Alles zum Thema Schadstoff

Beiträge zum Thema Schadstoff

Lokales
10 Bilder

Feuerwehreinsatz
Schadstoffeinsatz auf der A 5

MISTELBACH. Solche Einsätze hat die Mistelbacher Feuerwehr nicht jeden Tag. Am Lkw Kontrollplatz der A5 war bei einem Gefahrguttransport eine Verpackung beschädigt. Ein ätzender fester Stoff trat daraus aus. Mit einem raschen Bescheid der Bezirkshauptmannschaft wurde eine Spezialfirma mit der Neuverpackung der Ladung beauftragt und die FF Mistelbach-Stadt zur Stellung einer Sicherungseinheit eingeteilt. Die Ladung wurde Stück für Stück entladen, die Schäden dokumentiert und denn neu verpackt....

  • 21.03.19
Lokales

Analyse folgt
Unbekannte Substanz schwamm auf Wasseroberfläche

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Feuerwehr Neunkirchen-Stadt rückte am 8. Februar zu einen Schadstoffeinsatz aus. Die Feuerwehr konnte nach Eintreffen am Einsatzort auf der Wasseroberfläche des Werkskanals Neunkirchen eine undefinierbare Flüssigkeit feststellen. Vom Einsatzleiter Mario Lukas, wurde die Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein und die Betriebsfeuerwehr Schoeller-Bleckmann alarmiert, um den Werkskanal und die Schwarza auf eine Austrittsquelle zu kontrollieren. Es wurden Ölsperren errichtet. Um...

  • 10.02.19
Lokales
10 Bilder

48-Stunden Action mit der Feuerwehr Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen organisierte ein 48-Stunden-Action-Camp. Daran nahmen 24 Kinder mit einigen Betreuern teil. Es galt typische Feuerwehr-Aufgaben zu lösen. So mussten die Kids insgesamt zu acht Einsätzen ausrücken, unter anderem einen Schadstoff-Einsatz, dem Retten aus Höhe und einer Personensuche. Entspannend war im Rahmen des Camps das Grillen am Lagerfeuer in Peisching.

  • 19.08.18
Lokales

Brandgefährlicher Methanol-Einsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schadstoffeinsatz auf der Südbahnstrecke am Sonntag: aus einem Kesselwaggon trat leicht entzündliches Methanol aus. Schadstoffspezialisten dichteten das defekte Ventil ab. Der Bahnhof Eichberg musste für den Einsatz großräumig evakuiert werden.

  • 08.04.18
Lokales
Der Trupp wurde am Dekoplatz dekontaminiert.
2 Bilder

Einsatzübung für Feuerwehr Wilhelmsburg

Am Montag, dem 21.August, stand eine Einsatzübung Schadstoff für die Feuerwehr Wilhelmsburg am Programm. WILHELMSBURG (red). Übungsannahme war ein Leck in einem Tankwagen, welcher noch mit einer Schwefelsäure gefüllt war. Da dieser Gefahrenstoff ätzend ist und Haut, Augen und Atemwege schädigen kann, wurde ein Trupp mit Schutzanzügen  ausgerüstet, währenddessen wurde bereits ein Dekoplatz errichtet. Beim Aufbau des Dekontaminationsplatzes musste man auf bestimmte Faktoren wie zum Beispiel...

  • 25.08.17
Lokales
5 Bilder

Schadstoffgruppe des FF-Abschnitts Purkersdorf übte am Gablitzer Bauhof

Übungseinsatz am Gablitzer Bauhof für die Schadstoffgruppe des Feuerwehrabschnitts Purkersdorf. GABLITZ. Am 15. Mai 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gablitz gegen 18:30 Uhr zu einem Übungseinsatz am Bauhof in Gablitz alarmiert. Bei der Erkundung stellte der örtliche Einsatzleiter einen Schadstoffaustritt – es handelte sich um Schwefelsäure – fest. Eine verletzte Person wurde gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Aufgrund des austretenden Schadstoffes wurde umgehend der...

