was aber nicht heißt, dass hier alles perfekt ist. WÄHRING. Bei der Wien-Wahl am 11. Oktober stellen Sie mit Ihrer Stimme auch die Weichen für die Zukunft des 18ten. Ein großer Aufreger in den vergangenen Monaten war der Änderungsvorschlag für den Bus 42A, der durch dicht bebautes Wohngebiet fahren sollte. Für die Schafberg-Bewohner eine deutliche Vereinfachung beim Weg nach Gersthof. Für die ortsansässigen Gersthofer...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
3

Ausfahrt
Motorradkonvoi war in Bruck unterwegs

BRUCK/PACHFURTH. Der Mohawk Motorrad Club Austria aus Pachfurth unternahm eine gemeinsame Ausfahrt. Bei Sonnenwetter trafen sich die Fahrer mit ihren Maschinen am Wochenende in Bruck und starteten ihre 50 bis 60 Kilometer lange Route durch den Bezirk. Etwas über 100 Motorräder waren im Konvoi unterwegs.

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Unesco Deutschland Route Route „Lebenslust und Hochkultur“

Von Frankfurt aus führt die UNESCO-Route „Lebenslust und Hochkultur“ entlang des Rheins durch romantische Landschaften, deren Schönheit schon die Römer zu schätzen wussten. Herrliche Schlösser säumen den Weg, der auch zu Karl dem Großen führt und schließlich über die Ruhr zurück an den Rhein, nach Düsseldorf, Shopping-Paradies und eine der kreativsten Städte Deutschlands.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Leonie Wursheimer
Hier beim Lokalaugenschein in Thalgau: Bürgermeister Johann Grubinger und Landesrat Stefan Schnöll.
Video 2

Thalgau
Neuer Geh- und Radweg von Salzburg bis nach Mondsee

Die neue Radroute von Salzburg nach Mondsee ist jetzt komplett. Übersichtsgrafik der Strecke. THALGAU. Mit dem neuen Geh- und Radweg an der L103 Thalgauer Landesstraße in Bärental in der Gemeinde Thalgau ist die Radroute von der Stadt Salzburg bis Mondsee durchgängig befahrbar. „Bisher mussten Radfahrer die Landesstraße zwei Mal queren und die Fahrbahn mit Autos und LKW bei Tempo 80 teilen. Der neue Geh- und Radweg ist ein enormer Sicherheitsgewinn für Radfahrer und ein wichtiger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Der Seewaldsee um diese Jahreszeit:  Ein Traum.
1 3

Tennengau
Diese Routen sind mit dem Mountainbike jetzt besonders schön

Ab 1. Mai darf das Mountainbike wieder aus der Garage genommen werden: Die richtige Zeit also für eine Tour im eigenen Bezirk.  TENNENGAU. Franz Pölzleitner, Chef des Gästeservice Tennengau, weiß wovon er spricht. Selbst ambitionierter Radler und Wanderer verrät er uns die besten Bikerouten für den Mai: "Touren von 1.000 bis 1.200 Meter sind jetzt schon möglich. Südseitig ist es schon sehr schön, nordseitig liegt aber noch etwas Schnee." Sein Tipp: "Die Seewaldseerunde ist zu dieser Zeit...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der Routenplaner der angebotenen Webseiten berücksichtigt alle aktuellen Entwicklungen im Verkehrssystem.

Verkehrsinformationen
Auskunftsplattform zur aktuellen Verkehrslage

TIROL. Durch das Coronavirus hat sich auch einiges bezüglich der Verkehrslage in Tirol getan. Alle wichtigen Informationen und Auskünfte dazu gibt es nun auf den Webseiten des Landes und des VVT Webseiten. Bei Routenabfragen werden alle Verkehrsstörungen berücksichtigt, die geplante Strecken beeinflussen könnten.  Auskunftsplattform zur aktuellen VerkehrslageAuch in den nächsten Wochen wird es zu Einschränkungen in der Reise- und Bewegungsfreiheit kommen, dies alles dient zur weiteren...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Beim Jennersdorfer Faschingsumzug hat es laut Polizeiangaben sechs Verletzte gegeben. Die Rettung verzeichnete etwa 15 Einsätze.
1

FPÖ sieht Schuld bei Gemeinde
Jennersdorfer Faschingsumzug forderte sechs Verletzte

Beim Jennersdorfer Faschingsumzug hat es laut Polizeiangaben sechs Verletzte gegeben. Die Rettung verzeichnete etwa 15 Einsätze, hieß es im ORF. Ein Teilnehmer des Faschingsumzugs fiel von einem Traktoranhänger hinunter, ein weiterer wurde eingeklemmt, ein dritter Umzugsteilnehmer stürzte mit der Hand voraus in ein Fenster. Zehn Anzeigen bei GerichtDie Polizei hat zehn gerichtsanhängige Anzeigen erstattet. "Drei wegen Körperverletzung, sechs wegen Sachbeschädigung und eine wegen gefährlicher...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Dakr-Sieger von 2018, Matthias Walkner (hier in Marokko, wo er sich den letzten Feinschliff holte), peilt bei der Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien einen Podiumsplatz an.
5

Rallye Dakar 2020
Matthias Walkner strebt bei der Dakar einen Top-3-Platz an

Zum ersten Mal findet die Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien statt. Der Kuchler Matthias Walkner, der 2018 das traditionsreiche Rennen bei den Motorrädern als erster und bisher einziger Österreicher gewinnen konnte, geht als einer der Favoriten ins Rennen. Der KTM-Pilot strebt einen Top-3-Platz an, trotz einem eher schwierigeren Jahr. Die neue Route in Arabien ist abwechslungsreich und mit langen Etappen gespickt. "Es wird eine "zache" Dakar", so der Motocross-Fahrer. KUCHL/SALZBURG....

