St. Peter

Beiträge zum Thema St. Peter

Lend ist zu einem trendigen Wohnviertel geworden.
Aktion 2

Die Wohnumgebung als wichtiger Faktor

Sicher, sauber, grün, gut erreichbar, hip: Der Wohnungskauf hängt heute auch stark vom Umfeld ab. Größe der Wohnung, Anzahl der Räume, Garten oder Terrasse: Derartige Entscheidung sind beim Kauf oder bei der Miete eines neuen Domizils ungemein wichtig. Darüber hinaus spielt aber auch die Lage eine große Rolle. "Auf die Frage, wo es sich am besten wohnt, gibt es aber wohl keine allgemeingültige Antwort. Jeder hat unterschiedliche Ansprüche, die an eine Wohngegend und deren Ambiente sowie...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein Radfahrer wurde in Graz von einem PKW-Lenker verletzt. Der Autofahrer hielt nicht an.

St. Peter
PKW verletzt Radfahrer: Zeugen gesucht

Bereits am Dienstag ereignete sich im Kreuzungsbereich St.-Peter-Hauptstraße/Petrifelderstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Dazu kam es, weil ein weinroter PKW einen 62-jährigen Grazer, der mit dem Fahrrad unterwegs war, überholte und ihn streifte. Dadurch kam der Radler zu Sturz und verletzte sich. Der unbekannte Lenker des Autos hielt aber nicht an und beging Fahrerflucht.  Polizei bittet um Mithilfe In welche Richtung er davonfuhr, ist nicht bekannt. Die Rettung transportierte den...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Zwei Grazer sind in den Finalshows von Starmania.
Video 10

Starmania
Wie Graz Fred Owusu und Anna Heimrath prägt (+Video)

So bunt wie Graz sind auch seine Fixstarter in den Finalshows von Starmania: Fred Owusu und Anna Heimrath . Wie ihre Heimatstadt Graz sie prägt. Zwei junge Talente brillieren bislang in der freitagabendlichen Primetime auf ORF 1. Und das mit beachtlicher Jury-Kritik: "Ich weiß, dass du einfach ein Star bist, du bist einfach fantastisch", meinte Jury-Mitglied und Rapperin "Fiva" (Nina Sonnenberg) zu Anna Heimrath (24). Fred Owusu (ebenfalls 24) bekam von Jurorin Ina Regen letztens zu hören: "Das...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Auszeichnung mit Abstand: Tanner (l.), Brunnader

Große Auszeichnung für Milizsoldaten

Vor rund einem Jahr war Graz in Schockstarre, als eine junge Mutter in St. Peter auf offener Straße niedergestochen wurde. Schnell zur Hilfe eilte damals Kevin Brunnader, der den Angreifer mithilfe von militärischen Nahkampftechniken außer Gefecht setzen konnte. Dem Medizinstudenten und Sanitätsunteroffizier (Sanitätszentrum Süd) wurde nun für seinen Einsatz die "Goldene Medaille am Roten Bande für Verdienste um die Republik Österreich" von Ministerin Klaudia Tanner verliehen. "Ich fühle eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Gefahrenstelle: Aktuell endet der Gehsteig abrupt in der Baustelle.
2

St. Peter: Ein Gehsteig ins Nichts sorgt für Aufregung

In St. Peter wurde ein Gehsteig an einer Gefahrenstelle gesperrt. Bezirksvorsteher Peter Schröttner ist entsetzt. Im Bezirk St. Peter sorgt aktuell ein Gehsteig für Aufregung. Ein ohnehin schon schmaler Streifen für Fußgänger wurde aufgrund von Abrissarbeiten vor rund drei Wochen gesperrt, abgerissen wurde allerdings noch nichts und ein Ersatzweg für Fußgänger wurde ebenfalls nicht ausgewiesen – für Bezirksvorsteher Peter Schröttner unverständlich. Ersatz muss her "In diesem Bereich der...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Auf diesem Grundstück will Amazon sein neues Logistikzentrum bauen. Richtung Autobahn soll ein neuer Verkehrsanschluss entstehen.
1 Aktion 4

Neue Autobahn-Abfahrt für das "Amazon-Areal" in Graz

Das Land Steiermark bestätigt Ausbau-Pläne für den Knoten St. Peter. Diese laufen allerdings unabhängig von der aktuellen Entwicklung rund um das Amazon-Logistikzentrum. Das geplante Amazon-Logistikzentrum im Grazer Süden sorgt weiter für hitzige Diskussionen. Neben den aufgebrachten Anrainern steht vor allem die Verkehrssituation im Fokus, ist der St.-Peter-Gürtel Richtung Westen doch bereits seit Jahren ein Staumagnet. Georg Topf, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Grazer Gemeinderat,...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
In der Messendorferstraße gilt nicht überall Tempo 30.
2

