Südweststeiermark

Beiträge zum Thema Südweststeiermark

Die Landentwicklung Steiermark stellt sich neu auf und schenkt jeder Gemeinde den Zukunftsscheck. In Wettmannstätten wurden erfolgreiche Bürgerbeteiligungsprojekte aus der Region vorgestellt.
4

Südweststeiermark
Bürgerbeteiligung als Zukunftschance für unsere Gemeinden

Der Ruf der Bevölkerung nach aktiver Beteiligung zu den großen Herausforderungen unserer Zeit ist groß: Mit wichtigen Partnern aus der Südweststeiermark hat die Landentwicklung Steiermark deshalb in Wettmannstätten erfolgreiche Umsetzungsbeispiele präsentiert. SÜDWESTSTEIERMARK. Seit 23 Jahren ist die Landentwicklung Steiermark Ansprechpartner für Gemeinden, wenn es um Zukunftsentwicklung und Bürgerbeteiligung geht. Der Verein um Obmann LAbg. Vzbgm. ÖkR Franz Fartek und Geschäftsführerin...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Radfahren boomt heuer – vor allem in der Südweststeiermark.

Tourismus
Südweststeiermark legte im Sommer am stärksten zu

SÜDWESTSTEIERMARK. Der Aufwärtstrend im steirischen Tourismus setze sich trotz Corona auch im August fort: Erneut schreibt der Sommertourismus ein Plus. Im Vergleich zum August 2019 gab es heuer in der Steiermark 76.500 mehr Nächtigungen (+ 4,2 Prozent). Schon im Juli hatte es das erste Plus seit Beginn der Corona-Krise gegeben. Ein Viertel mehrDen größten Anstieg an Nächtigungen erzielte die Südweststeiermark: Die gesamte Region mit Südsteiermark, Schilcherland und Lippizanerheimat schreibt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Um das Netzwerk "ArchaeoRegion Südweststeiermark" und dessen Aktivitäten näher vorzustellen, lud man jüngst zum Pressetermin.
1

Deutschlandsberg/Leibnitz
ArchaeoRegion Südweststeiermark startet jetzt mit Website und Vortragsreihe durch

Die im Vorjahr gegründete "ArchaeoRegion Südweststeiermark" präsentiert nun als erste gemeinsame Aktivität eine eigene Website. Ab Herbst startet eine Vortragsreihe rund um die geschichtliche Entwicklung der Steiermark. DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ. Die Südweststeiermark liegt in einem Kerngebiet steirischer Geschichte an mittlerer Mur, Kainach, Laßnitz und Sulm, das bereits in der Jungsteinzeit, also vor rund 6.500 Jahren, besiedelt war. Seither ist fast jede Kulturepoche vertreten. Dabei hat...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das Konzept geht auf: Radfahren ist zu einem regelrechten Boom in der Region um Wies und Eibiswald geworden.
2

Tourismus boomt in der Region

Eine positive Bilanz wurde bei der Vollversammlung des Tourismusverbandes Schilcherland Eibiswald-Wies gezogen. EIBISWALD-WIES. Auch wenn das Frühjahr eine Zitterpartie gewesen ist, der Tourismus in unserer Region erfreut sich gerade in diesem Sommer regen Zuspruchs. Viele Betriebe sind bis in den Herbst ausgebucht. „Der Rad- und Wandertourismus erfährt einen regelrechten Boom“, weiß Nora Ruhri vom Tourismusverband Eibiswald-Wies. So kommt die heuer nagelneu aufgelegte Mountainbike- und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Villa Retznei
1 4

Die Südweststeiermark ist die erste ArchaeoRegion Österreichs

Um das bedeutende archäologische Erbe der einheimischen Bevölkerung näher zu bringen, aber auch kulturtouristisch zu nutzen, haben sich 2019 die archäologischen Initiativen und Museen der Bezirke Deutschlandsberg und Leibnitz zur ArchaeoRegion Südweststeiermark zusammengeschlossen. Die Südweststeiermark liegt in einem Kerngebiet steirischer Geschichte an mittlerer Mur, Kainach, Laßnitz und Sulm, das bereits in der Jungsteinzeit, also vor rund 6.500 Jahren, besiedelt war. Seither ist fast...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
150 Blasmusiker aus Schwanberg, St. Peter, Gamlitz und Pieber eröffneten den 10. Steirerball in der Wiener Hofburg.
3 Video 36