  • 23.05.17
Lokales
6 Bilder

Diesel versaute Fahrbahn

Schadstoffeinsatz in Gloggnitz BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdok.at). Kurz nach Mitternacht wurde in der Nacht auf Dienstag (07.03.2017) die Stadtfeuerwehr Gloggnitz zu einem Schadstoffeinsatz ins Stadtgebiet alarmiert. Aufgrund eines technischen Defektes an einem Pkw ist Diesel ausgetreten und verschmutzte die Fahrbahn. Der betroffene Straßenabschnitt wurde mittels Bioversal gereinigt und der Schadstoff gebunden. Neben der Feuerwehr Gloggnitz Stadt stand auch die Polizei im Einsatz.

  • 07.03.17
Lokales
4 Bilder

Diesel-Austritt im Irenental: Florianis verhinderten Umweltdisaster

TULLNERBACH (red). Zu einem Schadstoffeinsatz wurde die FF Irenental am frühen Abend des 13. September alarmiert. Auf der Zufahrt zum Hotel trat aufgrund eines technischen Defekts aus einem schottischen Reisebus Diesel aus. „Als Erstmaßnahme wurde der austretende Treibstoff aufgefangen und die Ölspur mit Ölbindemittel gebunden und somit die Umweltgefahr gebannt“, berichtet FF Kommandant Rudolf Passet. Purkersdorf und Wolfsgraben halfen mit Die Feuerwehr Purkersdorf sorgte für Nachschub...

  • 16.09.16
Lokales
7 Bilder

Wagramer Florianis übten für Schadstoff-Einsatz

ST. PÖLTEN (red). Neben den ursächlichen Aufgaben der Brandbekämpfung und der Abarbeitung technischer Notlagen jeglicher Art haben sich bei der Feuerwehr St. Pölten-Wagram vor mittlerweile über zehn Jahren einige Mitglieder zusammengefunden und die "Schadstoffgruppe Wagram" ins Leben gerufen. Sie sind dazu da, um bei Einsätzen mit gefährlichen Stoffen, wie beispielsweise brennbaren oder ätzenden Flüssigkeiten oder Gasen, die notwendigen Schritte zu setzen und eine Ausbreitung der Gefahr zu...

  • 22.05.16
Lokales
8 Bilder

Bezirksschadstoffübung im Kohlekraftwerk

Zu der Übung kamen 75 Männer aus drei Bezirken (Tulln, Krems und St. Pölten). Die Schadstoffexperten übten heute (2.04) den Ernstfall. DÜRNROHR / BEZIRK (red). In der Ammoniakanlage kam es zu einem gröberen Zwischenfall, so die Übungsannahme. Grund dafür: In der Ammoniakanlage werden 197 Tonnen verflüssigtes Ammoniak gelagert. Die Übungsleitung hatte in vier Stationen die Schadenslagen vorbereitet. Die Einsatzkräfte mussten einmal eine eingeschlossene Person aus Ammoniakanlage retten. In...

  • 06.04.16
Lokales
Gemeinsam gegen eine Ölspur auf der Kottingbrunnerstraße: die Florianis aus Gainfarn.

Florianis gegen Ölspur

BAD VÖSLAU/GAINFARN. Am 10. März wurde die FF Gainfarn um 15:37 Uhr von einer Ölspur auf dem Gerichtsweg informiert, woraufhin der Alarm „Schadstoffeinsatz“ ausgelöst wurde. Am Einsatzort stellte Einsatzleiter OBI Wallner fest, dass sich eine Spur von ausgelaufenem Hydrauliköl von der Kreuzung Gerichtsweg/Wiener Neustädterstraße über die Kottingbrunnerstraße bis zu einem abgestellten Fahrzeug Am Felde hinzog Um die Einsatzkräfte beim Aufbringen und Einarbeiten des Ölbindemittels nicht zu...

  • 16.03.16
Lokales
4 Bilder

Schadstoffaustritt im Grafenwörther Gewerbepark

GRAFENWÖRTH (red). Aus unbekannter Ursache hatte ein mit Treibstoff beladener Tankwagen beim Füllvorgang an der Tankstelle im Grafenwörther Gewerbepark ca. 100 Liter Diesel verloren. Dieser sammelte sich in mehreren Lachen am Gelände der Tankstelle, zu deren Beseitigung die Freiwillige Feuerwehr Grafenwörth am Abend des 19.02.2016 alarmierte wurde. Die Mannschaft des Grafenwörther Rüstlöschfahrzeuges stellte am Einsatzort rasch fest, dass hier mit den eigenen Mitteln nicht das Auslangen...