Messendorfstraße: Lückenschluss fehlt

Seit rund acht Jahren setzt sich ÖVP-Gemeinderat Gerhard Spath für die Übernahme eines rund 300 Meter langen Straßenstücks der Messendorferstraße in das untergeordnete Straßennetz ein. Ziel ist eine Ausweitung der 30 km/h-Beschränkung. Bis heute gibt es den Lückenschluss allerdings nicht. Auch ein Antrag aus dem Jahr 2017 für die Ausdehnung des 30ers auf die gesamte Messendorferstraße war erfolglos. "Die Straße ist ab der Brücke über den St.-Peter-Gürtel bis zum Haus Messendorferstraße 140...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Müllsparen im Alltag: Matias Neumann weiß, wie es geht.

Milchpackungen und Prospekte
Müllsparen beginnt im Kleinen

Auch kleine Mengen können in Summe viel Müll ergeben. Matias Neumann wagte den Selbstversuch. Der Milchautomat am Prof.-Franz-Spath-Ring im Grazer Bezirk St. Peter trägt erheblich zum Müllsparen bei, denn jeder Liter, der nicht im Geschäft gekauft wird, bedeutet eine Verpackung weniger. "Der Milchbauer, der auch den Automaten bei uns in der Siedlung bedient, liefert täglich 280 Liter Milch an seine fünf Automaten in der Region Graz. Das entspricht – auf das Ein-Liter-Gebinde gerechnet – einer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die Bauernmärkte als Nahversorger sind für die Grazer weiterhin geöffnet. Dazu gibt es während der aktuellen Krise auch einen zusätzlichen Markttag.
2

Grazer Bauernmärkte: Zusätzliche Öffnungszeiten in den Bezirken

Frische, qualitativ hochwertige und saisonale Ware einkaufen, mit anderen Menschen tratschen und sich über Neuigkeiten austauschen: So sieht für viele Grazer in der Regel ein ganz normaler Markttag aus. Soziale Kontakte kann man in Zeiten der Corona-Krise derzeit zwar nicht pflegen, die Bauernmärkte der Murmetropole haben aber dennoch weiterhin geöffnet. Vor Ort einzukaufen und heimischen Produzenten in diesen schwierigen Zeiten zu helfen ist auch für viele Grazer das Gebot der Stunde. Neben...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Schutzzonen: Strempfl-Ledl, Nagl, Drexler, Inninger (v.l.)

In Summe 44 Hektar: Nach Einspruchsfrist Altstadtzonen erweitert

28 Jahre nach der letzten Erweiterung der Altstadtschutzzonen wurde im Oktober 2019 (wie die WOCHE berichtete) beschlossen, neue Schutzzonen in Waltendorf und St. Peter zu verordnen. Im Rahmen der vierwöchigen Begutachtungsfrist sind 14 schriftliche Stellungnahmen eingelangt, sechs davon haben sich auf die konkrete Grenzziehung bezogen. Nach positiver Reaktion durch die ASVK und das Stadtplanungsamt konnten diese eingearbeitet werden. Nunmehr wurden die Zonen im Norden der Waltendorfer...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das Ehrengrab von Gottfried Maurer, der der Stadt Graz das Glockenspiel überantwortet hat, ist nicht im besten Zustand.

#17 Bezirke – St. Peter. Spenden für Grazer Ehrengrab als letzte Hoffnung

Das Grab des Glockenspiel-Erbauers könnte noch gerettet werden. Tausende Grazer und Touristen bestaunen Jahr für Jahr das Glockenspiel in der Innenstadt: Über den Spirituosenproduzenten Gottfried Maurer, der der Stadt das Bauwerk im Jahr 1929 unter der Auflage, dass es weiterhin betrieben werden solle, vermachte, ist dagegen nicht so viel bekannt. Eines ist heute aber gewiss: Sein Ehrengrab am Ortsfriedhof St. Peter hat schon bessere Tage gesehen. Bereits im September berichtete die WOCHE über...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Übergabe: Fiedler (l.) und Hiesel (2.v.l.) mit Johanna und Familie

Club Steiermark hilft fünfjährigem Kind

Für die fünfjährige Johanna, die an einer angeborenen Muskelerkrankung leidet, hat der Club Steiermark ein Benefiz-Tennisturnier am Gelände des Tennisclubs "Center Court" in St. Peter, die Versteigerung eines Bildes und eine Verlosung von Sachpreisen durchgeführt. In Summe kam der stolze Betrag von 3.000 Euro zusammen. Dieser wurde im Beisein von Club-Steiermark-Obmann Walter Hiesel sowie Günter Fiedler an die Familie übergeben. Mit dem gespendeten Geld wird die nächste Reha finanziert.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Großzügige Spende nach der Verkostung: Thomas Pagger (r.) überreichte Alfred Stingl einen 2.500-Euro-Scheck.