Steirerball
"Alles südsteirisch, alles weststeirisch!" in der Wiener Hofburg

Das hat Wien noch nicht gesehen: Klapotetz' so weit das Auge reicht, über 250 Blasmusiker und sogar eine Ölkuh und eine Töpferscheibe in der Hofburg, dazu die besten steirischen Weine – beim Steirerball in Wien ging einem jeden Steirer das Herz auf. Mehr als 3.500 Gäste kamen zum ausverkauften Event, dem Auftakt zur Ballsaison in der Wiener Hofburg, und sie wurden nicht enttäuscht. SÜDWESTSTEIERMARK/WIEN. Zur 10. Auflage des Steirerballs, organisiert vom "Verein der Steirer in Wien", luden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das Jungdamen-/Jungherrenkomittee wird zusammen mit der "Schülcherleitnmusi" den Steirerball 2020 eröffnen.

10. Steirerball
In der Hofburg regieren bald die Südweststeirer

"Alles Südweststeiermark!" heißt es am 10. Jänner in Wien: Beim Steirerball in der Hofburg sind das Schilcherland, die Südsteiermark und die Lipizzanerheimat die Partnerregionen. WIEN. Alljährlich im Jänner lädt der "Verein der Steirer in Wien" zum Steirerball in die Wiener Hofburg. Bei der zehnten Auflage am 10. Jänner dreht sich heuer alles um Schilcher, Weinberge und Lipizzaner: Als offizielle Partnerregion fungiert nämlich der Tourismusregionalverband Südweststeiermark. Dazu zählen die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Mit über 1.000 Brettljausen wollen die Südweststeirer einen neuen Weltrekord aufstellen.
3

Mit Brettljausen
Südweststeirer wollen Weltrekord brechen

Die längste Brettljause der Welt: Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg wollen in Wien einen neuen Weltrekord aufstellen. SÜDWESTSTEIERMARK/WIEN. 250 Meter Brettljause: für jeden Steirer eine Szene wie aus dem Paradies – und schon bald ein offizieller Weltrekord. Die Südweststeiermark wagt damit einen Weltrekordversuch. Am Montag, dem 11. November wird es in Wien eine noch nie dagewesene Tafel an steirischen Jausen geben. 1.000 Brettljausen am BuffetDahinter stehen der Verein "Steirer...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
<f>Party bis zum Abwinken?</f> Die Ausgehzeiten für Jugendliche sind im neuen Jugendgesetz strikt geregelt.

Jugendgesetz Steiermark
Die Party-Zeiten haben ein Limit

Die "Ausgehzeiten" sind zentrales Thema des neuen Jugendgesetzes - sowohl für Jugendliche als auch Eltern. Mit 1. Jänner 2019 wurde das Jugendschutzgesetz in der Steiermark geändert. Um sich den Wissensstand von Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren und ihren Eltern genauer anzusehen, führte die WOCHE gemeinsam mit dem Land Steiermark und "m(Research" eine steiermarkweite Befragung durch, deren Ergebnisse nun der große "WOCHE-Jugendreport" abbildet.   Einige Unsicherheiten Eines der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Thomas Waitz, hier im Bild mit Werner Kogler, geht für die Grünen ins Rennen.
1

