Schule

Beiträge zum Thema Schule

Ein stolzer Schüler mit seinem neuen Tablet.
5

Sonderschulzentrum Diehlgasse
Tablets für die Schülerinnen und Schüler

Das Schulzentrum für den Fachbereich Inklusion, Diversität und Sonderpädagogik in der Diehlgasse 2 wurde mit Tablets ausgestattet. MARGARETEN. Die Lehrerinnen und Lehrer der sonderpädagogischen Schule sind mit voller Einsatzkraft dabei, wenn es darum geht, ihren Schülern das digitale Lernen näher zu bringen und zu erleichtern. Durch die neuen Möglichkeiten sind sie nicht nur im Präsenzunterricht miteinander verbunden, sondern nun auch online. Das bedeutet vor allem einen Mehraufwand für...

  • Wien
  • Margareten
  • Franziska Mayer
Schüler statt Patienten sollen künftig im Orthopädischen Krankenhaus Gersthof ein und aus gehen.
1

Bildung in Währing
Orthopädisches Krankenhaus wird zur Schule

Ab 2022 soll das Orthopädische Krankenhaus Gersthof als Schule genützt werden. WÄHRING. Die Wohnungspläne sind passé: Bereits 2021 soll das frühere Orthopädische Krankenhaus in Gersthof in eine Schule umgebaut werden. Das Gymnasium Klostergasse soll dort interimsmäßig bereits 2022 einziehen. „Der Umbau im denkmalgeschützten ehemaligen Krankenhausgebäude soll nächstes Jahr beginnen. Die Höhe der Umbaukosten steht noch nicht fest. Auch nicht, welche Schüler hier dann langfristig die...

  • Wien
  • Währing
  • Mathias Kautzky
Lockdown Nummer 2: In den Wiener Volksschulen waren heute 22 Prozent der Kinder da, in den Mittelschulen rund sechs Prozent und in der AHS-Unterstufe etwa 3,5 Prozent. Ob das so bleiben wird, lässt sich heute noch nicht mit Gewissheit sagen.
4

Volle Kindergärten, leere AHS
Wie Eltern, Schüler und Lehrer den ersten Lockdown-Tag geschafft haben

Videokonferenzen, Arbeitsaufträge, fehlende Freunde, überarbeitete Lehrer und fast volle Kindergärten: Pädagoginnen, Eltern und Schüler erzählen, wie sie den ersten Tag im neuen Lockdown erlebt haben.  von Elisabeth Schwenter und Christine Bazalka WIEN. Im Wiener Gymnasium, das Jakob eigentlich besucht, waren heute in der Früh alle bis auf eine Türe geschlossen. Im offenen Klassenraum saßen kurz nach 8 Uhr einige Kinder an jeweils eigenen Tischen. Drei Lehrer hatten heute den ersten...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Mehr als ein klassisches Nachhilfeprogramm: Mentoren stehen ihren betreuten Kindern in vielen Bereichen zur Seite.
2

Big Brothers Big Sisters
Ehrenamtliche Mentoren in der Brigittenau gesucht

Mit Mentoring-Programmen steht die Organisation "Big Brothers Big Sisters" Kindern zur Seite. Aktuell werden Ehrenamtliche in der Brigittenau gesucht. BRIGITTENAU. Das Schulmentoring-Programm von "Big Brothers Big Sisters" (BBBSÖ) ist weiter gewachsen. In der Brigittenau geht das ehrenamtliche Mentoring bereits in das dritte Jahr und das mittlerweile an drei Schulen. Dabei helfen Ehrenamtliche Kindern, sich persönlich weiterzuentwickeln. "Wir sehen tolle Ergebnisse an den bereits...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Mit dem Bildungsgrätzl "Ottakring West" im 16. Bezirk soll die Bildungsbeteiligung im Stadtteil erhöht werden.