#17 Bezirke – St. Peter. Dieser Junker schmeckte für den guten Zweck

Schon zum siebenten Mal fand vergangene Woche die Charity-Junkerverkostung des "Club 41 Clocktower" im ORF-Zentrum statt. Dank der zahlreichen Gäste und des ausgesprochen guten Jungweins war die Veranstaltung auch heuer wieder ein voller Erfolg. Der Erlös wurde von Präsident Thomas Pagger an Altbürgermeister Alfred Stingl übergeben, der damit im Rahmen der WOCHE-Sozialaktion „Von Mensch zu Mensch“ vielen Grazern helfen wird. Ein großes Danke gebührt somit allen Mitgliedern des "Club 41...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein noch sehr seltenes Bild in Graz - reife Zitronen
1 8

Zitronenernte in Graz

Erntezeit für ZitronenEnde Oktober ist immer eine gute Zeit, um einige Zitronen in Graz zu ernten. 2018 entdeckte ich einen etwa 40 Jahre alten Zitronenbaum in Graz St. Peter. Heute besuchte ich ihn wieder und erntete etwa 2 kg Zitronen. Wie schmecken Grazer Zitronen?Zu Hause angekommen, wurde gleich die erste Zitrone verkostet. Mit dem halbieren der Zitrone bemerkte ich sofort eine große Anzahl an Kerne. Das Auspressen lieferte dann eine bescheidene Menge Zitronensaft. Der selbstgemachte...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
[b]Beim[/f] Tennisturnier in St. Peter wurden 1.700 Euro erspielt.

TC Christine: Turnier für die gute Sache

Seit Jahren ist der Club Steiermark dafür bekannt, Hilfe für bedürftige Menschen in der Steiermark zu leisten – sehr oft in Form von sportlichen Veranstaltungen. Am vergangenen Wochenende fand ein weiteres Benefiz-Tennisturnier statt, diesmal beim Court des TC Christine in St. Peter. In Summe konnten rund 1.700 Euro eingenommen werden. Walter Hiesel, seines Zeichens Obmann des Club Steiermark, wird diesen Betrag demnächst an bedürftige Menschen übergeben.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Verärgert über den Beschluss: Matias Neumann

#17 Bezirke – St. Peter. Eine Sitzbank ersetzt Abstellplatz

Ärger bei den Grünen in St. Peter nach einem vor Kurzem erfolgten Bezirksratsbeschluss durch ÖVP und KPÖ: Demzufolge wird der Fahrradabstellplatz bei der Firma Schimautz (Ecke St.-Peter-Hauptstraße/Petersbergenstraße) abgebaut und durch eine Sitzbank sowie Blumentröge ersetzt. "Dieser Beschluss widerspricht den Zielen für mehr sanfte Mobilität in der Stadt. Es ist darüber hinaus widersinnig, an einer so stark befahrenen Kreuzung eine Sitzbank aufzustellen", hofft Bezirksrat und erster...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Ein neuer Milchautomat für St. Peter steht ab 1. Juni beim Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung.

#17 Bezirke – St. Peter. Neuer Milchautomat als nachhaltige Antwort

Schon seit Längerem setzen sich die Grünen im Bezirk St. Peter für mehr Nachhaltigkeit ein. Das Vorhaben, einen Milchautomaten in Betrieb zu setzen, kann jetzt gemeinsam mit dem Verein Miteinander, realisiert werden. So steht der Bevölkerung ab 1. Juni rund um die Uhr ein Automat am Professor-Franz-Spath-Ring zur Verfügung. Als Milchlieferant und Betreiber fungiert die Bergbauernfamilie Möstl aus Semriach. "Zum Benefit der Nutzung gesellt sich ein nachhaltiger Effekt: Werden beispielsweise an...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Zum Spatenstich des neuen Rückhaltebeckens in St. Peter kamen auch Siegfried Nagl (5.v.r.) und Hans Seitinger (4.v.r.).

#17 Bezirke – St. Peter. Rückhaltebecken als Hochwasserschutz

In St. Peter wird kräftig investiert: Ein neues Rückhaltebecken beim Petersbach soll im Jahr 2020 fertig sein. Hochwasseralarm gab es in Graz in den vergangenen Jahren zur Genüge: Schritt für Schritt wurde zuletzt in einen besseren Schutz investiert. Neuestes Puzzlestück ist der Bau eines Rückhaltebeckens in St. Peter, das Teil des Gesamtkonzeptes für einen Hochwasserschutz entlang des Petersbaches ist. Mit der sechs Millionen Euro teuren Investition wollen die Projektverantwortlichen der Stadt...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freude am Geben in der Adventzeit: Die Kinder und Betreuerinnen der GIP St. Peter Hauptstraße.