  • 20.02.16
Lokales
2 Bilder

1,5 Kilometer lange Ölspur zog sich durch Industriestraße

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Abend des 12.2. wurde die Feuerwehr Loipersbach zu einem Schadstoffeinsatz in die Industriestraße alarmiert. Eine, über 1.5 Kilometer lange, Ölspur bedeckte die Fahrbahn. 50 Kilogramm Ölbindemittel wurden aufgebracht, um die Schadstoffspur zu binden. Neben der Feuerwehr Loipersbach, welche mit zwei Fahrzeugen und acht Mitgliedern im Einsatz stand, war auch die Polizei und die Straßenmeisterei vor Ort.

  • 13.02.16
Lokales
4 Bilder

Schadstoffeinsatz wegen Gasaustritt

GAINFARN. Am 12. Dezember wurde die FF Gainfarn um 09:18 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz in der Hauptstraße gerufen. In der Tiefgarage eines Mehrparteienwohnhauses hatte das CO-Warngerät Alarm ausgelöst. Einsatzleiter OBI Wallner forderte umgehend entsprechende Messgeräte der FF Kottingbrunn und der FF Bad Vöslau an, ebenso wurde die Rettung Bad Vöslau alarmiert. CO (Kohlenmonoxid) ist ein hochgiftiges, farb- und geruchloses Gas, das auch durch Mauern diffundieren kann. Daher mussten...

  • 14.12.15
Lokales
12 Bilder

Lkw riss sich den Tank an Baumstumpf auf

Einsatz für die Schadstoffgruppe Neunkirchen. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). "Lkw verliert große Mengen an Dieselkraftstoff". So lautete die Alarmierung für die FF Neunkirchen Stadt. Beim wenden hatte ein Lkw-Lenker einen Baumstumpf übersehen, touchierte diesen mit dem Dieseltank. In der Folge riss der Dieseltank auf. Von der Mannschaft der Schadstoffgruppe Neunkirchen wurde mittels Kofferpumpe der noch im Tank befindliche Diesel in Behältnisse umgepumt und der bereits ausgelaufene...

  • 29.11.15
Lokales
37 Bilder

Tankwagen mit 9.500 Liter Öl stürzte um

Schadstoffeinsatz in Trattenbach am 25. November. BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Gegen 10:20 Uhr wurde am 25. November die FF Trattenbach zu einer Lkw Bergung vis a vis vom Feuerwehrhaus alarmiert. Beim Einrücken ins Rüsthaus stellte sich heraus, dass es sich um einen Tankwagenunfall handelt. Ein mit 9500 Liter Heizöl beladener Anhänger des Tanklastzuges stürzte beim Reversieren um. Das Heizöl trat in geringen Mengen bei den Klappen aus. Sofort wurden von der FF Trattenbach die...

  • 26.11.15
Lokales
10 Bilder

Schadstoffübung am Semmering

Klein Lkw Unfall auf der Gläserstraße am Semmering”. SEMMERING (www.einsatzdoku.at). So lautete am Samstagnachmittag. Bei der Ankunft wurde vom Einsatzleiter folgende Lage erkundet: Im verunfallten Klein Lkw befand sich der verletzte Lenker noch im Fahrzeug. Weiters wurde festgestellt, dass sich auf der Ladefläche Gefahrgut befindet. Unter schweren Atemschutz wurde der verletzte Lenker aus dem Fahrzeug befreit und versorgt. Seitens der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen wurde im Auftrag des...

  • 12.04.15
Lokales
6 Bilder

Ölspur durch Neunkirchen

Feuerwehr stand am Samstag im Stadtgebiet im Schadstoffeinsatz. NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Nachmittag des 6. Dezembers wurde die FF Neunkirchen Stadt zu einem Schadstoffeinsatz ins Stadtgebiet alarmiert. Es galt eine Ölspur, die von der Mautkreuzung (B17), über die Peischingerstrasse, Fabriksgasse, Schöllerstrasse, Raiffeisenstrasse bis zum Rössli bzw. Billaparkplatz reichte zu binden. Mehrere Trupps waren an verschiedenen Einsatzabschnitten damit beschäftigt, die Spur mittels...