Bildungsgrätzl Ottakring West
Wissensnetzwerk für den 16. Bezirk

"Ottakring West" nennt sich das neue Bildungsgrätzl. Sein Ziel ist ein gemeinsamer Bildungsraum. OTTAKRING. Die Gebietsbetreuung Stadterneuerung (GB*), die Bezirksvorstehung Ottakring, die Kinderfreunde Wien, die Mittelschule Koppstraße 2, die VHS Ottakring, die Stadtmenschen Wien und die Wohnpartner haben das neue Bildungsgrätzl "Ottakring West" ins Leben gerufen. "Bildung breit denken", so lautet das Motto des neuen Bildungsgrätzls rund um den Gemeindebau Franz-Novy-Hof und die...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Wann wird die Ersatzschule in der Torricelligasse geschlossen? Wohin übersiedelt sie? Offene Fragen, auf die es jetzt Antworten gibt.

Ausweichquartier vom Kinkplatz
Die Ersatzschule bleibt bis 2022/23 in der Toricelligasse

Die Schule in der Torricelligasse bleibt bis 2022/23 bestehen und übersiedelt dann in die Deutschordenstraße. PENZING. Die Geschichte der Schule am Kinkplatz ist nicht gerade eine rühmliche: Nach wie vor steht hier ein Architekturjuwel, das als Schulstandort völlig unbrauchbar ist. Kurz nach der Eröffnung der Mittelschule im Jahr 1995 haben sich größere und kleinere Baumängel bemerkbar gemacht: Schadhafte Türen und Stiegen, defekte Jalousien, ein undichtes Dach, Schimmel im Turnsaal, zu...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
In einem der letzten Schritte vor der Prüfung zum Verleih des Umweltzeichens arbeiten Schüler aus einer einzigen Klasse an Hinweiskärtchen zum Energiesparen
4

Schüler für Umweltschutz
GRG23 am Weg zum Österreichischen Umweltzeichen

Das GRG23 in der Anton-Baumgartner-Straße ist am besten Weg zum Erhalt des Österreichischen Umweltzeichens. LIESING. In der GRG23, einer der wohl größten Bildungsinstitutionen in und um Wien, wird Umweltschutz besonders groß geschrieben. „Obwohl wir durch die aktuell sehr außergewöhnliche Situation im Schulalltag vor vielen Herausforderungen stehen, versuchen wir trotzdem als Schulgemeinschaft stets ein umweltbewusstes Handeln anzustreben. Ich bin dankbar für die vielen kleinen und...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Rettung, Polizei und Feuerwehr mussten gestern zu einem Unfall in der Schule Kenyongasse ausrücken.

Gymnasium Kenyongasse
Verletzte Schüler nach Explosion im Chemieunterricht

Ein Unfall im Chemieunterricht hatte am 22. Oktober schwere Folgen: Fünf Schülerinnen und Schüler wurden zum Teil schwer verletzt. NEUBAU. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften fuhr gestern, am 22. Oktober, nachmittags in der Kenyongasse auf. Grund war ein Experiment im Chemieunterricht, das zu einer Explosion geführt hat und fünf verletzte Schüler zur Folge hatte. Eine Oberstufenklasse war dabei, einen Versuch durchzuführen. Nach Angaben der Lehrerin hat dabei einer der 16-jährigen Schüler...

  • Wien
  • Neubau
  • Christine Bazalka
Der erste Schultag in der Schule mit Herz.
3 10

Ein etwas anderer Start in die Volksschulzeit
Die ersten 3 Wochen in der Volksschule Gilgegasse

Der allererste Schultag ist für Kinder, Eltern und Lehrpersonen auch so schon einer der aufregendsten Tage, doch dieser Schulbeginn war mit den diversen Hygienemaßnahmen noch außergewöhnlicher: Zu der völlig fremden Umgebung mit unbekannten Lehrpersonen und Kindern kamen noch viele zusätzliche Vorschriften rund um Masken, Händewaschen und Abstandhalten dazu. Devise: Vermehrter Unterricht im Freien Doch dass man sich an die Einschränkungen und Regeln rasch gewöhnt, zeigt sich selbst bei den...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Manuele Molinari
Ein Schuljahr geht ins Geld: Die AK sucht nun Eltern, die im Rahmen einer Online-Studie erfassen, wie viel sie für die Schule ausgeben.