Nationalratswahl 2019
Thomas Waitz ist der regionale Spitzenkandidat der Grünen

Im Rahmen des Grünen Wahlkonvents, bei dem der 34jährige Jakob Schwarz zum Grünen Steiermark-Spitzenkandidaten für die nahende Nationalratswahl gewählt wurde, sind auch die Regionalwahlkreislisten gewählt worden. LEIBNITZ. Zum Spitzenkandidaten im Wahlkreis Weststeiermark wurde dabei Thomas Waitz, bis vor kurzem ja EU-Abgeordneter der Grünen, gewählt. Die weiteren Plätze sind mit folgenden Personen belegt: Brigitte Rupp aus Ehrenhausen, Harald Höller aus Voitsberg, Melanie Neumann aus...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Mit Herz, wurden die Ideen auf einer Wäscheleine aufgeklammert.
13

Heiße Ideenschmiede in Wettmannstätten

Nahversorgung, Mobilität, Ortsbelebung und noch mehr heiße Themen stehen im Fokus der kürzlich angelaufenen Bürgerbeteiligungsprojektes in Wettmannstätten. WETTMANNSTÄTTEN. "Wettmannstätten macht Zukunft – Mach mit!" Unter diesem Motto startete am Abend des 28. Juni in Wettmannstätten der Beteiligungsprozess mit der Bevölkerung. Die Themen umspannten die Belebung der Ortsmitte, die Erhaltung des Nahversorgers, Mobilität und Generationen. „ Es ist mir ein Anliegen, dass unsere Bürgerinnen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Unternehmer und Wirtschaftskammer wollen eine fertige Koralmbahn: Gerold Grill (SVI), Bgm. Alois Resch, Josef Herk, Manfred Kainz (beide WKO) und Erich Urch (Mus-Max) mit Dietmar Schubel von den ÖBB (v.l.)
2

Mit Videos
Wirtschaft fordert rasche Fertigstellung der Koralmbahn

Wirtschaftskammer und heimische Unternehmer kritisieren Verzögerungen beim Bau der Koralmbahn. Und: Neuigkeiten vom Bahnhof Weststeiermark. GROSS ST. FLORIAN. Vor etwas mehr als einem Jahr wurde bekannt, dass sich die Eröffnung der Koralmbahn um zwei Jahre nach hinten verschieben wird. Im Dezember 2025 planen ÖBB und Verkehrsministerium die Fertigstellung – für die heimische Wirtschaft ein Risiko. „Wir konnten bereits acht Hektar Grundstücke am neuen Bahnhof Weststeiermark sichern“, erzählt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Finanzminister Hartwig Löger (hinten Mitte) und Weinkönigin Katja I mit den Siegerinnen und Siegern bei der Gebietsweinkost und den Vertretern der Raiffeisenbanken Schilcherland und Südweststeiermark.
23

Gebietsweinverkostung
Wirtschaft und Wein: Qualität als roter Faden

Wirtschaft und Wein, unter diesem Motto sind in der Koralmhalle Deutschlandsberg die Sortensieger der Gebietsweinkost und das Gebietsweingut des Jahres vorgestellt worden, gewürzt mit einem Impulsreferat von Finanzminister Hartwig Löger. DEUTSCHLANDSBERG. Bis zu den Tribünen war die Koralmhalle in Deutschlandsberg gefüllt, als die Raiffeisenbanken Schilcherland und Südweststeiermark bereits zum achten Mal zur Gebietsweinverkostung "Wirtschaft & Wein" geladen haben. Die beiden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Neu im Grottenhof: Michael Langerwisch ist fürs Kinder- und Jugendmanagement in der Südsteiermark zuständig.
2

Interview
Frischer Wind fürs Jugendmanagement

DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ. Neu im Regionalmanagement Südweststeiermark: Seit 1. März will Michael Langerwisch den Anliegen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen in den Bezirken Deutschlandsberg und Leibnitz mehr Gehör verschaffen. WOCHE: Wie sah bislang Ihr Zugang zur Jugend und zur Region aus? MICHAEL LANGERWISCH: Durch mein ehrenamtliches Engagement in einer internationalen Non-Profit-Organisation, die sich sehr stark mit Jugendarbeit und Zukunftsthemen beschäftigt, konnte ich sehr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
1 48