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
2

Familien- und Erlebniswandertag lockt nach Neustadtl

NEUSTADTL. Zum 22. Mal veranstaltet heuer der Fremdenverkehrsverein am Sonntag, 20. Oktober, den Familien- und Erlebniswandertag in Neustadtl. Start und Ziel ist das Feuerwehrhaus in Oberholz (Kleinwolfstein 80). Von 8 bis 13 Uhr können die kurze, 5 km lange sowie die 9 km lange Wanderstrecke in Angriff genommen werden. Erlebnisreiche Waldwege und Panoramablicke erwarten die Wanderer.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
1

BUCH TIPP: Thomas Neuhold – "100 große Gipfelziele - Normalwege und alternative Routen"
Unsere Gipfel sind das Ziel

100 Gipfelziele mit Kartenskizzen und vielen Varianten, Angaben über Höhenmeter, Gehzeiten, Schwierigkeitsgrade – in diesem Buch findet man alle wichtigen Daten. Der Salzburger Alpinist und Autor Thomas Neuhold präsentiert die gesamten Gipfelhighlights der Regionen Höllengebirge bis zu den Nockbergen, Wilder Kaiser bis zum Dachstein, Glocknergruppe bis in die Niederen Tauern, Kitzbüheler Alpen bis zum Watzmann. Pustet Verlag, 224 Seiten, 22 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Während der Umbauarbeiten wird der 13A nicht wie bisher geplant geteilt, sondern nur über Umleitungsstrecken geführt
2 1

Teilung des 13A kommt nicht
Hickhack um 13A hat ein Ende

Der Startschuss für die "Kühle Zone Neubau" kippt Teilung der rege genutzten Buslinie. MARIAHILF/NEUBAU.  Die Verzögerung des U-Bahn-Ausbaus der Linien U2 und U5 nutzte der Bezirk Neubau gemeinsam mit den Wiener Linien und der Stadt Wien um ein klimabewusstes Gesamtkonzept zu entwickeln. Dieses wurde nun von Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne), Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ), Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Grünen, und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Gallus Vögel (SPÖ)...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Auch heute gehen wieder tausende Menschen gegen unsoziale und rassistische Politik auf die Straße.
1 3 2

Donnerstagsdemo
"Wir machen weiter, bis Kurz und die ÖVP Minister ihre Ämter zurücklegen!"

WIEN. Es ist wieder Donnerstag und trotzdem in den vergangenen Tagen die Minister der FPÖ aus der Regierung entlassen wurden - oder diese selbst verlassen haben, demonstrieren heute wieder Tausende auf Wiens Straßen. Los geht es um 18 Uhr am Westbahnhof. Die Route der heutigen Demo führt über die Felberstraße, die Tannengasse, die Markgraf-Rüdiger-Straße, die Gablenzgasse, die Burggasse und die 2er Linie zur Abschlusskundgebung in der Lichtenfelsgasse vor die ÖVP-Zentrale. Ibiza...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter

Radeln am 2. Juni
Auf die Drahtesel und auf geht's zum regionalen Radwandertag

BEZIRK NEUNIRCHEN. Beim Gemeindeamt Lanzenzenkirchen startet heuer der regionale Radwandertag entlang der neuen Schwarzatal-Radroute. Ankunft am Neunkirchner Hauptplatz: ca. 10 Uhr. Über Ternitz (Stadion) und Gloggnitz (Bahnhof) führt der Weg dann weiter nach Payerbach, wo auf die Radlerinnen und Radler kostenlose Erfrischungsgetränke warten. Der Zeitplan 
– 9 Uhr: Lanzenkirchen, Gemeindeamt
 – 9.25 Uhr: Schwarzau, Sportplatz
 – 10.05 Uhr: Neunkirchen, Hauptplatz
 – 10.15 Uhr: Ternitz,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Wichtiges Signal für Ausbaustop

Jetzt ist es amtlich – das Landesverwaltungsgericht lehnt, auf Empfehlung der Umweltanwaltschaft, die Errichtung einer Mountainbike-Verbindung von Hochfügen Richtung Rastkogel/Sidanjoch ab und begründet dies mit einem zu massiven Eingriff in die dortige Naturlandschaft. Angesichts dieses Urteils darf man wohl davon ausgehen, dass der Landesumweltanwalt auch in Zukunft mit Argusaugen beobachten wird, was in unserer Region alles so geplant ist, denn dies wird nicht der letzte Versuch eines...