Hefte, Ausflüge, Nachhilfe
AK sucht Eltern für Online-Schulkostenstudie

Hefte, Eintrittsgelder, Ausflüge, Nachhilfe: Ein Schuljahr geht ins Geld, auch wenn man kein Schulgeld bezahlen muss. Die Arbeiterkammer startet nun eine Studie, um herauszufinden, wie viel Eltern pro Jahr für die Schulbildung eines Kindes ausgeben. Alle Eltern von Schulkindern können mitmachen.  WIEN. In Österreich wird an öffentlichen Schulen kein Schulgeld verlangt. Trotzdem entstehen im Laufe eines Schuljahres Kosten für Eltern. 2016 wurden die Kosten von der Arbeiterkammer bereits...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Der "Pedi-Bus" bringt Kinder sicher zur Schule. Per Pedes statt per Auto.
1 7

Volksschule Prücklmayrgasse
"Pedi-Bus" soll Elterntaxis ersetzen

Eine interessante Alternative zu den Elterntaxis probiert man im Moment bei der Volksschule Prücklmayrgasse aus: den "Pedi-Bus". LIESING. Der Schulweg ist eine der ersten Möglichkeiten für Kinder Verantwortung und Selbstständigkeit zu lernen. Viele Eltern nehmen ihren Kindern allerdings diese Möglichkeit und bringen sie tagtäglich mit dem Auto zur Schule. Nun hat die Agenda Liesing gemeinsam mit der Volksschule Prücklmayrgasse eine Alternative zu diesen sogenannten Elterntaxis in Leben...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Ab September wird Dipl.-Päd. Nadine Heinschink mit der Direktion der traditionsreichen Schule betraut.
2

Private Volksschule Maurer Lange Gasse
Nadine Heinschink übernimmt die Direktion

Das neue Schuljahr startet in der Privaten Volksschule Maurer Lange Gasse mit einer neuen Schulleitung: Ab September wird Dipl.-Päd. Nadine Heinschink mit der Direktion der traditionsreichen Schule betraut. LIESING. Heinschink war zuvor 18 Jahre als Pädagogin und zuletzt als stellvertretende Schulleiterin in der Privaten Volksschule in St. Raphael tätig. Die Burgenländerin freut sich auf die neue Aufgabe und legt besonderen Wert auf eine gute Kommunikationsbasis innerhalb der...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Die Grünen wünschen sich im ehemaligen Spital Gersthof einen Bildungscampus. Namensgeberin soll Greta Thunberg sein.
1 1

Orthopädisches Krankenhaus Gersthof
Greta-Thunberg-Campus für Hernals?

Die Idee der Grünen zur Errichtung eines Bildungscampus stößt bei SPÖ und FPÖ auf Ablehnung. HERNALS. Ein Großteil des ehemaligen Orthopädischen Krankenhauses Gersthof liegt im 17. Bezirk. Der Verkauf an die Bundesimmobiliengesellschaft und die Errichtung einer Bildungseinrichtung sind seit Monaten in trockenen Tüchern und werden von der Bezirksvertretung begrüßt. Dennoch sorgt derzeit ein Vorschlag für Diskussionsstoff. Geht es nach den Grünen und Spitzenkandidatin Karin Prauhart, soll in...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Volksschul-Direktorin Barbara Neubauer (l.) und Berufsschul-Direktorin Ingrid Lebersorger auf der Terrasse.
1 67

Längenfeldgasse
Neuer Campus ist jetzt fertig

Der Campus Längenfeldgasse wurde eröffnet: Nun gibt es mehr Platz für die Berufsschüler und eine neue Volksschule ist in dem modernen Bau zu finden. MEIDLING. Vor rund einem Jahr wurde beim Campus Längenfeldgasse die Dachgleiche gefeiert. Rechtzeitig vor dem Schulbeginn fand die feierliche Eröffnung statt.  Dabei wurde nicht nur die Schule fertig gestellt, auch der Platz davor wurde aufgewertet: Es gibt Sitzmöglichkeiten und mehr Bäume. Auch der Radweg im Bereich Längenfeldgasse und...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
In diesem Bereich wird die Rothenburgstraße an Schultagen von 7.30 bis 8 Uhr zur Schulstraße.
4