Bildergalerie
SPÖ-Regionaltreffen in Deutschlandsberg

Pamela Rendi-Wagner, Michael Schickhofer, Beppo Muchitsch, Bettina Vollath, Hubert Koller, Bernadette Kerschler, Günter Pirker und viele rote Gemeindepolitiker und Mitglieder – einiges war beim SPÖ-Regionltreffen in der Deutschlandsberger Koralmhalle los. Hier gibt's die besten Bilder vom roten Zusammenkommen in der Südweststeiermark: Lesen Sie auch: Das war das SPÖ-Regionaltreffen in DeutschlandsbergBeppo Muchitsch singt für Pamela Rendi-WagnerWeitere Bilder und Videos

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der neue Regionalvorstand der SPÖ Südweststeiermark mit Pamela Rendi-Wagner und Michael Schickhofer.
1

Video
Deutschlandsberg wurde zum Zentrum der Sozialdemokratie

DEUTSCHLANDSBERG. Die Erwartungen der Sozialdemokraten wurden erfüllt: 500 Gäste kamen in eine bestens gefüllte Koralmhalle, als die SPÖ Südweststeiermark am Donnerstagabend zum ersten Mal zu einer öffentlichen Regionalkonferenz lud. „Das war eine große Herausforderung, danke an das gesamte Team“, war NAbg. Beppo Muchitsch am Ende eines langen Tages glücklich. Endete er doch mit einem starken Ergebnis für ihn: Muchitsch wurde mit 97,3 Prozent als Regionalvorsitzender der SPÖ-Region...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
An Tagen wie diesen: Beppo Muchitsch sang Pamela Rendi-Wagner für ihren Auftritt in Deutschlandsberg auf die Bühne.
1

Video
Beppo Muchitsch singt für Pamela Rendi-Wagner

Das gibt es auch nur in Deutschlandsberg – und ganz sicher hat noch kein SPÖ-Bundesparteivorsitzender so einen Auftritt bekommen: Pamela Rendi-Wagner wurde beim gestrigen Regionaltreffen der SPÖ Südweststeiermark in der Koralmhalle von NAbg. Beppo Muchitsch auf die Bühne gesungen. Mit einer ganz eigenen Version von "An Tagen wie diesen" holte der Hobbymusiker seinen Ehrengast nach oben – inklusive gemeinsamer Tanzeinlage: Muchitsch bestätigtMit knapp 500 Gästen war die Koralmhalle voll....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
"Wie werden wir uns in Zukunft bewegen?" Darüber diskutierten in Lannach Bente Knoll (Büro für nachhaltige Kompetenz), Herwig Riegerl (ÖBB), Gerhard Widmann (Flughafen Graz) und Thomas Sauter-Servaes (Zürcher Hochschule) (v.l.).
2 1 3

Landesentwicklungsstrategie
Die Steiermark denkt an die Mobilität der Zukunft

LANNACH. "Wie werden wir uns in Zukunft bewegen?" Das ist eine von sieben Fragen, worauf die Steiermark gemeinsam versucht, Antworten zu finden: Initiiert von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer tourt der Entwicklungsprozess „Auf lange Sicht: Steiermark 2030+“ derzeit durch die Regionen unseres Landes. Die zweite Station fand am Montag in Lannach statt. In Workshops brachten Bürger aus der Region Südweststeiermark ihre Ideen ein, danach wurde in der Steinhalle über die Mobilität...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Thomas Brandner (2.v.l.) hat auf der ITB in Berlin die Region Süd und Weststeiermark repräsentiert.
1

Unser Tourismus ist auf Kurs

Thomas Brandner über Rekordzahlen bei den Nächtigungen, Digitalisierung und Potenziale in der Region. Das Grüne Herz Österreichs war kürzlich auf der weltgrößten Tourismusmesse in Berlin vertreten, kurz ITB. Mit dabei waren auch die steirischen Regionen Schladming-Dachstein, Thermenland Steiermark, Graz Tourismus und die Hochsteiermark. Die Süd- und Weststeiermark war vertreten durch Thomas Brandner, GF des Tourismus-Regionalverbandes Süd- und Weststeiermark, hier im Gespräch mit der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Wollen Spuren hinterlassen: Bgm. Andreas Thürschweller, Christian Krottmaier (Eibiswald), Hannes Kofler, Gregor Moser (RC Eibiswald), David Schöggl, Markus Gutschi (netWERKER) und Bgm. Josef Waltl (Wies) (v.l.).
3