  • 08.12.14
  •  1
Lokales
5 Bilder

Groß angelegte Schadstoffübung in Zitternberg

Eine gemeinsame Übung der Schadstoffgruppen der Bezirke Horn und Krems, des Dekontaminationszuges Waldviertel und der örtliche Einsatzkräfte der Marktgemeinde Gars fand in den Nachmittagstunden des 22. November 2014 in der Firma Häusermann GmbH in Zitternberg statt. Die Übungsausarbeitung sowie die Übungsleitung übernahm die FF Zitternberg unter Feuerwehrkommandant Thomas Zimmerl. Die Übungsannahme war, dass bei Umlagerungstätigkeiten im Kellergeschoß ein Tank mit 1.000 l chemischer...

  • 24.11.14
Lokales
4 Bilder

LKW-Bergung in Biberbach dauerte zwölf Stunden

Ein Fahrfehler hatte einen stundenlangen Feuerwehreinsatz zur Folge Die Feuerwehr Biberbach musste mit Unterstützung der Feuerwehr Amstetten in Gstadthof, Gemeinde Biberbach, stundenlang kleine Polymerkügelchen umladen. Rund 24 Tonnen des leicht entzündlichen Stoffes, der bei Hitzeeinwirkung giftige und reizende Dämpfe entwickelt, hatte ein Sattelzug geladen, dessen Ladung in der kurvenreichen Strecke verrutscht war. Insgesamt dauerte der Einsatz rund zwölf Stunden.

  • 10.11.14
Lokales
Regelmäßig trainieren die Feuerwehren der Region Schadstoff-Einsätze in Schutzanzügen. Diese Bilder aus dem Archiv der FF Pressbaum geben einen Einblick in solche Übungen.
7 Bilder

Gefahrengüter im Visier: Florianis sind gerüstet

REGION PURKERSDORF. Sie sind explosiv, hochgiftig, radio-aktiv oder brennen einfach nur verdammt gut. Tonnenweise Gefahrengüter lagern in heimischen Firmen oder rollen über Straßen und Schienen. Die Bezirksblätter baten die Feuerwehren der Region zu Wort. Nicht zu unterschätzen "Gott sei Dank sind wir damit in den letzten Jahren verschont geblieben, aber das kann sich jederzeit ändern", weiß Abschnittsfeuerwehrkommandant Viktor Weinzinger über die Lage der Region. Grundsätzlich hält sich...

  • 15.10.14
Lokales
Auf zum Einsatz: Andreas Knirsch und Martin Hart in den Schadstoff-Anzügen, die bis zu 25 Kilo wiegen.
12 Bilder

Rollende Gefahr im Bezirk Tulln

Gefahrengut wird von A nach B transportiert: Welche Alarmpläne es gibt und wovor gewarnt wird. BEZIRK TULLN / ELSBACH / PISCHELSDORF. Sie sind explosiv, hochgiftig, radioaktiv oder brennen einfach nur verdammt gut. Millionen Tonnen Gefahrengut lagern in heimischen Firmen oder rollen über Straßen und Schienen. Die Bezirksblätter haben Experten befragt, wo im Bezirk Bezirk Tulln die geheimen Gefahren schlummern. "In Pischelsdorf", weiß Herbert Obermaißer, Feuerwehrkommandant vom Tullner Bezirk....

  • 15.10.14
Lokales
4 Bilder

Tullnerbacher Florianis beseitigen 50 Meter lange Ölspur

TULLNERBACH(red). Vergangenen Mittwoch musste die Freiwillige Feuerwehr Tullnerbach in den Nachmittagsstunden zu einem Schadstoffeinsatz in die Geneestraße im Ortsteil Lawies ausrücken. Aus dem Motor eines Skodas eines Lenkers aus Tullnerbach war aus unbekannter Ursache Öl ausgetreten welches auf einer Länge von ca. 50m die Straße verschmutzt hatte. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde das Öl mittels Ölbindemittel gebunden und anschließend entsorgt.

  • 22.07.14
  • 1
  • 2