#17 Bezirke. St. Peter – Ein "Verkehrter Adventkalender" für den guten Zweck

Kinder, Betreuerinnen und Eltern der GIP St. Peter engagierten sich im Advent für den guten Zweck. Das Projekt „Verkehrter Adventkalender – Geben ist seliger denn Nehmen“ wurde bereits zum zweiten Mal von Kindern, Betreuerinnen und Eltern der GIP St. Peter Hauptstraße durchgeführt. Im Kalender zu finden waren unter anderem haltbare Lebensmittel, Tiernahrungsmittel, Windeln oder Hygieneartikel für ökonomisch benachteiligte Erwachsene und Kinder. Zustande gekommen ist dieses Projekt bei den...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Seit Jahren umkämpft: Der durchgängige 30er in der Messendorfer Straße.

Ein Funken Hoffnung in Graz Sankt Peter

Die Anrainer der Messendorfer Straße hoffen nach wie vor auf ein durchgängiges Tempolimit. Seit nunmehr fünf Jahren fordern der Bezirksrat St. Peter und die Anrainer der Messendorfer Straße eine Lückenschließung der Tempo-30-Beschränkung im Straßenabschnitt St.-Peter-Hauptstraße bis Messendorfer Straße 140. "In den Siedlungen vor Ort wohnen vor allem Jungfamilien mit Kindern. Leider konnten wir deren Wunsch bisher trotz großer Bemühungen nicht erfüllen. Aber wir lassen nicht locker", so...

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl
Sonnenschein gab es beim Bezirksfest in St. Peter

17 Bezirke: St. Peter feierte in der Nachbarschaft

Ein Fest des Miteinanders wurde vergangenes Wochenende in St. Peter gefeiert: Bewohner, Helfer und die Bezirkspolitiker trafen sich bereits zum dritten Mal beim vom WIKI Nachbarschaftszentrum St. Peter (NBZ) initiierten Fest. Bei bester Stimmung wurde getanzt, gesungen und gespielt. Jung und Alt genossen das Fest und nutzten es zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Stau, Stau, Stau: Die Verkehrsbelastung in Messendorf ist für die Anrainer und Unternehmen unerträglich.
4

Verkehrsbelastung in Messendorf: Auch Wirtschaft für A2-Anbindung

Messendorf-Unternehmer und Wirtschaftsbund stärken Karl Gruber. Die Story über die massive Verkehrsbelastung im Gewerbegebiet Messendorf in der vergangenen Woche und Anrainer Karl Gruber, der darunter leidet, dass vor seiner Haustür täglich rund 2.000 Lkw vorbeifahren, beschäftigt auch andere. Gruber äußerte den 20 Jahre alten Wunsch, das Gewerbegebiet an den Autobahnzubringer A2Z anzubinden und verwies darauf, dass es bereits Pläne der Asfinag dafür gab. Dieser Meinung schließen sich auch dort...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Eine Straßenwalze wurde in St. Peter gestohlen, Täter sind bislang unbekannt.

Kurios: Straßenwalze in St. Peter gestohlen

In Graz St. Peter haben unbekannte Diebe eine Walze entwendet. Eine kuriose Meldung eines etwas anderen Diebesgutes: Die Polizei gab heute in einer Aussendung bekannt, dass unbekannte Täter in Graz-St.Peter eine Straßenwalze gestohlen haben. Zwischen 22. Dezember 2017 und 8. Jänner 2018 wurde im Bezirk eine Arbeitsmaschine entwendet. Ereignet hat sich der Diebstahl in einem umzäunten Lagerplatz in der Maggstraße. Der Wert der Maschine beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro.

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Zugangsproblematik: Stadteinwärts kann man ohne Sperre fahren, Probleme gibt es aber auf der Umleitungsstrecke stadtauswärts.
2

Drohende Verluste: Betriebe brauchen Baustellen-Hilfe

Von der St.-Peter-Hauptstraße zum Riesplatz: Baustellen sorgen bei Unternehmern in Graz für Existenzängste. "Man fühlt sich im Stich gelassen", erzählt Herbert Kobald von der Trafik in der St.-Peter-Hauptstraße. Durch die Baustelle, die im Bereich Sternäckerweg bis Styriastraße im Juli begonnen hat und bis Dezember dauern wird, ist es schon jetzt zu Umsatzeinbußen gekommen. Viele Unternehmer in St. Peter, aber auch in anderen Baustellenbereichen, wie etwa auf dem Riesplatz oder in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.