  • Tirol
  • Florian Haun
2

Das wird ein Fest für Radler im Ybbstal

EISENSTRASSE. Der Ybbstalradweg startet in seine dritte Saison – und dieser Start wird mit einem großen „All in Rad - Anradelfest“ in Lunz am See am Samstag, 4. Mai, gefeiert. Bei freiem Eintritt dreht sich rund um das Festgelände beim Lunzer Seebad alles ums Radfahren. Rad-Sternfahrten aus den Ybbstal-Gemeinden sorgen dafür, dass sich die Gäste bereits ab 8 Uhr aufs Rad schwingen können. Ab 11 Uhr geht am Festgelände ein buntes Rahmenprogramm über die Bühne. Die Musikgruppen „Liunze Brass“ und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Start des Red Bull X-Alps 2019 erfolgt auf dem Mozartplatz. Dann geht es hinauf auf den Gaisberg, wo es zum ersten Flug des Rennens Richtung Wagrain-Kleinarl geht.
2

Red Bulls X-Alps 2019
Herausforderung pur – die neue Route der Red Bull X-Alps

Los geht die Red Bull X-Alps 2019 am 16. Juni am Mozartplatz in Salzburg. In diesem Jahr präsentiert sich die Route für die 32 Athleten aus 20 Nationen von ihrer herausforderndsten Seite. Zu Fuß und mit dem Paragleiter legen die Teilnehmer die 1.138 km quer durch die Alpen von Salzburg nach Monaco zurück. Mit dabei auch Lokalmatador Paul Guschlbauer, der zuletzt zwei Mal Dritter wurde und Fünffach-Sieger Christian Maurer aus der Schweiz. SALZBURG. Noch anspruchsvoller und unvorhersehbarer...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Beim letzten Stammtisch des "Aktionsforums Mehrwert" in Amstetten wurde über die geplante Demonstration diskutiert.
1

Amstettner starten Donnerstags-Demo durch die Innenstadt

"Aktionsforum Mehrwert" organisiert erste Donnerstags-Demo in Amstetten. Das sind die Hintergründe. STADT AMSTETTEN. "Wir wollen weniger gegen etwas demonstrieren, sondern für etwas", sagt Christian Köstler vom "Aktionsforum Mehrwert" zur "Demonstration für soziale Gerechtigkeit und Menschenwürde". Diese sehen sie nicht zuletzt aufgrund des aktuellen Kurses der Bundesregierung in Gefahr. Das Aktionsforum wurde im letzten Jahr von "sozial engagierten Privatpersonen" ins Leben gerufen. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Mit Classic Cars durch die Berglandschaften.

Motorsport
Auf neuen Routen über die Berge

Die schönsten Classic Cars im Herz der Alpen – Kitzbüheler Alpenrallye. KITZBÜHEL. Mit neuen, attraktiven Strecken in Tirol, Salzburg und Bayern geht die Kitzbüheler Alpenrallye 2019 wieder auf große Fahrt. Fast 600 Kilometer haben die Starter vom 5. bis 8. Juni 2019 zu bewältigen. So führt die Freitagsetappe über den Hochkönig, ins Lammertal und nach Salzburg, am Samstag steht eine Fahrt über den Gerlos-Pass, durch das Zillertal und das Inntal am Streckenplan. Die Kitzbüheler Alpenrallye...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
<f>Moritz Baier</f> vom "Liebling" in der Zollergasse 6 ist gegen die mögliche 13A-Route.

Bus 13A: Hickhack um die Zollergasse

Suche nach neuer 13A-Route: Lokalbetreiber stellen sich angesichts der möglichen Begegnungszone quer. NEUBAU. Neue Wendung in der Causa 13A: Nachdem nun die Zollergasse als etwaige Route während der U-Bahn-Baustelle im Gespräch ist (die bz berichtete), melden sich die Unternehmer dort zu Wort. Diese kritisieren vor allem die Tatsache, dass die Zollergasse im Abschnitt zwischen Mariahilfer Straße und Lindengasse zur Begegnungszone werden könnte. Moritz Baier, Betreiber vom Café "Liebling"...

  • Wien
  • Neubau
  • Naz Kücüktekin
Stein des Anstoßes für die Diskussion: die geplante doppelte Route durch die Neubaugasse. Vom siebten Bezirk gab’s ein Veto.

Suche nach neuer Route
Bus 13A - Der Druck auf Neubau wächst

Wo soll der Bus 13A während des U-Bahn-Baus fahren? Die Nachbarbezirke Neubaus formieren sich, um für eine Lösung Druck zu machen. MARIAHILF/ NEUBAU/ JOSEFSTADT. Es scheint so, als wäre Markus Reiter allein auf weiter Flur. Bei der Diskussion um die neue 13A-Route ist Neubaus Grüner Bezirksvorsteher nämlich derzeit ein Einzelkämpfer. Eine breite Front aus den Bezirken 4, 5, 6, 8 und 9, zwei Bürgerinitiativen und vier Neubauer Parteien hat Reiter gegen sich. Der Grund? Ursprünglich...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.