Biker basteln an der Zukunft der Tourismusregion Weststeiermark

Die südliche Weststeiermark soll zur Bike-Region werden. Die Verhandlungen mit den Grundbesitzern laufen bereits. Mit einer Fülle von Umsetzungsstrategien und den „netWERKERN“ als Partner will der Radclub Eibiswald (RCE) den nächsten, entscheidenden Schritt setzen, um die Weststeiermark in Zukunft als Bike-Region zu etablieren. Unter dem Motto „Gemeinsam möchten wir bleibende Spuren hinterlassen“ will das Team rund um Gregor Moser mit kreativen Ideen und engagierten Funktionären...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
Sammelbestellung von Jungbäumen sind zwischen 18. Dezember und 15. Jänner möglich. Das Bestellformular steht unter www.naturpark-suedsteiermark.at/aktuelles-aus-dem-naturpark zum Downloaden bereit.
5

Bäume für den Naturpark

Im Naturpark Südsteiermark können jetzt Jungbäume bestellt und im März abgeholt werden.Nach dem im März 2017 2.400 Jungbäume am Grottenhof verteilt wurden, wird es auch 2018 die Möglichkeit geben, Jungbäume im Naturparkbüro zu bestellen und abzuholen. Bestellung möglichDie Bestellliste steht unter: www.naturpark-suedsteiermark.at/aktuelles-aus-dem-naturpark/ zum Downloaden bereit und sollte an h.pivec@naturpark-suedsteiermark.at zwischen 18.12.2017 und 15.1.2018 per Mail geschickt werden....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Profis aus ihrer Region
wenn die Sonne aufgeht
3 9 4

Ausflugstip: Demmerkogel

Gerade in der Herbstzeit, wo uns die Natur mit einem unvergleichlichem Farbenspiel belohnt und wunderbare Stimmungen zaubert, lohnt ein Besuch am Demmerkogel ganz besonders. Sturm, Kastanien und buntes Herbstlaub, was braucht man mehr? PS: Geheimtip: kurz vor Sonnenaufgang oder auch beim Sonnenuntergang belohnt dich der Demmerkogel mit besonders tollen Eindrücken. Siehe selber.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Klaus Bernhard
3

Ein Wahrzeichen vom Winde verweht

Der letzte Sturm war leider zu stark. Ein gerne besuchtes Ziel und in den letzten Jahren zu einem heimlichen Wahrzeichen rund um den Demmerkogel gemausert, hat der 6 Tonnen schwere und 16 Meter hohe Klapotetz den Kampf gegen den Sturm verloren, just gerade in der Hochsaison der Weinlese im Oktober. Bleibt sehr zu hoffen, das dieser für unsere Gegend so typische  Vertreter und Botschafter des Weines wieder aufgebaut wird. Als kleine Erinnerung ein Bild vom heurigen Sommer.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Klaus Bernhard
22 Personen aus Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg wollen bei der SPÖ für den Nationalrat kandidieren.

Rekordbeteiligung bei SPÖ-Hearings zur Nationalratswahl

22 Personen aus dem Wahlkreis Südwest (Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg) haben sich bei der SPÖ beworben, um bei den Neuwahlen am 15. Oktober für den Nationalrat zu kandidieren. So viele Bewerber gab es bei der SPÖ Südeweststeiermark noch nie. „Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen,“ ist SPÖ-Regionalgeschäftsführer Gerhard Schreiner beeindruckt. Am Samstag werden die Kandidaten zum Hearing eingeladen, das von einer unabhängigen Beratungsfirma begleitet wird, um größtmögliche...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.