Rothenburgstraße
Eine Schulstraße für Hetzendorf

Rothenburgstraße: Mit Schulbeginn ist Meidling um eine Schulstraße reicher. MEIDLING. Aus für die Elterntaxis heißt es jetzt ab Montag, 14. September, vor der Rothenburgschule. Mit Schulstart wird vor dem Eingangsbereich ein zeitlich begrenztes Fahrverbot verhängt: eine Schulstraße. Was das im Detail heißt: An jedem Schultag von 7.30 bis 8 Uhr früh wird auf einem kleinen Stück der Wohnstraße ein Fahrverbot verhängt. Die Sperre reicht von der Hetzendorfer Straße bis zur Garagenausfahrt...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Viele Schüler sind in den ersten Wochen sehr müde.

Schulstart
Wie Kinder wieder in den Rhythmus finden

Mit der richtigen Jause und ein paar Adaptionen lässt sich der Umstieg auf den Herbst besser schaffen. (ÖSTERREICH). Für Österreichs Schüler fängt in diesen Wochen der Ernst des Lebens wieder an. Nach den Sommerferien fällt es vielen Kindern und Jugendlichen schwer, zum geregelten Tagesrhythmus zurückzukehren. Idealerweise haben Eltern bereits in der letzten Ferienwoche begonnen, den Nachwuchs früher zu wecken, um sie auf die Umstellung vorzubereiten. Falls das nicht passiert ist, sollten...

  • Wien
  • Michael Leitner
Bis die Straßenbahn O ab Oktober ins Nordbahnviertel fährt, bieten die Wiener Linien einen Shuttlebus an.
1

Nordbahnviertel
Neuer Bus OE zum Bildungscampus Christine Nöstlinger

Ab Montag, 7. September, gibt es eine direkte Busverbindung vom Praterstern zum neuen Bildungscampus Christine Nöstlinger. Die vorübergehende Buslinie OE fährt bis zur Fertigstellung der Straßenbahn O Anfang Oktober. LEOPOLDSTADT. Die Arbeiten zur Verlängerung der Linie O um vier Haltestellen ins Nordbahnhofviertel laufen auf Hochtouren. Leider kommt es aufgrund Covid-19 zu Verzögerungen. Die Fertigstellung der 1,4 Kilometer verlängerten Strecke, inklusive Grüngleis, ist für Samstag, 3....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Am 7. September geht die Schule wieder los.

Bildung
Tipps zum Schulstart in Zeiten von Corona

Von ausreichend Schlaf über gesunde Jause bis hin zum Mund-Nasen-Schutz – Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Kind optimal in den Schulstart begleiten. WIEN. Der Schulstart ist ein aufregendes Ereignis. Aufgrund von Corona mischt sich dazu die Unsicherheit, wie denn das Schuljahr tatsächlich verlaufen wird. Sich darauf vorzubereiten, ist kein leichtes Unterfangen. Die Corona-Ampel als Vorgabe für die jeweiligen Maßnahmen startet erst mit 4. September. Nichtsdestotrotz, hier ein paar Tipps für einen...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Die Camps bereiten auf das Schuljahr vor.
1

Summer City Camps
Große Nachfrage nach Lernförderung

Im Rahmen der Summer City Camps wird auch heuer wieder Lernförderung angeboten. OTTAKRING. Neben Kursen für Jugendliche gibt es erstmals auch für Volksschüler die Möglichkeit, Freizeitprogramm und Lernförderung zu kombinieren. Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Franz Prokop (beide SPÖ) haben die NMS Koppstraße in Ottakring besucht, wo sich zahlreiche Jugendliche auf das neue Schuljahr vorbereiten. "Wie erwartet ist die Nachfrage nach Lernförderung nach diesem...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Dachgleiche: Stadtrat Jürgen Czernohorszky (l.) und Bezirksvorsteher Franz Prokop (beide SPÖ) bei der Baustellenbesichtigung.

