Alles zum Thema Spontanität

Beiträge zum Thema Spontanität

Lokales
Bei der lustigen Bezirksratestation hatten die Teilnehmer sichtlich Spaß.
4 Bilder

Viel Wissen, etwas Geschick und eine Prise Glück

Allgemeinwissen, Geschicklichkeit und rhetorisches Können. Das war am Sonntag, dem 28. April in St. Georgen gefragt. SALZBURG. Aus rund 70 Landjugendmitgliedern der Ortsgruppen im Flachgau wurden die besten Redner und 4er-Cup Teams gekürt. Dabei verfolgten alle ein Ziel: die Qualifikation für die diesjährigen Landesentscheide 4er-Cup und Reden der Landjugend Salzburg. 4er-Cup: Wissen, Geschick und Teamfähigkeit Vielseitige und herausfordernde Stationen verlangten den Teams einiges ab....

  • 29.04.19
Lokales
Bürozeiten Musikum Hallein: Mo - Do, 10.00 - 13.00 Uhr, Mo + Mi, 15.00 - 17.00 Uhr

Schauspiel und Sprechtechnik

Sei es auf der Bühne, im Beruf, im Privatleben oder vielleicht sogar um Ihr Hobby zum Beruf zu machen; Präsenz, Spontanität und gekonnte sprachliche Ausdrucksfähigkeit ist überall gefragt. Der erste Eindruck und die Kunst jemanden in den Bann zu ziehen, hängen vom persönlichen Auftritt ab. Erleben Sie Körper und Stimme als Einheit, gehen Sie mit den persönlichen Konstitutionen sensibel um und finden Sie Spaß am Sprechen und spielen. Es werden konkrete Theaterstücke erarbeitet und aufgeführt....

  • 19.02.16
Lokales

Kommunikations- und Führungskompetenz entwickeln

."Toastmasters International" bietet dafür ein praxisorientiertes Trainingsprogramm Die Teilnehmer praktizieren die Kunst des Reden vor Gruppen. Durch sofortige, konstruktive Rückmeldung der Reden trainieren und erweitern sie ausgiebig ihre Sprecherqualitäten. Mit diesem einzigartigen Rhetoriktraining entwickelt man Spontanität und Schlagfertigkeit. Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat. Eintritt frei.Infos online auf: www.rhetorikklub-noe.at Wann: ...

  • 27.03.14
Lokales
Skizze für Kinderzimmer
5 Bilder

B.HILL Gedankensplitter zum Thema Kunstverständnis

Wenn ich einmal reich war'........... Was würden sie tun, wenn sie plötzlich viel Geld gewonnen hätten? Ihre Phantasien und Wünsche sprudeln wie gestautes Wasser, das durch eine pötzlich geöffnete Schleuse befreit wird, aus ihnen heraus. Mit dieser Frage steigen sie ein in ihre Phantasie. Nun jeder würde sich das wünschen, was gibt es noch verborgen, gut abgelegt, in einer Schublade für sie? Kramen sie weiter und ihre Begeisterung wächst und läßt sie wie ein kleines Kind in Gedanken...

  • 23.03.14