Dachgleiche
Neue Schulräume für Ottakring

Mit der Dachgleiche wurde bei der Erweiterung zweier Schulgebäude ein neuer Meilenstein erreicht. OTTAKRING. Um den Bedarf an zusätzlichem Schulraum abzudecken, werden die Schulen in der Landsteinergasse und in der Wiesberggasse in Ottakring erweitert, aufgestockt und generalsaniert. Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher Franz Prokop (beide SPÖ) haben jetzt zusammen mit den Arbeitern die Dachgleiche für das Projekt gefeiert. In der Hans-Christian-Andersen-Volksschule...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Schule der Wiener Sängerknaben wird Bildungsanstalt für darstellende Kunst: Direktor Christian Granaas (l.) und  Bildungsminister Heinz Faßmann (r.) mit zwei Sängerknaben.
1

Wiener Sängerknaben
Neue Bildungsanstalt für darstellende Kunst im Augarten

Wiener Sängerknaben führen Schulversuch ins Regelschulwesen über. Damit wird die Schule im Augartenpalais zum Bildungsanstalt für darstellende Kunst. LEOPOLDSTADT. Aus der Schule der Wiener Sängerknaben wird künftig eine Bildungsanstalt für darstellende Kunst. Seit 2000 wurde im Augartenpalais ein entsprechender Schulversuch durchgeführt, der mehr Autonomie und Gestaltungsmöglichkeiten einräumte. Nun wird dieser in das Regelschulwesen überführt. Das ganzheitliche Unterrichtsmodell bringt...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Der neue Bildungscampus  im Nordbahnviertel eröffnet im Herbst. Bei einer Vorabbesichtigung: Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (2.v.l.) mit den Leiterinnen von Volksschule, Kindergarten und Neuer Mittelschule.
2 9

Gratis Kindergarten und Volksschule
Alles zum neuen Bildungscampus Christine Nöstlinger

Nordbahnviertel: Der neue Bildungscampus Christine Nöstlinger verbindet Kindergarten und Schule. Ab Herbst bietet er Platz für rund 1.600 Kinder. LEOPOLDSTADT. Interaktive Tafeln, audiovisuelle Geräte und zeitgemäße Möbel – ab September wartet auf Kinder der modern ausgestattete Bildungscampus Christine Nöstlinger. Er ist bereits der zweite seiner Art im Nordbahnviertel – der Bildungscampus Gertrude Fröhlich-Sandner wurde 2010 eröffnet. „Wir schaffen hier das beste Umfeld für Schüler, damit...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Auf der neuen Dachterrasse des Schulstandorts Kenyongasse fand die Gleichenfeier mit viel Bezirksprominenz statt.
1 2

Schule am Neubau
Gleichenfeier in der Kenyongasse

Die Schule in der Kenyongasse wird aktuell zu einem neuen Bildungscampus umgebaut. NEUBAU. Jetzt fand die Gleichenfeier statt. Am Schulstandort entstehen 20 moderne Klassenräume, ein neuer Turnsaal, eine Aula und auch eine Dachterrasse für alle Schüler. Bis zum Schuljahr 2021/22 werden auch neue Begegnungsräume und ein großer – dann autofreier – Pausenhof gebaut.

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Revierinspektor Bernd Buchegger vor seinem Sicherheitspartner, der Trafik in der Stiftgasse.
1

Sicherheit am Neubau
Der neue Grätzelpolizist ist im Dienst

Seit April ist Revierinspektor Bernd Buchegger für das Grätzel zwischen Zweierlinie und Neubaugasse zuständig und damit lokaler Ansprechpartner in Sachen Sicherheit. NEUBAU. "Meine Aufgabe ist es, die Sorgen und Ängste der Bürger im Sicherheitsbereich aufzunehmen und zu bearbeiten", erklärt Buchegger, "so können wir Sicherheit gemeinsam gestalten." Der Steirer, der täglich aus Hartberg in den 7. Bezirk pendelt, ist dafür in intensivem Kontakt mit den Menschen in seinem...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.